Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Ghostbusters": Auf dem PC nur solo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ghostbusters": Auf dem PC nur solo

16.06.2009, 11:15 Uhr

Ghostbusters Playstation 3Ghostbusters (Bild: Sony)Das bislang Sony-exklusive Ghostbusters wird bekannterweise mit einigem Abstand auch für Xbox 360, Wii, DS und PC erscheinen. Die PC-Version scheint jedoch keinen Multiplayer-Modus zu beinhalten, wie aus einem nun veröffentlichten Packshot zum Spiel hervorgeht. Dafür bekommt man aber einen DRM-Kopierschutz vorgesetzt, der eine Internetverbindung zur Aktivierung des Spiels verlangt. Auch die Systemanforderungen sind nun bekannt: Danach ist Ghostbusters in der Minimal-Konfiguration ab einem Core 2 Duo-Prozessor oder einem AMD Athlon X2 spielbar, benötigt zwei GB Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte ab Radeon X1800- oder Geforce 8400-Niveau. Auf der Festplatte beansprucht das Spiel rund neun GB Speicherplatz für sich.

Test Ghostbusters
Artikel-Show Ghostbusters: So spielt es sich
Foto-Show Ghostbusters: Screenshots

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal