Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga Live-Ticker: VfL Bochum - FSV Frankfurt jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Bochum - FSV Frankfurt 1:2

07.02.2014, 17:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Rukavytsya (52.)

1:1 Aydin (67.)

1:2 Wooten (70.)

07.02.2014, 18:30 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 12.811

Das war's vom Spiel in Bochum. Seit 20.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Bundesligamatch Gladbach gegen Leverkusen live für Sie dabei.

Die Krise des VfL Bochum geht auch 2014 weiter. Mit 1:2 unterliegt die Neururer-Truppe dem FSV Frankfurt und rutscht immer weiter in Richtung Abstiegsplätze. Der Sieg der Frankfurter ist allerdings verdient, die Hessen waren ballsicherer und wirkten reifer in der Spielanlage. Kurz keimte beim VfL nach Aydins zwischenzeitlichem 1:1-Ausgleich noch einmal Hoffnung auf (67.), aber nur drei Minuten später brachte der eingewechslte Wooten die Gäste abermals in Front (70.). In der Schlussphase warf der Vfl noch einmal alles nach vorn, war aber einfach zu harmlos für die gut organisierten Gäste. Nun muss der VfL nächste Woche beim FC St. Pauli antreten. Frankfurt empfängt Dresden.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, der VfL Bochum unterliegt dem FSV Frankfurt mit 1:2.

90. Minute:
Der Freistoß kommt vors Tor, auch Luthe ist vorn mit dabei, aber Klandt packt sich das Leder!

90. Minute:
Wir sind bereits drei Minuten über der Zeit, gleich ist Schluss. Aber es gibt noch einmal Freistoß für den VfL im Halbfeld.

90. Minute:
Dann der vielleicht letzte Bochumer Angriff. Aydin verlängert im 16er der Gäste per Kopf nach hinten, aber da ist niemand.

90. Minute:
Die Nachspielzeit läuft bereits. Frankfurt ist in Ballbesitz.

90. Minute:
gelb Eyjólfsson hält gegen Heitmeier am Frankfurter 16er drüber und sieht ebenfalls Gelb.

89. Minute:
Frankfurt spielt das hier ganz locker runter und lässt sich schon einmal viel Zeit.

88. Minute:
Das Stadion leert sich bereits, das ist ein ganz bitterer Abend für Peter Neururer und Co.

87. Minute:
gelb Maltritz ist zu langsam gegen Wooten im MIttelfeld und kann den Frankfurter nur per Foul stoppen. Gelb für Maltritz!

86. Minute:
Nun ist es ein gellendes Pfeifkonzert, das den VfL begleitet. Die Bochumer Fans können die Niederlage nicht fassen.

85. Minute:
Bochum spielt viel zu passiv - wieder darf Roshi am 16er machen, was er will. Er trifft dann aber aus 18 Metern nur Maltritz' Fuß.

84. Minute:
Die Pfiffe im Stadion werden lauter, jeder Ballverlust wird jetzt abgestraft.

83. Minute:
Frankfurt ist weiterhin das ballsicherere Team, aktuell riecht es nach einem Dreier für die Gäste.

82. Minute:
Aktuell fällt dem Vfl einfach nach vorn zu wenig ein, da hat keiner eine Idee, auch Tiffert nicht.

80. Minute:
chance Was für eine Szene für den eben erst eingewechsleten Roshi. Der schnelle Dribbler zieht von links nach innen und prüft Luthe aus 13 Metern! Der pariert und den Abpraller setzt dann Wooten aus 9 Metern daneben! Das wärs gewesen!

80. Minute:
auswechslung Odise Roshi kommt für Matthew Leckie ins Spiel

80. Minute:
Möhlmann will sein Wechselkontingent ausschöpfen und Roshi für Leckie bringen.

78. Minute:
Die Bochumer Angriffe bleiben bei allem Bemühen meist doch Stückwerk. Es war kein Zufall, dass Aydins Treffer nach einer Ecke fiel.

77. Minute:
Auf der anderen Seite will Wooten Toski im 16er in Szene setzen, aber Fabian klärt für den VfL.

76. Minute:
Jan Gyamerah zeigt, dass er eine brillante Technik hat und holt gegen zwei Frankfurter immerhin den Einwurf heraus.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde läuft. Bislang hat der VfL Bochum rund 47 % Ballbesitz.

74. Minute:
Bastians mit dem VfL-Freistoß von rechts vors Tor der Gäste. Maltritz und Aydin steigen hoch, kommen aber nicht an das Leder.

73. Minute:
Nun ist es erschreckend still im Stadion. Ernüchterung macht sich bei den VfL-Fans breit.

72. Minute:
auswechslung Faton Toski kommt für Nikita Rukavytsya ins Spiel

71. Minute:
Möhlmann wird gleich erneut wechseln und mit Toski einen weiteren Neuzugang bringen.

70. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Wooten bringt Frankfurt wieder in Führung, es steht 2:1 für den FSV! Die Gäste wehren die Bochumer Ecke ab. Der schnelle Leckie leitet ein, passt auf Wooten, der dann dem herauseilenden Luthe aus 13 Metern keine Chance lässt und rechts unten einnetzt!

69. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

69. Minute:
Frankfurts Edmond Kapllani ist heute blass geblieben, nun spielt für ihn Neuzugang Wooten, der aus Lautern kam.

68. Minute:
auswechslung Andrew Wooten kommt für Edmond Kapllani ins Spiel

68. Minute:
Nun ist wieder ordentlich Stimmung unterm Dach, Neururer hat mit Aydin den Ausgleich eingewechselt.

67. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Aydin trifft zum Bochumer 1:1! Bastians mit der VfL-Ecke von links, am 5er schüttelt Aydin Kauko ab und wuchtet die Kugel aus 6 Metern mit Dampf unhaltbar in die Maschen!

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

66. Minute:
Verliert der VfL Bochum heute, hat man vor den restlichen Spielen nur noch zwei Punkte Luft auf PLatz 17!

65. Minute:
Der FSV Frankfurt setzt jetzt nur noch auf Konter und lässt die Bochumer im Mittelfeld kommen.

64. Minute:
Wieder tritt Epstein die Gästeecke, aber Bochum kann sich befreien. Der Konter der Bochumer verebbt dann aber nach einem ungenauen Pass von Gyamerah im Mittelfeld.

63. Minute:
ecke 2. Eckstoß für FSV Frankfurt

62. Minute:
auswechslung Jan Gyamerah kommt für Ken Ilsö ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Mirkan Aydin kommt für Lukas Sinkiewicz ins Spiel

61. Minute:
chance Dann doch die Chance für Bochum, rechts im Frankfurter 16er wird Tiffert schön freigespielt, setzt den Ball aber aus spitzem Winkel deutlich daneben!

61. Minute:
Neururer plant den Doppelwechsel, Gyamerah und Aydin sollen gleich kommen.

60. Minute:
Der VfL Bochum kämpft, aber das allein reicht nicht, um Frankfurt ernsthaft unter Druck zu setzen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Bochum hier rund 43 % Ballbesitz und liegt 0:1 hinten.

59. Minute:
Nun bekommen die Gäste immer wieder Konterchancen für ihre schnellen Männer wir Leckie oder Rukavytsya.

58. Minute:
Die etwa 100 mitgereisten Frankfurter Fans machen sich erstmals bemerkbar. Der Auswärtssieg winkt.

57. Minute:
Peter Neururer wirkt nun ratlos auf der VfL-Bank, was soll er machen. Mirkan Aydin wäre eine Option.

56. Minute:
Die Stimmung in Bochum droht zu kippen. "Wir wollen euch kämpfen sehen", rufen die Fans.

55. Minute:
Und fast das 0:2! Wieder kommt Rukavytsya zum Schuss, setzt den Ball aber fulminant aus 13 Metern in die Wolken! Wo war sein Gegenspieler!

54. Minute:
chance Heilloses Durcheinander im Frankfurter 16er! Fabian verlängert per Kopf auf Maltritz, der am 5er das Leder wieder per Kopf aufs Tor bringt, aber Klandt bekommt auf der Linie die Finger ans Leder!

54. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

53. Minute:
Ist das bitter für Bochum, das hier gerade etwas besser ins Spiel gekommen war.

52. Minute:
tor Tooooooooooooooor, Rukavytsya trifft zum 1:0 für Frankfurt! Leckie lässt am Bochumer 16er stark für Rukavytsya durch, der zieht sofort ab und von Kapllani noch leicht abgefälscht schlägt die Kugel unhaltbar für Luthe rechts unten ein!

51. Minute:
Beim VfL Bchum spielt Piotr Cwielong nun und Tiffert am rechten Flügel.

50. Minute:
chance Bastians bringt den Ball mit viel Effet um die Mauer herum aufs Tor, Klandt sieht das Leder spät, packt dann aber im Nachfassen sicher zu!

50. Minute:
Gute Freistoßposition für den VfL Bochum rund 26 m vor dem Tor von Klandt.

49. Minute:
Und wieder die Frankfurter! Görlitz zieht von rechts nach innen und zieht von der Strafraumgrenze ab - aber genau auf Luthe im VfL-Tor.

47. Minute:
Gut läuft der Ball bei den Gästen, Görlitz rechts im Doppelpass mit Huber, aber am Strafraum ist Endstation.

46. Minute:
Beim VfL Bochum wird nun Bastians eine Position nach hinten rücken, Tiffert spielt auf der Außenbahn.

46. Minute:
auswechslung Christian Tiffert kommt für Jonas Acquistapace ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Christian Bandurski hat die zweite Hälfte in Bochum angepfiffen. Gastgeber VfL hat nun Anstoß.

Leistungsgerecht geht es mit einem 0:0 in die Kabinen. Beide Teams versuchen hier bei widrigen Bedingungen durchaus offensiven Fußball zu spielen, wobei die Gäste etwas ballsicherer wirken. Die etwas besseren Chancen aber hatte die Neururer-Elf. Doch weder Sukuta-Pasu, Fabian noch Cwielong konnten etwas daraus machen. Beide Teams haben hier allerdings noch reichlich Luft nach oben. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Bochum, es steht 0:0 zwischen dem VfL und dem FSV Frankfurt.

44. Minute:
Passiert noch was vor der Pause? Bochum schiebt sich das Leder im Mittelfeld zu.

43. Minute:
chance Viel Betrieb im Anschluss an Bochums Ecke im Gäste-16er. Der aufgerückte Fabian hat freie Schussbahn, knallt aber den Ball in Rücklage aus 13 Metern weit drüber. Den kann man aufs Tor bringen!

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

42. Minute:
Und wieder die Gastgeber, von rechts flankt Eyjólfsson auf den zweiten Pfosten auf Sukuta-Pasu, aber Huber kann gerade noch vor ihm zur Ecke klären!

41. Minute:
Bochum kann sich enmal in der Frankfurter Hälfte festsetzen. Von links kommt dann der Einwurf, aber Frankfurt klärt im eigenen 16er.

40. Minute:
Erneut ist die Partie unterbrochen, Bochums Ilsö hat etwas von Leckie abbekommen.

39. Minute:
Und wieder leitet Frankfurts Görlitz den Angriff ein, er legt für Huber ab, aber dessen Flanke in den 16er wird vom VfL abgefangen.

38. Minute:
Der Partie fehlen die Highlights, die Fans bekommen viel Kampf und Einsatz, aber eben zu wenig Chancen zu sehen.

37. Minute:
VFLer fragt: "Ersetzt das VFL-Team gut die Verletzten Tasaka und Freier?" Es geht so, der rechte Flügel der Hausherren ist doch eher ein Schwachpunkt heute, von Cwielong kommt wenig.

36. Minute:
Naja, Frankfurts Nikita Rukavytsya setzt sich zwar links gut durch, flankt dann aber ins Nichts.

35. Minute:
Epstein mit der Gästeecke von links, aber im Bochumer Strafraum hat der VfL bislang die Lufthoheit.

34. Minute:
ecke 1. Eckstoß für FSV Frankfurt

34. Minute:
Bastians tritt die Ecke von rechts mit links vors Tor, aber erneut ist das eine sichere Beute von Klandt im FSV-Kasten.

33. Minute:
ecke 3. Eckstoß für VfL Bochum

33. Minute:
Nun sind auch die Bochumer Fans wieder dabei, "VfL, VfL", schallt es durchs Stadion.

32. Minute:
Immerhin. Der bullige Richard Sukuta-Pasu kann sich immer wieder am 16er durchsetzen, aber bislang fehlt ein richtiger Abschluss des Vfl-stürmers.

31. Minute:
Bochum mit Bastians Freistoßflanke von rechts vors Tor, aber genau in die Arme von Klandt. Da fehlt die Präzision.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Bochum rund 45 % Ballbesitz.

29. Minute:
chance Edmond Kapllani mit der Balleroberung am linken Flügel, der FSV-Stürmer zieht nach innen und prüft Luthe aus 19 Metern per Flachschuss, aber Luthe kann sicher parieren!

28. Minute:
Seit fast sechs Stunden ist die VfL-Offensive nun bereits ohne eigenen Treffer. Es wird Zeit.

27. Minute:
Tom fragt: "Wie ist die Stimmung im Stadion?" Noch gut, aber man merkt, dass die Stimmung hier bei den VfL-Fans schnell umkippen kann.

26. Minute:
Freistoß für den VfL aus dem Halbfeld. Piotr Cwielong tritt den Ball, aber viel zu flach und Frankfurt kann leicht klären.

25. Minute:
Neururer hatte mehr Offensive versprochen, davon ist bislang nicht so viel zu sehen, immerhin steht die VfL-Defensive.

23. Minute:
chance Dann der lange Ball auf Richard Sukuta-Pasu. Der setzt sich am 16er kräftig durch, hat nur noch Klandt vor sich, knallt aber das Leder etwas ungelenk rechts vorbei!

23. Minute:
Die ersten Unmutsäußerungen auf den Rängen als dem VfL ein weiteres Mal ein einfacher Abspielfehler unterläuft.

22. Minute:
Görlitz ist heute bislang der beste Mann auf dem Platz, er allein beschäftigt drei Bochumer.

21. Minute:
Immer wieder stellen die schnellen Frankfurter Außenbahnspieler die Bochumer vor arge Probleme.

20. Minute:
Viele kleine Fouls stoppen aktuell den Spielfluss ein wenig. Frankfurt ist weiter etwas aktiver.

19. Minute:
gelb Gelb für Jonas Acquistapace nach taktischem Foul an Rukavytsya.

18. Minute:
ecke Auch Ecke Nummer zwei bleibt ohne Wirkung...

17. Minute:
chance Die beste Chance für Bochum, von links passt Bastians stark vors Tor und am 5er wird Cwielong im letzten Moment von Epstein am Schuss gehindert

16. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, Frankfurts Edmond Kapllani hat wohl eine Hnad des Gegners ins Gesicht bekommen, macht aber weiter.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Bochum hier nur rund 42 % Ballbesitz.

14. Minute:
Frankfurt mit dem Ball von links in den Strafraum, Görlitz läuft ein, aber Luthe ist vor dem Frankfurter am Ball und klärt.

13. Minute:
Spielerisch wirken die Gäste weiter etwas reifer, Bochums Defensive steht aber bislang stabil.

12. Minute:
ecke Die Bochumer Ecke bringt nichts ein...

12. Minute:
Stark setzt sich Bochums Acquistapace links durch, flankt, aber am 5er der Gäste klärt Heitmeier zur Ecke.

11. Minute:
FSV-Helmut fragt: "Wooten wurde als Verstärkung geholt. Jetzt nur auf der Bank- weshalb?" Möhlmann meinte, dass er sehr gute Chancen hat, später hereinzukommen.

10. Minute:
Und wieder Frankfurt, links im 16er setzt sich Leckie durch und passt dann aber in den Rücken von Nikita Rukavytsya. Da war mehr drin.

9. Minute:
Dann die Gäste, wieder kann sich rechts Görlitz Platz verschaffen und in den 16er passen, aber da kommt kein Mitspieler ran.

8. Minute:
Pfiffe der VfL-Fans gegen den Schiri, der ein Offensivfoul von Sukuta-Pasu an Joan Oumari gepfiffen hat.

7. Minute:
Bislang ist das hier ein munteres Match, beide Teams gehen offensiv zu Werke.

5. Minute:
Wieder der VfL, Maltritz ist mit aufgerückt und setzt einen Kopfball weit übers Tor von Klandt...

5. Minute:
Jens fragt: "Wieviel Zuschauer sind im Stadion?" Das sind vielleicht 12.000.

4. Minute:
Erster Angriff des VfL. Links im 16er geht Sukuta-Pasu ins Duell mi Heitmeier - und verliert es.

3. Minute:
Die Frankfurter agieren hier zu Beginn sehr beweglich und sind deutlich aktiver.

2. Minute:
Der erste Aufreger. Die Gäste mit der starken Vorarbeit von Görlitz von rechts, der Ball kommt scharf vors Tor und der aufgerückte Kapllani kommt nur einen Schritt zu spät!

1. Minute:
Trübes Winterwetter in Bochum, bei rund 6 Grad ist es regnerisch. Zudem weht ein recht kräftiger Wind durchs Stadion.

1. Minute:
Es geht los! Referee Christian Bandurski hat die Partie in Bochum freigegeben. Frankfurt hat Anstoß.

Vor dem Match gibt es eine Gedenkminute für den kürzlich verstorbenen ehemaligen VfL-Manager Klaus Hilpert.

Schiedsrichter Christian Bandurskiführt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In Bochum muss Benno Möhlmann mit Offensivmann Chhunly Pagenburg (Rückenbeschwerden), Manuel Konrad (Gelb-Rot-Sperre), Djengoue, Kandziora und Yelen auf eine Reihe von Spielern verzichten. Am meisten schmerzt aber der Ausfall von Kapitän Björn Schlicke, den eine Adduktorenzerrung außer Gefecht setzt. So starten heute Joan Oumari und Marc Heitmeier in der Innenverteidigung des FSV. Das Hinspiel konnten die Frankfurter mit 1:0 denkbar knapp für sich entscheiden.

Die Gäste aus Frankfurt haben in der Winterpause noch einmal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Marc-André Kruska (kam aus Cottbus) und Offensivmann Andrew Wooten (Kaiserslautern) verfügt Benno Möhlmann nun über qualitativ hochwertige Alternativen in Mittelfeld und Sturm.

Bislang enttäuschte beim VfL Bochum insbesondere die Abteilung Attacke. Gerade einmal 18 Treffer konnte die Neururer-Truppe in den bisherigen 19 Ligaspielen erzielen, das ist Ligatiefstwert. Immerhin stehen dem VfL bis auf Slawo Freier (Knieprellung) und Yusuke Tasaka (Außenband) alle Spieler zur Verfügung. Richard Sukuta-Pasu läuft heute im gewohnten 4-2-3-1-System als einzige Spitze auf. Ilsö wird voraussichtich etwas dahinter agieren.

Endlich geht es auch in Liga 2 wieder los. Zum Auftakt des 20. Spieltags empfängt der VfL Bochum den FSV Frankfurt. Und die Gastgeber haben sich einiges für das erste Match 2014 vorgenommen. "Die Mannschaft brennt", beschrieb VfL-Coach Peter Neururer die Stimmungslage vor dem Duell mit dem Tabellendreizehnten aus Hessen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen den FSV Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal