Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - SpVgg Greuther Fürth 2:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Greuther Fürth 2:2

17.03.2013, 12:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Werder Bremen - Greuther Fürth: 2:2

16.03.2013, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 38.000

Und das war es von den Nachmittagsspielen des Tages. Um 18.15 Uhr folgt bei uns im Ticker das Topspiel zwischen Leverkusen und Bayern - viel Spaß auch dabei!

Werder bleibt im fünften Spiel nacheinander sieglos und das 2:2 heute war dann irgendwie auch symptomatisch für die momentane Krise der Bremer. Vor der Pause ging gar nichts, danach aber kam die Mannschaft von Thomas Schaaf mit neuem Personal und mehr Schwung zur schnellen Führung. Doch Fürth zeigte nicht geschockt, drehte das Spiel, musste aber dann noch einen Elfmeter gegen sich hinnehmen. In der Endphase wogte das Spiel dann hin und her, einen Sieger gab es aber nicht mehr. Durch den Augsburger Erfolg beim HSV ist der Punkt am Ende hier wohl für beide Mannschaften zu wenig. Fürth verliert noch mehr Boden zu Platz 16, Werders Vorsprung auf die Abstiegszone schrumpft weiter.

90. Minute:
Dann ist das Spiel vorbei. Bremen und Fürth trennen sich 2:2.

90. Minute:
ecke Noch eine Ecke der Bremer, aber die bringt nichts mehr ein.

90. Minute:
Offener Schlagabtausch jetzt in den letzten Sekunden. Es fehlt aber die Genauigkeit, nun da die Kräfte schwinden.

90. Minute:
Und noch einmal Grün. Diesmal klärt er weit vor der Linie mit einer Faust vor Arnautovic.

90. Minute:
ecke Die Bremer Ecke bringt aber nichts ein, Grün hat den Ball diesmal sicher in den Armen.

90. Minute:
Petersen zieht noch einmal ab, Grün lässt prallen und kriegt den Ball erst hinter der Torauslinie zu packen. Das gibt noch mal Ecke für Werder - was Grün nicht fassen kann.

89. Minute:
auswechslung Robert Zillner kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

89. Minute:
Die Zuschauer sind unruhig, aber sie wissen auch, dass Werder jetzt nicht blind nach vorne rennen darf. Sonst droht hier wirklich noch die Niederlage.

88. Minute:
Fürth ist dem Sieg in dieser Schlussphase sogar näher. Geht da noch was?

87. Minute:
gelb Zimmermann sieht Gelb für ein Foul in der Rückwärtsbewegung.

86. Minute:
Die Ecke für Fürth bringt nichts ein, aber die Gäste kommen gleich wieder über rechts. Mielitz passt aber auf und lässt die Hereingabe nicht zu Azemi durchrutschen.

86. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

85. Minute:
chance Fürstner auf Sararer, der ist durch und lupft den Ball über Mielitz. Doch Lukimya spielt noch mit und verhindert drei Meter vor der Linie das mögliche 2:3.

84. Minute:
Sokratis wirft sich in die Hereingabe von de Bruyne und rammt Grün am Fünfer in den Boden. Der Fürther Torwart steht aber schnell wieder - Freistoß für die Gäste.

84. Minute:
Freistoß für Bremen aus dem linken Halbfeld. De Bruyne steht bereit.

83. Minute:
auswechslung Ilir Azemi kommt für Felix Klaus ins Spiel

82. Minute:
chance Fürth kommt. Schmidtgal mit dem Pass von links zurück in den 16er. Da steht Klaus, jagt den Ball in leichter Rücklage aber drüber.

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Wenn Fürth noch einen Funken Hoffnung auf den Klassenerhalt hat, dann ist dieser eine Punkte vielleicht ein bisschen wenig. Zumal Augsburg offenbar beim HSV etwas mitnimmt.

79. Minute:
De Bruyne mit einem Distanzschuss von der linken Seite. Aber Grün ist jetzt warmgeschossen und hält den Ball ganz sicher fest.

78. Minute:
chance Volleyabnahme von Arnautovic, der nach einer Flanke von de Bruyne rechts im Strafraum abzieht, aber wieder an Grün scheitert.

77. Minute:
gelb Fürstner senst Ignjovski am gegnerischen Strafraum um - klare Gelbe Karte.

76. Minute:
Bremer will jetzt, die offensivere Aufstellung sorgt nun für mehr Gefahrenmomente. Aber dafür ist hinten weiter Zittern angesagt.

75. Minute:
ecke Ecke für Bremen von rechts, wieder fehlt nicht viel. Aber der Ball springt diesmal rechts am Tor vorbei. Sokratis war wohl als Letzter dran.

74. Minute:
chance Arnautovic hat die Chance. Rechts im Strafraum kommt er frei zum Schuss, aber Grün wehrt mit dem Bein ab, so dass der Ball am langen Eck vorbeigeht.

72. Minute:
Arnautovic auf Petersen, der im Strafraum den Ball aber nicht mitbekommt. Schmidtgal geht dazwischen und verhindert Schlimmeres.

71. Minute:
Die Fürther sind natürlich sauer, aber der Elfmeter war klarer als der erste. Wie geht's hier nun weiter? Plötzlich ist hier richtig was los.

70. Minute:
tor Tooooooooooor! Hunt trifft zum 2:2. Diesmal schießt er den Elfmeter flach rechts unten ins Eck. Grün ist noch dran, kommt aber nicht mehr richtig an den Ball.

69. Minute:
elfer Wieder Elfmeter für Bremen! Pekovic drückt Pavlovic nach der Ecke von links für Bremen zu Boden und Schiri zeigt erneut auf den Elfmeterpunkt.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

68. Minute:
De Bruyne über links im Strafraum, aber da wird sein Schuss aus spitzem Winkel dann noch zur Ecke abgefälscht.

67. Minute:
Hunt mit einem Direktschuss nach Vorarbeit durch Arnautovic von rechts. Der Ball springt Mavraj an den Arm, aber den hatte er am Körper angewinkelt. Kein Elfmeter, richtige Entscheidung.

66. Minute:
Wenn der HSV jetzt noch gegen Augsburg treffen würde, wäre Fürth bei einem Sieg durchaus noch in Schlagdistanz des Relegationsplatzes. Und so langsam dürften auch die Bremer nicht mehr so viel gegen ein Tor des eigentlich verhassten Nordrivalen einzuwenden haben, wenn man sich die Tabelle anguckt.

65. Minute:
Flache Hereingabe durch Arnautovic von rechts auf Petersen, aber der kommt eng bewacht von Sobiech am Fünfer nicht richtig an den Ball.

65. Minute:
Sararer auf dem Weg allein Richtung Bremer Tor, aber der Angreifer der Fürther stand zuvor beim Abspiel deutlich im Abseits.

64. Minute:
Petersen mit Frust und einem Schuss aus der Distanz, der aber weit drüber geht.

63. Minute:
Fürth dreht das Spiel, das ist mal eine Reaktion. Und Mielitz wird sich die Frage gefallen lassen müssen, ob er den Schuss von Petsos nicht hätte halten müssen. Der Ball war nicht im äußersten rechten Eck, eigentlich schlug direkt neben dem Bremer Torwart ein.

62. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 1:2 durch Petsos. Freistoß für Fürth, rund 25 Meter zentral vor dem Tor. Der Ball fliegt herrlich über die Mauer, Mielitz reagiert nicht und kann den nur hinterherschaunen, wie sich das Netz ausbeult.

60. Minute:
Junuzovic fällt im Strafraum, weil Pekovic da kurz am Trikot des Bremers war. Aber das war eher eine Schwalbe als eine Elfemter. Und den gibt es auch nicht.

59. Minute:
De Bruyne mit Platz auf links, dann aber einer blind hereingeschlagenen Flanke, die unerreichbar ist. Dabei hätte der Bremer da Zeit gehabt, noch einmal den Kopf hoch zu nehmen.

57. Minute:
Aufgrund der ersten Halbzeit geht der Ausgleich in Ordnung, zumal die Fürther die Schwäche der Bremer auf der rechten Abwehrseite immer wieder gut ausnutzen. Dabei spielt da jetzt Ignjovski für Gebre Selassie.

56. Minute:
Schnelle Antwort von Fürth und nun muss Bremen wieder anrennen.

55. Minute:
tor Tooooooooooor! Fürstner gleicht für Fürth aus. Sararer mit dem öffnenden Pass nach links zu Schmidtgal. Der gibt den Ball flach in die Mitte, wo drei Spieler verpassen und so Fürstner rechts am Fünfer ganz frei zum Schuss kommt und keine Mühe mehr hat, den Ball einzuschieben.

53. Minute:
User "Nico" fragt, ob die Führung verdient ist? Sie ist eher glücklich, zumal der Elfmeter auch nicht ganz so eindeutig war.

52. Minute:
Die Bremer wollen die Gäste nun locken, um dann endlich mal schnell nach vorn spielen zu können. Bislang verschiebt Fürth aber noch nicht wirklich nach vorn.

50. Minute:
Die Frage nach der Startaufstellung bei Werder bleibt natürlich. Was sich Schaaf dabei gedacht hat, wird er nur selbst wissen. Aber das hat der Bremer Trainer ja nun erfolgreich korrigiert.

49. Minute:
Jetzt ist Fürth gefordert, es reicht nun nicht mehr nur, hinten gut zu stehen und gelegentlich zu kontern. Anderseits: Beim Sieg auf Schalke gerieten die Greuther auch kurz nach der Pause 0:1 in Rückstand und gewannen dann noch 2:1.

48. Minute:
So schnell kanns gehen. Schaaf korrigiert seine Aufstellung, Hunt wird gefoult und trifft dann vom Punkt. Und schon herrscht hier im Stadion Friede, Freude, Eierkuchen.

47. Minute:
tor Tooooooooooooor! Hunt schießt den Elfer gleich selbst - und wie frech macht er das. Er schiebt den Ball mit links fast ohne jegliches Tempo links ins Eck. Das geht gut, weil Fürths Torwart Max Grün in die andere Richtung gesprungen war.

46. Minute:
elfer Elfmeter für Bremen. Hunt wechselt nach Eindringen in den Strafraum die Richtung und fällt dabei über das Bein von Sobiech. Harte Entscheidung.

46. Minute:
auswechslung Marko Arnautovic kommt für Theodor Gebre Selassie ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Tom Trybull ins Spiel

46. Minute:
Bremen hat erwartungsgemäß gewechselt - und das gleich doppelt:

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Bremen angestoßen.

Werder tut sich gegen konzentrierte und disziplinierte Fürther sehr schwer. Torchancen waren Mangelware, die deutlich besseren hatten sogar die Gäste. Das 0:0 ist daher eher für die Bremer schmeichelhaft, Fürth spielt das gemessen an den eigenen Möglichkeiten am oberen Limit. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Wahrscheinlich zunächst einmal mit mindestens einem Wechsel von Thomas Schaaf. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Bremen. Es gibt Pfiffe von den Rängen, denn es steht nur 0:0.

45. Minute:
Noch einmal Fürth mit der Ecke, aber die bringt nichts mehr ein.

45. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
Noch ein Freistoß für die Bremer aus dem rechten Mittelfeld. De Bruyne nimmt Anlauf und findet Trybull, doch dessen Kopfball ist leichte Beute von Grün.

44. Minute:
Thomas Schaaf muss reagieren zur Pause. Es fehlt an Kreativität im Spielaufbau, mit seiner aktuellen Aufstellung kann er die Fürther nicht erschrecken.

43. Minute:
Diesmal kommt de Bruyne über rechts, flankt von da aber weit über den 16er hinweg links ins Seitenaus.

42. Minute:
Schlussphase der ersten Halbzeit. Bremen fällt nichts ein, Fürth zeigt wieder mal eine gute Auswärtsleistung. Wer weiß, wie die Mannschaft in der Tabelle dastehen würde, wenn es keine Heimspiele bestreiten müsste.

41. Minute:
De Bruyne über links, aber Pekovic fängt die Hereingabe im eigenen 16er mit der Brust ab und klärt.

40. Minute:
Fürth rückt nach Ballgewinn im Mittelfeld mit sieben Mann nach vorne, doch Zimmermann spielt dann eine schwache Hereingabe von rechts in den 16er. Auch da müssen die Fürther eigentlich mehr draus machen.

39. Minute:
Sokratis geht mit großem Einsatz voran, bringt auch immer wieder Bälle in den 16er. Aber wirklich gefährlich zum Abschluss kommen die Bremer bisher einfach nicht.

37. Minute:
Ignjovski per Kopf nach Flanke von Sokratis, aber da kam der Bremer nicht mehr richtig hinter den Ball. Entsprechend deutlich geht der links am Tor vorbei.

36. Minute:
User "Jonas" fragt nach den Bremer Fans? Die verhalten sich bisher noch positiv und feuern ihr Team lautstark an. Aber ob das dauerhaft so weitergeht, wenn sich Werder nicht steigert, ist fraglich.

35. Minute:
Petersen weicht immer wieder auf die Flügel aus, aber in der Mitte fehlt ein Mitspieler, der nachrückt. Und so ist das alles extrem harmlos bei den Hausherren.

34. Minute:
Fürth wieder über die linke Seite, aber da behauptet sich Lukimya im Zweikampf dann gegen Sararer.

33. Minute:
Sokratis mal mit einem Kopfball nach Freistoß, doch der geht drei Meter links am Tor vorbei.

32. Minute:
Wenn Fürth nur vor dem Tor etwas kühleren Kopf bewahren würde, könnte es hier schon 1:0 für die Gäste stehen. Und dann dürften sich die Bremer auch nicht beschweren.

31. Minute:
Wieder Gefahr im Bremer Strafraum, wo Petsos für Schmidtgal auflegt. Doch der Schuss des gerade eingewechselten Fürthers wird noch abgeblockt.

30. Minute:
30 Minuten sind vorbei. Bremen hat mehr vom Spiel, Fürth die besseren Chancen. Das 0:0 geht insgesamt in Ordnung.

29. Minute:
Schmitz mit einer Flanke von links, Petersen kommt rechts am Fünfer im Fallen aber nicht mehr richtig an den Ball und setzt ihn folgerichtig ins Toraus.

29. Minute:
ecke Wieder zwei Ecken der Bremer, wieder ohne Folgen für die Fürther.

28. Minute:
auswechslung Schmidtgal kommt für Nehrig, der verletzt runter muss. Er war es vorhin wohl auf Seiten der Fürther, der nach Sokratis Ellbogeneinsatz behandelt werden musste.

27. Minute:
Wieder kein Abschluss der Fürther nach der Ecke, aber die Gäste zeigen, dass sie sich hier nicht nur hinten reinstellen wollen. Der Druck der Bremer ist ja auch nicht übermächtig.

26. Minute:
ecke Bremen spielt auf Abseits, was schief geht. Nehrig kann den Ball rechts im Mittelfeld aber nicht richtig mitnehmen und so springt am Ende nur eine Ecke für die Gäste heraus.

25. Minute:
Klaus mit der Fürther Ecke von links, aber an die zu hohe Hereingabe kommt kein Mitspieler dran.

24. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

23. Minute:
ecke Zwei Bremer Ecken, aber die bringen jeweils keine Gefahr.

22. Minute:
chance Auf der Gegenseite dribbelt sich de Bruyne links durch den Srafraum, zieht dann aus spitzem Winkel ab, kommt aber nicht an Grün vorbei.

21. Minute:
Fürth mal wieder über links, wo Baba viel Platz hat, mit seinem eher harmlosen Schuss aus 18 Metern aber nicht an Mielitz vorbeikommt.

20. Minute:
User "Werder" fragt, warum Thomas Schaaf heute so aufgestellt hat? Das ist in der Tat ein berechtigte Frage. Gerade in einem Heimspiel gegen den Tabellenletzten braucht man doch eigentlich Kreativspieler. Mal sehen, ob der Bremer Coach diese Aufstellung später noch korrigiert.

18. Minute:
Sobiech kann weitermachen, er wird auch gebraucht, denn Bremen erhöht nun langsam den Druck.

17. Minute:
Nach Flanke durch Ignjovski von links steigt Sokratis hoch, verpasst den Ball aber. Dazu hat er sich noch bei Sobiech aufgestützt, der deshalb erst einmal behandelt werden muss.

16. Minute:
Ecke durch de Bruyne von rechts, nach der Mavraj per Kopf klärt. Ignjovski kommt dann zwar noch zum Schuss aus 17 Metern, aber Grün kommt danach nicht ins Schwitzen.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

15. Minute:
Distanzschuss von Schmitz, aber der geht weit über das Tor von Max Grün.

14. Minute:
Wenn Bremen heute nicht gewinnt und Augsburg tatsächlich beim HSV siegen sollte, wäre Werder endgültig im Abstiegskampf angekommen. Soweit ist es allerdings noch nicht, aber von Werder muss mehr kommen.

12. Minute:
Zwei Chancen für Fürth in dieser Anfangsphase, die Gäste verkaufen sich teuer und stellen hinten alles gut zu.

10. Minute:
Dann mal Freude beim Bremer Anhang - weil Augsburg beim HSV in Führung gegangen ist. Das Spiel der eigenen Mannschaft ist bisher weniger spaßig.

9. Minute:
Pfiffe der Bremer Fans. Das wäre fast ein kapitaler Fehlstart gewesen. Und die Zuschauer erinnern sich noch an das Spiel vor 14 Tagen gegen Augsburg - als es hier ein enttäuschenden 0:1 gab.

8. Minute:
chance Und schon wieder die Gäste links im 16er. Diesmal mit Fürstner, der freie Bahn hat, den Ball aber haarscharf rechts am Pfosten vorbeisetzt.

7. Minute:
chance Das war knapp. Langer Ball der Fürther aus dem Mittelfeld links an den Strafraum. Gebre Selassie und Mielitz sind sich nicht einig und so spitzelt Nehrig den Ball mit langem Bein an beiden Bremern vorbei - allerdings auch knapp am rechten Eck. Das wäre es gewesen.

6. Minute:
Klaus foult Sokratis, der heute Kapitän bei Bremen ist und auf ungewohnter defensiver Mittelfeldposition agiert. Aus dem nachfolgenden Freistoß entspringt aber keine Torchance für die Bremer.

5. Minute:
Verhaltener Beginn hier. Fürth will natürlich aus einer kompakten Abwehr heraus Nadelstiche setzen. Bremen wird das Spiel machen müssen - und das ohne die eigentlichen Kreativspieler im Mittelfeld.

3. Minute:
Die Stimmung ist gut im Stadion, es ist auch fast voll. Allzu viele Gäste-Fans haben die weite Reise aber nicht auf sich genommen.

2. Minute:
Im Hinspiel schaffte Fürth ein 1:1 - es war nur einer von insgesamt vier Heimpunkten. Auswärts fühlt sich die Mannschaft deutlich wohler, hat hier auch die beiden bisher einzigen Saisonsiege gefeiert und zuletzt beim HSV immerhin 1:1 gespielt.

1. Minute:
Rund drei Grad in Bremen, es ist trocken. Der Rasen sieht verhältnismäßig gut aus. Daran kann ein gutes Fußballspiel nicht scheitern.

1. Minute:
Der Ball rollt, Fürth hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Mannschaften kommen, gleich geht's also los im Weser-Stadion.

Bei den Fürthern steht mit Frank Kramer ein neuer Coach an der Seitenlinie. Der U23-Trainer der TSG Hoffenheim kehrte in dieser Woche nicht ganz unerwartet zu seinen Fürther Wurzeln zurück. Große Töne wollte Kramer vor dem Auftritt in Bremen aber nicht spucken: "Es geht darum, ein ansprechendes Gesicht zu zeigen. Wir wollen uns in den verbleibenden Spielen so präsentieren, dass sich Fans, Verein und Umfeld damit identifizieren können." Das klingt schon ein bisschen nach Abschiedsvorstellung. Viel Grund für Optimismus ist aber bei den Fürthern auch nicht mehr gegeben. Das 0:3 in der Vorwoche daheim gegen Hoffenheim war einfach zu ernüchternd.

Nach vier Spielen in Folge ohne Sieg hat Werder Bremen heute gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Greuther Fürth die große Chance, für etwas Beruhigung im Umfeld zu sorgen. Mit einem Dreier würde sich die Mannschaft von Thomas Schaaf in der Tabelle wohl so viel Luft auf den Relegationsrang verschaffen, dass das Wort Abstieg nicht mehr in den Mund genommen werden müsste. Trotzdem erwartet Schaaf eine ganze schwere Aufgabe gegen Fürth: "Wir müssen wirklich alles abrufen, um das zu erreichen, was wir uns für dieses Spiel vorgenommen haben." Der Bremer Coach lässt allerdings seine prominenten Offensivkräfte Arnautovic, Hunt und Elia zunächst wieder nur auf der Bank Platz nehmen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal