Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - HSV 5:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - HSV 5:1

24.02.2013, 12:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Hannover - Hamburg: 5:1

23.02.2013, 15:30 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 49.000

Das war's aus Hannover, hier geht es aber gleich weiter mit der Berichterstattung vom Einzelspiel des heutigen Samstags. Schalke 04 trifft dabei im NRW-Duell auf die Fortuna aus Düsseldorf, ab 18.15 Uhr steht der Ticker bereit. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Ganz großer Sport in Hannover, nach 90 mitreißenden Bundesligaminuten schlägt 96 den Hamburger SV mit 5:1 und bereitet seinen Fans einen herrlichen Nachmittag in der verschneiten AWD Arena. Der Sieg für die Hausherren geht in Ordnung, fällt aber um mindestens ein Tor zu hoch aus, weil auch die Hamburger hier ihren Anteil an einem echten Top-Spiel hatten. Mann des Tages ist wohl Doppeltorschütze Ya Konan, der dafür gesorgt hat, dass 96 in der Tabelle nun direkt hinter dem heutigen Gegner steht.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Hannover, Schiri Kircher pfeift eine denkwürdige Partie ab.

90. Minute:
Die Fans von 96 bejubeln ihre Helden, der Derbysieg ist so recht nach ihrem Geschmack.

90. Minute:
Zwei Minuten sollten nachgespielt werden, auch die sind gleich rum.

90. Minute:
User Robin fragt nach der Verletzung von Huszti. Hannovers Top-Scorer hat sich beim Elfmeter allem Anschein nach eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen.

90. Minute:
Offiziell läuft die letzte Minute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

89. Minute:
Das zu erwartende Endergebnis ist eine harte Nummer für die Hamburger, die hier über lange Strecken ebenbürtig waren.

88. Minute:
Hannovers Hoffmann sieht Gelb für ein Foul an Beister, den fälligen Freistoß schießt Son aus 22 Metern knapp über das Tor.

87. Minute:
gelb Gelb für André Hoffmann

87. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Mohammed Abdellaoue ins Spiel

86. Minute:
tor Toooooooooooor, Abdellaoue macht nach einem blitzsauberen Konter das 5:1 für 96! Aus 12 Metern halblinker Position setzt er den Ball flach in die lange Ecke, diesmal hatte Adler keine Chance.

85. Minute:
Beister kommt von links kommend im 16er der Gastgeber gegen Djourou zu Fall, elfmeterreif war die Aktion aber nicht.

84. Minute:
Der HSV weiter mit viel Ballbesitz, Hannover verlässt sich auf seine schnellen Spitzen und das starke Umschaltspiel.

83. Minute:
Jiracek mit einem Stürmerfoul gegen Chahed, so langsam schwimmen den Gästen hier jetzt wirklich die Felle davon.

82. Minute:
Auf der anderen Seite spielt Ya Konan bei einem aussichtsreichen Konter zu ungenau in die Mitte, auch da hätte man mehr draus machen können.

81. Minute:
Boah, Beister drei Meter vor dem Tor der Hausherren. Offenbar überrascht von soviel Freiheiten lässt er die Kugel aber mehr oder weniger ungeschickt passieren, da war mehr drin.

80. Minute:
Noch zehn Minuten und da klingelt es im Kasten der Hannoveraner. "Torschütze" Rudnevs stand dabei aber im Abseits.

79. Minute:
ecke Rausch tritt die Ecke von der linken Seite, Torgefahr bringt dieser Standard aber nicht.

78. Minute:
Keiner steckt hier zurück, auch 96 spielt weiter entschlossen nach vorne und erkämpft sich eine Ecke von der linken Seite.

77. Minute:
chance Pinto mit der nächsten Gelegenheit für 96, aus 17 Metern halbrechter Position setzt er den Ball aber knapp rechts vorbei.

76. Minute:
Doppelwechsel bei den Hamburgern, die Herausnahme von van der Vaart kommt dabei doch etwas überraschend.

75. Minute:
auswechslung Tomas Rincon kommt für Rafael van der Vaart ins Spiel

75. Minute:
auswechslung Petr Jiracek kommt für Dennis Aogo ins Spiel

74. Minute:
Beister kurz am Boden, der Joker der Hamburger kann aber weiter machen. Coach Fink will wohl wechseln.

73. Minute:
Das Spiel scheint entschieden, auch wenn auf beiden Seiten immer wieder gute Möglichkeiten herausgespielt werden.

72. Minute:
chance Und der Konter hat es in sich, Hoffmann bereitet von links vor und dann springt der Ball wie ein Flummi durch den 5er vor dem HSV-Tor, Sobiech und Abdellaoue kommen aber nicht zum Abschluss.

71. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein und eröffnet den Hausherren sogar die Kontermöglichkeit.

71. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

70. Minute:
Zieler wehrt einen Distanzschuss von Jansen zur Ecke ab, den Hamburgern kann man keinen Vorwurf machen, sie lassen sich hier nicht hängen.

69. Minute:
Das sah Keeper Adler nicht gut aus, Ya Konan mit seinem zweiten Tor in dieser für objektive Fußballfreunde herrlichen Partie.

68. Minute:
tor Toooooooooooor, Ya Konan macht das 4:1 für Hannover. Rausch hatte sich auf der linken Seite gegen zwei Mann durchgesetzt und flach vor das Tor gepasst. Adler ist dran, lässt die Kugel aber passieren und Ya Konan staubt ohne Mühe aus Nahdistanz ab.

67. Minute:
Rausch kann den Ball am Strafraum der Gäste nicht kontrollieren, Pinto hatte ihn mit einem feinen Seitenwechsel eingesetzt.

66. Minute:
Stürmer für Stürmer, Sobiech ersetzt bei den Hausherren den im Abschluss unglücklichen Diouf.

66. Minute:
auswechslung Artur Sobiech kommt für Mame Biram Diouf ins Spiel

65. Minute:
Dan ist doch van der Vaart durch, von links kommend bringt er den Ball aber nicht vernünftig auf das von Zieler gehütete Tor.

64. Minute:
Hamburg kommt jetzt nicht mehr so recht vor das Tor der 96er, die gut stehen und auf Konter lauern.

63. Minute:
User Marcel fragt nach dem besten Hamburger. Son und Aogo ragen bei den Gästen heraus.

62. Minute:
Wenn sich das mal nicht rächt, Diouf hätte hier schon drei oder vier Treffer erzielen können.

61. Minute:
chance Wieder vergeben! Diouf als Chancentod, Ya Konan hatte 14 Meter vor dem Tor auf ihn abgelegt, praktisch unbedrängt bringt der Angreifer aus zentraler Position den Ball nicht auf das Tor.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, die Hamburger haben inzwischen knapp 60% Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

59. Minute:
Verwirrung nach einem Zweikampf zwischen Son und Chahed, Schiri Kircher gibt etwas überraschend Freistoß für die Gäste.

58. Minute:
Es bleibt stürmisch und auch das Schneetreiben hier findet kein Ende, eine wirklich ansehnliche Partie.

57. Minute:
chance Oha, Son mit zwei Versuchen aus etwa 16 Metern, der erste wird geblockt, den zweiten setzt er aus halbrechter Position knapp am langen Pfosten vorbei.

56. Minute:
Auf der anderen Seite steht Diouf nach einer Hereingabe von Pinto im Abseits, das Tempo hier ist weiter atemberaubend.

56. Minute:
Van der Vaart mit dem fälligen Freistoß, etwas zögerlich chipt er den Ball aber Keeper Zieler in die Arme.

55. Minute:
Beister mit einem starken Lauf auf der linken Seite, 25 Meter vor dem Tor aber wird Rudnevs umgestoßen, es gibt Freistoß für den HSV.

54. Minute:
User rotehose fragt nach der Spielkleidung, die Gastgeber tragen wie gewohnt rote Trikots und schwarze Hosen, die Hamburger sind hier in hellblauen Hemden und weißen Beinkleidern angetreten.

53. Minute:
chance Dann schon eher der Sonntaggschuss von Aogo aus 25 Metern, volley setzt er den Ball aus zentraler Position nur denkbar knapp links vorbei.

52. Minute:
Van der Vaart auf der anderen Seite mit einem Abschluss von der linken Seite, Torgefahr bringt der Ball aber nicht.

51. Minute:
Da war mehr drin für 96, Diouf hätte das Ding nur ins Tor schubsen müssen.

50. Minute:
chance Knapp fünf Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, da haben die Hannoveraner auch schon wieder eine Gelegeneheit. Pinto bereitet von links flach vor, Diouf springt der Ball aber sechs Meter vor dem Tor über den Fuß.

49. Minute:
Hamburgs Jansen mit einem Abschluss vom linken Strafraumeck, sein Flachschuss zischt um etwa einen Meter am langen Pfosten vorbei.

48. Minute:
Für 96 ergeben sich so allerdings Konterchancen, Ya Konan steht bei einer solchen aber gaaaanz knapp im Abseits.

47. Minute:
Die Gäste scheinen sich viel vorgenommen zu haben und versuchen gleich, sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.

46. Minute:
Mit Beister kommt bei den Hamburgern ein offensiverer Mann für den Norweger Skjelbred. Bei den Gastgebern wurde in der Pause nicht gewechselt.

46. Minute:
auswechslung Maximilian Beister kommt für Per Skjelbred ins Spiel

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Hannover, Anstoß hatte jetzt 96. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Was für ein Nordderby, nach 45 begeisternden Bundesligaminuten mit zahlreichen Highlights führt Hannover gegen den Hamburger SV mit 3:1. Die Führung für die Hausherren ist verdient, fällt aber wohl um ein Tor zu hoch aus, weil auch die Hamburger sich hier keineswegs in ihr Schicksal ergaben und ihre Fans phasenweise begeisterten. Höhepunkt war wohl der verwandelte Elfmeter durch Huszti mit anschließender Verletzung, Ya Konan setzte dann mit dem 3:1 noch einen drauf. Auch der zweite Durchgang verspricht noch spannend zu werden, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Hannover.

45. Minute:
chance Und 96 setzt nach, Rausch kann von der linken Seite flanken und Diouf setzt den Ball mit dem Kopf aus Nahdistanz nur gaaaanz knapp vorbei.

45. Minute:
tor Tooooooooooor, Ya Konan trifft mit einem Sonntagsschuss zum 3:1 für 96. Son hatte gepatzt, Ya Konan nimmt sich aus 25 Metern ein Herz und überrascht mit seinem Knaller auch den zu spät reagierenden Adler im Kasten der Gäste.

44. Minute:
Rudnevs dann als Vorbereiter von der linken Seite, seinen hohen Ball klärt Djourou vor dem Tor aber mit dem Kopf.

43. Minute:
Die gönnen sich hier keine Pausen, für den HSV lag eben das 2:2 in der Luft.

42. Minute:
chance Puh, Diekmeier mit einer weiten Flanke von der rechten Seite, Jansen nimmt das Ding am langen Pfosten direkt, schießt mit Rudnevs aber einen Mitspieler an. Das war Pech für die Gäste!

41. Minute:
Rausch ersetzt den angeschlagenen Huszti, der hier zur tragischen Figur wird.

41. Minute:
auswechslung Konstantin Rausch kommt für Szabolcs Huszti ins Spiel

40. Minute:
Huszti hat sich offenbar bei der erfolgreichen Ausführung des Elfmeters verletzt. Hier kann heute scheinbar alles passieren.

40. Minute:
tor Tooooooooor, Huszti nagelt die Kugel in den rechten Winkel. Adler hatte die Ecke geahnt, kam da aber schlicht nicht mehr ran.

39. Minute:
Den kann man geben, Adler hatte den durchbrechenden Pinto da mit Schwung von den Beinen geholt.

38. Minute:
elfer Elfmeter für 96 nach einer Aktion von Adler gegen Pinto am Strafraumeck.

37. Minute:
96 mit einem Versuch über die linke Seite, Rajkovic verhindert im Anschluss mit einer entschlossenen Grätsche die nächste Ecke für Hannover.

36. Minute:
Hier kriegt man nichts geschenkt, beide Seiten spielen mit vollem Einsatz und offensiv, uns soll's recht sein.

35. Minute:
Konter der Gäste, van der Vaart mit dem Abschluss aus knapp 30 Metern, seinen Aufsetzer hat Zieler aber ohne nachfassen zu müssen.

34. Minute:
Hamburg hatte bis eben eine gute Phase, jetzt wirkt 96 wieder stärker. Schulz setzt einen "zweiten Ball" aus 27 Metern direkt einen Meter am Tor vorbei.

33. Minute:
Huszti serviert aus dem Halbfeld für Ya Konan, der neun Meter vor dem Tor der Gäste aber den berühmten Schritt zu spät kommt.

32. Minute:
Van der Vaart mit einem Freistoß aus 16 Metern halbrechter Position, der Ball segelt aber um gut einen Meter über den Kasten.

31. Minute:
chance Nach dem Freistoß geht es ganz schnell, Son mit dem Kopfball aus sieben Metern, da sitzt aber kein Druck dahinter, Zieler kann das Ding aufnehmen.

30. Minute:
Zweikampf mit Derbycharakter, Pinto geht van der Vaart auf die Knöchel und wird vom Schiri ermahnt, Freistoß für die Gäste aus der eigenen Hälfte.

29. Minute:
Huszti mit der Flanke aus dem linken Halbfeld, zehn Meter vor dem Tor ist aber Westermann mit dem Kopf zur Stelle und klärt.

28. Minute:
Diouf holt auf der anderen Seite gegen Westermann einen Freistoß heraus, wieder legt Huszti sich den Ball zurecht.

27. Minute:
Stockfehler von Aogo auf der linken Seite, auf dem glatten Boden verspringt ihm der Ball ins Seitenaus.

27. Minute:
Das Publikum ist begeistert, auch wenn sich das Spiel jetzt eine ruhigere Phase gönnt.

26. Minute:
Diouf mit vorbildlichem Einsatz, noch im Strafraum der Hamburger setzt er Adler unter Druck und prvoziert beinahe einen Fehlpass im Aufbauspiel.

25. Minute:
Und weiter die Hannoveraner, Chaheds Flanke aus dem rechten Halbfeld wird aber abgefangen. Die Niedersachsen setzen sich jetzt in der gegnerischen Hälfte fest.

24. Minute:
Abdellaoue wühlt auf der linken Seite gegen zwei Mann und holt immerhin noch einen Einwurf für seine Farben heraus.

23. Minute:
Adler mit einer Unsicherheit bei einem hohen Ball der Gastgeber, 96 kann daraus aber nicht direkt Kapital schlagen.

22. Minute:
4:4 Torschüsse sprechen für die Ausgeglichenheit in diesem Spiel, die Hamburger haben 53% Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

21. Minute:
Es geht hin und her, auf der anderen Seite steht Son bei einem Konter im Abseits, es bleibt eine abwechslungsreiche Partie.

20. Minute:
Die anschließende Ecke für Hannover bringt nichts ein, Chancen erspielen sich die Hausherren aber.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

19. Minute:
chance Adlers als Retter! Ya Konan flankt von der rechten Seite und Diouf grätscht den Ball aus sechs Metern auf das Tor. Der Keeper der Hamburger dreht das Ding mit einer tollen Parade noch um den Pfosten.

18. Minute:
User Jackson fragt, ob beim 1:0 für 96 eine Abseitsposition vorlag. Das war wohl gleiche Höhe, der Treffer wurde zurecht gegeben.

17. Minute:
Van der Vaart mit der nächsten Ecke für die Hamburger, Keeper Zieler fängt den hohen Ball acht Meter vor seinem Tor aber sicher ab.

17. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

16. Minute:
Pocognoli mit einem Vorstoß über die linke Seite, seine Flanke aus dem Halbfeld kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, über mangelnde Unterhaltung können wir uns hier nicht beklagen, über den Elfer für die Gäste wird aber noch zu reden sein.

14. Minute:
Puh, hier ist ja richtig was los, eine Freistoßflanke von Huszti findet vor dem Tor keinen Abnehmer.

13. Minute:
tor Toooooooooor, van der Vaart verwandelt zum 1:1 für die Hamburger. Ganz locker setzt er den Ball in die linke Ecke, Keeper Zieler war nach rechts unterwegs.

13. Minute:
elfer Elfmeter für den HSV, eine zumindest strittige Entscheidung.

12. Minute:
Van der Vaart leitet dann den Konter Hamburger ein, Aogo kommt im Strafraum der Hannoveraner zu Fall.

11. Minute:
Skjelbred dann kurz am Boden, Huszti hatte ihn im Zweikampf offenbar mit dem Ellbogen am Kopf erwischt.

10. Minute:
Schiri Kircher löst das ganz souverän, Hamburgs Skjelbred kann dann einen Steilpass nicht erlaufen und verliert die Kugel.

9. Minute:
Das Spiel ist kurz unterbrochen, Hannovers Coach Slomka hatte sich beim Schiedsrichter beschwert, weil zwei Bälle auf dem Spielfeld waren.

8. Minute:
Adler sah da nicht souverän aus, mit einer Faust versuchte er Diouf am Kopfball zu hindern, kam jedoch zu spät.

7. Minute:
tor Tooooooooooor, Huszti bringt den Ball hoch vor das Tor und Diouf macht das 1:0 für 96. Sechs Meter vor dem Kasten setzt er sich in der Luft gegen Adler durch und nickt schulmäßig ein.

6. Minute:
Guter Beginn in Hannover, Huszti legt sich auf der rechten Seite den Ball zum Freistoß zurecht.

5. Minute:
Diouf dann auf der anderen Seite im gegnerischen 16er, sein für Pinto gedachter Querpass kommt aber nicht an.

4. Minute:
Van der Vaart dann mit der zweiten Ecke für die Gäste, mit etwas Glück können die Hausherren die Situation vor ihrem Tor bereinigen.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

3. Minute:
chance Und weiter die Gäste, Rudnevs aus sieben Metern halbrechter Position, sein Schuss aus spitzem Winkel wird aber noch an das Außennetz abgefälscht.

2. Minute:
Die Ecke bleibt zunächst ohne Folgen, die Hamburger erweisen sich hier aber gleich als offensiv agierendes Team.

1. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

1. Minute:
Son mit dem Blitzstart, von links kommend setzt er sich im 16er fast durch und holt gleich mal die erste Ecke für die Gäste heraus.

1. Minute:
Los geht's in Hannover, Anstoß hatten die Gäste aus der Hansestadt. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Angeführt von Schiri Kircher kommen die Akteure auf den Platz, Hamburgs Westermann und Hannovers Schulz werden gleich die Seitenwahl bestreiten.

Als Schiedsrichter kommt hier und heute der erfahrene Knut Kircher zu seinem 13. Saisoneinsatz in der Liga, bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt wird er die Partie gleich anpfeifen. Schon am Donnerstag hatte es bei der Partie gegen Machatschkala in Hannover heftig geschneit, auch heute rieseln die Flocken durch die ausverkaufte AWD-Arena.

96 beginnt mit Sofian Chahed als Außenverteidiger und Andre Hoffmann im defensiven Mittelfeld, Hiroki Sakai und Manuel Schmiedebach sitzen zunächst nur auf der Bank. Bei den Hamburgern sah Trainer Fink kaum Gründe, seine Startelf umzubauen. Einzig Keeper Adler wird anstelle von Jaroslav Drobny wieder zwischen den Pfosten stehen.

Bei den Niedersachsen fallen mit den verletzten Steven Cherundolo, Mario Eggimann, Leon Andreasen, Lars Stindl sowie dem an Tuberkulose erkrankten Neuzugang Franca fünf Startelfkandidaten aus. Die Hamburger müssen auf die angeschlagenen Michael Mancienne, Ivo Ilicevic sowie den gesperrten Jeffrey Bruma verzichten.

HSV-Coach Thorsten Fink sieht beim heutigen Gegner vor allem "eine sehr starke Offensive". Nur mit einer Arbeit gegen den Ball, wie beim 4:1-Sieg in Dortmund vor zwei Wochen, könne man in Hannover bestehen. Wieder dabei ist bei den Rothosen Keeper Rene Adler, der zuletzt wegen einer Bauchmuskelzerrung pausiert hatte.

Doch nach dem Spiel ist auch für 96 vor dem Spiel: "Wir wissen, wie wir regenerieren können. Wir wollen eine Top-Leistung abrufen und unbedingt zurück in die Europa League", sagte Slomka noch am Donnerstagabend zu der anstehenden Partie des "kleinen" gegen den "großen" HSV.

96 gelang beim 2:2 in Nürnberg zumindest ein Teilerfolg, die Treffer erzielten Szabolcs Huszti und Didier Ya Konan. Unter der Woche aber mussten die Niedersachen trotz einer laut Trainer Mirko Slomka "richtig tollen Partie" in der Euro-League die Segel streichen, das 1:1 gegen Anschi Machatschkala reichte nicht zur Qualifikation für das Achtelfinale. Nun geht man ohne Erfolgserlebnis und praktisch auf dem Zahnfleisch in das Spiel gegen die Hamburger.

Nordderby in Niedersachsen, zum 50. Mal treten 96 und der HSV in einem Bundesligaspiel gegeneinander an. Angesichts der Tabelle ist es ein Duell auf Augenhöhe, mit vier Punkten Vorsprung auf die Hannoveraner belegt der Dino aus Hamburg aber immerhin einen Europapokalplatz und will diese Vormachtstellung heute untermauern. Zuletzt gelangen in der Liga zwei Siege in Folge, am vergangenen Wochenende reichte ein Treffer von Raffael van der Vaart zum 1:0 in Mönchengladbach.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 23. Februar berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen den Hamburger SV.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal