Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern München: Werder Bremen 7:0 - Bayern zerlegen Werder Bremen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Werder Bremen - FC Bayern 0:7

09.12.2013, 11:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:7

0:2 van Buyten (27.)

0:3 Ribery (38.)

0:4 Mandzukic (60.)

0:5 Müller (68.)

0:6 Ribery (82.)

0:7 Götze (90.)

07.12.2013, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Dortmun, wo Bayer 04 Leverkusen zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Xaver konnte dem Weserstadion nichts anhaben, die Bayern schon. Der Rekordmeister ist wie ein Orkan durch das Stadion gefegt. Mit 7:0 schlagen die Bayern Werder Bremen. Und das Schlimmste daran ist, dass dieser Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung geht. Die Hanseaten hatten dem Nichts entgegen zu setzen. Bleibt weiter die Frage: Wer soll die Bayern überhaupt stoppen. Im Moment wohl niemand. Die Münchner ziehen so an der Tabellenspitze einsam ihre Kreise. Werder muss aufpassen, dass man nicht doch noch ganz unten rein rutscht.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Fritz pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Götze erzielt das 7:0 für die Bayern. Götze lässt auf der rechten Seite nach Zuspiel von Müller zwei Mann stehen und trifft dann aus spitzem Winkel in die lange Ecke.

88. Minute:
Die Bayern lassen den Ball weiter durch die eigenen Reihen laufen.

87. Minute:
Jetzt wird es richtig lustig. Ribéry vergibt die nächste Hunderprozentige. Da kann er aber nur drüber lachen.

86. Minute:
Viele Zuschauer haben genug gesehen und treten schon mal den Heimweg an.

85. Minute:
"Jörg" fragt, wo Pizarro jetzt spielt. Er spielt hinter Mandzukic und neben Götze auf der Zehn.

83. Minute:
Die Bremer können einem leid tun. Die werden richtig vorgeführt.

82. Minute:
tor Tooooooooooor! Ribéry erzielt das 6:0 für die Bayern. Die Ecke kommt flach auf den ersten Pfosten und Pizarro. Der legt den Ball mit der Hacke in den Lauf von Alaba, der dann seinerseits für den Chef auflegt. Ribéry trifft dann aus sieben Metern in die kurze Ecke. Das war eine einstudierte Ecken-Variante. Die Bayern freuen sich diebisch, dass das geklappt hat.

82. Minute:
ecke Ribéry und Götze spielen gleich vier Bremer mit einem einfach Doppelpass aus. Dabei kommt dann aber nur eine Ecke raus.

80. Minute:
Die Bayern passen sich die Kugel weiterhin ruhig. Das ist schon ein echter Klassenunterschied, den die Fans hier zu sehen bekommen.

79. Minute:
Den bringt auch Ribéry rein. Der Ball landet direkt auf dem Kopf eines Bremers. Keine Gefahr.

79. Minute:
Ribéry führt die Ecke kurz aus. Gebre Selassie spielt dann foul. Es gibt einen Freistoß für die Bayern.

79. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

78. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt über 73%. Und die Münchner haben hier kein Heimspiel.

77. Minute:
"Frank" fragt nach der Leistung von Mario Götze. Der war auch heute wieder nicht sonderlich auffällig. Den Treffer von Müller hat er aber schön vorbereitet.

76. Minute:
Für Pizarro gibt es auch von den Bremer Fans Applaus. Er ist hier immer noch sehr beliebt.

76. Minute:
auswechslung Claudio Pizarro kommt für Thiago ins Spiel

76. Minute:
Sollte Dortmund heute Leverkusen schlagen, wären die Bayern schon heute Herbstmeister.

75. Minute:
Ekici flankt von der rechten Seite. Die Eingabe landet dann hinter dem Tor. Neuer schaut sich das in Ruhe an.

74. Minute:
Pizarro läuft sich warm. Vielleicht darf er ja noch ein paar Minuten gegen die alten Kameraden ran.

72. Minute:
Die Werder-Fans sind sehr ruhig geworden. Für Clemens Fritz ist das auch kein schöner Geburtstag.

71. Minute:
Die Bayern spielen weiter. Die Bremer laufen nur noch hinterher.

70. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Aaron Hunt ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Jan Kirchhoff kommt für Toni Kroos ins Spiel

69. Minute:
Jetzt wird's richtig heftig für die Bremer. Es sind hier ja noch über 20 Minuten zu spielen.

68. Minute:
tor Tooooooooooooor! Müller erzielt das 5:0 für die Bayern. Götze spielt den Ball von rechts rein. Müller nimmt direkt ab und trifft aus 12 Metern in die kurze Ecke.

68. Minute:
Guardiola treibt seine Mannschaft immer wieder an. Er will dass sie weiter nach vorne spielen.

67. Minute:
"rico" fragt nach der Leistung von Keeper Wolf. An ihm liegt es nicht, dass die Bayern so hoch führen. Er hat gehalten, was zu halten war.

66. Minute:
gelb Van Buyten lässt Ekici auflaufen. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

65. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt wieder bei knapp 71%. Das sit erschreckend. Wer soll diese Bayern schlagen?

64. Minute:
Franck Ribéry spielt so, als ob es den Rippenbruch nie gegeben hätte. Er ist Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Bayern. So fällt auch das Fehlen von Robben nicht auf.

63. Minute:
Mit Mehmet Ekici steht jetzt noch ein Ex-Bayern-Spieler in den Reihen der Bremer. Mal sehen, ob es was nutzt...

62. Minute:
Der Drops ist jetzt natürlich endgültig gelutscht. Die Bremer sind ordentlich bedient. Das hatte man sich alles ein wenig anders vorgestellt.

61. Minute:
auswechslung Dante kommt für Jerome Boateng ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Mehmet Ekici kommt für Franco di Santo ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Philipp Bargfrede kommt für Cedric Makiadi ins Spiel

60. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Mandzukic erzielt das 4:0 für die Bayern. Müller legt den Ball rechts raus auf Ribéry. Der passt scharf nach innen. Mandzukic muss dann nur noch den Fuß hinhalten.

59. Minute:
Ballverlust von Thiago im Aufbau. Hunt bedient dann Makiadi, dessen Schuss aber Boateng abblocken kann.

58. Minute:
gelb Franco di Santo haut Kroos böse um. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

57. Minute:
Die Bayern passen sich den Ball fast endlos zu. Das sieht jetzt aus wie im Training.

56. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer bei fast 68%.

55. Minute:
Die Ecke von links bringt Ribéry rein. In der Mitte verpassen dann Freund und Feind. Keine Gefahr für das Tor von Wolf.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

54. Minute:
chance Götze kommt aus 14 Metern zum Abschluss. Wolf macht sich ganz breit und wehrt den Ball ab. Da hatten die Bremer den Ball am eigenen 16er verloren.

54. Minute:
Die knapp 5.000 Bayern-Fans sorgen jetzt für Stimmung.

53. Minute:
Spannung ist hier nicht mehr viel drin. Bei den Bremern geht es jetzt auch schon ein wenig um Schadensbegrenzung.

52. Minute:
Kroos bringt einen Freistoß von rechts in die Box. Die Bremer wehren zu kurz ab. Ribéry kommt dann an der Strafraumgrenze zum Schuss. Er wird aber geblockt.

51. Minute:
Kroos bringt die Ecke von rechts rein. Wieder ist ein Bremer zuerst am Ball. Keine Gefahr.

51. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

50. Minute:
Boateng spielt Müller herrlich an. Der kommt auch zum Abschluss. Es ist aber zu wenig Druck hinter dem Ball. Wolf kann das Leder locker festhalten.

48. Minute:
Die Bayern lassen Bremen jetzt ein wenig kommen. Beim Stand von 3:0 kann man sich das auch durchaus erlauben.

47. Minute:
Hunt bringt die Ecke von der linken Seite rein. Garcia ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball, bringt den aber nicht aufs Tor.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Fritz hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Der FC Bayern führt zur Halbzeit in Bremen klar mit 3:0. Werder hat phasenweise gut mitgespielt. Die Mannschaft von Robin Dutt hatte auch einige klare Chancen, die aber meist von Neuer vereitelt werden konnte. Im Gegenzug zeigten sich die Bayern enorm effektiv. Sie nutzten fast jede Möglichkeit, die sich ihnen bot. Bremen braucht jetzt ein Fußball-Wunder, wenn das heute noch mit einem Punktgewinn klappen soll. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Fritz pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
gelb Makiadi haut Rafinha um. Auch er sieht die Gelbe Karte.

44. Minute:
Das ist eben der Unterschied. Die Bayern machen die Dinger rein und die Bremer eben nicht. Die Hanseaten hatten jetzt schon drei richtig gute Möglichkeiten.

43. Minute:
chance Hunt kommt aus spitzem Winkel zum Schuss. Neuer ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball ab.

41. Minute:
Die Bayern kontrollieren Ball und Gegner. Bei den Bremern kommt schon ein wenig Frust auf.

40. Minute:
Mit dem 3:0 ist hier natürlich schon so etwas wie eine Vorentscheidung gefallen. Drei Tore gegen die Bayern sind den Bremern einfach nicht zuzutrauen.

39. Minute:
gelb Caldirola haut Ribéry um. Er sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

38. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Ribéry erzielt das 3:0 für die Bayern. Mandzukic schickt Müller auf der rechten Seite. Der spielt den Ball dann in die Mitte, wo Ribery aus fünf Metern nur noch einnetzen muss.

37. Minute:
chance Müller flankt von rechts rein. In der Mitte kommt Mandzukic frei zum Kopfball. Er setzt die Kugel aber klar neben den rechten Pfosten. Das kann der Kroate eigentlich besser.

36. Minute:
Die Moral stimmt bei den Bremern. Sie wehren sich hier tapfer weiter. Irgendwann müssen sie nur eine dieser Chancen nutzen.

35. Minute:
chance Kopfball von Petersen aus spitzem Winkel. Neuer schaut nur hinterher. Van Buyten kann den Ball dann aber von der Linie schlagen.

34. Minute:
"Max" fragt, wielange Robben fehlen wird. Er wird definitiv erst in der Rückrunde wieder mitmischen können.

33. Minute:
Den fälligen Freistoß setzt Hunt aus 24 Metern zwei Meter über das Tor. Neuer muss nicht eingreifen.

32. Minute:
Für Boateng war es die fünfte Gelbe. Er muss in der nächsten WOche zuschauen.

31. Minute:
gelb Boateng läuft Gebre Selassie von hinten in die Beine. Der Bayern-Verteidiger sieht dafür die Gelbe Karte!

30. Minute:
Nach Torschüssen steht es hier 2:2. Das hilft den Bremern allerdings sehr wenig.

29. Minute:
"Marc" fragt, ob man Ribéry die Rippen-Verletzung anmerkt. Nein, der spielt gewohnt quirlig und macht Druck über die linke Seite.

28. Minute:
Das scheint hier alles seinen gewohnten Gang zu gehen. Bremen ist bemüht, kann aber nicht wirklich dagegen halten.

27. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Van Buyten erzielt das 2:0 für die Bayern. Den Freistoß zieht Kroos von rechts rein. Van Buyten schraubt sich in der Mitte hoch und trifft per Kopf links unten. Wolf ist erneut machtlos.

26. Minute:
Müller wird auf der rechten Seite unsanft von den Beinen geholt. Das gibt einen Freistoß für die Bayern.

25. Minute:
Ribéry versucht es durch die Mitte. Gegen vier Bremer läuft sich der Franzose dann aber fest.

24. Minute:
Bremen muss jetzt natürlich kommen. Das eröffnet noch mehr Räume für die Münchner.

23. Minute:
Ribéry tritt die Ecke von der linken Seite. Wieder ist Makiadi mit dem Kopf dran und befördert den Ball aus der Gefahrenzone.

23. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

22. Minute:
Das macht die Sache für die Bremer natürlich nicht leichter.

21. Minute:
Toooooooooooooooooor! Lukimya trifft ins eigene Tor zum 1:0 für die Bayern. Ribéry geht in den 16er und an Fritz vorbei. Er passt den Ball dann scharf nach innen. Lukimya hält den Fuß rein und trifft so ins eigene Netz. Wolf ist machtlos.

20. Minute:
Werder wird mutiger. Die Bayern spielen es bislang auch noch nicht souverän genug. Irgendwie wirkt der Rekordmeister ein wenig müde. Das Pokalspiel in Augsburg hat sicherlich einige Körner gekostet.

19. Minute:
Die erste Ecke der Bremer bringt dann keine Gefahr mehr.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

18. Minute:
chance Riesen-Chance für Werder: Hunt kommt nach Elia-Pass aus 13 Metern frei zum Schuss. Boateng kann gerde noch seinen Körper reinwerfen, um den Ball zur Ecke abzulenken.

17. Minute:
Die Bayern haben weiterhin mehr Spielanteile. Über 76% Ballbesitz haben die Münchner.

16. Minute:
Wieder bringt Kroos die Ecke von rechts rein. Makiadi ist in der Mitte als erster am Ball und köpft die Kugel hinten raus.

16. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

15. Minute:
chance Ribéry legt den Ball für Boateng auf. Der schiebt den Ball dann aus 16 Metern mit rechts einen Meter am Tor vorbei.

14. Minute:
Kroos tritt die erste Ecke der Bayern von der rechten Seite. Die Bremer können dann ohne Probleme klären.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

13. Minute:
Torabschluss von Elia. Neuer ist auf dem Posten und fängt den Ball sicher. Der Schuss war nicht platziert genug.

13. Minute:
Fritz flankt den Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte steigt dann Petersen hoch, kommt aber nicht an den Ball.

11. Minute:
Auf der linken Bayern-Seite geht noch nicht so viel zusammen. Ribéry und Alaba sind noch nicht richtig im Spiel.

10. Minute:
Langer Ball auf Ribéry. Der ist aber zu lang und landet so bei Keeper Wolf.

9. Minute:
Die Bremer verlieren die Bälle einfach zu schnell. So wird der Druck immer stärker.

8. Minute:
Die Bayern haben über 75% Ballbesitz. Werder kann im Moment nur reagieren.

7. Minute:
Clemens Fritz hat heute Geburtstag. Der Werder-Kapitän wird 33 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

6. Minute:
Rafinha versucht es wieder über die rechte Seite. Gegen zwei Bremer kann er sich da aber nicht durchsetzen.

5. Minute:
Müller spielt Götze im 16er an. Der schließt aber nicht gleich ab, sondern geht ins Dribbling. So verliert er den Ball dann wieder. So frei darf man einen Götze da aber nicht stehen lassen.

4. Minute:
Mandzukic spielt den Ball in die Gasse für Rafinha. Doch der Brasilianer ist zu früh gestartet. Abseits!

3. Minute:
Hunt zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Die Bayern bekommen den Ball nicht hinten raus. Dann stehen aber zwei Bremer im Abseits. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Bayern.

2. Minute:
Die Stimmung ist richtig gut. Knapp 5.000 unterstützen hier auch den Rekordmeister.

1. Minute:
Mandzukic bringt den Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte kommt dann Ribéry einen Schritt zu spät.

1. Minute:
Die Bedingungen sind durchwachsen in Bremen. Aber immerhin kann das Spiel trotz Xaver angepfiffen werden. Es ist nasskalt und das Thermometer zeigt 2°C. Der Rasen ist aber in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Nach langer Verletzungs-Pause kehren heute Shaqiri und Pizarro zurück auf die Bayern-Bank.

Von den letzten elf Partien konnte Werder nicht eine einzige gewinnen. Der letzte Sieg der Bremer datiert vom März 2009. In der Münchner Allianz Arena gewannen die Bremer sensationell mit 5:2.

Zum insgesamt 95. Mal kommt es heut zum Nord-Süd-Gipfel. Die Gesamtbilanz spricht dabei klar für die Bayern. 43 Siege stehen bislang 25 Unentschieden und 26 Niederlagen gegenüber. Allerdings verlor der Rekordmeister gegen kein anderes Team in der Bundesliga so häufig wie gegen Bremen. Auch 117 Gegentore sind absoluter Höchstwert für die Bayern.

Aber auch bei den Bremern gibt es die eine oder andere Personalsorge. Dutt muss auf Prödl, Schmitz, Ignjovski, Junuzovic und Kroos verzichten.

Die Bayern sind mit einigen Personalsorgen nach Bremen gereist. Robben fällt nach dem Brutalo-Foul von Augsburgs Keeper Hitz für sechs Wochen aus. Daneben fehlen weiterhin noch Schweinsteiger und Lahm. Doch Ausreden gibt es nicht bei den Münchnern. "Da müssen wieder andere in die Bresche springen", sagt Thomas Müller. Und der Nationalspieler nimmt das Spiel in Bremen durchaus ernst: "Wir dürfen die Bremer nicht unterschätzen. Wir müssen die Spieler erst einmal gewinnen. Da gehört auch immer ein Stück Arbeit dazu. Wir fahren da nicht als Bruder Leichtfuß hin denken das geht schon irgendwie."

So sieht Werder-Trainer Robin Dutt seine Mannschaft auch als krassen Außenseiter. "Wenn wir gegen Bayern was holen wollen, müssen die elf Spieler die von Anfang an auf dem Platz stehen ab der ersten Minute um ihr sportliches Leben rennen", so Dutt. Und auch Ex-Bayern-Stürmer Petersen drückt seinen Optimismus sehr vorsichtig aus. "Mal sehen, ob wir die Bayern ärgern können", sagt Pertersen, der dabei noch lange nicht von einem Sieg spricht.

Bremen gegen Bayern: Das war früher mal ein Nord-Süd-Klassiker. Im letzten Jahrtausend begegneten sich beide Mannschaften nicht selten auf Augenhöhe. Heute ist das komplett anders. Während die Bayern an der Tabellenspitze einsam ihre Kreise ziehen und auch in Europa das Maß aller Dinge sind, dümpeln die Bremer im letzten Drittel der Tabelle rum und müssen sogar höllisch aufpassen, nicht abzusteigen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen den FC Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal