Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Heim & Garten > Einrichten & Dekorieren >

Bromelie richtig gießen: So wird's gemacht

...

Zimmerpflanzen  

Bromelie richtig gießen: So wird's gemacht

27.09.2013, 13:31 Uhr | ah (CF)

Beim Gießen einer Bromelie können Sie einiges falsch machen. Wenn Sie jedoch wissen, wie es geht, haben Sie viel Freude an dieser schönen Zimmerpflanze.

Eine Pflanze, die auf Bäumen wächst

Die Bromelie ist eine attraktive Zimmerpflanze. Sie gehört zur Gruppe der Ananasgewächse. Bei ihr ist allerdings einiges anders bei anderen Pflanzen. Das beginnt schon damit, dass sie in ihrer südamerikanische Heimat nicht etwa auf dem Boden gedeiht. Vielmehr fühlt sie sich auf Bäumen besonders wohl und wächst dort. Das hat zur Folge, dass sie keine oder nur wenige Wurzeln im Erdreich hat. Die Versorgung mit Nährstoffen und insbesondere mit Wasser ist also schwierig. Die Lösung der Bromelie: Sie verfügt über trichterförmige Blüten, die Regenwasser sammeln.

Bromelie richtig gießen: So wird's gemacht. Bromelie: Trichterförmige Blüten sammeln das Wasser (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bromelie: Trichterförmige Blüten sammeln das Wasser (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht die Erde gießen, sondern in den Trichter

Da die Bromelie es gewohnt ist, ihr Wasser vor allem von oben zu bekommen, müssen Sie sich als Besitzer anpassen. Wenn Sie sie gießen, sollten Sie es also dem Regen gleichtun. Das bedeutet: Sie gießen das Wasser behutsam in die Trichter hinein. Von hier aus versorgt sich das Gewächs dann selbst mit der benötigten Menge an Flüssigkeit. Das Erdreich sollten Sie zwar auch gelegentlich wässern, aber nur sehr sparsam.

Dünger gehört in die Erde

Gegen ein wenig Dünger, den Sie ihr von Zeit zu Zeit verabreichen, hat die Bromelie nichts einzuwenden - im Gegenteil: Sie nimmt die Nährstoffe dankbar auf. Der Dünger gehört ins Gießwasser. Dieses sollten Sie allerdings keinesfalls in den Trichter gießen, sondern ausschließlich ins Erdreich. Schauen Sie auch gelegentlich nach, ob eventuell zu viel Wasser im Trichter steht. Die Blätter könnten dann faulen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
zuhause.de 
Beispiele und Ideen für die Gartengestaltung

Diese Tipps und Tricks bringen den Garten in Top-Form. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Neu eingetroffen: angesagte Damenhosen von BRAX

Die Must-haves für Herbst und Winter - jetzt online versandkostenfrei bestellen! zum Special

Shopping 
Für das perfekte Fest: dekorative Weihnachtsmagie

Stimmungsvolle Dekorationsideen für Ihr Zuhause: Teelichter, Lichterketten & mehr. bei HSE24.de

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, elegante Pullover und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige