Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseservices > Stauprognose >

Stauprognose für den 25.-27.7.: Staus garantiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferien in zwölf Bundesländern  

Staus garantiert

21.07.2014, 10:01 Uhr | dpa

Stauprognose für den 25.-27.7.: Staus garantiert. ADAC Stauprognose (Quelle: dpa)

ADAC Stauprognose (Quelle: dpa)

Mit dem Beginn der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland haben ab dem kommenden Wochenende in zwölf Bundesländern die Schulen geschlossen. Dadurch sind Staus auf allen wichtigen Reiserouten garantiert. Vor allem auf den Verbindungen zur Küste und in Richtung Süden sollten sich Urlauber auf längere Zwangspausen einstellen.

Mit den Spitzenzeiten rechnet der ADAC am Freitag zwischen 14 Uhr und 19 Uhr, sowie am Samstag zwischen 10 Uhr und 18 Uhr.

Eng wird es auf folgenden Strecken:

  • A 1 Köln - Dortmund - Hamburg - Puttgarden
  • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Flensburg
  • A 7 Hamburg - Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 19 Dreieck Wittstock - Rostock
  • A 24 Berlin - Hamburg
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • Großräume Hamburg, Frankfurt und München

Staus im Ausland

Da jetzt Urlauber aus ganz Europa auf Achse sind, herrscht auch im Ausland große Staugefahr auf vielen Verbindungen:

  • Österreich: West-, Tauern-, Inntal-, Brenner-, Rheintal- und Karawankenautobahn sowie Fernpassroute
  • Schweiz: Gotthard- und San Bernardino-Route sowie die Verbindung St. Gallen - Zürich - Bern
  • Italien: Brennerautobahn und die Strecken Villach - Udine, Verona - Venedig - Triest und alle Fernstraßen zur Küste
  • Slowenien: Karawankentunnel - Ljubljana - Zagreb, Spielfeld - Maribor - Macelj
  • Kroatien: Zagreb - Zadar - Split, Triest - Pula, Triest - Rijeka und die Küstenstraßen
  • Frankreich: Mühlhausen - Dole - Lyon - Orange, Orange - Nimes - spanische Grenze, Monaco - Aix-en-Provence, Dijon - Lyon

Auch an den Grenzübergängen der Länder Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und der Türkei sind längere Wartezeiten einzukalkulieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal