Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga im Live-Ticker: 1. FC Köln - FSV Frankfurt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Köln - FSV Frankfurt 2:0

06.12.2013, 15:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Ujah (54.)

2:0 Risse (84.)

07.12.2013, 13:00 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 43.300

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können natürlich ab 15.15 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der 1. FC Köln schlägt den FSV Frankfurt völlig verdient mit 2:0. Mit diesem Dreier sichern sich die Kölner die Herbstmeisterschaft. Gegen komplett defensiv eingestellte Hessen haben die Kölner nie die Geduld verloren. In der zweiten Halbzeit waren es dann vor allem Ujah und Risse, die den FC nach vorne gebracht haben. Jetzt heißt es, konzentriert weiter zu arbeiten. Dann klappt das auch mit dem Aufstieg. Der FSV rutscht dagegen immer tiefer in den Tabellenkeller.

90. Minute:
Schiri Hartmann pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
Freistoß für Köln. Lehmann macht es direkt, verfehlt das Tor aber um einen guten Meter.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Die Kölner Fans feiern. Ein weiterer Schritt Richtung erste Liga ist getan.

88. Minute:
auswechslung Zafer Yelen kommt für Joni Kauko ins Spiel

88. Minute:
auswechslung Thomas Bröker kommt für Anthony Ujah ins Spiel

86. Minute:
Risse hat ein Tor vorbereitet und eines gemacht. Es ist damit wohl der Mann des Spiel. In der ersten Halbzeit spielte er allerdings sehr unauffällig.

85. Minute:
Jetzt ist der Deckel wohl drauf und die Herbstmeisterschaft perfekt. Das werden die Frankfurter wohl nicht mehr umbiegen können.

84. Minute:
tor Toooooooooooor! Risse erzielt das 2:0 für Köln. Risse marschiert und zieht dann aus 26 Metern ab. Der Aufsetzer schlägt in der linken Ecke ein. Ganz unhaltbar sah dieser Ball nicht aus.

82. Minute:
Epstein und Peszko sind mit den Köpfen zusammen geknallt. Beide Spieler können das Spiel aber fortsetzen.

82. Minute:
gelb Kandziora rutscht voll in Ujah rein. Das war keine Absicht. Hartmann zieht trotzdem die Gelbe Karte.

82. Minute:
Die Führung der Kölner ist natürlich hochverdient. Gut 68% Ballbesitz sprechen da auch eine deutliche Sprache.

80. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 43.300!

79. Minute:
Die nächste Ecke von Lehmann wehren die Frankfurter zunächst ab. Peszko flankt den Ball dann von rechts rein. Ujah springt in der Mitte dann knapp unter dem Ball durch.

79. Minute:
ecke Risse tritt die Ecke von links. Klandt ist mit einer Hand dran und klärt so erneut zur Ecke.

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

78. Minute:
Taktisches Foul von Kauko. Wieder lässt Hartmann die Karte stecken. Auch da hätte man durchaus Gelb zeigen können.

76. Minute:
Möhlmann setzt auf Offensive. Er hat bei diesem Spielstand auch keine andere Wahl.

76. Minute:
auswechslung Odise Roshi kommt für Nils Teixeira ins Spiel

76. Minute:
"Matthes27" will wissen, wer der beste Mann bei den Kölner ist. Im zweiten Durchgang ist es Ujah, der unheimlich viel arbeitet.

75. Minute:
Helmes wird mit Applaus verabschiedet. Er hat ein gutes Spiel gezeigt.

74. Minute:
auswechslung Adam Matuschyk kommt für Patrick Helmes ins Spiel

73. Minute:
Die Ecke der Frankfurter bringt wieder keine Gefahr. Da fehlte es an der nötigen Präzision.

73. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

72. Minute:
Solange es hier nur 1:0 steht, ist auch für die Frankfurter noch alles drin. Bei einem zweiten Treffer für die Kölner wäre der Deckel sicher drauf.

71. Minute:
Görlitz will den Ball in die Gasse für Leckie spielen. Wimmer hat aber aufgepasst und stellt den Weg zu.

70. Minute:
Langer Ball auf Ujah. Konrad ist bei ihm und köpft den Ball zurück zu Keeper Klandt. Ujah wird immer stärker.

69. Minute:
Die Kölner spielen jetzt auch gerne mal hintenrum. Klar, mit dem 1:0 im Rücken hat man deutlich mehr Zeit.

68. Minute:
auswechslung Marcel Kandziora kommt für Marc Heitmeier ins Spiel

67. Minute:
Die Fans können sich kaum beruhigen. Sie sind sauer, weil der Treffer von Gerhardt nicht gegeben wurde.

65. Minute:
Heitmeier hat sich am Knie verletzt und muss behandelt werden.

64. Minute:
Schri Hartmann muss sich jetzt ein gellendes Pfeifkonzert anhören.

63. Minute:
Langer Ball auf Ujah. Der scheitert zunächst an Klandt und rutscht dann in den Keeper rein. Den Abpraller köpft Gerhardt dann ins leere Tor. Hartmann gibt den Treffer aber nicht. Er wertet die Aktion von Ujah als Foul. Eine Fehlentscheidung. Der Treffer hätte zählen müssen.

62. Minute:
Risse hat frei Schussbahn. Er schlenzt den Ball aus 16 Metern aufs Tor. Der Ball ist aber nicht platziert genug. Klandt kann das Leder sicher fangen.

62. Minute:
Der Ballbesitz der Kölner liegt bei über 68%. Nach Torschüssen führt der FC mit 10:7.

61. Minute:
Ujah will einen langen Ball mit dem Kopf für Helmes ablegen. Konrad kann gerade noch dazwischen gehen.

60. Minute:
Von der rechten Seite zieht Görlitz die Ecke rein. Helmes klärt im eigenen 16er per Kopf.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

58. Minute:
Die Frankfurter müssen jetzt natürlich aufmachen. Das bringt mehr Räume für die Kölner.

57. Minute:
Helmes hat auf der linken Seite Platz. Er passt den Ball in die Mitte, wo Peszko haarscharf am Ball vorbei rutscht.

56. Minute:
Risse geht wieder rechts. Er tunnelt Konrad und passt erneut kurz auf Ujah. Diesmal kann ein Frankfurter den Schuss aber abblocken.

55. Minute:
auswechslung Slawomir Peszko kommt für Daniel Halfar ins Spiel

54. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Ujah macht das 1:0 für Köln. Risse setzt sich rechts gut durch und passt den Ball dann kurz in den Rücken der Abwehr. Ujah ist frei und trifft aus sechs Metern mit links in die kurze Ecke. Klandt ist machtlos.

53. Minute:
Slawomir Peszko macht sich für einen Einsatz bereit. Klar, irgendwann muss Stöger ja reagieren.

52. Minute:
Die Frankfurter werden frecher. Sie versuchen jetzt mehr in der Offensive.

51. Minute:
Köln hat immer noch über 71% Ballbesitz. Die Frankfurter spielen es aber irgendwie effektiver. Sie machen mehr aus ihren wenigen Möglichkeiten.

50. Minute:
chance Görlitz zieht von halbrechts ab. Der Ball kommt aber wieder auf den Mann. Horn kann den Schuss aus 13 Metern mit den Fäusten abwehren.

50. Minute:
Konter der Gäste. Leckie kann sich dann aber im Duell ein gegen eins nicht gegen Maroh durchsetzen.

49. Minute:
chance Halfar zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball nur Zentimeter über die Querlatte.

49. Minute:
Die Fans werden langsam ein wenig ungeduldig. Bei Ballverlusten von Ujah geht hier ein Raunen durch das weite Rund.

48. Minute:
Köln macht weiter Druck. Frankfurt steht sehr tief und wartet auf Kontermöglichkeiten.

47. Minute:
Auch die nächste Ecke tritt Helmes. Schlicke sateigt in der Mitte hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

46. Minute:
ecke Von der rechten Seite zieht Helmes die Ecke rein. Die Frankfurter wehren dann erneut zur Ecke ab.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Hartmann hat den zweiten Durchgang freigegeben.

0:0 steht es nach 45 Minuten zwischen dem 1. FC Köln und dem FSV Frankfurt. Die Kölner haben das Spiel über weite Strecken das Spiel gemacht. Zweimal hatte sie allerdinsg Pech, als wieder einmal das Aluminium eine Führung verhinderte. Die Frankfurter haben ihrerseits sehr diszipliniert verteidigt. Hier und da konnten sie dann auch ein paar Nadelstiche setzen. Die Kölner sind also gewarnt. Hier bleibt es also spannend. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Hartmann pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Taktisches Foul von Lehmann. Das hätte eigentlich Gelb geben müssen. Schiri Hartmann belässt es aber bei einer Ermahnung.

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt. Vielleicht geht ja doch noch was...

43. Minute:
Für Heitmeier geht es wohl weiter. Lehmann hatte ihn da versehentlich getroffen.

42. Minute:
Heitmeier liegt am Boden. Er muss behandelt werden.

41. Minute:
Risse zieht den Ball aus spitzem Winkel aufs Tor. Der Ball landet auf dem Tornetz. Klandt muss nicht eingreifen.

40. Minute:
Die Frankfurter bleiben gefährlich. Die Kölner müssen in jeder Sekunde wachsam bleiben.

39. Minute:
chance Görlitz zieht von halbrechts ab. Horn ist rechtzeitig am Boden und wehrt den Ball ab.

37. Minute:
Ujah will eine Eingabe von Halfar mit der Hacke aufs Tor bringen. Aber wieder hat noch ein Frankfurter den Fuß dran und verhindert so die Chance.

36. Minute:
Risse und Halfar haben mal die Seiten getauscht. Vielleicht bringt das ja etwas.

35. Minute:
Helmes tritt die Ecke von der rechten Seite. Die landet dann aber direkt auf dem Kopf eines Frankfurters.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

34. Minute:
Gerhardt arbeitet sehr viel auf der linken Seite. Er und Hector sind bislang die auffälligsten Kölner.

33. Minute:
chance Gerhardt zieht von halblinks nach Pass von Halfar ab. Klandt fliegt und wehrt den Schuss mit einer Hand ab.

32. Minute:
Trotz der Feldüberlegenheit der Kölner steht es nach Torschüssen hier 3:3.

30. Minute:
Die Stimmung hier ist absolut erstligareif. An den Fans liegt es nicht, dass es immer noch 0:0 steht.

29. Minute:
Die Gäste trauen sich hier und da jetzt ein wenig mehr zu. Da wird der eine oder andere Konter auch mal ausgespielt.

27. Minute:
Solange es hier 0:0 steht ist die Welt der Frankfurter in Ordnung. Nach einem Rückstand hat der FSV noch nicht einen Punkt geholt.

26. Minute:
Brecko geht rechts in den 16er. Die Aktion wird dann aber abgepfiffen. Hartmann hat ein Foulspiel des Kölner Kapitäns gesehen. Es geht weite mit einem Freistoß für die Frankfurter.

25. Minute:
Der Ballbesitz der Kölner liegt immer noch bei knapp 72%. Auf der Anzeigentafel stehen aber immer noch zwei große Nullen.

24. Minute:
Langer Ball auf Risse. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

23. Minute:
Eine Führung für die Kölner wäre längst verdient. Die Frankfurter haben aber anscheinend einen Pakt mit dem Aluminium geschlossen.

22. Minute:
chance Helmes setzt sich in der Mitte durch und zieht aus 16 Metern mit dem Außenrist ab. Wieder trifft der Kölner Angreifer nur die Latte.

21. Minute:
Ujah versucht es über die linke Seite. Er kommt da aber nicht an Schlicke vorbei.

20. Minute:
Der Regen wird immer stärker. Das macht die Sache sicherlich nicht leichter.

19. Minute:
Die Kölner Fans geben alles. Sie wollen ihre Mannschaft zum Erfolg schreien.

18. Minute:
chance Ujah bringt den Ball von rechts rein. Schlicke will den Ball abwehren, trifft aber den eigenen Pfosten. Glück für Frankfurt.

17. Minute:
Das Spiel hängt ein wenig durch. Frankfurt begnügt sich damit, die Defensive zu ordnen.

15. Minute:
Die Kölner haben über 71% Ballbesitz. Nach Torschüssen steht es aber nur 1:1 aus Kölner Sicht.

14. Minute:
Die Kölner finden im Moment kein Mittel, um den Abwehr-Riegel der Frankfurter zu knacken. Die Gäste stehen weiterhin sehr tief.

13. Minute:
Gerhardt bringt den Ball flach von links rein. Ujah kommt dann in der Mitte wieder einen Schritt zu spät.

12. Minute:
Hector marschiert auf der linken Seite. Die Eingabe landet dann aber bei einem Gegenspieler.

11. Minute:
Das war die bislang beste Chance des Spiels. Die Kölner sollten gewarnt sein.

10. Minute:
chance Epstein flankt den Ball von der linken Seite rein. In der Mitte steigt dann Görlitz hoch. Er köpft den Ball aber aus acht Metern direkt in die Arme von Keeper Horn.

9. Minute:
Entlastung für Frankfurt. Der lange Ball auf Leckie kommt dann aber nicht an.

7. Minute:
Die Kölner haben über 70% Ballbesitz. Dieser Wert drückt die Überlegenheit der Hausherren klar aus. Frankfurt kann sich kaum befreien.

6. Minute:
Vom FSV ist noch gar nichts zu sehen. Da geht es nur um Schadensbegrenzung.

5. Minute:
Freistoß für den FC: Vom rechten Strafraumeck macht es Risse direkt. Er setzt den Ball aber gut drei Meter neben das Tor.

4. Minute:
Hector flankt von links rein, nachdem er drei Mann aussteigen ließ. In der Mitte verpasst dann Ujah erneut sehr knapp.

3. Minute:
Köln bestimmt das Spiel von Beginn an. Frankfurt steht sehr tief. Die Gäste setzen voll auf Konter.

2. Minute:
Die Ecke kommt von links rein. In der Mitte springt dann Ujah knapp unter dem Ball durch.

1. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

1. Minute:
Die Bedingungen sind durchwachsen in Köln. Es ist kühl und ein bisschen feucht. Das Thermometer zeigt 4°C. Der Rasen ist in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Robert Hartmann aus Wangen hat das Spiel freigegeben. Die Frankfurter stoßen an!

Übrigens: Die letzten zehn Herbstmeister sind alle in die Bundesliga aufgestiegen. Das sollte doch genug Anreiz für den FC sein.

Kölns Trainer Stöger muss heute auf die verletzten Bigalke und Thiel verzichten. Bei den Frankfurtern fehlen Heubach, Rukavytsya und Pagenburg aus gesundheitlichen Gründen. Der erfolgreichste Torschützte der Frankfurter in dieser Saison, Edmond Kapllani, wurde nach dem Elfmeter-Streit mit Epstein von Trainer Möhlmann suspendiert.

Die Frankfurter befinden sich derzeit komplett im Sinkflug. Drei Niederlagen setzte es in den letzten vier Begegnungen. Dennoch rechnet sich Ex-FC-Profi Björn Schlicke etwas aus: "Die Liga ist so ausgeglichen und Woche für Woche gibt es Überraschungen. Wir gehen zwar als klarer Außenseiter in das Spiel, aber das heißt ja nicht, dass die Punkte schon verteilt sind. Jedes Spiel beginnt bei 0:0 und wir müssen unsere Möglichkeiten suchen, um aus Köln Punkte zu entführen. Das ist natürlich unser Ziel."

Einiges wird auch heute darauf ankommen, ob Kölns Stürmer Patrick Helmes mal wieder trifft. Er ist bislang der Pechvogel der Saison. Seit der Verpflichtung im September traf der ehemalige Nationalspieler zehn Mal Latte oder Pfosten. Dem gegenüber stehen drei Treffer und zwei Torvorlagen. "Das ist schon wie verhext mit dem Aluminium", weiß so auch Helmes selbst.

Nach dem knappen Pokal-Aus beim Hamburger SV, will sich der 1. FC Köln heute im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt mit einem Sieg zumindest die Herbstmeisterschaft sichern. Dafür kann man sich zwar genauso wenig kaufen wie für das Lob nach der Niederlage gegen den HSV, aber man würde wenigstens den nächsten kleinen Schritt Richtung Aufstieg machen. Und die Chancen stehen gar nicht so schlecht. Die Gäste aus Hessen konnten nämlich noch nie ein Pflichtspiel gegen den FC gewinnen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal