Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Unesco-Weltkulturerbe und Weltnaturerbe: Diese Stätten sind neu dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Deutschland dabei  

Diese 21 Stätten sind ab sofort Unesco-Welterbe

18.07.2016, 19:13 Uhr | dpa, mro

Unesco-Weltkulturerbe und Weltnaturerbe: Diese Stätten sind neu dabei. Die Bagh-e Shahzadeh-Gärten in Mahan im Iran. Das auch hier verwendete Qanat-Bewässerungssystem ist ab sofort Unesco-Kulturerbe.  (Quelle: dpa/S.H. Rashedi)

Die Bagh-e Shahzadeh-Gärten in Mahan im Iran. Das auch hier verwendete Qanat-Bewässerungssystem ist ab sofort Unesco-Kulturerbe. (Quelle: S.H. Rashedi/dpa)

1052 Einträge zählt die Liste des Unesco-Welterbes jetzt, 2016 kamen 21 neue Stätten hinzu. Im Rahmen des Werkes des Architekten Le Corbusier wurden auch zwei Häuser der Stuttgarter Weissenhofsiedlung ausgezeichnet. Wir zeigen in unseren Foto-Shows das neue Welterbe in den Kategorien Kulturerbe, Naturerbe und Kultur- und Naturerbe-Mischform.

Bis vergangenen Sonntag hatte die Kulturorganisation der Vereinten Nationen über die insgesamt 27 Nominierungen beraten. Sechs Kandidaten wurde der Status als Welterbe nicht zugesprochen.

Nach dem Putschversuch in der Türkei wurde die die Sitzung des Welterbekomitees für einen Tag ausgesetzt, am Sonntag aber pünktlich zu Ende gebracht. 

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Neue Unesco-Kulturerbe-Stätten (Foto-Show)

  • Antigua und Barbuda: Marinewerft "Nelson's Dockyard" und zugehörige archäologische Stätten auf Antigua
  • Argentinien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Indien, Japan, Schweiz: Das architektonische Werk von Le Corbusier - ein herausragender Beitrag zur "Modernen Bewegung" (darunter zwei Häuser der Weissenhof-Siedlung in Stuttgart)
  • Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Montenegro, Serbien: Stećci - Mittelalterliche Grabsteine
  • Brasilien: Ensemble der Moderne in Pampulha
  • China: Felsmalereien der Kulturlandschaft am Hua Shan und am Fluss Zuo Jiang
  • Griechenland: Archäologische Stätte von Philippi
  • Großbritannien: Neandertal-Höhlen und Umgebung in Gibraltar
  • Indien: Ausgrabungsstätte von Nalanda Mahavihara
  • Iran: Das persische Qanat-Bewässerungssystem
  • Föderierte Staaten von Mikronesien: Nan Madol, das zeremonielle Zentrum von Ostmikronesien
  • Spanien: Dolmenstätten von Antequera
  • Türkei: Archäologische Stätte von Ani

Neue Unesco-Naturerbe-Stätten (Foto-Show)

  • China: Shennongjia - Waldgebiet in der chinesischen Provinz Hubei
  • Iran: Wüste von Lut
  • Kanada: Schutzgebiet Mistaken Point
  • Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan: Westliches Tian-Shan-Gebirge
  • Mexiko: Revillagigedo-Inselgruppe
  • Sudan: Meeres-Nationalparks Sanganeb-Atoll und Dungonab-Bucht - Insel Mukkawar

Neue kombinierte Kultur- und Naturerbe-Stätten (Foto-Show)

  • Indien: Kangchendzönga-Nationalpark
  • Irak: Marschland (Al-Ahwar) im Südirak: Schutzgebiet der Artenvielfalt und Reliktlandschaft mesopotamischer Städte
  • Tschad: Natur- und Kulturlandschaft des Ennedi-Massivs

Kandidaten 2016, die keinen Welterbe-Status bekamen

  • Vereinigte Staaten von Amerika: Schlüsselwerke der Architektur der Moderne von Frank Lloyd Wright
  • Frankreich: Ensemble der Chaîne des Puys und Limagne-Bruchlinie
  • Thailand: Waldkomplex Kaeng Krachan
  • Turkmenistan: Ökosysteme des Gebirgszugs von Koytendag
  • Kanada: Biosphärenreservat Pimachiowin Aki

Weitere Informationen

Website der Unesco zum neuen Welterbe

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal