Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Rennspiel: "Motorstorm" - der erste Rallye-Racer für die Playstation 3

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Motorstorm  

Rammen, rempeln, Autos schrotten!

22.01.2007, 17:13 Uhr | Richard Löwenstein / jr, t-online.de

Motostorm (Bild: Sony)Motostorm (Bild: Sony)Wenn ein Racing-Game böse sein will, so böse beispielsweise wie eine Mischung aus der Dakar Rallye, dem Endzeit-Streifen Mad Max und dem Racing-Spektakel Burnout, dann sieht es genauso aus wie Motorstorm - der erste Rallye-Racer für Sonys Playstation 3. Hinter Motorstorm steht mit den Evolution Studios ein englischer Spiele-Entwickler, der sich mit wild gewordenen Pferdestärken auskennt: Die WRC Rally-Reihe kommt aus diesem Stall. Motorstorm baut den Einzelspieler-Modus um eine Veranstaltung herum auf, die wohl das Paradies für jeden Oktan-Fanatiker darstellt. Das Ganze nennt sich Motorstorm-Festival und findet irgendwo im Nirgendwo statt. Also genug Platz, um sich mit möglichst vielen Pferdchen unter der Haube auszutoben.


Foto-Show Motorstorm: So spielt es sich
Foto-Show Motorstorm: Screenshots
#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Drängen und rammen

Motostorm (Bild: Sony)Motostorm (Bild: Sony)Vor dem Start zeigen dokumentarähnlich aufgemachte, mit einer Authentizität demonstrierenden wackelnden Kamera gefilmte Videos, wie es bei so einem Festival hergeht. Mit Stahlkäfigen und Rammböcken verstärke Jeeps toben über unbefestigtes Gelände, als gäb's kein Morgen. Dazwischen hüpfen Offroad-Motorräder über Felsplateaus, Wüsten-Trucks boxen sich durch das Gelände, fünf weitere Fahrzeugklassen balgen sich um Positionen. Das Gameplay ermuntert einen dazu, die Mitfahrer aktiv anzugreifen und abzudrängen. Das Festival bildet die Grundstruktur. Man übernimmt die Rolle eines Teilnehmers, der sich von Event zu Event vorwärts kämpft. Die Events werden durch sogenannte Tickets frei geschaltet und können auch aus mehreren Rennen bestehen. Das Ganze ist strukturiert als relativ geradlinige Aneinanderreihung von Rundrennen, die einem aber Raum lassen für fahrerische Eigeninitiative. So sind beispielsweise die Kurse abgesteckt, aber drum herum bleibt Platz für Spazierfahrten frei Schnauze. Auch bei der Wahl der Fahrzeuge lässt einem Motorstorm Freiheiten. Bei manchen Rennen muss jeder der 10 bis 15 Teilnehmer ein ähnliches Fahrzeug fahren, bei anderen werden die verschiedensten Klassen aufeinander losgelassen.

Newton wäre begeistert

Motostorm (Bild: Sony)Motostorm (Bild: Sony)Dass Motorstorm von der ersten Minute an gute Laune verbreitet, liegt nicht zuletzt auch an der Simulations-Technologie. Trotz der Betonung des schnellen Spaßes am Gas lassen es sich die englischen Entwickler nicht nehmen, das Gameplay in modernster Simulations-Technik zu verwurzeln. Scheinbar mühelos werden Staub- und Partikel-Effekte dargestellt, riesige Explosionen ins Bild gemischt. Steine fliegen, Schlamm spritzt, Kies prasselt gegen die Karosserie. Die Playstation 3 bildet das Wüstenspektakel sehr lebendig ab, wenn auch nicht ganz so detailverliebt, wie erste Promotion-Videos Glauben machen wollten. Aber Spielbarkeit und Steuerung überzeugen. Die Fahrzeuge lassen sich angenehm präzise und gefühlvoll über Geraden und Kuppen, durch Senken und Kurven lenken.

Strategisch fahren

Motostorm (Bild: Sony)Motostorm (Bild: Sony)Ähnlich wie bei den WRC Rally-Games muss man das Gelände "lesen". Es gilt, die Abfolge von Hindernissen und die Tücken der Streckenführung zu verinnerlichen, um wirklich gute Rundenzeiten in den Sand zu setzen. Wer den Turbo clever einsetzt, kann sich ordentlich Vorsprung erarbeiten. Der Bewegungssensor des PS3-Sechsachsen-Controllers wird auch unterstützt, dadurch lassen sich Fahrzeuge durch bloßes Kippen des Controllers steuern. Fühlt sich aber eher träge an, die konventionelle Bedienung macht da einen besseren Job. Lenkung auf dem linken Analogstick, und Gas, Bremse beziehungsweise Handbremse auf L2- und R2- sowie der X-Taste - das passt.


Fazit

Insgesamt sieht Motorstorm nach einem der Spiele aus, die durchaus ansatzweise zeigen, welche Fähigkeiten in der Playstation 3 schlummern. Die Erscheinung, der Bedienkomfort, die Rallye-Atmosphäre und das auf Sofort-Spaß getrimmte Gameplay ziehen einen an.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal