Startseite
Sie sind hier: Home > Reisen > Reiseziele >

Hudson Yards: Neue Aussichtsplattform für New York

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Noch im Bau  

Ein neuer Rekord-Ausblick für New York

22.06.2016, 11:18 Uhr | dpa, mro

Hudson Yards: Neue Aussichtsplattform für New York. Ein Entwurf des neuen Geschäftsviertels Hudson Yards. Am höchsten Wolkenkratzer ist die neue Aussichtsplattform geplant. (Quelle: Hudson Yards)

Ein Entwurf des neuen Geschäftsviertels Hudson Yards. Am höchsten Wolkenkratzer ist die neue Aussichtsplattform geplant. (Quelle: Hudson Yards)

Einen neuen Blick auf New York erhalten künftige Besucher des "Big Apple". Auf einem Wolkenkratzer des gerade im Bau befindlichen neuen Geschäftsviertels Hudson Yards ist eine Aussichtsplattform mit Glasboden geplant. Sie soll bei Fertigstellung die höchste der Stadt sein.

Der Wolkenkratzer 30 Hudson Yards wird nach bisherigen Planungen mit 395 Metern der größte des neuen Geschäftsviertels im Westen Manhattans. An seiner Spitze soll sich die neue Plattform befinden. 2019 soll der Bau fertig sein.

Die momentan noch höchste Aussicht in New York haben Besucher des One World Observatory im One World Trade Center. Das Aussichtsdeck liegt auf 382 Metern Höhe. Weitere Aussichtspunkte gibt es auf dem Empire State Building oder dem Rockefeller Center.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal