Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Lama-Wandern in Deutschland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem Lama über die Alpen Deutschlands

30.01.2012, 11:30 Uhr | R. Stallein, srt

Lama-Wandern in Deutschland. Mit dem Lama über die Alpen Deutschlands. (Quelle: imago)

Mit dem Lama über die Alpen Deutschlands. (Quelle: imago)

Beim Gedanken an Lamas fällt den meisten wohl nicht als erstes spannendes Trekking oder gemütliches Wandern in Deutschland ein. Eher werden Assoziationen von frech-spuckenden, wollbehangenen Tieren wach, die ursprünglich aus den Anden kommen. Doch auch in Deutschlands Landschaften - von den Alpen bis zur Rhön - gibt es mittlerweile immer mehr Aktivangebote mit den südamerikanischen Kamelen, die von kurzen Wander- über mehrtägige Trekkingtouren bis hin zu künstlerischen Kursen reichen. Sehen Sie in unserer Foto-Show Lamas, Land und Leute in Aktion.

Das Wesen der Lamas

Immer mehr Höfe halten Lamas statt Kühen oder Schweinen und bieten damit Aktivangebote vom Schnupperwandern bis zum Lama-Malkurs. Bei den schlanken Vierbeinern aus den Anden handelt es sich um ruhige und gutmütige Haustiere, die von Kindern in Südamerika geliebt werden wie hierzulande Katzen und Hunde. Neuerdings verbreiten sich die genügsamen Tiere, die durch ihr freundliches Wesen auf den Menschen ausgleichend und entspannend wirken, auch in Deutschland immer mehr. Bundesweit werden mittlerweile rund 5000 Lamas gehalten. Begegnen kann man ihnen auf die unterschiedlichste Art und Weise.

Erlebnishof im Ostallgäu

Oft sind es Landwirte, die sich in Deutschland mit der Lamazucht ein Zubrot verdienen. Wie Christa und Daniel Frick aus Nesselwang, die auf ihrem Hof neben einem Dutzend Pferden, einigen Pensionskühen und zwei Katzen auch zwölf Lamas halten. Wer auf dem "Lama-Erlebnishof" sein Ferienquartier bezieht, der kann bei der Mitarbeit den Alltag der südamerikanischen Tiere jeden Tag hautnah erleben. Dazu werden Lamawanderungen in verschiedenen Längen von einer Stunde bis hin zur Tagestour angeboten. Bei einem Aufenthalt ab sieben Tagen ist eine Wanderung im Preis für die ländliche Ferienwohnung nahe dem Schloss Neuschwanstein enthalten.

Mit dem Lama in Bewegung

"Für Kinder sind Lamas geeignete Begleiter, weil sie nicht beißen oder austreten wie es manchmal Esel tun", erklärt Klaus Eberle aus Fischen im Allgäu die Vorzüge der Tiere. Zweimal in der Woche bietet Eberles Unternehmen "Lama-Bewegung" geführte Touren an: Jeden Freitag um 14 Uhr steht eine zweistündige Schnupperwanderung auf dem Programm, dienstags zur gleichen Zeit findet eine Halbtagestour statt (Preise 15 bzw. 29 Euro pro Teilnehmer). Daneben gibt es im Sommer und Herbst insgesamt vier spannende Zweitages-Trekkings in die Allgäuer Bergwelt. Unterwegs wird in einer Berghütte übernachtet. Die Tour kostet 99 Euro für Erwachsene und 49 für Kinder bis zwölf Jahre, für die das gemächliche Tempo der Tiere in den Bergen nahezu ideal ist.

Trekking mit dem "Lama-Papst"

Im Unterschied zum Trekking mit Pferden, Eseln oder Kamelen dienen Lamas den Wanderern ausschließlich als Gepäckträger, reiten kann man auf ihnen nicht. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um einen Schnupperspaziergang handelt oder um eine mehrtägige Tour, wie sie der Veranstalter Rhön-Lama anbietet. Fünf Tage lang streifen die Gäste von "Lama-Papst" Johannes Nüdling, der als einer der ersten das Lama-Trekking nach Deutschland brachte, über das Hochplateau des Biosphärenreservats Rhön. Unterwegs genießen die Lama-Wanderer außer der meditativen Ruhe, die von den Tieren ausgeht, Ausblicke zum Thüringer Wald, zum Vogelsberg und zum Taunus sowie die Köstlichkeiten der Rhöner Küche. Zur Abwechslung dienen der Besuch eines privaten Goethe-Museums sowie eine Brauereibesichtigung inklusive Verkostung. Die Tour mit Tagesetappen zwischen zwölf und 17 Kilometern kostet 389 Euro inklusive Übernachtung mit Frühstück. Darüber hinaus bietet Johannes Nüdling diverse Zweitagestouren an, die auch für Kinder gut zu schaffen sind.

Bei Berlin Wandern, Malen, Färben

Kreativität und Tierliebe lassen sich auf dem Märkischen Lamahof von Anita Selig-Smith in Mittenwalde verbinden. Die begeisterte Lama-Züchterin bietet auf ihrem Hof in der Nähe von Berlin neben Lamawanderungen auch Kurse im Spinnen, Färben und Filzen an. Bei ihren Malkursen nach der Bob-Ross-Methode stehen die Lamas den Hobbykünstlern bereitwillig Modell. Eine kurze Wanderung ist im Programm enthalten, gemalt wird mitten auf der Lamaweide. Inklusive Picknick oder Grillen auf der Weide sowie allen nötigen Materialien kostet der etwa acht Stunden dauernde Kurs 135 Euro.

Ein Lama als Haustier?

Wer bei soviel Lama-Erlebnis womöglich auf die Idee kommt, sich so einen zotteligen Freund als Haustier zuzulegen, der kann bei Pichincha-Llamas in Kaufbeuren in einem eintägigen Kurs lernen, was er dabei beachten muss. 130 Tiere tummeln sich auf dem 800 Meter hoch vor den Allgäuer Alpen gelegenen Zuchthof von Walter Egen. Den Kursschwerpunkt bildet der praktische Umgang mit Lamas und den etwas kleineren Alpakas. Die Teilnehmer können hier in Deutschland lernen, wie man die Tiere einfängt und halftert, wie man ihnen die Zehennägel schneidet und die Wolle schert. Der Kurs findet einmal im Monat statt und kostet 110 Euro.

Die Tiere zum Spucken abzurichten, ist übrigens nicht Kursinhalt. "Lamas können natürlich spucken. Aber das machen sie bei Rangkämpfen oder wenn sie futterneidisch sind oder wenn Stuten ihre Jungen verteidigen ", erklärt Züchter Egen. "Auf Menschen wird nicht gespuckt."

Weitere Informationen:

Lama-Erlebnishof, Daniel Frick, Gschwend 12, 87484 Nesselwang, Tel. 08361/643, www.nesselwang-lamas.de;
Lama-Bewegung, Klaus Eberle, Jägersberg 4, 87538 Fischen, Tel. 08322/9871477, www.lama-bewegung.de;
RhönLamas, Ludwig-Nüdling-Weg 16, 36163 Poppenhausen, Tel. 06658/1600, www.rhoenlamas.de;
Märkischer Lamahof Zadik-Lamas, Freiherr-von-Loeben-Str. 2, 15749 Mittenwalde OT Schenkendorf, Tel. 03375/524502, www.zadik-lamas.de;
Pichincha Llamas Lamazucht, Alte Steige 34, 87600 Kaufbeuren, Tel. 08341/73318, www.pichincha-llamas.de.
Zahlreiche Anbieter von Lamatouren in ganz Deutschland bietet die Homepage des Lamatrekking-Netzwerks, www.trekking-lamas.de. Dort finden Interessierte 24 Adressen zwischen Brandenburg und Alpen sowie weitere Anbieter in Österreich, in der Schweiz und in Italien.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Kaum zu glauben, wie der Hund den Zaun überwindet

Der Vierbeiner findet einen cleveren Weg, um zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal