Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reisemagazin > Autoreisen >

Alkoholtest in Frankreich ab 1. Juli Pflicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankreich: Alkoholtest im Auto ab 1. Juli Pflicht

29.06.2012, 12:59 Uhr | dpa, AFP

Alkoholtest in Frankreich ab 1. Juli Pflicht. Der Alkoholtester wird Pflicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Alkoholtester wird Pflicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ab dem 1. Juli ist in Frankreich ein Alkoholtest im Auto Pflicht. Auch Touristen, die in der Provence oder an der Côte d'Azur Urlaub machen, müssen eine kleine Plastiktüte mit Blasröhrchen bereithalten. Außerdem sollten sich Frankreichurlauber überzeugen, dass auch im Mietfahrzeug ein Alkoholtester an Bord ist. Das kleine Gerät in unbenutztem Zustand ist für alle Auto- und Motorradfahrer vorgeschrieben. Nach Angaben des ADAC gilt allerdings eine Übergangsfrist bis Ende Oktober. Erst danach verhänge die Polizei bei Verstößen eine Geldbuße von elf Euro.

Test soll an Risiko erinnern

"Der Test im Handschuhfach erinnert ständig an das Risiko Alkohol und trägt zur Sensibilisierung der Autofahrer bei", sagt der Vorsitzende des französischen Automobil-Clubs, Didier Bollecker. Allerdings will die Regierung, dass der Test nicht nur im Handschuhfach liegt, sondern auch benutzt wird. "Wenn man mit Freunden weggeht, sollte es zur Normalität werden, sich hinterher zu testen", sagt der frühere Regierungsbeauftragte für Verkehrssicherheit, Jean-Luc Nevache. Alkohol ist die Ursache von fast einem Drittel aller tödlichen Autounfälle in Frankreich. Damit liegt das Nachbarland deutlich vor Deutschland, wo etwa jeder zehnte tödliche Unfall auf Alkohol zurückzuführen ist. Zwei Drittel der Franzosen begrüßen laut Umfragen die neue Maßnahme.

Kritik am Test: "Überflüssig"

Einige halten den Test allerdings für überflüssig. Auch die Vorsitzende der Liga gegen Gewalt im Straßenverkehr, Chantal Perrichon, lehnt die Alkotests als "nutzlos" ab. Bei vier Fünfteln der tödlichen Unfälle liege der Alkoholspiegel über 1,2 Gramm pro Liter Blut. Die Fahrer seien damit derart betrunken, dass sie ohnehin keine Tests mehr machten. "Die einzigen, die von der Maßnahme profitieren, sind die Hersteller", kritisierte Perrichon in der Zeitung "Journal du Dimanche". In französischen Bars und Diskotheken, die nach zwei Uhr nachts schließen, sind die Alkoholtests schon seit dem 1. Dezember Pflicht. Sie liegen dort am Ausgang, um die Besucher zur Prüfung ihres Alkoholspiegels aufzufordern. "Blasen Sie und Sie werden es wissen", steht auf den dazugehörenden Infoblättern.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Tests müssen französische Norm erfüllen

Rund 1,50 Euro kostet ein Einmaltest, der in Apotheken und Supermärkten sowie an Tankstellen verkauft wird. Für ausgefeiltere elektronische Geräte müssen gut 100 Euro bezahlt werden. Die französische Polizei erkennt nur die Tests an, die die Buchstaben "NF" für die französische Norm tragen. Ein Bußgeld für alle, die noch keinen Test dabeihaben, ist allerdings erst ab November fällig. Damit haben auch Touristen aus Deutschland, wo der Test nach französischer Norm laut ADAC ab Herbst verkauft wird, noch eine Schonfrist. Der ADAC ist ohnehin nicht überzeugt von den Einmal-Röhrchen: "Die Genauigkeit lässt zu wünschen übrig", sagt Sprecherin Katharina Bauer, nachdem der Automobilclub die Produkte getestet hat. Auch in Frankreich rechnen Anwälte mit juristischen Streitigkeiten rund um den wenig genauen Einmaltest. Sogar Staatschef François Hollande meldete noch als Präsidentschaftskandidat im April Zweifel an den Röhrchen an, "die die Autofahrer in die Irre zu führen drohen".

ADAC: "In Deutschland nicht nötig"

Genauer als die Einmaltests sind laut ADAC die elektronischen Geräte. Doch in Deutschland ist auch diese Technik laut Automobilclub nicht nötig. "Hier besteht dafür kein Bedarf", betont Bauer. "Die Verkehrsteilnehmer können in Eigenverantwortung einschätzen, ob sie fahren können." Nach Informationen des Vergleichsportal Billiger-Mietwagen.de planen Anbieter von Mietwagen bis spätestens zum Ende der Übergangsfrist im Oktober, ihre Autos mit Alkoholtestern auszurüsten. Reisende in Frankreich, die ihr privates Fahrzeug nutzen, können das Gerät ab rund 1,50 Euro zum Beispiel an Tankstellen oder in Apotheken kaufen. Wer in Frankreich mit mehr als 0,5 Promille am Steuer erwischt wird, muss laut ADAC mit einer Strafe von mindestens 135 Euro rechnen. Wie in Deutschland gilt ein striktes Handyverbot hinter dem Lenkrad. Mitgeführt werden muss den Angaben zufolge außerdem mindestens eine reflektierende Warnweste.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie sind Sie an Ihrem Urlaubsort meist unterwegs?
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal