Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC St. Pauli - Jahn Regensburg 3:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

St. Pauli - Regensburg 3:2

09.03.2013, 09:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
St. Pauli - Regensburg: 3:2

08.03.2013, 18:00 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 27.000

Das war's vom Millerntor, ab 20.15 Uhr geht es hier aber weiter mit der Berichterstattung vom Freitagspiel in der 1. Bundesliga, der FC Augsburg trifft dabei auf den 1. FC Nürnberg. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Was für ein Spiel am Millerntor, mit 3:2 besiegt der FC St. Pauli nach 90 abwechslungsreichen und stets spannenden Zweitligaminuten Regensburg, besonders die Schlussphase war hier nichts für schwache Nerven. Die Gäste hätten sich hier aber sicher einen Punkt verdient und hadern nach dem Schlusspfiff vor allem mit Schiedsrichter Unger, der vor zwei Toren der Hamburger jeweils ein Foulspiel übersehen haben soll. Die Punkte aber bleiben in Hamburg, für den Jahn dagegen scheint der Kampf um den Klassenerhalt jetzt schon verloren.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Hamburg, Schiri Unger pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Djuricin vor dem Tor der Hausherren, aus 14 Metern ballert er die Kugel aber am Kasten vorbei an die Bande.

90. Minute:
Unglaubliche Schlussphase in Hamburg, vier Minuten sollten nachgespielt werden.

90. Minute:
Rahn ist aber vor dem Treffer gefoult worden und wird jetzt vom Platz geführt, für die Gäste kommt es hier knüppeldick.

90. Minute:
tor Tooooooooor, Joker Bruns macht postwendend das 3:2 für die Hausherren. Nach einem Ballgewinn von Boll ist Bruns aus sechs Metern halbrechter Position zur Stelle und überwindet Keeper Ochs.

89. Minute:
tor Toooooooooor, Kamavuaka macht das 2:2 für die Regensburger. Nach einer Flanke von Hein nickt der Innenverteidiger aus zehn Metern ein.

88. Minute:
Das war absolut überflüssig vom Torjäger der Hamburger, er wird seinem Team fehlen.

87. Minute:
Ginczek grätscht, offenbar immer noch sauer, Rahn an der Mittellinie um und sieht für diese Attacke glatt Rot.

87. Minute:
rot Rot für Daniel Ginczek

86. Minute:
Ginczek in der Zange, Laurito und Kamavuaka stoppen ihn gemeinsam an der 16-Meter-Linie, Schiri Unger hat da aber im Gegensatz zu dem Angreifer der Hamburger kein Foul gesehen.

85. Minute:
Ebbers mit einem Abschluss aus 20 Metern zentraler Position, der Ball rauscht aber doch weit am linken Pfosten vorbei.

84. Minute:
Der nächste "Alte Hase" bei St. Pauli, Bruns ersetzt den wuseligen Gyau.

84. Minute:
auswechslung Florian Bruns kommt für Joseph-Claude Gyau ins Spiel

83. Minute:
Jetzt rennt den Regensburgern die Zeit davon, mindestens ein Zähler wäre hier für sie drin gewesen.

82. Minute:
Die Hamburger mit einer guten Chance zum Konter, Gogia agiert aber zu zögerlich, die Gäste können klären.

81. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Gästen, Coach Smuda will hier nichts unversucht lassen.

81. Minute:
auswechslung Denis-Danso Weidlich kommt für Koke ins Spiel

80. Minute:
chance Ebbers und Boll mit Erfahrung, Ebbers lässt den Ball in zentraler Position 15 Meter vor dem Tor für seinen Nebenmann durch, Boll scheitert dann aber an Ochs.

79. Minute:
Laurito mal wieder mit einer starken Grätsche gegen Gyau, die Innenverteidigung der Gäste macht hier wirklich einen guten Eindruck.

78. Minute:
Regensburg hat aber immer noch mehr Ballbesitz, zu sicher sollten sich die Hausherren hier nicht fühlen. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

77. Minute:
Boll sorgt als zentrale Figur im Spiel der Kiez-Kicker für mehr Sicherheit, seine Einwechslung hat sich jetzt schon bezahlt gemacht.

76. Minute:
Avevor sieht nachträglich Gelb, Schiri Unger war sein Einsteigen nicht entgangen.

76. Minute:
gelb Gelb für Christopher Avevor

75. Minute:
Schlussviertelstunde, Thorandt klärt engagiert gegen Koke, Avevor hatte zuvor Machado über die Klinge springen lassen.

74. Minute:
Boll erobert den Ball im Mittelfeld gegen de Guzman, nimmt dann aber das Tempo raus, die Hausherren halten die Kugel so in den eigenen Reihen.

73. Minute:
Userin Jessica fragt nach der Leistung von Schiri Unger. Bis zum Treffer zum 2:1 gab es nix zu meckern, jetzt ist der Unparteiische zum Buhmann bei den Gästen geworden.

72. Minute:
Boll mit einem weiten Pass auf die rechte Seite, Keeper Ochs hat aber aufgepasst und schnappt sich die Kugel 15 Meter vor seinem Tor.

71. Minute:
Noch 20 Minuten, aus Sicht der ordentlich Stimmung machenden Hamburger Fans ist jetzt wieder "alles gut".

70. Minute:
Nachreiner muss draußen bleiben, für ihn kommt Altinay zum Einsatz,

70. Minute:
auswechslung Koray Altinay kommt für Sebastian Nachreiner ins Spiel

69. Minute:
An der Seitenlinie wird immer noch Nachreiner behandelt, Gyau hatte ihn vor dem Treffer unsanft zu Fall gebracht.

68. Minute:
Regensburg war hier über weite Strecken mindestens ebenbürtig, jetzt aber kommen die Hamburger.

67. Minute:
Das ist bitter und die Gäste beschweren sich wegen eines vorangegangenen Fouls bei Schiri Unger.

66. Minute:
tor Toooooooooor, und richtig, Ginczek macht das 2:1 für St. Pauli! Kringe und Gogia hatten die Kugel in den 16er getragen, Ginczek nutzt dann einen Abpraller und ballert die Kugel aus 13 Metern unter die Latte.

65. Minute:
Gogia mit einer Flanke hinter das Tor, trotz seines Treffers hat der kleine Außenbahnspieler hier nicht seinen besten Tag erwischt.

64. Minute:
Kamavuaka stoppt Ginczek, der mit viel Schwung Richtung Tor marschiert, starke Aktion des Innenverteidigers.

63. Minute:
Für die Regensburger ist der eine Punkt hier fast zu wenig, nur ein Dreier würde wieder Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

62. Minute:
Jetzt ist hier aber Musik drin, die Zuschauer machen weiter ordentlich Alarm und auf dem Feld will hier auch keiner klein beigeben.

61. Minute:
Gyau hatte da eben noch eine Gelegenheit, aus acht Metern zentraler Position drischt er den Ball aber am Tor der Gäste vorbei.

60. Minute:
Doppelwechsel bei den Hamburgern, mit Boll und Ebbers sollen es jetzt die "Oldies" richten.

60. Minute:
auswechslung Fabian Boll kommt für Dennis Daube ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Marius Ebbers kommt für Jan-Philipp Kalla ins Spiel

59. Minute:
Nachreiner sieht Gelb für ein Foul an Gyau.

59. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Nachreiner

58. Minute:
chance Nach der anschließenden Ecke hat Kamavuaka gleich die nächste Gelegenheit, offenbar etwas überrascht verfehlt er aus sechs Metern aber das Tor.

57. Minute:
chance Kamavuaka an den Pfoste! Nach einem Freistoß von Rahn aus dem Halbfeld ist der Abwehrmann am langen Pfosten zur Stelle und setzt die Kugel ans Gebälk.

56. Minute:
Konterchance für St. Pauli, Daube legt sich gegen Laurito aber den Ball zu weit vor und die Gäste können klären.

55. Minute:
Machado rennt sich gegen zwei Mann am 16er der Gastgeber fest, da wäre für die wackeren Regensburger sonst mehr drin gewesen.

54. Minute:
Nachreiner kommt nach einer weiten Flanke von der rechten Seite aus 13 Metern zum Kopfball, der Ball landet aber genau in den Armen von Tschauner.

53. Minute:
Wieder gewinnt Laurito das Duell gegen den wuseligen Gyau, die Hausherren finden einfach kein Mittel gegen die starke Abwehr des SSV.

52. Minute:
Kalla auf der rechten Seite zu langsam, bei Gogias Anspiel war aber auch viel Hoffnung dabei.

51. Minute:
Laurito gegen Gyau mit einem Befreiungssschlag, der Ball landet bei Wießmeier, der die Kugel aber nicht behaupten kann.

50. Minute:
St. Pauli kommt im zweiten Durchgang nur langsam in die Gänge, ein Seitenwechsel von Gogia landet bei einem Gegenspieler.

49. Minute:
Auch diese Standardsituation bleibt aber ohne Folgen.

49. Minute:
ecke Eckstoß für Jahn Regensburg

48. Minute:
Die erste Ecke für die Gäste bringt nichts ein. Der Ball springt aber von einem Abwehrbein erneut ins Toraus.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Jahn Regensburg

48. Minute:
Und Djuricin gleich mit einer guten Hereingabe von der linken Seite. Tschauner kann nur auf Kosten einer Ecke klären.

47. Minute:
Bei den Hausherren wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
Eine weitere Offensivkraft als Joker bei den Gästen, Djuricin ersetzt Markus Smarzoch.

46. Minute:
auswechslung Marco Djuricin kommt für Markus Smarzoch ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's am Millerntor, Anstoß hatten jetzt die Gäste. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

1:1 nach 45 unterhaltsamen aber von zahlreichen Fehlern geprägten Zweiligaminuten zwischen dem FC St. Pauli und dem SSV aus Regensburg, der Zwischenstand geht nach ausgeglichenem Spielverlauf auch in Ordnung. Regensnburg überraschte die Kiez-Kicker mit einer engagierten Leistung und ihrer offensiven Spielanlage, St. Pauli setzte eher auf Kampfkraft und Einzelaktionen. Auch nach dem Gegentor ließen die Gäste nicht locker und wurden belohnt, die zweite Hälfte verspricht so weiter Spannung. Wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Zu spät, Schiri Unger bittet in diesem Moment zum Pausentee.

45. Minute:
Eine Minute soll nachgespielt werden, St. Pauli rüstet sich zum Endspurt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Chancen hüben wie drüben, beide Teams liefern hier eine ansehnliche Partie ab, auch wenn die Kiez-Kicker sich das sicher anders vorgestellt haben.

43. Minute:
chance Daube auf der anderen Seite aus spitzem Winkel, von der linken Seite legt er die Kugel aber flach knapp am langen Pfosten vorbei.

42. Minute:
chance Nachreiner nutzt ein Missverständnis in der Hamburger Abwehr zu einem Volley-Schuss aus 12 Metern halbrechter Position, die Kugel ditscht an die Latte, Tschauner wäre da nicht mehr ran gekommen.

41. Minute:
Kalla sieht Gelb weil er Machado hatte auflaufen lassen.

40. Minute:
gelb Gelb für Jan-Philipp Kalla

40. Minute:
User ben fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 500 Fans des SSV wollten ihr Team auf dem weiten Weg in den Norden begleiten.

39. Minute:
Der SSV mit einer langen Ballbesitz-Phase, die Kugel läuft dabei aber gut 30 Meter vor dem gegnerischen Tor durch die Reihen der Gäste.

38. Minute:
Das sieht auch der Schiri so, die Gäste greifen unterdessen mal wieder über ihre starke rechte Seite an, laufen sich aber zunächst fest.

37. Minute:
gelb Gelb für Dennis Daube

37. Minute:
Daube reißt de Guzman im Mittelfeld um, das war nicht das erste Vergehen des Hamburger Mittelfeldspielers.

36. Minute:
Noch knapp zehn Minuten im ersten Durchgang, die Partie ist weiter ausgeglichen und insgesamt recht unterhaltsam.

35. Minute:
Hein für den SSV mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld, der Ball segelt aber über Freund und Feind hinweg.

34. Minute:
Gyau drischt den Ball in Bedrängnis ins Seitenaus, die Regensburger machen jetzt den Druck, den man von den Hausherren erwartet hatte.

33. Minute:
Konterchance über die linke Seite, Daube verliert den Ball aber noch an der Mittellinie gegen Hein.

32. Minute:
Die Hamburger schaffen es hier weiter nicht, den Gegner in die eigene Hälfte zurück zu drängen. Das hatten sich Fans und Verantwortliche sicher anders vorgestellt.

31. Minute:
Jetzt geht das hier hin und her, Wießmeier rennt dann in der eigenen Hälfte Funk über den Haufen, St. Paulis 6er kann aber weiter spielen.

30. Minute:
Ginczek setzt das Ding in die Mauer, der erfolgreichste Torschütze der Hausherren ist heute noch nicht groß in Erscheinung getreten.

29. Minute:
Laurito foult Ginczek knapp 30 Meter vor dem Tor der Gäste, Freistoß für St. Pauli aus zentraler Position.

28. Minute:
Die erste Ecke der Partie tritt Daube von der linken Seite, mit etwas Mühe bereinigt die Gäste-Abwehr die Situation aber.

28. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

27. Minute:
48% Ballbesitz stehen für den SSV zu Buche, Beleg für das Engagement der Gäste. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

26. Minute:
Der Ausgleich ist insgesamt auch nicht unverdient, die Regensburger gestalten die Partie hier überraschend offen.

25. Minute:
Kringe auf der anderen Seite mit einer Freistoßflanke von der linken Seite, Avevors anschließender Kopfball landet aber genau in den Armen von Keeper Ochs.

24. Minute:
Der saß, Keeper Tschauner hatte gegen Kokes Schuss aus 12 Metern keine Abwehrchance.

23. Minute:
tor Toooooor, Koke macht prompt das 1:1 für die Gäste. Smarzoch hatte nach einer Flanke von der rechten Seite abgelegt, Koke trifft aus der Drehung gegen den langsameren Thorandt.

22. Minute:
Die Regensburger haben das Gegentor schnell verarbeitet und gehen weiter mutig nach vorne.

21. Minute:
User fachidiot fragt nach Regensburgs Angreifer Francky Sembolo. Der eigentlich gesetzte Stürmer des SSV steht heute nicht mal im Kader, die Gründe sind noch unklar.

20. Minute:
chance Koke auf der anderen Seite mit der Chance nach einem langen Ball in den Strafraum, aus spitzem Winkel drischt er den Ball aber über die Latte.

19. Minute:
Das sah etwas kurios aus, ein Regensburger fälschte die Kugel noch ab, der Ball segelt dann ganz langsam in das Tor der Gäste.

18. Minute:
tor Tooooooor, Gogia macht das 1:0 für den FC St. Pauli. Kringe hatte nach Daubes Vorbereitung auf den Torschützen abgelegt, mit Hilfe der Regensburger trifft Gogia dann aus neun Metern halblinker Position.

17. Minute:
Ginczek hält den Ball zu lange, gegen drei Mann geht er in den 16er, Smarzoch drischt ihm die Kugel aber praktisch vom Fuß.

16. Minute:
Dann mal wieder die Gäste in der gegnerischen Hälfte, Rahn rutscht der Ball auf der linken Außenbahn aber ins Seitenaus.

15. Minute:
Ein Abschluss von Funk aus 25 Metern halbrechter Position wird von der Gäste-Abwehr abgeblockt.

14. Minute:
Die Hausherren kommen jetzt, von ihren Anhängern lautstark unterstützt, besser ins Spiel.

13. Minute:
Dann Schachten mit einem Vorstoß über die linke Seite, an der Strafraumgrenze wird er aber robust gestoppt, Schiri Unger hat da kein Foul gesehen.

12. Minute:
Die Hamburger wirken ein wenig ratlos, Ginczek dann mit einem Schüsschen aus 22 Metern direkt in die Arme von Gäste-Keeper Ochs.

11. Minute:
Freistoß für die Hausherren an der Mittellinie, Daube spielt den Ball aber erstmal "hinten rum" zu Keeper Tschauner.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, die Gäste überraschen hier bisher mit einer engagierten Leistung und ihrer offensiven Spielanlage.

9. Minute:
Kalla legt sich im Mittelfeld den Ball zu weit vor, bisher machen die Gastgeber es den Regensburgern hier doch ziemlich leicht.

8. Minute:
Funk versucht es bei den Haburgern einfach mal aus der Distanz, aus über 30 Metern zentraler Position setzt er den Ball aber über das Tor.

7. Minute:
Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt sind die äußeren Bedingungen in der Hansestadt eher ungemütlich. Es hat heute immer wieder geregnet, der Platz ist dementsprechend nass und rutschig.

6. Minute:
Regensburg versteckt sich hier weiter keineswegs, die Gäste nutzen jede Gelegenheit, um an den gegnerischen 16er zu kommen.

5. Minute:
Gäste-Keeper Ochs muss gegen den aufgerückten Daube zehn Meter vor seinem Tor den Ball pflücken, Schiri Unger sieht dann aber ein Stürmerfoul des Hamburgers.

4. Minute:
User hansa07 fragt nach der Spielkleidung. Die Hausherren tragen ihr typisches braunes Outfit, die Regensburger sind in weißen Trikots und roten Hosen angetreten.

3. Minute:
Das geht ja gut los, Pauli-Keeper Tschauner dann aber mit einem Pass ins Seitenaus, die Gäste spielen hier munter mit.

2. Minute:
Freistoß auf der anderen Seite, Rahns hohe Hereingabe von der rechten Seite kann im 16er aber nicht verwertet werden.

1. Minute:
chance Anstoß hatten die Hausherren und nach nur zehn Sekunden taucht Daube auch schon vor dem Kasten der Gäste auf. Aus elf Metern halbrechter Position drischt er die Kugel aber volley über das Tor.

1. Minute:
Los geht's in Hamburg, das Bundesliga-Wochenende ist eröffnet! Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Schiedsrichter ist heute Marcel Unger aus Halle, der bereits zum dritten Mal in dieser Saison eine Partie mit Beteiligung der Regensburger leitet. Gegen Bochum und Ingolstadt verlor der SSV dabei aber jeweils in der Hinrunde.

Als wenn nicht schon genug auf dem Spiel stehen würde, ist die Partie für die Hausherren auch noch Gelegenheit zur Revanche. Beim 0:3 im Hinspiel im September des Vorjahres waren sie hoffnungslos unterlegen, Francky Sembolo avancierte bei den Regensburgern dagegen mit einem Doppelpack zum Matchwinner.

Die Gastgeber werden weiter von Personalproblemen geplagt, Fin Bartels, Kevin Schindler, Christopher Buchtmann und Florian Mohr stehen heute definitiv nicht zur Verfügung. Bei den Regensburgern sieht es allerdings nicht viel besser aus, neben Jonathan Kotzke, Philipp Ziereis und Thomas Kurz fällt nun auch der an einer Grippe erkrankte Carlinhos aus.

Jahn-Trainer Franciszek Smuda gibt sich trotzt der jüngsten Rückschläge und der misslichen Ausgangslage noch längst nicht geschlagen: "Mit der Niederlage gegen Sandhausen sind wir noch nicht abgestiegen. Auf St. Pauli wollen wir jetzt punkten", kündigte er trotzig an. Noch seien, und zumindest diese Rechnung geht zweifellos auf, "30 Punkte aus zehn Spielen zu holen".

Michael Frontzeck warnt als Trainer der Hamburger naturgemäß davor, den Gegner zu unterschätzen: "Ich habe sie beim Unentschieden in Cottbus gesehen, bei dem sie sehr gefährliche Konter gefahren haben und das Spiel auch hätten gewinnen können", so der Trainer in der Vorschau auf die Partie über den kommenden Gegner. Wichtig sei dabei, "dass wir geduldig sind und die gleiche Leidenschaft und den gleichen Kampfgeist auf den Platz bringen, wie in den letzten Spielen".

Mann der Stunde ist beim FC St. Pauli Torjäger Daniel Ginczek, der am vergangenen Wochenende beim 1:0-Arbeitssieg in Aalen mit einem verwandelten Elfmeter in der 89. Minute die Partie entschied und jetzt 4-mal in Folge getroffen hat. Bei den Regensburgern dagegen scheint der Zug nach der 1:3-Schlappe gegen den Vorletzten aus Sandhausen bereits abgefahren, die Partie der Kellerkinder war zuvor als Schicksalsspiel apostrophiert worden.

Letzte Chance am Millerntor, als fast schon abgeschlagener Tabellenletzter treten die Regensburger in Hamburg an, St. Pauli dagegen kann sich mit einem Dreier heute entscheidend von der Abstiegszone absetzen. Kein Wunder, die Kiez-Kicker haben sich nach einer Negativ-Serie mit zuletzt zwei Siegen in Folge wieder gefangen, die Gäste aus der Oberpfalz haben dagegen nur eines ihrer letzten 16 Ligaspiele für sich entscheiden können.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen Jahn Regensburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal