Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Aktivurlaub Mallorca: Zehn Geheimtipps für aktive Menschen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Traumhafte Radstrecken und die Bikini-Route

04.05.2012, 08:28 Uhr | trax.de

Aktivurlaub Mallorca: Zehn Geheimtipps für aktive Menschen. Mallorca birgt schöne Ecken - auch für Aktivurlauber. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mallorca birgt schöne Ecken - auch für Aktivurlauber. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Das ganze Jahr über pilgern die Menschen auf das Eiland und verbringen dort ihren Urlaub. Viele suchen dabei entweder Entspannung oder wollen am Ballermann feiern. Doch auch für Outdoor-Liebhaber und aktive Menschen bietet die Baleareninsel fantastische Voraussetzungen. Entdecken Sie die 10 Geheimtipps für den aktiven Mallorca-Urlaub in unserer Foto-Show.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Ob Radfahren, Wassersport oder Klettern: Auf Mallorca herrschen oft das ganze Jahr über die perfekte Bedingungen. Schon seit Langem bereiten sich Radfahrer und Triathleten hier auf die Saison vor. Besonders im Frühjahr lockt die Balearen-Insel mit dem milden Klima. Mit langen Abschnitten an den Küsten gibt es ebenso so viele schöne Routen wie auf den Straßen des Tramuntana-Gebirges. Und wer es etwas gemütlicher bevorzugt, der kann die Insel auch mit einem E-Bike erkunden.

Klettern an einsamen Buchten

Auf Mallorca wird es Wanderern, Kletterern und Bergsteiger so schnell nicht langweilig. Bei der Route zwischen Mirador de ses Barques nach Cala Tuent winken grandiose Aussichten. Kletterer finden tolle Plätze an einsamen Buchten und auf dem Gipfel des Sa Gubia gibt es auch für Bergsteiger das passende Terrain.

Ab auf die Bikini-Route

Wer komplett auf seinen Körper vertraut, der ist auf einer zahlreichen wunderbaren Laufstrecken gut aufgehoben. Auch Spazierengehen ist ein Genuss: Auf der Bikini-Route zwischen Banyalbufar und Port des Canonge reiht sich ein Strand an den Nächsten.

Segeln und Tauchen für Genießer

Auch Wassersportler kommen auf ihre Kosten. Für Segler, die es etwas ruhiger angehen lassen möchten, ist die Bucht von Pollenca wegen des ruhigen Seegangs ideal. Wer kein Boot braucht und die Unterwasserwelt hautnah erleben will, ist beim Tauchen vor Cabrera gut aufgehoben. Diese Tour ist allerdings exklusiv: Weil das Gebiet Naturschutzgebiet ist, dürfen nur zwei Boote pro Tag die Taucher "abwerfen".

Weitere Informationen

Tipps für Mallorca finden sie im Buch "101 Mallorca - Geheimtipps und Top-Ziele" aus dem Iwanowski Reisebuchverlag und unter www.iwanowski.de.

Für E-Bike-Liebhaber und die Generation 50plus gibt es extra Tipps in dem Reise-Berater "Mallorca aktiv genießen" von Hartmut Ihnenfeldt (Reisewelt 50plus, www.reisewelt50plus.de)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal