Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Mönchengladbach - Greuther Fürth 1:0: Gladbach im Glück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gladbach - Greuther Fürth 1:0

07.04.2013, 12:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 de Jong (74.)

06.04.2013, 15:30 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 50.206

Und das war es von hier. Bei uns geht es ab 18.15 Uhr weiter mit dem Spiel HSV gegen Freiburg. Bis dahin!

Glücklicher Sieg für die Borussia aus Mönchengladbach gegen mutige Fürther, die sich aber einmal mehr nicht belohnen für eine engagierte Vorstellung. Gladbach wachte erst nach der Pause auf, wirklich überzeugend agierte das Team von Lucien Favre aber auch dann nicht. Dennoch: Durch den Dreier bleiben die Hoffnungen auf eine Europa-League-Teilnahme intakt, Fürth hingegen bleibt abgeschlagener Tabellenletzter.

90. Minute:
Feierabend! Gladbach besiegt Fürth 1:0.

90. Minute:
30 Sekunden noch. Fürth kommt noch mal, aber Sobiech setzt im Luftkampf den Ellbogen gegen Jantschke ein und das war es dann wohl.

90. Minute:
gelb Dann hält Azemi gegen Dominguez drüber und sieht auch noch die Gelbe Karte.

90. Minute:
Azemi mit dem Kopf nach Flanke durch Sararer von rechts. Aber der Ball geht doch deutlich links vorbei.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Gladbach hat jetzt Zeit, spielt lieber zum eigenen Torwart zurück als nochmal nach vorn auf das 2:0 zu spielen. Die Fans finden das nicht so toll und raunen.

88. Minute:
Favre macht nun hinten dicht, der Sieg soll gesichert werden. Und vielleicht klappt es ja vorne noch mit einem Konter.

87. Minute:
Gutes Spiel von Herrmann, der lange Zeit der gefährlichste Gladbacher war - eigentlich sogar der einzig gefährliche.

87. Minute:
auswechslung Filip Daems kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Fürth gibt nicht auf, kämpft um den verdienten Punkt. Aber jetzt schwinden bei den dezimierten Gästen natürlich auch langsam die Kräfte.

84. Minute:
Sarerer probiert es nochmal mit einem Schuss, aber ter Stegen ist längst warmgeschossen und hält den Ball ganz sicher fest.

83. Minute:
User "Alex" fragt, ob Hesl nun wieder die Nummer eins bei Fürth ist? Trainer Frank Kramer will sich da nicht festlegen und wird wohl noch ein paar Mal zwischen den Pfosten seiner Mannschaft rotieren in dieser Saison.

81. Minute:
Also die zweite Halbzeit ist durchaus unterhaltsam, wobei die Fürther ein bisschen unter Wert geschlagen sind. Gladbach ist hier nicht besser, sondern nur glücklicher.

80. Minute:
auswechslung Ilir Azemi kommt für Edgar Prib ins Spiel

79. Minute:
chance Gladbach nimmt im Mittelfeld Tempo auf. Der Ball wird dann rechts in den 16er zu Hanke gespielt, doch dessen Flachschuss pariert Hesl stark mit langem Bein.

79. Minute:
Der Sieg hier ist noch nicht sicher für die Borussia. Fürth gibt weiter alles, aber die Chancenverwertung ist mal wieder zu bescheiden. Auch deshalb stehen die Greuther auf Platz 18.

78. Minute:
auswechslung Mike Hanke kommt für Amin Younes ins Spiel

78. Minute:
gelb Sobiech kann Herrmann am Flügel nur noch unfair stoppen und sieht Gelb.

77. Minute:
chance Prib erkämpft sich einen Ball im Mittelfeld und stürmt dann aufs Tor zu. Aber er kommt aus zwölf Metern links im 16er mit seinem Schuss dann nicht an ter Stegen vorbei.

75. Minute:
Da muss sich Wolfgang Hesl die Frage gefallen lassen, ob er da wirklich aus seinem Tor musste. Und so führt Gladbach nun, hat dazu auch noch einen Mann mehr. Und auf einmal feiern hier die Fans. So kann es manchmal gehen.

74. Minute:
tor Toooooooooooooor! De Jong schießt Gladbach in Führung. Ein Pass von Younes rutscht von rechts durch bis links in den Strafraum zu Wendt. Hesl bekommt Panik und stürmt aus seinem Kasten heraus, was Wendt zum Querpass in die Mitte nutzt. Und da hat de Jong dann das leere Tor vor sich und schiebt aus acht Metern ein.

73. Minute:
auswechslung Bernd Nehrig kommt für Nikola Djurdjic ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Granit Xhaka kommt für Thorben Marx ins Spiel

72. Minute:
Die Fürther bringt keine Gefahr und danach wird auf beiden Seiten gewechselt.

72. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

71. Minute:
Baba passt auf und verhindert, dass ein Pass von Herrmann rechts in den 16er zu Younes durchkommt. Der hätte sonst freie Bahn gehabt.

70. Minute:
Endlich mal wieder Gladbach, aber das war eher eine Zufallsaktion. Von Marx springt der Ball links am 16er Arango vor die Füße, der dann aber per Aufsetzer nicht an Hesl vorbeikommt.

70. Minute:
ecke Die Fürther Ecke danach bringt nichts ein.

69. Minute:
chance Die Riesenchance hat aber nicht etwa Gladbach, sondern Fürth. Prib wird links am Strafraum schön freigespielt und zieht mit links ab. Ter Stegen ist schon geschlagen, doch Dominguez rettet bravourös kurz vor Linie.

68. Minute:
Was macht die Borussia nun aus der Überzahl? Fürth wird sich natürlich jetzt wieder tiefer stellen und damit haben die Gladbacher ja so ihre Probleme.

67. Minute:
Ganz faires Spiel hier übrigens, die beiden einzigen Karten hat Zimmermann kurz nacheinander gesehen.

66. Minute:
gelb/rot Zimmermann muss mit Gelb-Rot runter. Der Versuch der Grätsche gegen Nordtveit im Mittelfeld endet mit einem klaren Foul. Und da muss er sich dann nicht wundern, dass es das für ihn heute gewesen ist.

64. Minute:
Marx tritt Klaus um, aber es gibt dafür keine Gelbe Karte. Vielleicht hatte der Fürther da auch einfach zu laut geschrieen beim Sturz zu Boden.

63. Minute:
50.206 Zuschauer sehen dieses Spiel, es sind auch ein paar hundert Fürther mitgereist. Die Stimmung ist jetzt besser, aber natürlich haben die Fans hier deutlich mehr erwartet.

62. Minute:
Nach dem anschließenden Freistoß der Gladbacher kann Fürth kontern, rennt sich aber mal wieder am Strafraum fest. Da fehlt es immer an der Präzision beim letzten Pass.

61. Minute:
gelb Zimmermann zerrt solange an de Jong, bis der Schiedsrichter nicht mehr anders kann und Freistoß gibt. Dazu sieht der Fürther auch noch Gelb.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Spiel ist besser geworden, aber von einer großen Gladbacher Überlegenheit ist weiterhin nicht viel zu sehen. Fürth hält gut mit und kommt immer wieder selbst zu Chancen.

59. Minute:
Petsos schießt den Freistoß für Fürth aus 19 Metern, bleibt aber in der Mauer hängen und setzt dann auch den Nachschuss neben das Tor.

58. Minute:
Und schon wieder Fürth, diesmal mit Djurdjic, der von Marx vor dem Strafraum von den Beinen geholt wird. Und das wird natürlich mit Freistoß geahndet.

58. Minute:
chance Fürth bleibt gefährlich. Diesmal ist es Petsos, der aus 17 Metern nur knapp links am Tor vorbeischießt.

56. Minute:
auswechslung Kleine kommt für Mavraj bei den Fürthern, der sich an den rechten hinteren Oberschenkel fasst und offenbar verletzungsbedingt runter muss.

54. Minute:
Mehr los in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit als in der gesamten ersten Hälfte. Und jetzt sind da auch richtige Torchancen dabei.

53. Minute:
chance Und schon sind die Fürther dran, aber Prib verzieht einen 17-Meter-Schuss knapp neben den rechten Pfosten.

53. Minute:
chance Dann verschätzt sich Mavraj und eröffnet so de Jong die Torchance, aber der schießt aus 14 Metern freistehend nur Hesl in die Füße.

52. Minute:
chance Beste Chance des Spiels! Younes tanzt links im gegnerischen Strafraum Sobiech aus und schlenzt den Ball dann hoch aufs rechte Dreiangel. Aber er setzt den Schuss etwas zu hoch an und muss sich deshalb hinterher die Haare raufen.

51. Minute:
Das sieht jetzt ein bisschen mehr nach Fußball aus - bei beiden Teams. Mal sehen, ob es dann auch noch Tore gibt.

50. Minute:
chance Auf der aneren Seite wird Klaus vor dem 16er nicht gestört und zieht ab. Ter Stegen hat Mühe und wehrt nur nach vorne ab, wo Dominguez dann aber den Nachschuss von Sararer nicht zulässt.

49. Minute:
chance Herrmann setzt sich links stark durch und kommt zehn Meter vor dem Tor zum Abschluss. Allerdings rutscht ihm der Ball leicht über den Spann und geht deshalb links oben über das Tor.

48. Minute:
Petsos mit einem Freistoß für Fürth aus dem linken Mittelfeld, aber den Ball greift sich ter Stegen ganz sicher aus der Luft.

47. Minute:
Gladbach kommt mit etwas mehr Willen aus der Kabine, aber mehr als ein verzogener Distanzschuss von Nordtveit springt zunächst nicht heraus.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Fürth angestoßen.

Enttäuschender Auftritt von Borussia Mönchengladbach in Halbzeit eins. Das war pomadig, fehlerhaft und harmlos. Ein Tor lag nie in der Luft für die Hausherren. Etwas gefährlicher waren da sogar die Fürther, aber die glauben bisher noch nicht so richtig, dass hier etwas gehen könnte. Dabei begegnen sich die Teams absolut auf Augenhöhe, auch wenn das Niveau dabei kaum über der Grasnarbe liegt. Mal sehen, ob es nach dem Wechsel besser wird. Bis gleich!

45. Minute:
schiri Dann ist es überstanden. Halbzeit in Gladbach.

45. Minute:
Nordtveit mit der Ecke von rechts, nach der Jantschke zum Fallrückzieher ansetzt, den aus fast 16 Metern aber deutlich verzieht.

45. Minute:
ecke Arango schießt auch nochmal, sein Versuch wird aber abgefälscht, was nochmal eine Ecke nach sich zieht.

44. Minute:
Mavraj ist mal ganz weit mit vorn und bringt den Ball von links in den Strafraum der Gladbacher. Aber da kommt Prib dann nicht richtig mit dem Kopf dran.

43. Minute:
User "Volker" fragt nach dem bislang torgefährlichsten Borussen? Das ist Patrick Herrmann, sofern man seine Distanzschüsse denn tatsächlich als torgefährlich einstufen will. Davon hatte er immerhin schon drei, die aber alle drüber gingen.

41. Minute:
Herrmann mal wieder mit einem Schuss, diesmal aus 16 Metern. Aber erneut geht der Ball ein gutes Stück über das Tor der Fürther.

40. Minute:
Schlussphase in dieser ersten Halbzeit. Es ist ein ganz schwaches Fußballspiel, in dem nicht auszumachen ist, wer wo in der Tabelle steht.

39. Minute:
Gladbach jetzt mit deutlich mehr Ballbesitz und das führt dazu, dass die Gäste sich tief in die eigene Hälfte zurückziehen. So in etwa hatte man das hier von Beginn an erwartet.

37. Minute:
Immer wieder Schüsse aus der zweiten Reihe bei der Borussia. Diesmal ist es wieder Herrmann, der es probiert, aus 18 Metern aber erneut zu hoch zielt.

36. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Klaus, dessen Schuss letztlich aber entschärft wird von einem Gladbacher und damit locker von ter Stegen aufgenommen werden kann.

35. Minute:
Aber Gladbach wird etwas munterer. Arango mit einem Schussversuch von halbrechts, der Ball geht aber deutlich rechts unten vorbei.

34. Minute:
Nordtveit mit der Gladbacher Ecke von rechts, nach der Dominguez auch zum Kopfball kommt, doch der bleibt hängen.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

32. Minute:
Herrmann mit dem nächsten Distanzschuss. Das sieht zwar technisch fein aus, wie er den Ball da annimmt und sofort abzieht. Aber wirklich gefährlich ist es auch nicht, der Schuss geht einen Meter über das Tor.

31. Minute:
Einzig Younes zeigt sich bei den Gladbachern vorne öfter mal und will auch den Ball. Ansonsten ist der Straffraum der Fürther bisher ein unentdecktes Land.

29. Minute:
Knapp 30 Minuten sind gespielt. Fürth macht das ganz ordentlich bislang, aber Gladbach enttäuscht auch fast auf ganzer Linie.

28. Minute:
Arango mit einem Freistoß aus fast 30 Metern, doch der Schuss mit links geht deutlich oben links über das Tor.

27. Minute:
Gladbach kommt nun etwas besser ins Spiel, die Zuschauer sind aber noch kritisch und nicht gerade begeistert.

26. Minute:
Wieder ein etwas schnellerer Angriff der Borussia über links. Da probiert es Herrmann dann mit einem Schlenzer, der aber zu mittig kommt und locker von Hesl abgefangen wird.

25. Minute:
Prib wird im Strafraum gesucht, kommt gegen Dominguez aber nicht zum Abschluss.

24. Minute:
Younes nimmt dann endlich mal Tempo auf, zieht aus dem Mittelfeld vor dem Strafraum, wo er dann aber zu Fall kommt. Schiri Dankert zeigt sofort an: Weiterspielen! Und so ist der Ball wieder beim Gegner.

23. Minute:
Nordtveit mit einem 18-Meter-Schuss auf das Tor, aber da fehlt ein bisschen Schmackes. Hesl nimmt den Ball locker auf.

22. Minute:
User "tep2000" fragt nach Gladbachs Arango? Der hatte bisher gerade mal sieben Ballkontakte und fällt kaum auf. Alle genauen Daten zu den 22 Akteuren finden Sie übrigens unter Spielervergleich.

21. Minute:
ecke Dritte Ecke schon für Fürth, aber diesmal stellen sich die Gäste mit ihrer kurz ausgeführten Variante selbst ins Abseits.

20. Minute:
chance Aber dann wieder Fürth, diesmal ist es Klaus der mit einem verdeckten Schuss von rechts am Strafraum an ter Stegen scheitert.

19. Minute:
Marx mit dem ersten Schuss der Gladbacher aus 24 Metern, der aber deutlich drüber geht.

19. Minute:
Fürth wird mutiger, auch was die Abschlüsse betrifft. Der Gegner spielt auch wirklich nicht furchterregend. Da ist was drin für die Gäste.

18. Minute:
ecke Auch nach der anschließenden Ecke ist ter Stegen gefordert und packt nach Pribs Hereingabe sicher zu.

17. Minute:
chance Fürth mit einer kurz ausgeführten Ecke von rechts. Der Ball kommt zu Petsos und der zieht mit rechts einfach mal ab. Und da muss sich ter Stegen dann schon mehr strecken, um den guten Schuss abzuwehren.

17. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

16. Minute:
Sararer probiert es aus der Distanz, aber ter Stegen hat mit dem Schuss wenig Probleme, auch weil er da freie Sicht hat.

15. Minute:
Die Fürther können bis zehn Meter vor den Strafraum der Gladbacher relativ unbehelligt agieren. Erst da stellt sich ihnen Widerstand entgegen, das reicht aber auch schon, um die Spieler des Tabellenletzten zu verunsichern.

13. Minute:
Ein paar Pfiffe sind nach dem nächsten Fehlpass der Gladbacher zu vernehmen. Man kann die Fans verstehen.

12. Minute:
Djurdjic wieder mit einem Abschluss, aber der Schuss von rechts aus 15 Metern ist harmlos. Ter Stegen hat keine Mühe.

11. Minute:
Hoher Ball der Borussia aus dem Mittelfeld ins Nirgendwo. De Jong war da nicht mal in der Nähe. Das ist schon erstaunlich dünn, was die Gastgeber bisher anbieten.

9. Minute:
Ein bisschen Sonne nun über dem Stadion. Vielleicht kommen die Gladbacher ja nun langsam auf Betriebstemparatur.

8. Minute:
Dominguez mit einer Kopfballabwehr genau zu Djurdjic. Der versucht den Ball im Fallen über ter Stegen aus 15 Metern ins Tor zu bugsieren, was aber eine zu anspruchsvolle Aufgabe ist.

7. Minute:
Gladbach erstmals im Vorwärtsgang, doch Herrmann spielt da einen Querpass in die Füße des Gegners. Schwacher Start der Borussia - hinten und vorn.

6. Minute:
Fürth wieder vor dem gegnerischen Strafraum. Da werden die Gästespieler gar nicht angegriffen, aber Gladbach hat Glück, die Pässe der Greuther kommen noch nicht besonders präzise.

4. Minute:
Ter Stegen mit einem Zuspiel direkt ins Aus. Da hatte Wendt keine Chance, an den Ball zu kommen. Das ist ein ziemlich unkonzentrierter Beginn des Favoriten.

3. Minute:
Fürth mit den ersten zaghaften Angriffsversuchen, die Gladbacher spielen es erst einmal hinten rum.

2. Minute:
Das Hinspiel war eine torreiche und farbenfrohe Angelegenheit. Gladbach siegte seinerzeit 4:2 in Fürth, die Greuther verloren überdies zwei Spieler mit Platzverweis. Mal sehen, was heute geht.

1. Minute:
Fünf Grad in Ggladbach und keine Sonne in Sicht. Der Rasen ist einigermaßen grün und sollte durchaus vernünftig bespielbar sein.

1. Minute:
Der Ball rollt, die Borussia hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Personell gibt es bei der Borussia zwei Umstellungen: Brouwers kommt für den gesperrten Stranzl in die Abwehr und Arango ersetzt Daems. Bei den Fürthern gibt es drei Wechsel im Vergleich zur Vorwoche: Hesl, Klaus und Prib rotieren in die Startelf. Grün, Pekovic und Nehrig müssen dafür auf der Bank Platz nehmen. Und damit kann es hier dann auch gleich losgehen!

Die Fürther haben sich mit dem Abstieg spätestens seit dem 2:3 am vergangenen Sonntag gegen Eintracht Frankfurt arangiert und wollen sich nun anständig aus der Bundesliga verabschieden. Der neue Trainer Frank Kramer denkt deshalb auch nur noch von Spiel zu Spiel: "Wir haben wieder einen dicken Brocken vor der Brust. Das ist ein Gegner, der dich fordert und dir weh tut. Eine gute Aufgabe für uns."

Deshalb glaubt Lucien Favre auch nicht an einen Selbstläufer heute: "Es ist nicht leicht gegen sie zu spielen. Zuhause haben sie Probleme, aber auswärts treten die Fürther sehr organisiert auf. Es wird schwer sein, Lücken zu finden. Dennoch wollen wir natürlich einen Sieg erreichen."

Die Gladbacher empfangen gleich den Tabellenletzten Greuther Fürth im Borussia-Park und alles andere als ein Sieg wäre eine Riesenenttäuschung für die Heimmannschaft. Aber so haben zuletzt auch Werder Bremen und der Hamburger SV gedacht und am Ende nur ein Remis gegen den krassen Außenseiter geschafft.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal