Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dynamo Dresden - FSV Frankfurt: Dresden-Fans wütend nach 0:3-Pleite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dresden - FSV Frankfurt 0:3

19.08.2013, 09:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Kapllani (44.)

0:2 Kapllani (50.)

0:3 Kapllani (69.)

18.08.2013, 13:30 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 24.144

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.30 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Nürnberg gegen Hertha dabei!

Die nächsten Tage dürften in Dresden sehr ungemütlich werden. Frankfurt gewinnt insgesamt verdient mit 3:0 bei den Dynamos, die heute einfach eine schlechte Vorstellung abgeliefert haben. Hinten gab's einige Fehler und vorne nicht viele Chancen. Die Dynamo-Fans sind weiter richtig sauer und aufgebracht. Frankfurt dagegen wird immer besser und hatte mit Kapllani, der alle drei Tore gemacht hat, heute den besten Mann auf dem Feld!

90. Minute:
Schluss! Dresden verliert zu Hause mit 0:3 gegen Frankfurt! Die Dynamo-Fans verabschieden ihr Team mit einem gellenden Pfeifkonzert und auch mit "Pacult raus"-Rufen.

89. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt dem FSV nichts ein.

88. Minute:
ecke Kirsten kann einen Schuss von Ziereis von links aus sieben Metern zur Ecke klären!

88. Minute:
Ein langer Ball links raus auf Dedic von Hartmann, doch Dedic steht da im Abseits.

87. Minute:
Die Hausherren schieben sich den Ball im Mittelfeld zu und ernten dafür erneut Pfiffe von ihren Fans.

86. Minute:
Immer noch rund 60 Prozent Ballbesitz für die Hausherren, die daraus bisher aber nur 9 Torschüsse machen konnten. Frankfurt hat 17mal auf Tor geschossen! Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

84. Minute:
chance Freistoß aus der Mitte aus rund 19 Metern: Fiel führt aus, dreht das Leder schön um die Mauer aufs linke Eck, aber Klandt ist zur Stelle und faustet den Ball zur Seite!

83. Minute:
Teixeira steigt vor dem Strafraum zu hart gegen Dedic ein und es gibt Freistoß für Dynamo.

82. Minute:
Dresden hat aufgegeben, Frankfurt macht nur noch das Nötigste.

81. Minute:
Leckie hat heute ebenfalls ein richtig gutes Match gemacht und auch er bekommt Applaus von den Dynamo-Fans!

81. Minute:
auswechslung Marcel Kandziora kommt für Matthew Leckie ins Spiel

80. Minute:
"Bernd" fragt: "Das wird es wohl bald dann gewesen sein für Peter Pacult, oder?" Wir haben zwar erst den vierten Spieltag, aber es könnte in den nächsten Tagen durchaus sehr, sehr unruhig in Dresden werden.

78. Minute:
Nun steigt Bregerie im Mittelfeld zu hart gegen Heitmeier ein und Schiri Willenborg gibt einen Freistoß für den FSV.

77. Minute:
gelb Heitmeier senst Fiel im Mittelfeld hart um und bekommt eine wirklich total unnötige Gelbe Karte.

77. Minute:
Die Frankfurter haben hier nun alles unter Kontrolle und schieben sich das Leder zu.

76. Minute:
Sichtlich enttäuscht sitzt Pacult nun auf der Bank.

75. Minute:
Mit Kapllani geht der Mann des Spiels runter und bekommt sogar Applaus von einigen Dresden-Fans. Mit seinen drei Toren hat er Dynamo fast im Alleingang abgeschossen.

74. Minute:
auswechslung Markus Ziereis kommt für Edmond Kapllani ins Spiel

72. Minute:
Sehr, sehr still ist es nun im Stadion geworden.

70. Minute:
Offiziell sind 21.144 Zuschauer im Stadion. 21.100 von denen sind nun richtig sauer. Die knapp 50 FSV-Fans dagegen feiern ihr Team.

69. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! 3:0 für Frankfurt! Kapplani macht einen Dreierpack! Epstein zieht einfach mal von links im Strafraum aus 15 Metern ab. Der Ball knallt an die Latte und fällt genau auf den Schlappen von Kapllani, der das Leder aus drei Metern über die Linie schiebt.

69. Minute:
Ecke von rechts von Trojan. Links vor dem Fünfer kommt Pote zum Kopfball, setzt den aber übers Tor.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

68. Minute:
Trojan mit dem nächsten Foul im Mittelfeld. Er springt Konrad beim Kopfballduell an und sollte nun etwas aufpassen, denn er hat grad Gelb bekommen.

67. Minute:
Die Ecke von links bringt nichts ein und auch Konrads Nachschuss aus der zweiten Reihe geht übers Tor.

67. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

66. Minute:
Diesen Wechsel kann hier keiner so richtig nachvollziehen. Losilla war bisher gut dabei und ist auch etwas verwundert darüber, dass er nun runter muss.

65. Minute:
auswechslung Marco Hartmann kommt für Anthony Losilla ins Spiel

65. Minute:
gelb Trojan tritt Huber von hinten leicht in die Hacken, verhindert so einen Angriff und bekommt Gelb.

63. Minute:
"pucki" fragt: "Ist bei Dynamo die Trainerfrage schon gestellt oder wird sie lauter?" Es gab und gibt immer mal wieder Kritik an Pacult. Bei einer Niederlage heute wird die sicher nicht gerade leiser werden. Pacult jedenfalls reagierte vor dem Match schon mittelmäßig genervt.

62. Minute:
Oumari bringt den Freistoß von der linken Seite hoch rein. Kapllani kommt auch da mit dem Kopf ran, aber sein Versuch geht nun links vorbei.

61. Minute:
gelb Gelb für Thorsten Schulz

60. Minute:
chance Auf der anderen Seite versucht's Fiel aus rund 20 Metern. Sein Schuss geht nur knapp rechts vorbei!

60. Minute:
chance Wieder Kapllani! Rechts am Fünfer lässt er Bregerie aussteigen und zieht dann aus sieben Meter aus der Drehung flach ab. Kirsten ist unten und packt sicher zu.

59. Minute:
Dresden führt den Freistoß schnell aus: Fiel spielt rechts in den Strafraum auf Ouali, der passt flach links in den Fünfer, aber da ist Pote zu überrascht und kommt nicht ran.

58. Minute:
Epstein legt Dedic in der Mitte und es gibt wieder einen Freistoß für Dynamo.

58. Minute:
auswechslung Marc Heitmeier kommt für Joni Kauko ins Spiel

58. Minute:
Kauko steht zwar wieder, läuft aber zur Seitenlinie. Er muss runter.

57. Minute:
Kauko sitzt auf dem Rasen und muss wohl behandelt werden.

57. Minute:
Ouali kommt rechts nicht durch und auch der Flankenversuch von Schulz bringt nichts ein.

56. Minute:
Schlicke drückt Dedic mit dem Arm weg und es gibt einen Freistoß für die Hausherren von der linken Seite.

55. Minute:
Neuzugang Aoudia konnte heute noch nicht überzeugen. Er hatte ein, zwei gute Aktionen, ansonsten fehlte ihm aber noch die Bindung zur Offensive der Hausherren.

54. Minute:
auswechslung Mickael Poté kommt für Mohamed Amine Aoudia ins Spiel

53. Minute:
chance Auf der anderen Seite kommt links vor dem Fünfer Trojan zum Schuss. Klandt kommt raus und kann das Leder abfangen!

52. Minute:
chance Fast das 3:0! Leckie kommt leicht rechts zehn Meter vor dem Tor vollkommen frei zum Schuss. Sein Aufsetzer geht aber ein paar Meter drüber. Kirsten hatte sich auch noch reingeworfen.

51. Minute:
Das ist natürlich ein Schock für Dynamo kurz nach der Pause! Die Pfiffe im Stadion werden lauter und die Fans singen wieder: "Wir wollen euch kämpfen sehen!"

50. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Kapllani trifft auch zum 2:0 für Frankfurt! Kapllani bekommt den Ball in der Mitte und zieht aus 15 Metern sofort ab. Das Leder schlägt halbhoch rechts im Kasten ein.

49. Minute:
Freistoß für die Gäste von rechts. Epstein bringt den Ball hoch links aufs lange Eck. Kauko lauert, kommt aber nicht mehr ran.

48. Minute:
Dedic hat das Leder in der Mitte, wartet, spielt dann schlecht ab auf Fiel, der so nicht zum Torschuss kommen kann.

47. Minute:
Trojan spielt links außen im Mittelfeld, Ouali wechselt dafür auf die rechte Seite.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Frankfurtern.

46. Minute:
auswechslung Filip Trojan kommt für Tobias Müller ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Die Pausenführung für den FSV geht in Ordnung. Die Gäste waren insgesamt torgefährlicher und zum Ende des ersten Durchgangs auch das bessere Team. Dresden hat engagiert begonnen, dann aber häuften sich die Fehler im Spielaufbau und vor allem in der Defensive. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Frankfurt führt in Dresden mit 1:0!

45. Minute:
"Wir wollen euch kämpfen sehen" skandieren nun die Dynamo-Fans.

45. Minute:
Zwei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Vor dem Tor leistete sich Schulz einen Fehlpass, der die Frankfurter in Ballbesitz brachte.

44. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Kapllani macht das 1:0 für Frankfurt! Leckie geht links wieder leicht durch den Strafraum und passt dann flach in den Fünfer. Kapllani rutscht rein und drückt das Leder aus zwei Metern ins Tor.

43. Minute:
chance Nun ein Freistoß von links für den FSV. Der Ball kommt rechts vor den Fünfer zu Schlicke. Der ist total frei, schießt aber aus sieben Metern zwei Meter rechts vorbei. Da war mehr drin!

42. Minute:
Losilla hat den Ball im Mittelfeld, braucht dann aber zu lange für sein Abspiel. Fiel zieht schließlich aus der zweiten Reihe ab, bleibt mit seinem Schuss aber in der Abwehr der Gäste hängen.

41. Minute:
Freistoß aus rund 28 Metern aus der Mitte: Bregerie zieht hart ab, trifft aber nur die Mauer.

40. Minute:
Konrad springt der Ball an die Hand und es gibt Freistoß für Dresden.

40. Minute:
Die Frankfurter hatten bisher zwar nur 38 Prozent Ballbesitz, haben aber mehr Zweikämpfe als die Hausherren gewonnen und auch schon sieben Torschüsse abgegeben.

39. Minute:
Schulz passt viel zu hart zurück auf Kirsten, der dann Mühe hat den Ball kontrolliert rauszuschlagen.

38. Minute:
Endlich mal eine Torchance für die Hausherren. Es gab auf den Rängen zuvor schon leichtes Gemurmel und auch vereinzelte Pfiffe.

37. Minute:
chance Schulz flankt von der rechten Seite. Rechts vor dem Fünfer steigt Losilla hoch und setzt seinen Kopfball aus sechs Metern aufs Tornetz!

36. Minute:
Die Dynamo-Defensive macht weiter nicht den sichersten Eindruck.

34. Minute:
chance Danach aber ein ganz schlechter Abwurf von Kirsten, der beim Gegner landet. Konrad zieht danach aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab und sein Flachschuss geht nur knapp rechts vorbei!

34. Minute:
Kapllani kpft den Ball links vor den Fünfer. Kauko lauert, aber Kirsten kommt schnell raus und kann abfangen.

33. Minute:
Teixeira flankt von der linken Seite genau in die Arme von Kirsten.

32. Minute:
Im Moment ist der FSV hier das torgefährlichere Team. Bei Dynamo häufen sich gerade die Fehler in der Defensive.

31. Minute:
Bregerie verliert den Ball nun im eigenen Strafraum. Kauko kommt von der Strafraumgrenze zum Schuss, setzt den aber flach links vorbei!

31. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem FSV nichts ein.

30. Minute:
ecke Schon wieder Leckie! Er ist links durch und kann erst kurz vor dem Fünfer von Schulz gestoppt wird. Danach muss Kirsten eine verunglückte Abwehr von Bregerie zur Ecke klären!

29. Minute:
chance Ein abgefälschter Schuss von links von Leckie landet links am Pfosten und springt von da zurück ins Spielfeld!

28. Minute:
Gut 61 Prozent Ballbesitz bisher für die Hausherren, die allerdings erst einen Torschuss auf ihrem Konto haben. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

27. Minute:
Schlicke gewinnt ein Kopfballduell gegen Aoudia und spielt das Leder zurück zu Klandt.

26. Minute:
Ein starker Pass halblinks in den Lauf auf Aoudia, der dabei aber knapp im Abseits steht!

25. Minute:
Weiter geht's!

24. Minute:
Schiri Willenborg unterbricht das Match für eine Trinkpause. Wohl richtig, denn auf dem Platz sind es über 30 Grad.

23. Minute:
Aber nicht lange! Fiel passt links raus auf Aoudia, der flankt an den Fünfer, wo Dedic nur knapp mit dem Kopf verpasst!

22. Minute:
Der Anfangsschwung ist bei beiden Teams nun erstmal raus. Es wird etwas ruhiger und auch langsamer auf dem Spielfeld.

21. Minute:
"efffzehfanlouisa" fragt, wie viele Gästefans mit dabei sind? Nur eine wirklich ganz kleine Gruppe: Vielleicht 50 FSV-Anhänger stehen da etwas verloren in der Kurve.

20. Minute:
Kauko passt links raus auf Epstein, aber dem verspringt das Leder und landet dann im Toraus.

19. Minute:
Auch wenn Dynamo von Anpfiff an mit viel Engagement zur Sache geht: Eine wirkliche Torchance hatten die Hausherren noch nicht.

18. Minute:
Losilla hatte nach einem Zweikampf mit Kapllani leichte Probleme am Knöchel, läuft nun aber wieder ganz rund.

16. Minute:
Dedic geht zu hart in einem Zweikampf mit Konrad und es gibt Freistoß für den FSV.

15. Minute:
Kurz danach muss Susac an der Strafraumgrenze erneut ran und klärt ins Seitenaus.

14. Minute:
Susac blockt einen Schuss von Leckie links vor dem Fünfer. Leckie ist zuletzt am Ball und so gibt es Abstoß.

13. Minute:
Schulz geht rechts und flankt aus dem Strafraum links vor den Fünfer. Dedic steigt vollkommen frei hoch - aber nicht hoch genug und kann seinen Kopfball aus sieben Metern so nicht aufs Tor bringen.

13. Minute:
Görlitz fällt rechts im Strafraum im Zweikampf mit Mravac, aber Schiri Willenborg hat da kein Foul gesehen und lässt weiterspielen!

12. Minute:
Ecke von links, aber Görlitz bringt den Ball nur schlecht auf den kurzen Pfosten und die Hausherren können ohne Probleme klären.

11. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

11. Minute:
Beide Teams spielen von Beginn an schnell nach vorne. Im Mittelfeld findet nicht viel statt.

10. Minute:
Görlitz spielt den Ball flach rechts an den Fünfer. Susac steht richtig und haut das Spielgerät wieder raus.

9. Minute:
Losilla grätscht vor dem Strafraum der Hausherren Kapllani fair das Leder weg.

8. Minute:
Kurz danach verliert Aoudia im Mittelfeld erneut den Zweikampf gegen Kauko.

7. Minute:
Aoudia kommt links vor dem Strafraum ans Leder. Kauko ist bei ihm stört und kann ihm den Ball abnehmen.

5. Minute:
chance Görlitz bedient rechts im Strafraum Kapllani. Der zieht aus sieben Metern und spitzem Winkel ab und setzt seinen Schuss rechts ans Außennetz!

3. Minute:
Dresden beginnt engagiert und versucht die Frankfurter sofort unter Druck zu setzen.

2. Minute:
Ecke von rechts, auch von Fiel. Der Ball kommt scharf auf den kurzen Pfosten und die Frankfurter können per Kopf klären.

2. Minute:
ecke Freistoß von links außen, Fiel bringt das Leder hoch an den Fünfer und die Gäste müssen zur Ecke klären!

1. Minute:
Huber spring der Ball an die Hand und es gibt Freistoß für die Hausherren.

1. Minute:
Ganz starke Stimmung im Stadion. Die Dynamo-Fans geben sofort alles!

1. Minute:
Los geht's! Schiri Wellenborg pfeift das Match an. Anstoß hat Dresden.

Zur Statistik: Bisher trafen beide Teams viermal in der 2. Liga aufeinander. Dabei gab es aus Dynamo-Sicht einen Sieg, eine Niederlage und zwei Unentschieden. Das letzte Aufeinandertreffen fand am 27. April 2013 statt. Da setzte sich Frankfurt zu Hause mit 3:1 durch. Für den FSV trafen Stark, Verhoek und Rosie. Fort machte das Tor für Dresden.

Verzichten muss der FSV weiter auf Heubach (Aufbautraining nach Adduktoren-Operation) und Yelen (Trainingsrückstand nach Achillessehnenbeschwerden).

Am letzten Freitag hat der FSV Frankfurt mit dem 1:0 zu Hause gegen Bochum den ersten Sieg der neuen Spielzeit eingefahren. Coach Möhlmann will nun mehr: "Es gilt, in Dresden damit weiter zu machen: Sich nicht zurück zu lehnen, sondern noch intensiver, noch willensstärker, diszipliniert, engagiert und robust aufzutreten, selbstbewusst und mutig die Chancen zu suchen und zu nutzen. Wir wollen uns weiter verbessern und dabei punkten."

Verzichten muss Dynamo heute nur neben Guerre (Rotsperre) auch auf Benyamina (Knieprobleme). Neuzugang Amine Aoudia hat am Montag zum ersten Mal mit der Mannschaft trainiert und steht heute gleich in der Startelf!

Trainer Pacult geht mit Zuversicht in das Match gegen den FSV Frankfurt: "Die Fehler aus dem Union-Spiel haben wir analysiert. Wenn wir es schaffen, mehr Ballbesitz zu haben und aggressiv zu arbeiten, sind wir gegen einen tiefstehenden Gegner wie Frankfurt, der auch gern mal kontert, gut gerüstet."

Nach drei Spielen hat Dresden erst zwei Punkte auf dem Konto. Vor allem die 1:3-Pleite am letzten Spieltag zu Hause gegen Union sorgte für Unmut. Rechtsverteidiger Guerre sah auch noch die Rote Karte und wird nun zwei Spiele fehlen. "Wir müssen den Druck auf die Mannschaft erhöhen. Es muss eine Trotzreaktion folgen", fand Sportdirektor Steffen Menze klare Worte!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten ab 13.15 Uhr vom Spiel Dynamo Dresden gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal