Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Schlafsack-Modelle: Ausgefallene Schlafsäcke für Anders-Schläfer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der etwas andere Schlafsack

03.04.2012, 15:37 Uhr | Hanna Engler, trax.de

Schlafsack-Modelle: Ausgefallene Schlafsäcke für Anders-Schläfer. Anders schlafen für Camping-Freunde. (Quelle: www.etsy.com / Bfiberandcraft)

Schlafen wie im Schlaraffenland – in einem Schlafsack, der wie ein Pizzastück aussieht. (Quelle: www.etsy.com / Bfiberandcraft)

Jedem Camping-Fan ist es bewusst: Wer Spaß am Draußen-Schlafen haben will, der braucht einen qualitativ guten Schlafsack. Doch muss der immer 08/15 sein? Für Camper, die sich mehr Individualität wünschen, gibt es ungewöhnliche Alternativen: Von einer Jacke, die gleichzeitig ein Schlafsack und ein Zelt ist, über einen Schlafsack mit Armen und Beinen bis hin zum Dalmatiner-Look. Neue Ideen und Designs beleben die Schlafsack-Welt - schauen Sie sich die ausgefallensten Schlafsack-Modelle in unserer Foto-Show an!

Schlafsack 3 in 1 - der Alleskönner für Alleswoller

Es sieht aus wie eine stinknormale Regenjacke. Doch nach einer kurzen Umbauphase - einer Metamorphose gleich - siehe da: aus der Jacke wurde zwar kein Schmetterling, aber ein Schlafsack. Und ein, zwei Handgriffe später liegt da plötzlich kein Mensch mit Regenjacke, kein Mensch im Schlafsack, nein, ein Mensch in einem provisorischen Zelt. Kein Scherz, dieses Utensil, Schrägstrich Kleidungsstück, gibt es wirklich: der Jakpak ist ein Alleskönner und kombiniert die Outdoor-Jacke (wasserdicht mit 10.000 Millimeter-Wassersäule und atmungsaktiv) mit einem Schlafsack (ebenfalls wasserdicht und dabei atmungsaktiv) und einer Art Zelt (eine schützende Schicht für Kopf, Nacken und Schulterbereich mit Moskitonetz).

Die Jacke kann mit den Features verwendet werden, beide Utensilien sind aber auch herausnehmbar und getrennt voneinander einsetzbar. Stoff und Füllung von Schlafsack und Zelt sind so gehalten, dass sie in der Jacke verstaubar sind, ohne dass man gleich wie Quasimodo aussieht. Dadurch sind die Jakpaks zwar nicht mit einer Isolation für Minusgerade ausgestattet, der weite Schnitt der Jacke lässt aber Platz für wärmende Kleidung darunter. Und man hat definitiv alles dabei, was ein richtiger Outdoorer, minimalistischer Trekker oder abenteuerlicher Camper braucht: einen warmen Platz zum Schlafen. Der Jakpak ist den Größen S bis XL mit einem Gewicht von 0,91 bis 1,36 Kilogramm (je nach Größe) in den Farben hell-/dunkelgrün und schwarz-grau erhältlich. Kosten: 249,99 Dollar (etwa 190 Euro zuzüglich Versandkosten). (www.jakpak.com)

MusucBag - der Schlafsack mit Armen und Beinen

Dieser Schlafsack schafft eine völlig neue Traumwelt beim Camping, denn der MusucBag hat Arme und Beine! Das ermöglicht jegliche Bewegungen aller Gliedmaßen, ohne dabei einzuengen - Funktionalität und Flexibilität stehen an erster Stelle. Deshalb hat der chilenische Designer Rodrigo Alonso seine Erfindung Ende 2011 auch noch weiter optimiert. Die mittlerweile vierte Generation kommt mit Features daher, die eine bessere Passform und noch mehr Bewegungskomfort versprechen. Passend gemacht wird der Ganzkörperschlafsack, indem man ihn mithilfe eines praktischen Gurtes an Taille und Hosenbeinen strafft. Damit man nachts auch mal nach Taschenlampe oder Wasserflasche greifen kann, kann der vordere Teil der Ärmel mit einem  Klettband zurück geklettet werden; muss man auf Toilette, schützt die Anti-Rutsch-Sohle an den Füßen vor Stürzen. Einsetzbar ist der von vorne zu besteigende Schlauch komfortabel bei + 9°C, bei extremen - 9 °C sollte man die Kapuze gegen kalte Ohren lieber ganz fest zuziehen.

Für die, die immer nur mit der leichtesten Ausrüstung outdoor unterwegs sind, gibt es den MusucBag Lite mit einem Gewicht von 1,3 bis 1,8 Kilogramm (je nach Größe M bis XL). Die Reduzierung der Füllung hat eine wärmere Komfortzone zufolge, das heißt diesen Schlafsack lieber für mildere Gefilde nutzen - oder für gemütliche Abende daheim auf dem Sofa: Dem Griff zur Fernbedienung, ohne dass dabei die Decke runterfällt, steht so nichts mehr im Wege. Der MusucBag Classic kostet 119, der MusucBag Lite 89 Euro. Kostenpunkt für die spezielle Kinder-Version (Kids Bag): 49 Euro. (www.musucbag.com)

Schlafsack in Pizza-Form

Schlafen und Essen in einer Kombination? Diese Schlafgelegenheit schafft es. Der kreative Kopf hinter dem Online-Shop B Fiber and Craft Emporium steht definitiv auf Essen und produziert lauter Alltagsgegenstände in Form von Speisen. Darunter auch einen Schlafsack - in Pizzastück-Format! Der "Slice of Pizza Sleeping Bag" ermöglicht eine italienische Nacht, bei der man mit Brokkoli und Pilzen Arm in Arm einschläft. Das gute Stück ist allerdings nicht im üblichen Handel erhältlich, sondern nur im Online-Shop in geringer Auflage - also schnell anfragen, damit auch Sie noch ein Stück von der Pizza abbekommen! Kosten: 250 Dollar (rund 190 Euro zuzüglich 100 Dollar Versandkosten, etwa 75 Euro). Brokkoli, Pilze und Co. in Kissenform müssen extra dazu bestellt werden. (www.etsy.com)

Wilde Schlafsack-Designs mit den Grüezi-bags

Der Name winkt mit dem Zaunpfahl, was die Heimat dieser ausgefallenen Schlafsäcke betrifft: Die Grüezi-bags entspringen dem bayerischen Alpenvorland. Im bei Rosenheim gelegenen Kolbermoor entstand im Kopf von Markus Wiesböck die Idee, hochwertige Schlafsäcke ungewöhnlich zu gestalten. Die Hauptvarianten des Outdoor-Spezialisten sind der Klassiker Grüezi-bag Adult und der Spider Daunenschlafsack. Das Erwachsenenmodell ist für Temperaturen von + 6 °C und + 10°C (Extrembereich - 6°C) ausgelegt und kommt mit einigen raffinierten technischen Feinheiten daher: Das Kuschel-Fleece im Fußinnen-Bereich hält die Füße warm, die integrierte Hologramm-Technologie soll zu einem gesünderen und besseren Schlaf verhelfen und das Easy-pack-System verspricht eine Komprimierung des großen Packsacks (für das leichte Verstauen) auf ein kleines Packmaß (Packvolumen von 15 auf neun Liter komprimierbar). Fast unschlagbar: ab nur 59,99 Euro sind die Schlafsäcke mit coolem Design zu haben. Die Grüezi-bags gibt es unter anderem in den Ausführungen Cow ("kuhler" Schlafsack in Kuhfell-Optik), Puzzle, Zebrafell, CSI, Flowerpower, Patchwork und als pinkfarbenen Dancerschlafsack.

Eine noch junge Innovation der Grüezi-bags ist der Spider-Daunenschlafsack. Neben den üblichen Features des Klassikers ist das wichtigste Merkmal das dem Spinnennetz nachempfundene Kammernsystem (üblicherweise verlaufen die Daunenkammern quer über Schlafsack), das die 90/10-Gänsedaunen an Ort und Stelle hält und so in jeder Position wärmt. Zusätzlich ist der Fußinnenraum mit Merinowolle ausgestattet und bietet bei kleinem Packmaß und wenig Gewicht (1090 Gramm) eine komfortable Wärmeleistung bis - 5°C. Auch den Daunenkuschler gibt es in verschiedenen, irren Designs. Wie alle Grüezi-bags hat der Spider als kleines, aber feines Extra-Detail für die Abenteurer unter den Campern einen Kompass als Reisverschlusszipper. (www.gz-bag.de)

Immer gut gerüstet: Hilfe beim Schlafsack kaufen finden Sie in diesem hilfreichen Ratgeberartikel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal