Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Hertha BSC Berlin: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Hertha BSC 0:1

18.02.2013, 11:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
VfR Aalen - Hertha BSC: 0:1

16.02.2013, 13:00 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 8.119

Das war's vom Match in Aalen. Ab 15.15 Uhr sind wir dann mit dem Live-Ticker von der Bundesliga wieder live für Sie da.

Hertha BSC siegt glücklich beim VfR Aalen mit 1:0 und bleibt Tabellenführer Braunschweig im Nacken. Der Berliner Dreier fällt unter die Rubrik Arbeitssieg gegen ein VfR-Team, das sich auf schwer bespielbarem Rasen über weite Strecken gleichwertig gezeigt hat. Spielerisch ging bei der Hertha erneut nur wenig, doch das interessiert schon morgen niemanden mehr. Hertha bleibt auf Kurs, Aalen wird den Dämpfer verkraften.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Aalen. Hertha BSC siegt beim VfR mit 1:0. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

90. Minute:
gelb Ndjeng legt Traut von hinten im Mittelfeld und sieht ebenfalls Gelb.

90. Minute:
Unruhe im Berliner 16er, aber Aalen kommt nicht wirklich zum Abschluss, vor Kraft herrscht viel Betrieb.

90. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Hausherren. Auch der Keeper ist mit vorn dabei.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum. Aalen wirkt langsam ausgepowert.

90. Minute:
Ben Hatira erzwingt links vorm 16er noch einmal einen Einwurf für die Gäste - und das bringt Zeit.

90. Minute:
Es werden lange vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
chance Stark. Ben Hatira schickt links Morales in den 16er des VfR. Aus spitzem Winkel setzt der Herthaner den Ball ns Außennetz!

89. Minute:
Die Aalener reklamieren Handspiel von Ben Hatira nach Lechleiters Schuss vorm 16er. Aber Dingert winkt ab, weiter spielen.

88. Minute:
Gutes Zusammenspiel der Gastgeber zwischen Abe und Lechleiter vorm Berliner 16er, aber dann klärt Fabian Lustenberger für Hertha BSC.

88. Minute:
Der Wechsel der Gäste sagt alles. Jetzt soll der Sieg ermauert werden.

87. Minute:
auswechslung Roman Hubnik kommt für Ronny ins Spiel

87. Minute:
Die Ecke der Gastgeber ist in der Luft bereits im Aus und so kann Hertha in Ruhe aufbauen.

86. Minute:
ecke Aalen macht noch einmal richtig Druck, es ibt noch einmal Ecke.

86. Minute:
Alex fragt: "Wie viele Gästefans?" Wie gesagt, rund 1.000 Hertha-Fans sind mit dabei.

85. Minute:
Nun geht es hin und her. Ein weiterer Treffer liegt in der Luft.

84. Minute:
chance Stark setzt sich Valentini rechts durch, er flankt vors Tor und am zweiten Pfosten kommt Lechleiter zum Schuss. Kraft steht gut und kann den Ball unter sich begraben!

83. Minute:
Pfiffe gegen Ramos von den VfR-Fans, er hatte den Berliner Treffer vorbereitet.

83. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Adrián Ramos ins Spiel

83. Minute:
Uwe fragt: "Wird Lassogga kommen?" Nein, Wagner macht sich aktuell zum Wechsel bereit.

82. Minute:
Aalen befreit sich mit einem weiten Ball aus dem eigenen Strafraum, aber die Berliner bleiben in Ballbesitz.

81. Minute:
ecke Aalen wirft nun alles nach vorn, aber zunächst gibt es Ecke für die Berliner.

80. Minute:
auswechslung Marcel Reichwein kommt für Manuel Junglas ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Michael Klauß kommt für Marco Haller ins Spiel

79. Minute:
gelb Ronny hat einmal Platz im Mittelfeld und den nimmt ihm Kister mit hartem Einsatz. Gelb für den Aalener.

78. Minute:
Nun muss der VfR aufmachen und die Berliner lauern auf den entscheidenden Konter.

77. Minute:
Die Führung der Gäste ist durchaus glücklich, Aalen ist heute gleichwertig.

76. Minute:
tor Toooooooooooor, Ndjeng bringt Hertha BSC mit 1:0 in Führung! Rechts geht Ramos auf und davon, von der Grundlinie flankt er mustergültig vors Tor und der mitgelaufene Ndjeng trifft locker aus 6 Metern zur Gästeführung!

75. Minute:
chance Die Chance für die Berliner. Ronny mit der Flanke. Ndjeng machts nicht selbst und legt im 16er für Ramos ab, der aus 15 Metern abgeblockt wird!

74. Minute:
Brian fragt: "Wie spielt Morales?" Unauffällig. Der Berliner kann sich nur selten vorn mit einschalten, hat im Mittelfeld alle Hände voll zu tun.

73. Minute:
Spielerisch ist die Partie nicht besser geworden. Aalen ist sogar etwas aktiver im Moment.

72. Minute:
Viel Geschiebe und Gedrängel vor der Ecke im Berliner 16er. Dann kommt der Ball und Dingert entscheidet auf Offensivfoul.

71. Minute:
ecke Fast schon ein kleines Power Play der Gastgeber, nächste Ecke VfR.

70. Minute:
Wieder tritt Valentini die VfR-Ecke, Hertha wehrt zu kurz ab, aber Leandros Schuss aus der zweiten Reihe bringt keine Gefahr.

70. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

69. Minute:
auswechslung Änis Ben-Hatira kommt für Marvin Knoll ins Spiel

69. Minute:
gelb Herthas Niemeyer grätscht Haller von hinten um und sieht ebenfalls Gelb. Seine 8.

68. Minute:
Szenenapplaus für Kister, der Ramos stark im eigenen 16er vom Ball trennt.

67. Minute:
Auch die Hertha wird gleich wechseln, Ben Hatira steht schon bereit.

67. Minute:
Aalen wagt jetzt mehr, der VfR hat auf ein 4-4-2-System umgestellt.

66. Minute:
Harmlos. Aalen mit der Freistoßflanke und im zweiten Anlauf kullert Leandros Schuss weit rechts vorbei ins Aus.

65. Minute:
auswechslung Takuma Abe kommt für Cidimar ins Spiel

64. Minute:
Bei den Gastgebern wird wohl gleich Abe ins Spiel kommen. Der Japaner ist ein Offensivmann.

63. Minute:
gelb Ndjeng wird von Leandro, der zu spät kommt, im Mittelfeld von den Beinen geholt. Gelb für Leandro.

62. Minute:
Oje, Herthas Niemeyer mit dem Schussversuch aus der zweiten Reihe in die Fankurve...

62. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Aalen rund 35 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

61. Minute:
Ronny mit der Ecke der Gäste, aber der Ball ist in der Luft bereits im Toraus....

60. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

59. Minute:
Luhukay hat mit Wagner, Allagui und Lasogga noch reichlich Offensivpersonal auf der Bank.

58. Minute:
Gefährlich rauscht ein gefühlvoller Pass von Ronny einmal diagonal durch den Aalener 16er, aber kein Berliner kommt an den Ball.

58. Minute:
gelb Herthas Knoll einmal mit Tempo über links, Traut ist zu langsam und klammert sich am Berliner fest. Gelb für Traut.

57. Minute:
Oska fragt: "Ist Aalen besser als Hertha?" Zumindest sieht man aktuell nicht, wer hier aufsteigen will.

56. Minute:
Wenn die Berliner einmal das Tempo anziehen, geraten die Pässe prompt zu ungenau und der Ball landet beim Gegner.

55. Minute:
Wahrlich kein Fußballleckerbissen. Zudem leidet der Rasen immer mehr und lässt schnelle Kombinationn nur bedingt zu.

53. Minute:
Immer noch hat Hertha BSC kein Mittel gefunden, um wirklich für Gefahr zu sorgen.

52. Minute:
Aalen spielt weiter sehr diszipliniert und nutzt jede Gelegenheit zum Konter. Valentini kommt über links und zieht nach innen. Sein Schuss aus 19 Metern geht dann in die 2. Etage...

50. Minute:
Aalen über links mit dem langen Ball in den Berliner 16er, Lechleiter macht das Bein lang, kommt aber nicht mehr heran.

50. Minute:
Wum fragt: "Kobiaschwili sitzt auf der Bank ist das der erste Einsatz nach seiner langen Sperre?" Nein, der Georgier hat schon im Derby in der 2. Hälfte gespielt.

49. Minute:
Wieder das gleiche Bild wie in Hälfte eins. Hertha mit viel Ballbesitz und wenig Raumgewinn.

48. Minute:
Höhnischer Applaus der VfR-Fans als Kraft einen Ball direkt ins Seitenaus schlägt.

47. Minute:
Ronny mit der scharf getretenen Ecke der Gäste von links, aber ein Aalener bekommt den Kopf an den Ball und klärt für den VfR.

47. Minute:
ecke 2. Eckstoß für Hertha BSC

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Christian Dingert hat die zweite Hälfte in Aalen freigegeben. Hertha BSC hat nun Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Leistungsgerecht geht es torlos in die Kabinen. Aalen zeigt hier eine couragierte Vorstellung und spielt mit den Berlinern in einer an Höhepunkten armen Partie auf Augenhöhe mit. Die Herthaner kommen bislang mit der kompakten Defensive der Gastgeber nicht zurecht. Aalen wirkte mit seinen seltenen, aber schnellen Gegenstößen sogar einen Tick gefährlicher. Hier ist noch alles drin. Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Aalen. Keine Tore zwischen dem VfR und Hertha BSC. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

44. Minute:
Passiert noch was vor der Pause. Aalen steht weiter sehr stabil, lässt sich nicht locken.

43. Minute:
Lustenberger und Cidimar geraten kurz aneinander, aber Schiri Dingert schlichtet erfolgreich.

42. Minute:
Das Remis geht zur Pause in Ordnung, Aalen zeigt, warum sie so weit oben stehen.

41. Minute:
chance Hertha fängt die Aalener Ecke gut ab. Ronny schickt Ramos auf die Reise und der setzt die Kugel aus halbrechter Position knapp links am VfR-Kasten vorbei. Da war mehr drin!

40. Minute:
ecke Aalen wird immer mutiger. Schulz rückt links bis zur Grundlinie vor und flankt gut vors Tor. Im Hertha-16er klärt Lustenberger zur erneuten Ecke.

39. Minute:
Ganz sicher pflückt Jasmin Fejzic Ndjengs Eckball herunter....

39. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber verpufft, aber auch Herthas Gegenstoß verebbt wieder im Mittelfeld. Dann holt Knoll per Flanke die Ecke heraus

38. Minute:
ecke Power-Dribbling unter Applaus der Fans rechts von Robert Lechleiter, der eine weitere Ecke erzwingt.

37. Minute:
Peter fragt: "Was ist mit Ronny? Wird er immer noch hart genommen und deshalb abgetaucht?" Er wird hart, aber noch fair genommen. Er kommt aber auch mit dem schlechten Platz nur mäßig zurecht.

35. Minute:
Gute Phase der Gastgeber. Dann hat Hertha erstmals die Konterchance, aber Ramos' Pass auf Knoll wird von Kister abgelaufen.

34. Minute:
Hertha über links mit Knoll, aber Traut rauscht heran und blockt den Berliner couragiert ab.

33. Minute:
Leandro mit dem Foul an Ronny im Mittelfeld, letzte Ermahnng für den VfR-Kapitän.

32. Minute:
Im Gegensatz zu den Berlinern hat Aalen zumindest einmal in Richtung Tor geschossen.

31. Minute:
chance Schnell überbrückt Aalen das Mittelfeld, Lechleiter spielt in den Lauf von Leandro und der Kapitän knallt das Leder aus 17 Metern rund drei Meter drüber!

31. Minute:
Aalens Debütant, Schulz, lässt Herthas Ndjeng keinen Zentimeter Platz. Der Berliner hat da bislang Probleme.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Aalen rund 37 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

29. Minute:
Aalen hält die Partie weiter offen, steht zwar tief hinten drin, lässt aber fast nichts zu. Und die Konter der Gastgeber sind immer gefährlich.

28. Minute:
Stefan fragt: "Ist anzunehmen, dass Änis Ben Hatira eingewechselt wird und nach langer Pause wieder für Hertha spielt?" Das hängt ganz von Knolls Leistung links im Mittelfeld ab.

27. Minute:
Hertha kann sich enmal am Aalener Strafraum festsetzen, zum Abschluss kommen Ramos und Co. aber nicht.

26. Minute:
VfR-Coach Ralph Hasenhüttl tigert nervös an der Seitenlinie entlang, bislang kann er zufrieden sein.

25. Minute:
Weiterhin keine einzige echte Torchance in der Partie. Fast alles spielt sich im Mittelfeld ab.

24. Minute:
Jetzt machen sich die rund 1.000 mitgereisten Hertha-Fans lautstark bemerkbar. Ihr Team kann Unterstützung gebrauchen.

23. Minute:
Dieter fragt: "Welche Trikot-Farben trägt Berlin, welche Aalen?" Hertha spielt in rot-schwarz, Aalen in weiß-schwarz.

22. Minute:
Aktuell ist nicht zu sehen, wer hier der Aufstiegsaspirant ist. Aalen spielt munter mit.

21. Minute:
chance Stark! Aalens Cidimar legt vorm Berliner 16er gut für Valentini ab und Kraft muss erstmals ran. An der Strafraumkante klärt er per Fußabwehr vor dem Aalener!

20. Minute:
Valentini mit der Ecke des VfR von rechts, aber die Gäste können sich befreien.

19. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

18. Minute:
Bester Angriff der Gastgeber. Lechleiter geht über rechts und passt scharf in den Berliner 16er, aber Brooks kann klären.

17. Minute:
Lukas fragt: "Wer hat momentan mehr von Spiel?" Hertha hat deutlich mehr Ballbesitz, Torchancen jedoch springen noch keine dabei heraus.

16. Minute:
Hertha BSC knüpft spielerisch bislang an die schwachen ersten Hälften in Regensburg und im Derby an.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Aalen nur rund 30 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute:
Ronny wird bei jedem Ballkontakt hart angegangen, der Herthaner hat Mühe, ins Spiel zu kommen.

13. Minute:
Aalen verschleppt ein wenig das Tempo. Keeper Jasmin Fejzic lässt sich viel Zeit beim Abschlag.

12. Minute:
Ronny versucht aus dem Mittelfeld Ramos steil zu schicken, aber Barth bekommt den Fuß an den Pass.

11. Minute:
Da der Rasen kaum Kurzpassspiel zulässt, spielen beide Teams sehr oft den langen Ball nach vorn.

9. Minute:
Weiterhin fehlen der Partie die Torraumszenen. Beide Teams liefern sich verbissene Zweikämpfe im Mittelfeld.

8. Minute:
Peter fragt: "Wieviele Hertha-Fans sind in Aalen?" Rund 1.000 Berliner unterstützen hier heute ihr Team.

7. Minute:
Es geht zur Sache. Niemeyer rasselt in der Luft mit Cidimar zusammen und landet auf dem Rücken. Er kann aber weiter machen.

6. Minute:
ecke Holland kann nur auf Kosten einer Ecke für Aalen klären, die aber nichts einbringt.

5. Minute:
Der VfR wird mutiger, Leandro leitet ein und Hertha kann nur mit einem Rückpass auf Kraft für Ruhe sorgen.

4. Minute:
Erster Angriff der Gäste mit Knoll, doch der steht absits.

3. Minute:
Verhaltener Beginn in Aalen. Doch man sieht bereits die Taktik der Gastgeber. Sobald der Ball erobert ist, soll es blitzschnell nach vorn gehen.

2. Minute:
Man sieht bereits in den ersten Szenen, dass der Rasen gelitten hat. Flache Bälle fangen an zu springen, nichts für Techniker.

1. Minute:
Schmuddelwetter in Aalen. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist es grau, aber aktuell trocken. Der Rasen ist an einigen Stellen recht ramponiert.

1. Minute:
Es geht los! Referee Christian Dingert hat die Partie in Aalen freigegeben. Die Gastgeber haben Anstoß. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Schiedsrichter Christian Dingert führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Beim VfR musste Außenverteidiegr Buballa wegen Grippe passen, für ihn rückt Thorsten Schulz erstmals in die Startelf der Aalener.

Etwas überraschend kommt der 21-jährige US-Amerikaner Morales bei den Gästen im defensiven Mittelfeld an der Seite von Kapitän Niemeyer zum Einsatz. Zudem wird der linke Flügel im Vergleich zum Union-Spiel komplett neu besetzt. Hinten in der Viererkette kehrt Holland nach abgesessener Gelbsperre zurück, während vor ihm im Mittelfeld Knoll von Beginn startet. Ben-Hatira bleibt zunächst nur der Platz auf der Bank. "Aalen tut sich im eigenen Stadion schwerer als auswärts, und wir sind das beste Auswärts-Team", geht Luhukay selbstbewusst ins Match.

Die Berliner erkämpften sich zuletzt im Derby gegen den 1. FC Union ein mühsames 2:2-Remis. Doch Hertha-Coach Jos Luhukay ist nicht entgangen, dass seinem Team in der Rückrunde noch die spielerische Leichtigkeit fehlt. Zu allem Überfluss muss er heute auch noch auf seinen "6er" Peer Kluge verzichten, der seine 5. Gelbe gesehen hat.

Verzichten muss VfR-Coach Ralph Hasenhüttl weiterhin auf Martin Dausch (Knie-OP), Benjamin Hübner (Sprunggelenk) sowie Selim Aydemir, der noch Trainingsrückstand hat. Dennoch ist man beim VfR bester Dinge und freut sich auf eine gute Kulisse und womöglich eine weitere Überraschung. "Auch die Hertha hat ihre wunden Punkte", weiß Aalens Sportdirektor Schupp.

Der VfR Aalen mausert sich zum Favoritenschreck der 2. Liga. Zuletzt erbeutete der Aufsteiger einen Punkt bei Tabellenführer Eintracht Braunschweig und 14 Tage zuvor sogar deren drei beim 1. FC Kaiserslautern. Klar, dass man sich da auch etwas im Heimspiel gegen den Zweiten Hertha BSC ausrechnet. Wie zuletzt soll aus einer sicheren Defensive heraus mit schnellen Gegenstößen operiert werden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen Hertha BSC.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal