Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Aktuelles >

Dresden: Touristen müssen beim Übernachten zukünftig Kurtaxe zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eine weitere Stadt schlägt zu  

Auch Dresden erhebt Bettensteuer

06.01.2014, 11:02 Uhr | dpa-tmn

Dresden: Touristen müssen beim Übernachten zukünftig Kurtaxe zahlen. Wundervolles Dresden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wundervolles Dresden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nachdem Berlin zum Jahreswechsel eine Bettensteuer eingeführt hat, folgt nun auch Dresden diesem Beispiel.

Berlin, Hamburg - und jetzt Dresden: Ab 1. Februar müssen Touristen beim Übernachten in der Stadt eine Kurtaxe zahlen. Sie beträgt 1,30 Euro pro Übernachtung. Ausgenommen sind laut der Stadtverwaltung lediglich private Übernachtungen bei Verwandten sowie in Krankenhäusern. Auch Kinder sind bis zu ihrer Volljährigkeit befreit. Im Gegensatz zum Beispiel zu Berlin müssen in Dresden auch Geschäftsreisende zahlen. Das Bundesverwaltungsgericht hatte 2012 untersagt, Geschäftsreisende zur Kasse zu bitten. Die Stadtverwaltung in Dresden argumentiert nun, dass Kongresse und Tagungen immer genug Raum lassen, um sich in der Stadt umzusehen und die kulturellen Einrichtungen zu nutzen. Doch nicht nur in Deutschland machen sich Zusatzkosten breit. Auch Südtirol verlangt seit Anfang des Jahres eine Kurtaxe.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video



Anzeige
shopping-portal