Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Skurrile Fundsachen: Ehefrau im Hotel vergessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skurrile "Fundsachen": Ehefrau im Hotel vergessen

16.10.2012, 16:07 Uhr | mro, t-online.de

Skurrile Fundsachen: Ehefrau im Hotel vergessen. Wenn die Ehefrau im Hotel zurück bleibt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn die Ehefrau im Hotel zurück bleibt (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei überhasteter Abreise kann schon einmal was im Hotelzimmer liegen bleiben. Neben Kuscheltieren oder Handy-Ladegeräten berichten Hoteliers auch von ungewöhnlichen Fundstücken wie Zahnprothesen oder Sextoys. Doch es geht auch noch verrückter: Laut einer Umfrage der Reisewebsite lastminute.de unter 500 Hoteliers, ließen Gäste auch schon ihre Ehefrau oder Mutter im Hotel zurück. Wir präsentieren die zehn verrücktesten Geschichten.

Ehefrauen in Prag und Brüssel sitzen gelassen

In einem Hotel in Prag vergaß ein Mann seine Ehefrau, die ihn auf der Geschäftsreise begleitet hat. Am letzten Tag fuhr er vom Büro direkt zum Flughafen - ohne die Gattin. Die war noch im Hotel. Ihr mag es vielleicht kein Trost sein - aber mit diesem Schicksal ist sie nicht allein: Von einer weiteren vergessenen Ehefrau berichtete ein 4-Sterne Hotel in Brüssel.

Reptil in Washingtoner Hotel

In einem Hotel in Washington wurde eine Schlange in einem der Zimmer zurückgelassen und vom nachfolgenden, sicherlich sehr überraschten Gast entdeckt.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Auch Mutter fällt Vergesslichkeit zum Opfer

In einem Hotel in Dublin hat ein Gast seine Mutter vergessen. Er bemerkte erst nach dem Anruf der Hotelmitarbeiter sein Missgeschick – und musste vom Flughafen zurück zum Hotel fahren, um Mutti abzuholen.

Land ohne Hund verlassen

In einem 4-Sterne Hotel in Mailand wurde ein Hund im Hotelzimmer vergessen – der Gast hatte tatsächlich Italien bereits ohne den armen Vierbeiner verlassen.

Verkaterten Kumpel vergessen

In einem 4-Sterne Hotel in Mallorca war ein Gast spät dran für seinen Flug und musste blitzartig das Zimmer verlassen, auschecken, in ein Taxi springen - um am Flughafen festzustellen, dass er seinen Kumpel vergessen hat. Der schlief noch selig im Zimmer und sollte eigentlich im gleichen Flieger sitzen. Beide hatten einen Riesenkater.

Schleimtiere schon gesucht

In einem Hotel in Budapest fanden Hotelmitarbeiter eine Tasche voll mit Schnecken. Zunächst nahmen sie an, die Tasche sei voll Müll - bis sich herausstellte, dass die Gäste tatsächlich bereits nach den kleinen, schleimigen Kreaturen suchten.

Polizist vergisst Schusswaffe

In einem Hotel in Las Vegas vergaß ein Polizist seine Waffe samt Polizeimarke – Hotelmitarbeiter in Mailand fanden eine Pistole, in New York Munition und in Barcelona eine Polizeimarke.

Teurer Schmuck wird gerne vergessen

In einem Hotel in Mailand vergaß ein Gast einen Verlobungsring mit Diamant. Dieser landete im ‚Fundbüro‘ des Hotels. Als der Gast sich meldete, konnte das Schmuckstück von den Hotelmitarbeitern zugeschickt werden - gerade noch rechtzeitig zur Hochzeit! Sehr teurer Schmuck wurde auch in einem Hotel in Paris gefunden, ein Diamantring in Hotels in Edinburgh sowie auf Mallorca, ein Diamant-Collier in einem Hotel in Athen. Und ein New Yorker Hotel berichtet von einem zurückgelassenen Hochzeitskleid.

Spannende Geschichten drehen sich um Geld

Einige der spannendsten Geschichten, die die Umfrage zu Tage brachte, drehen sich um Geld – sehr oft sehr viel Geld: In einem Hotel in Washington wurden 10.000 Dollar in bar entdeckt, die an verschiedenen Stellen des Zimmers versteckt waren. Gäste vergaßen 20.000 Dollar in einem New Yorker Hotel, eine Tasche voller Geld wurde in einem Hotel in Las Vegas gefunden, zehntausende Dollar in einem weiteren Hotel in Las Vegas, Geld wurde auch zurückgelassen im Safe eines Prager sowie eines Madrider Hotels, ein großer Betrag in einem Hotel in Barcelona, 5000 Euro in Hotels in Madrid, Barcelona und Dubai. In einem Hotel in Rom wurden fast 10.000 Euro gefunden, ein großer vierstelliger Betrag in einem Hamburger Hotel, eine Tasche voller Geld in einem Hotel in Mailand, 3000 Pfund in einem Hotel in Cardiff und schließlich wurde in der Parkgarage eines Hotels in Barcelona eine Tasche mit über 200.000 Euro gefunden – alles falsche 500 Euro-Scheine.

500 Hoteliers anonym befragt

Um mehr von den Hoteliers zu erfahren, bleiben die Hotelnamen geheim, lediglich die Orte wurden veröffentlicht. Außerdem will die Reisewebsite lastminute.de so Werbung für ihr Produkt "Top Secret Hotels" machen, bei dem man den Hotelnamen erst nach der Buchung erfährt, dafür aber nach eigenen Angaben Rabatte bis 45 Prozent erhält.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Haben auch Sie einmal etwas aus dem Hotel mitgehen lassen?
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal