Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

DFB-Pokal 2013/14: SC Magdeburg - Energie Cottbus - die Höhepunkte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal  

Magdeburg - Cottbus 0:1

03.08.2013, 21:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Jendrisek (84.)

03.08.2013, 15:30 Uhr
Magdeburg, MDCC-Arena
Zuschauer: 12.044

So viel von hier. In Neustrelitz rollt noch der Ball und dann gibt es ja nachher noch weitere Spiele an diesem Samstag. Also, viel Spaß weiterhin bei unserem DFB-Pokal-Live-Ticker!

Arbeitssieg für Energie Cottbus. Verdient ja, aber nicht überzeugend. Damit stehen die Lausitzer nach 2010 mal wieder in der zweiten Pokalrunde. Gegner 1. FC Magdeburg darf sich über eine gute Leistung freuen, wobei vielleicht sogar mehr drin gewesen wäre, als nur dieses achtbare Ergebnis.

90. Minute:
Dann ist Schluss. Cottbus siegt 1:0 in Magdeburg.

90. Minute:
Sie wollen schon, aber es geht nichts mehr bei den Magdeburgern. Stattdessen kontert Cottbus nochmal über Stiepermann, der aber abgedrängt wird.

90. Minute:
Der Regionalligist kommt nicht mehr an den gegnerischen Strafraum. Da wird jetzt zu überhastet gespielt und es bleiben nun nur noch 90 Sekunden.

90. Minute:
Cottbus macht das jetzt clever und hält den Gegner weit vom eigenen Tor weg. Beim FCM ist das aber jetzt natürlich auch eine Kraftfrage.

90. Minute:
Satte fünf Minuten werden nachgespielt. Da hat Magdeburg durchaus noch Zeit, hier den Ausgleich zu schaffen.

90. Minute:
auswechslung Jurica Buljat kommt für Julian Börner ins Spiel

89. Minute:
ecke Cottbus hat jetzt Zeit und wenig Lust, aus der Ecke noch großartig etwas zu machen.

88. Minute:
Kruska danach mit dem direkten Freistoß von links am Strafraum. Aber ein Magdeburger blockt kurz vor der Linie zur Ecke ab.

88. Minute:
Fehler im Aufbau beim FCM und dann haben die Gastgeber Glück, dass Schröter Jendrisek noch gerade eben vor dem Strafraum unfair von den Beinen holt.

87. Minute:
Insgesamt ist die Führung durchaus verdient, aber so richtig zwingend hat sie sich nicht angedeutet. Magdeburg war hier nicht so viel schlechter als der Zweitligist.

86. Minute:
Magdeburg reagiert auf das Gegentor mit einem Doppelwechsel, aber kann der Außenseiter hier jetzt noch einmal den Schalter umlegen?

85. Minute:
auswechslung Morris Schröter kommt für Maruis Sowislo ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Lars Fuchs kommt für Christopher Reinhard ins Spiel

84. Minute:
tor Tooooooooooor! Jendrisek bringt Cottbus in Führung. Stiepermann wird rechts gut eingesetzt und passt diesmal, statt zu schießen. Und der Ball kommt genau an die Fünfmeterlinie zu Jendrisek, der da nur noch den Fuß hinhalten muss.

83. Minute:
chance Und fast das 0:1. Stiepermann hat die Chance rechts im 16er, kommt aber nicht an Torwart Tischer vorbei.

83. Minute:
Verlängerung bei über 30 Grad? Das macht jetzt sicher nicht so viel Spaß, vor allen Dingen die Cottbuser hätten sich das gern erspart. Noch bleibt ein bisschen Zeit.

82. Minute:
gelb Danach muss Puttkammer den Cottbuser Gegenstoß über Rivic mit einem Foul stoppen und sieht dafür zurecht Gelb.

81. Minute:
Magdeburg spielt es ganz ordentlich über links, von wo Reinhard flankt. Beck legt dann ab, aber nicht genau genug und so kommt kein Abschluss zustande.

80. Minute:
In den vergangenen beiden Jahren scheiterte Cottbus jeweils schon in der ersten Pokalrunde. Immer noch denkbar, dass das auch heute der Fall sein wird.

79. Minute:
gelb Viteritti meckert, weil er einen Einwurf nicht bekommt und wird ebenfalls verwarnt.

78. Minute:
Danach Freistoß für den FCM aus rund 30 Metern. Hammann versucht es trotz der großen Distanz direkt, zielt aber letztlich doch deutlich links unten am Tor vorbei.

77. Minute:
gelb Börner legt Beck und sieht als erster Akteur in dieser Partie die Gelbe Karte.

76. Minute:
Bei Magdeburg probiert es Viteritti mit rechts aus halbrechter Position. Aber das war jetzt nicht das erste Mal, dass er da ein bisschen überhastet abgeschlossen hat. Der Ball geht weit am Tor vorbei.

75. Minute:
Schulze mit einer Schusschance rechts im Strafraum der Magdeburger. Doch ausgerechnet Rivic, der eigene Mann, blockt den Ball ab.

75. Minute:
12.044 Fans sind heute ins Stadion gekommen - und damit rund 2.000 weniger als vor vier Jahren beim Pokalduell dieser beiden Teams.

73. Minute:
Der Ball rollt wieder. Cottbus kommt, wirkt aber weiterhin ratlos. Magdeburg spielt das taktisch geschickt und hat hier weiter die Chance zur Überraschung.

71. Minute:
20 Minuten noch. Und jetzt gibt es erst einmal wieder die obligatorische Trink- und Kühlpause.

70. Minute:
Lange mit einer flach ausgeführten Ecke von rechts für den FCM. Cottbus bekommt den Ball nicht weg und muss so einen Schuss von Nennhuber hinnehmen, der mit links aus 15 Metern aber ein gutes Stück über das Tor zielt.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Magdeburg

70. Minute:
ecke Wieder Ecke für Energie, aber diesmal droht dem Tor des Regionalligisten keine Gefahr.

69. Minute:
chance Möhrle mit der Kopfballchance nach der Ecke von links, aber der Ball kommt nicht durch. Kurz vor der Linie klärt noch ein Magdeburger.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

69. Minute:
Cottbus mal mit Tempo. Jendrisek dringt von links in den 16er ein, schießt dann aber nicht, sondern will querlegen. Der Ball landet aber beim Gegner und so gibt es nur Ecke.

68. Minute:
Gar nicht so schlecht. Beck mit einem Linksschuss aus 16 Metern, der nur knapp links unten am Eck vorbeigeht. Almer hatte das aber auch gesehen und den Ball bewusst nicht mehr berühren wollen.

67. Minute:
auswechslung Dann der Wechsel bei Cottbus. Es wird allerdings nicht offensiver, denn Stiepermann kommt für Sanogo, der heute eher blass blieb.

66. Minute:
Aber erst einmal Magdeburg mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, der allerdings von Hammann zu weit gezogen ist.

65. Minute:
Stiepermann macht sich bei Cottbus für eine Einwechslung bereit. Rudi Bommer will offenbar noch offensiver aufstellen.

63. Minute:
Taktisch macht Magdeburg weiterhin Vieles richtig, auch wenn der Druck der Gäste jetzt doch ein bisschen zunimmt.

62. Minute:
Dann Banovic mit einem 18-Meter-Schuss, den Sanogo noch leicht abfälscht. Tischer packt aber sicher zu.

60. Minute:
chance Auf der Gegenseite lupft Schulze den Ball aus vollem Lauf von rechts auf die Querlatte des Magdeburger Tores. Müßig darüber zu spekulieren, ob das nun Absicht oder Zufall war.

59. Minute:
Viteritti mit einem Schuss von rechts innerhalb des Strafraums, der aber genau auf Almer kommt.

59. Minute:
Das Spiel ist durch die vielen Unterbrechungen jetzt ziemlich verflacht. Magdeburg wird es nicht unrecht sein, wenn der Gegner hier keinen Rhythmus findet.

57. Minute:
Beck versucht es nochmal, läuft aber nicht wirklich rund.

56. Minute:
Nun liegt Beck am Boden, der Magdeburger Stürmer ist da im Zweikampf mit Kruska offenbar umgeknickt.

55. Minute:
ecke Keine Gefahr diesmal nach Kruskas Ecke von der rechten Seite.

54. Minute:
Kruska mit der Ecke auf Sanogo, der beim Kopfball aber noch gestört wird. Und deshalb gibt es wieder Ecke.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

53. Minute:
Jetzt wird wieder Fußball gespielt, was hoffentlich auch so bleibt.

52. Minute:
Cottbuser Fans werfen Böller auf den Rasen. Rauch zieht auf, Energie-Spieler Bittroff versucht zu beruhigen. Warum auch immer, das nun wieder sein muss. So richtig begreifen tun das auch die eigenen Spieler nicht.

51. Minute:
Hammann für Magdeburg mit einer scharfen Hereingabe von rechts in den 16er. Beck kommt da aber nicht richtig zum Schuss, aber immerhin war das mal wieder eine Offensivaktion der Gastgeber.

50. Minute:
Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie übrigens unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

49. Minute:
Nur sechs Torschüsse für Cottbus vor der Pause und eigentlich gab es nur eine wirklich Chance. Da nutzen auch die 70 Prozent Ballbesitz wenig.

47. Minute:
Gleich eine kurze Verletzungspause, weil Viteritti auf Seiten der Magdeburger nach einem Zweikampf mit Takyi behandelt werden muss.

46. Minute:
auswechslung Magdeburg hat auch gewechselt. Der durchaus auffällige Schmunck ist vom Feld gegangen und wird jetzt durch Puttkammer ersetzt.

46. Minute:
auswechslung Stiven Rivic kommt für Christian Bickel ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Magdeburg. Diesmal mit Anstoß für die Gastgeber.

Ordentlicher Auftritt des Regionalligisten, der hier mit viel Einsatz dagegenhält. Allerdings fällt den Cottbuser auch nicht allzu viel ein und wenn dann doch mal etwas Platz da ist, sind die Pässe vor das Tor oft zu ungenau. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Eine Überraschung liegt durchaus im Bereich des Möglichen. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Magdeburg. Bislang keine Tore zwischen dem FCM und Energie Cottbus.

45. Minute:
Noch einmal Druck der Cottbuser in dieser Schlussphase, aber dabei kommt zu wenig rum. Vor allem, weil die finalen Pässe einfach zu ungenau sind.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

45. Minute:
Kruska wieder mit der Ecke, aber Magdeburgs Stürmer Beck klärt per Kopf im eigenen Strafraum.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

44. Minute:
Bittroff mit einer Flanke von links, die keinen Abnehmer findet. Der Ball kommt aber noch einmal zu Bittroff zurück, der aber aus spitzem Winkel links im Strafraum nur direkt auf Tischer schießen kann.

42. Minute:
Pfiffe von den Rängen, weil Kruska nach einem Duell mit Sowisko liegen bleibt. Der Schiedsrichter hatte weiterspielen lassen, muss nun aber doch unterbrechen. Es geht aber auch Kruska dann doch ganz schnell wieder besser.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Magdeburg ist gut im Spiel, Cottbus hat durchaus einige Mühe.

39. Minute:
Nach Magdeburgs Ecke von rechts klärt Sanogo per Kopf - allerdings genau zu Viteritti, der dann aus 18 Metern mit links abzieht, den Ball aber über das Tor setzt.

39. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Magdeburg

38. Minute:
Magdeburg kann kontern, aber diesmal übertreibt Schmunck das Eins-gegen-Eins und muss am Ende froh sein, dass Banovic ihm noch einen Eckball gewährt.

36. Minute:
Sanogo bleibt nach einem Zweikampf mit Nennhuber liegen und braucht erst einmal Behandlung. Aber es geht doch relativ schnell weiter beim Cottbuser Angreifer.

34. Minute:
ecke Almer ist wieder gefordert, klärt aber erneut gut per Faustabwehr nach der Magdeburger Ecke.

33. Minute:
Energie-Keeper bekommt mal etwas zu tun, er faustet den Ball nach der Ecke aus seinem Strafraum. Kurz darauf gibt es aber erneut Eckstoß für Magdeburg.

33. Minute:
ecke Nun auch eine Ecke für Magdeburg, weil Takyi den Ball von der Mittellinie zum eigenen Torwart zurückspielen will, dabei aber nicht genau zielt.

32. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Gäste diesmal. Der Ball kommt an den 16er zu Bickel, dessen Schuss dann aber geblockt wird.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

30. Minute:
Kruska mit einer Ecke für Cottbus von der rechten Seite, doch Sanogo kommt am Fünfer nicht richtig an den Ball.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Energie Cottbus

29. Minute:
Schmunck macht bei Magdeburg auf rechts viel Betrieb, bleibt diesmal aber an Bittroff hängen, der den Gegenspieler nicht in den Strafraum ziehen lässt.

27. Minute:
Freistoß für den FCM aus dem rechten Mittelfeld, aber aus den Standards müssen die Gastgeber mehr machen. Das sind normalerweise die besten Chancen, die ein Außenseiter bekommt.

26. Minute:
Natürlich hat Energie deutlich mehr Ballbesitz. Aber die Magdeburger stehen gut, lassen wenig zu. Und inzwischen geht es ab und an auch mal nach vorne beim Regionalligisten.

24. Minute:
Weiter geht's mit frischen Kräften. Mal sehen, ob Cottbus jetzt ein bisschen mehr einfällt. Bisher ist ein Zweiklassenunterschied hier nicht zu sehen.

23. Minute:
Die 23. Minute läuft - Zeit für eine Trinkpause. Eine willkommene Pause für die Spieler bei den hohen Temperaturen.

22. Minute:
Nochmal Tischer im Blickpunkt. Diesmal fängt er eine Flanke der Cottbuser aber ganz sicher ab.

21. Minute:
ecke Einige Turbulenzen nach der Ecke für die Gäste im Magdeburger Strafraum, weil Torwart Tischer bei seiner Faustabwehr den Ball nicht richtig erwischt. Aber seine Vorderleute bügeln die kleine Unsicherheit dann wieder aus.

20. Minute:
Auf der anderen Seite kommt Takyi zum Schuss aus 19 Metern, den Hammann aber noch entscheidend abfälscht. Cottbus bleibt aber noch eine Ecke.

19. Minute:
Sowislo auf dem Weg in den Strafraum der Cottbuser. Aber dabei nimmt der Magdeburger Mittelfeldspieler die Hand zu Hilfe - klare Sache, Freistoß für Energie.

17. Minute:
Das Duell Magdeburg gegen Cottbus hat übrigens keine so große Tradition. In der Oberliga traf man nur 14 Mal aufeinander, wobei der FCM meist das bessere Ende für sich hatte. Seinerzeit war Energie eine typische Fahrstuhlmannschaft.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Magdeburg wird mutiger, Cottbus hatte bisher nur die eine Chance durch Sanogo.

14. Minute:
Freistoß für die Magdeburger aua dem rechten Halbfeld, aber es kommt kein Abschluss dabei herum. Cottbus kann auf Kosten eines Einwurfs klären.

13. Minute:
Gute Stimmung im Stadion, das übrigens mindestens zweitligatauglich ist. Aber die Magdeburger schaffen es einfach nicht, sich aus den unteren Gefilden des Fußballs nach oben zu arbeiten. Bei einem solchen Traditionsklub ist das schon fast tragisch.

11. Minute:
Hübsch gemacht von Reinhard auf der anderen Seite. Der verschafft sich durch ein paar Körpertäuschungen Platz zum Schuss, bringt hinter seinen Versuch aus 18 Metern aber nicht genug Druck. Almer packt locker zu.

10. Minute:
chance Auf der anderen Seite Takyi mit einem guten Anspiel auf Sanogo, der im Strafraum freisteht, nach Problemen mit der Ballannahme dann aber nur einen Schuss direkt auf Torwart Tischer zustande bringt. Da war eigentlich mehr drin.

9. Minute:
Erster Vorstoß der Magdeburger. Von rechts passt Schmunck scharf vor das Tor, wo Viteritti den Ball aber nicht optimal trifft.

8. Minute:
Drei Spieler stehen heute übrigens wieder auf dem Platz, die vor vier Jahren beim Erstrundenduell der beiden Teams schon dabei waren: Bittroff bei Energie und Tischer bei Magdeburg. Dazu spielt der damalige Cottbuser Kurth inzwischen beim FCM.

6. Minute:
Klar zu sehen, Cottbus macht das Spiel. Magdeburg steht kompakt und hofft auf Konter. Aber offensiv geht bisher noch nichts beim Außenseiter.

5. Minute:
Erster Freistoß für Cottbus in Strafraumnähe. Doch Kruskas Hereingabe in den 16er ist zu ungenau.

4. Minute:
Sanogo ja mit drei Treffern am vergangenen Wochenende beim 4:0 gegen Paderborn. Rudi Bommer hat nach dem Klassespiel seiner Mannschaft dann auch personell gar nichts geändert.

3. Minute:
Langer Pass der Gäste aus dem Mittelfeld in die Spitze auf Sanogo. Doch Tischer im Tor des 1. FC Magdeburg hat aufgepasst und ist rechtzeitig draußen, um den Ball abzufangen.

2. Minute:
Große Hitze in Magdeburg. Die Sonne scheint bei mehr als 30 Grad. Das ist nicht leicht für die Akteure, aber inzwischen ist das auch nicht mehr so ungewöhnlich in diesem Sommer.

1. Minute:
Der Ball rollt, Cottbus hat angestoßen.

Während Energie allenfalls ein Geheimfavorit auf den Aufstieg ist, gelten die Magdeburger in der vierthöchsten Spielklasse zusammen mit dem FC Carl Zeiss Jena als heißester Anwärter auf den Staffelsieg. Trainer Andreas Petersen, Vater des ehemaligen Cottbuser Stürmers Nils Petersen, stapelt in dieser Hinsicht aber tief und spricht von Platz sechs. Heute allerdings hoffen alle in Magdeburg auf ein kleines Pokalwunder. Mal sehen, ob es damit gleich etwas wird.

Für den FCM ist es das erste Pflichtspiel der Saison, die Regionalliga startet erst mit dem aktuellen Wochenende. Cottbus hat hingegen in der Zweiten Liga bereits zwei Partien hinter sich. Einer 0:1-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf ließ die Mannschaft von Trainer Rudi Bommer in der Vorwoche ein eindrucksvolles 4:0 gegen den SC Paderborn folgen.

Der 1. FC Magdeburg empfängt gleich Energie Cottbus in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals 2013/14. Für den einzigen Europapokalsieger der DDR ist es das erste DFB-Pokalspiel seit vier Jahren. 2009 war ebenfalls Energie Cottbus der Gegner. Und die Lausitzer siegten damals mit 3:1.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel der 1. Hauptrunde 1. FC Magdeburg gegen Energie Cottbus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal