Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Skiurlaub >

Urlaub Alpen: Gemütliche Hüttendörfer samt Alpen-Romantik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alpen-Hüttendörfer  

Luxus in fast echten Almhütten

01.12.2009, 12:12 Uhr | srt, t-online.de

Urlaub Alpen: Gemütliche Hüttendörfer samt Alpen-Romantik. Leogang: Hütten-Wellness im Bergdorf Priesteregg (Foto: guenterstandl.de/srt)

Leogang: "Hütten-Wellness" im Bergdorf Priesteregg (Foto: guenterstandl.de/srt)

Hüttenromantik ist in den Alpen selten geworden: Skiurlaub spielt sich meist zwischen großen Hotelkomplexen und lärmenden Après-Ski-Bars ab. Die künstlichen Almdörfer zelebrieren das Gegenteil und erwecken den Anschein eines ursprünglichen, gewachsenen Dorfes. Die meist aus Materialien wie Holz und Stein errichteten Häuser strahlen Wärme aus. Die heimelige Dorfatmosphäre trägt dazu bei, den hektischen Alltag schnell hinter sich zu lassen. Kein Wunder, dass diese Almsiedlungen voll im Trend liegen - schauen Sie sich die gemütlichen Alpen-Unterkünfte auch in unserer Foto-Serie an.

Zurück zur rustikalen Vergangenheit

"Wohnen wie in der guten, alten Zeit - aber mit dem Komfort von heute", beschreiben Gerhild und Heinz Hartweger ihr Konzept. Ihr "Dorf am Fluss" im Kärntner Mölltal besteht aus neun Ferienhäusern und -almen, die sich um eine kleine Kapelle gruppieren. In den Hütten duftet Lärchenholz, unter dem rohen Steinfußboden versteckt sich eine Heizung, und in der rustikalen Wohnstube mit gusseisernem Herd fehlen weder Mikrowelle noch Wasserkocher. Wer möchte, der wird im nur ein paar Schritte entfernten Gut Moserhof zum Frühstück mit frischem Brot und selbstgemachten Marmeladen versorgt. Per Busshuttle sind die Skigebiete Ankogel, Mölltaler Gletscher und Heiligenblut erreichbar, Skitouren und Ausritte mit den hofeigenen Pferden starten direkt am Moserhof.

#

Skigebiete schneller finden Routenplaner
Boarder oder Wedler? Quiz für Wintersport-Kenner

"Luxus pur im "Bergdorf Priesteregg"

Im Dezember begrüßt beispielsweise das "Bergdorf Priesteregg" in Leogang im Salzburger Land die ersten Gäste. Die 16 luxuriösen Chalets auf 1100 Meter Höhe mit eigenem Spa-Bereich sind mit natürlichen Materialien wie Altholz, Zirbenholz und Naturstein gebaut. Offene Kamine und ein traditioneller Großmutterherd sorgen für Atmosphäre, Internetanschluss und Flachbildfernseher für Komfort. Tipp für Romantiker: Einige Hütten verfügen über gläserne Sternschnuppendächer. Wer es sportlich mag, der erobert die 200 Pistenkilometer von Saalbach Hinterglemm Leogang. Zur Liftstation fährt ein kostenloser Shuttlebus.

Special Vancouver 2010


Kleine Fluchten in der Bergwelt

In Graubünden startet das "Maiensässresort Aclas Heinzenberg" in die zweite Saison. 21 Almen - auf schweizerisch Maiensässen genannt - mit je dreieinhalb Zimmern für bis zu sechs Personen gruppieren sich am Ortsrand des kleinen Dorfs Oberurmein auf fast 1600 Meter Höhe. Dort bietet das Skigebiet Heinzenberg 25 Pistenkilometer. Frisch renoviert präsentiert sich seit diesem Sommer auch das "Maiensäss-Hotel Guarda Val" im Weiler Sporz oberhalb des Wintersportzentrums Lenzerheide mit 155 Pistenkilometern: Insgesamt wurden 50 Zimmer mit 100 Betten in zehn Hütten und Ställen, die zum Teil schon über 300 Jahre alt sind, zu luxuriösen Hideaways ausgebaut. "Wir wollen authentisches Maiensäss-Feeling bieten", erklärt das Gastgeberpaar Christine Abel und Matthias Wettstein.


Nostalgie und Hightech in der "Almwelt Austria"

Nostalgie und Hightech werden auch in der "Almwelt Austria" bei Schladming in der Steiermark geschickt kombiniert. Jede der 13 Almen auf 1200 Meter Höhe verfügt über Kachelofen, Sauna und Whirlpool. Vor zwei Jahren haben sich die Brüder Siegfried und Andreas Keinprecht einen Traum erfüllt und Hüttenurlaub für gehobene Ansprüche kreiert. Die bis zu 140 Quadratmeter großen, traditionell gestalteten Hütten liegen direkt im Skigebiet Reiteralm - vor der Hüttentür werden die Ski angeschnallt. Nach einem langen Pistentag werden müde Muskeln im "Panorama-Spa" mit Blick hinüber zum imposanten Dachstein-Massiv bei verschiedenen Dampfbädern und Saunen wieder munter.


"Almdorf Seinerzeit": von der Piste in die Holzwanne

Zum "Almdorf Seinerzeit" im Kärntner Nationalpark Nockberge gehört ebenfalls ein "Haus der Sinne" mit Wellness-Angeboten wie Kräuter- und Heubädern. In den 21 Almhütten, vier Jagdhäusern und drei luxuriösen Chalets auf 1400 Meter Höhe wird morgens vom Personal angeheizt und das Frühstück serviert. Danach lockt ein Skitag in der Naturarena Kärnten, ein Waldspaziergang oder eine Schneeballschlacht. Wer abends nach einem Bad in der Holzwanne keine Lust mehr hat, hinüber ins Restaurant zu gehen, der lässt sich auch das Abendessen in seinem privaten Refugium zubereiten, bevor der Tag am offenen Kamin gemütlich ausklingt.

Weitere Informationen
Familienferiendorf Moserhof, Moos 1, A-9816 Penk, Tel. 0043/4783/2300, Fax 230024, office@moserhof.net, www.moserhof.net; Preisbeispiel: Ein Holzhaus für sechs Personen kostet ab 160 Euro pro Tag, Frühstück kostet zehn Euro, Halbpension 30 Euro pro Person.
Bergdorf Priesteregg, Sonnberg 22, A-5771 Leogang, Tel. 0043/664/1166564, Fax 82554, bergdorf@priesteregg.at, www.priesteregg.at; Preisbeispiel: Eine Übernachtung mit Frühstück in einem Chalet kostet ab 155 Euro pro Person, jede weitere Person 75 Euro, Kinder von sieben bis 16 Jahre 40 Euro, bis sechs Jahre frei.
Maiensässresort Aclas Heinzenberg, Oberurmein, CH-7427 Urmein, Tel. 0041/81/6512000, info@aclasheinzenberg.ch, www.aclasheinzenberg.ch; Preisbeispiel: Eine Woche im Dreizimmer-Chalet kostet ab 800 CHF (buchbar über Ferienhausvermieter wie Interhome und Interchalet).
Maiensässhotel Guarda Val, CH-7078 Sporz/Lenzerheide, Tel. 0041/81/3858585, Fax 3858595, hotel@guardaval.ch, www.guardaval.ch; Preisbeispiel: Eine Übernachtung mit Frühstück kostet für zwei Personen ab 293 CHF.
Almwelt Austria, Preunegg 45, A-8973 Pichl bei Schladming, Tel. 0043/6454/72577, info@almwelt-austria.at, www.almwelt-austria.at; Preisbeispiel: Eine Almhütte für vier bis acht Personen ist ab 210 Euro pro Tag buchbar, Frühstück kostet neun Euro, Halbpension 25 Euro pro Person.
Almdorf Seinerzeit, Fellacheralm, A-9564 Patergassen, Tel. 0043/4275/7201, Fax 72016, office@almdorf.com, www.almdorf.com; Preisbeispiel: Eine "Almhütte mit Komfort" kostet pro Tag für zwei Personen inklusive Frühstück ab 290 Euro (ein Kind bis 12 Jahre frei, jede weitere Person 45 Euro).


#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal