Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Urlaub Türkei: Das Mega-Hotel Mardan Palace in Antalya

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Türkisches Mega-Hotel  

Wie in Dubai an der Türkischen Riviera

25.05.2009, 19:15 Uhr

Teuerstes Hotel am Mittelmeer: Das Mardan Palace kostete mehr als eine Milliarde Euro (Foto: Mardan Palace Antalya)Teuerstes Hotel am Mittelmeer: Das Mardan Palace kostete mehr als eine Milliarde Euro (Foto: Mardan Palace Antalya)

Die türkische Riviera gilt vielen als sonniges und vor allem günstiges Urlaubsziel, doch das könnte sich jetzt ändern. Am 23. Mai eröffnete das neue Mega-Hotel Mardan Palace in Antalya, dessen Dimensionen mehr an Dubai oder Las Vegas erinnern. Mit Baukosten von umgerechnet einer Milliarde Euro ist es teurer als jedes europäische Hotel, das bislang gebaut wurde. Zur Eröffnung kamen Stars wie Paris Hilton und Richard Gere, Mariah Carey und Tom Jones hatten Kurzauftritte.


Foto-Serie Türkei

16.000 Quadratmeter Poollandschaft

Das 560-Zimmer-Resort strotzt nur so vor Superlativen: Für die Inneneinrichtung wurden nach Informationen der "Sunday Times" 10.000 Quadratmeter Blattgold, 500.000 Kristalle und 23.000 Quadratmeter italienischer Marmor verbaut. Die antiken Stühle im Inneren sollen 80.000 Euro pro Stück kosten, für das edle Besteck sollen mehr als 17 Millionen Euro gezahlt worden sein. Vor dem Hotel geht es weiter mit dem Gigantismus: Der eigene Hotelstrand wurde extra aufgeschüttet, dafür karrte man 9000 Tonnen Sand aus Ägypten an. Zudem hält das Mardan Palace einen neuen Pool-Rekord: Die 16.000 Quadratmeter große Wasserlandschaft ist nach eigenen Angaben die zweitgrößte der Welt. Gäste können sich in Gondeln in einer halben Stunde vom einen zum anderen Ende fahren lassen und dabei den Blick auf ein Unterwasser-Aquarium mit 2400 Fischen am Grund des Pools werfen.

Auftritte von Tom Jones und Mariah Carey zur Eröffnung

Natürlich musste da auch bei der Eröffnung ordentlich geklotzt werden: Für die 1000 internationalen Gäste gab es unter anderem 45 Kilogramm Beluga-Kaviar, mehrere hundert Kilo Meeresfrüchte, fünf Kilogramm italienische Trüffel und 400 Kilogramm beste französische Schokolade. So geködert ließ sich dann auch eine ganze Riege internationaler Stars und Sternchen locken: Unter den Gästen waren Monica Bellucci, Paris Hilton und Richard Gere. Auch deutsche Prominenz war vertreten: So zeigten sich beispielsweise Moderatorin Nova Meierhenrich, Lucy Diakowska von den No Angels und - als Pärchen - Ex-Germany's-next-Topmodel-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink und Ex-Sarah-Connor-Ehemann Marc Terenzi. Moderiert wurde der Abend von Sharon Stone und Heidi Klums Ehemann Seal. Neben einem Großfeuerwerk gab es musikalische Auftritte von Mariah Carey und Tom Jones. Die ließen sich ihre Kurzkonzerte fast so sehr vergolden wie die Lobby des Hotels: Nach Informationen der englischen Zeitung "The Sun" erhielten die beiden rund eine Million Euro Gage.

Foto-Serie Purer Luxus: Kempinski Hotel The Dome

Russischer Unternehmer ließ das Megaprojekt verwirklichen

Die pompöse Gala dürfte ganz nach dem Geschmack des Milliardärs und frisch gebackenen Hotelbetreibers Telman Ismailov gewesen sein, der das Luxusresort aus dem Boden stampfen ließ. Der gebürtige Aserbaidschaner und Präsident der russischen Firma AST suchte schon in der Vergangenheit die Nähe der Promis. Die "Sunday Times" berichtete, er habe zu seinem 50. Geburtstag 2006 Jennifer Lopez eine Million Pfund bezahlt, damit sie für ihn "Happy Birthday" trällert. Zur Gala in Antalya erschien er zusammen mit Schauspielerin Monica Bellucci. Eine andere Anekdote zur Entstehung des Mardan Palace erzählt, Ismailov sei mit seinem - natürlich goldfarbenen - Privatjet so oft nach Antalya geflogen, dass sein Butler ihn darauf hinwies, es sei finanziell sinnvoller, dort zu bauen, als ständig Villen zu mieten. Während der Eröffnung erklärte Ismailov allerdings, er widme das Hotel seinem Vater, der am 23. Mai 2009 103 Jahre alt geworden wäre. Zimmer in dem Prunkbau kosten, je nach Klasse, zwischen 250 und 14.000 Euro die Nacht.

Website des Hotels:

www.mardanpalace.com

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Reisethemen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal