Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Aktivurlaub >

Lauter-Alb-Lindach-Radweg: Neue Abzweigung am Neckartalradweg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lauter-Alb-Lindach-Radweg: Neue Abzweigung am Neckartalradweg

11.06.2013, 09:20 Uhr | trax.de

Lauter-Alb-Lindach-Radweg: Neue Abzweigung am Neckartalradweg . Radfahrer in Kirchheim. (Quelle: Kirchheim unter Teck)

Neuer Radweg in Albvorland: Der Lauter-Alb-Lindach-Radweg führt fast immer entlang von Flüssen... (Quelle: Kirchheim unter Teck)

Der Neckartalradweg - der rund 410 Kilometer lange Flussradweg von Villingen-Schwenningen bis Mannheim - erhält eine neue Abzweigung: Am Samstag, den 20. April ist der Lauter-Alb-Lindach-Radweg offiziell eröffnet worden. Auf 63 Kilometern können Radfahrer von Wendlingen aus, wo auch der Neckartalradweg startet, auf dem neu beschilderten Rundweg ursprüngliche Städtchen mit Charme, weite Ausblicke von der Schwäbischen Alb und schönste Flusslandschaften an Lauter und Lindach entdecken.

Der schönste Abzweig des Neckartalradwegs

Unweit von Stuttgart findet sich mitten im Herzen des Landkreises Esslingen die Stadt Wendlingen am Neckar. Hier führt auch der über 400 Kilometer lange Neckartalradweg vorbei, der am 20. April eine neue Variante "für zwischendurch" bekommen hat: Der Lauter-Alb-Lindach-Radweg soll die schönste Abzweigung des Neckartalradwegs werden. Dazu wurde der rund 63 Kilometer lange Rundweg - Start und Endpunkt bildet der Neckartalradweg in Wendlingen - mit 213 Schildern komplett neu ausgewiesen. Ein kleiner Abstecher nach Gutenberg zur Quelle der Schwarzen Lauter erweitert die Radstrecke auf etwa 70 Kilometer.

Lauter-Alb-Lindach-Radweg: sportlich Radfahren

Der neue Radweg verläuft auf Asphalt und Schotter, der höchste Punkt, der überwunden werden muss, ist nur 802 Meter hoch - die Tour insgesamt ist mit 964 zu überwindenden Höhenmetern zwar sportlich, aber doch für fast jedermann zu schaffen. Dabei kommen Touren- und Genussradler in den acht Kommunen Esslingens durch lebendige Orte mit historischem Charme und Streuobstwiesen, radeln entlang von Lauter und Lindach und queren das Albvorland - von den Höhen der Schwäbischen Alb aus bietet sich den Radfahrern ein fantastischer Rundblick!

Radfahren in Kirchheim unter Teck. (Quelle: Kirchheim unter Teck) (Quelle: Kirchheim unter Teck)

Sehenswürdigkeiten auf dem neuen Radweg

Für Abwechslung und tolle Touren-Stopps sorgen Kirchheim unter Teck mit seinem herzoglichen Schloss, Dettingen unter Teck mit dem Wasserspielplatz Lautergarten - schöne Abwechslung für die kleinen Radfahrer - und Owen mit der Bernhards-Kapelle. In Lenningen heißt es dann absteigen und aufsteigen: Den kurzen Ausflug zu Fuß auf die Alb sollte man aufgrund des Ausblicks und des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb nicht auslassen. Wer auf dem Radweg noch ein wenig Kultur mitnehmen will: In der Neidlinger Kugelmühle werden Murmeln hergestellt, Weilheim an der Teck lädt zu einem Altstadtrundgang ein und in Holzmaden wartet das bekannte Urweltmuseum Hauff. Von dort aus geht es auf dem Lauter-Alb-Lindach-Radweg wieder zurück nach Kirchheim unter Teck und Wendlingen am Neckar.

Lauter-Alb-Lindach-Radweg mit öffentlichem Nahverkehr

Der Radweg besticht auch durch seine gute Infrastruktur: Der Lauter-Alb-Lindach-Radweg ist optimal an das ÖPNV-Netz angebunden. Die S-Bahn-Stationen in Wendlingen am Neckar und Kirchheim unter Teck ermöglichen eine einfache Anreise, und wer den Aufstieg auf die Alb scheut, kann in den Sommermonaten ab Lenningen auf den Rad- und Wanderbus umsteigen. Auch das Radfahren mit dem E-Bike oder Pedelec ist möglich: Entlang der Strecke gibt es verschiedene E-Bike-Lade-Stationen, darüber hinaus bieten einige Fahrradhändler sowie das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb Ausleihmöglichkeiten für Pedelecs. In Planung ist momentan eine Fahrradstation am Bahnhof Kirchheim unter Teck. 

Weitere Informationen:

Anreise: S1 bis Wendlingen, Parkplatz am Bahnhof Wendlingen.

Broschüre: Eine Broschüre mit Beschreibung der Radtour und Sehenswürdigkeiten auf dem Lauter-Alb-Lindach-Radweg ist in den Rathäusern der beteiligten Kommunen sowie an der Kirchheim-Info im Max-Eyth-Haus erhältlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal