Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin >

Aktivurlaub

...

Fische ausnehmen - so wird's gemacht

Bild 1 von 7
Gefangene Regenbogenforelle auf Wiese. (Quelle: imago)
(Quelle: imago)

Die Regenbogenforelle (Oncorhynchus mykiss) ist angelandet. Nachdem man den Fisch mit einem kräftigen Schlag auf den Kopf betäubt hat, durchtrennt man die Kiemenbögen mit einem scharfen Messer. Das Tier blutet dadurch sehr schnell aus.




Anzeige
shopping-portal