Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Fußball-Simulation: "UEFA Champions League 2006/2007"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview UEFA Champions League 2006/2007  

Siegen oder fliegen

08.02.2007, 13:27 Uhr | Richard Löwenstein / jr, t-online.de

UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)Fußballfans dürfen sich auf ereignisreiche Wochen freuen: Am 20. Februar beginnt in der Champions League die heiße Achtelfinal-Phase, kurz danach holt Electronic Arts mit dem dazu passenden Videospiel die brodelnden Fußball-Arenen nach Hause in die gute Stube. Dabei stellt sich allerdings die Frage: braucht die Welt nach dem fußballerischen Overkill vom letzten Jahr - mit den Neuveröffentlichungen Road to World Cup, Fifa 06, Fifa Street 2, Pro Evolution Soccer 6 und der offiziellen Simulation zur WM - wirklich noch einen weiteren Actionkick? Was Umfang und Langzeit-Motivation betrifft, spricht Einiges für UEFA Champions League 2006/2007: Wer im Karrieremodus die höchste Krone erringen will, muss wirklich eine einmalige Leistung auf den grünen Rasen zaubern.


Foto-Show UEFA Champions League 2006/2007: So spielt es sich
Foto-Show UEFA Champions League 2006/2007: Screenshots
#
Schon gemerkt? Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel gelangen Sie jetzt direkt zum passenden Wikipedia-Eintrag. Klicken Sie sich schlau!
#

#

Aller guten Dinge sind drei

UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)Das Ziel des Karrieremodus sollte Fans des gehobenen Vereins-Fußballs zu großen Taten anspornen: Es geht um nichts Geringeres als den Gewinn des so genannten "Triple" - also der Meisterschaft in der nationalen Liga, dem Gewinn des nationalen Liga-Pokals und dem Sieg in der Champions League, wo die besten Clubs aus ganz Europa aufeinander treffen. In der Realität ist der flotte Dreier zuletzt Manchester United im Jahre 1999 gelungen, mit dem für Bayern-Fans traumatischen 2:1-Erfolg in Barcelona. Einer deutschen Mannschaft ist noch nie ein Triple gelungen. Wer diesen Zustand ändern will, kann es jetzt tun. Mit dem Team seiner Wahl kämpft man sich durch eine harte Saison und durchlebt alle Höhen und Tiefen des Profi-Fußballs. Verwurzelt ist das Spiel in einer umfassenden Lizenz, die die kompletten Erstligisten aus 16 europäischen Ländern enthält, inklusive allen Kickern, Vereinsnamen und Wappen.

Leichte Erfolge erzielen

Als Spieler übernimmt man in erster Linie auf dem Rasen das Kommando. Beim ersten Probekick auf der Playstation 2 fällt auf, dass das Gameplay sehr an Fifa 06 erinnert. Pässe, Flanken und andere Spielzüge sind vielleicht nicht ganz so nahe dran an der Realität wie bei Pro Evolution Soccer 6, dafür kommt man auch als Einsteiger relativ leicht zum Torerfolg. Hier und da fallen komfortable Neuerungen auf, wie beispielsweise die Möglichkeit, mit dem Steuerkreuz auf dem Controller sehr zackig taktische Vorgaben - Rückzug in die Defensive, Angriff über Außen und so weiter - erledigen kann.

Die Macht des Kassierers

UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)UEFA Champions League 06/07 (Bild: EA)Als Herr und Meister kümmert man sich aber auch vor und nach dem Anpfiff um seine elf Freunde. UEFA Champions League 2006/2007 vertieft das Fußball-Erlebnis durch Management-Funktionen und Aufgabenstellungen, die sich durch das Präsidium, die Fans und die Medien ergeben. Mal gilt es, ein Spiel in der zweiten Hälfte noch umzudrehen, dann einen knappen Vorsprung trotz Unterzahl zu halten, mal muss man einen Kantersieg erzielen. Die Aufgaben und Ereignisse sind ziemlich geradlinig aneinander gereiht. Dadurch bleibt wenig Platz für eigene Entscheidungen, dafür viel Raum für so manche Überraschung. Wenn etwa der Kassenwart kurz vor dem Viertelfinale den Verkauf eines wertvollen Stürmers verlangt, weil der Club sonst zusperren muss, dann kann schon Panik aufkommen.

Fazit

Der anspruchsvolle Saisonmodus kombiniert mit dem guten Gameplay und einer starken Lizenz macht bei UEFA Champions League 2006/2007 einen sehr guten Eindruck. Für März bahnt sich damit eine wirklich überzeugendes Fußball-Simulation an, wenn auch eine, die auf große Neuerungen verzichtet. Aber das dürfte Genre-Kenner mittlerweile kaum noch überraschen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal