Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bochum - Sandhausen live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bochum - Sandhausen 0:1

20.03.2014, 19:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Stiefler (7.)

21.03.2014, 18:30 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 11.300

Das war es hier vom Live-Ticker! Schnell umschalten auf die Bundesligapartie SC Freiburg gegen SV Werder Bremen...

Der SV Sandhausen gewinnt nach einer überzeugenden Defensivleistung vollkommen verdient mit 1:0 gegen den VfL Bochum. Der VfL lieferte insgesamt eine schwache Vorstellung ab und war den Gästen in nahezu allen Belangen unterlegen. Auch eine Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt brachte nicht den erhofften Aufschwung. Sandhausen agierte besonnen und konsequent auf seiner Linie und kam durch schnelles Spiel das ein ums andere Mal gefährlich vors gegnerische Tor - über ein höheres Resultat zugunsten des SVS hätte sich hier und heute keiner beschweren dürfen. Bochum steckt damit weiter tief im Abstiegsstrudel, Sandhausen düfte mit diesem Erfolg den Verbleib in der 2. Liga klargestellt haben.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Petersen pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Die Pfiffe werden immer zahlreicher, VfL-Trainer Neururer setht verzweifelt in seiner Coaching-Zone.

90. Minute:
Tiffert probiert es über rechts, kommt mit seiner Flanke aber nicht an Achenbach vorbei.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Bochum wirft alles nach vorne. Sandhausen verteidigt aber weiterhin sehr besonnen und konsequent.

88. Minute:
Cwielong geht über links, traut sich aber nicht das 1:1-Duell gegen Schauerte und stoppt ab. Wieder ist ein möglicher schneller Angriff der Hausherren verpufft.

87. Minute:
Pfiffe gehen durchs Rund, die Ungeduld bei den Bochumer Fans wächst. Bochum ist bemüht, doch richtig gefährlich wurde es bis dato nur selten.

86. Minute:
Cwielong mit einem Freistoß aus 18 Metern um die Mauer und auch deutlich am Tor vorbei.

85. Minute:
Fünf Minuten stehen noch auf der Uhr! Bochum erhöht die Schlagzahl deutlich...

84. Minute:
Latza mit einem harten Schuss aus 17 Metern, der Bochumer findet seinen Meister in Keeper Riemann.

83. Minute:
auswechslung Auch Sandhausen wechselt letztmalig: Kister für Thiede.

81. Minute:
Letzter Wechsel bei Bochum: Butscher soll frischen Schwung reinbringen, Bastians geht vom Platz.

80. Minute:
auswechslung Heiko Butscher kommt für Felix Bastians ins Spiel

80. Minute:
chance Blum setzt nach und verpasst mit einem Flachschuss aus halbrechter Position sein Ziel nur knapp.

79. Minute:
chance Fast das 2:0! Tüting ist auf und davon und rennt allein auf Keeper Luthe zu, um dann um so kläglicher an diesem mit einem schwachen Schuss zu scheitern. Das hätte die Entscheidung sein müssen!

79. Minute:
Die Ecke ist von schlechter Qualität, Sandhausen fährt den Konter...

78. Minute:
ecke Cwielong und Schauerte liefern sich ein heißes Duell, letztlich springt eine Ecke für Bochum heraus.

77. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 11.300! Sind dann doch einige Zuschauer mehr gekommen als zunächst geschätzt.

76. Minute:
Die Ecke wird wegen Stürmerfouls von Sukuta-Pasu schnell unterbunden.

76. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

75. Minute:
Freier mit dem Zuspiel zu Tiffert in den rechten Strafraum, sein Querpass wird zur Ecke geblockt.

74. Minute:
Thiede klammert sich an Freier fest, Schiri Petersen zückt umgehend den Gelben Karton.

74. Minute:
gelb Gelb für Marco Thiede

73. Minute:
Die Ecke von rechts schließt Klostermann mit einem Volleyschuss vom 16er ab. Der Ball geht in den Abendhimmel.

73. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

73. Minute:
eff95 fragt: 'Wie ist die Stimmung bei den Bochumer Fans?' Nicht euphorisch aber gut. Noch ist hier nichts verloren.

72. Minute:
Zweiter Wechsel nun auch bei den Gästen: Jovanovic ersetzt Adler im Sturm.

72. Minute:
auswechslung Ranisav Jovanovic kommt für Nicky Adler ins Spiel

71. Minute:
Bastians marschiert über die linke Seite, seine Flanke findet aber kein Abnehmer. Aydin kann sich gegen Schulz nicht durchsetzen.

70. Minute:
Zwanzig Minuten verbleiben noch! Hier ist weiterhin nichts entschieden, es steht nur 1:0 für Sandhausen.

69. Minute:
Helgay fragt: 'Ist das 0:1 für Sandhausen bisher verdient?' Auch wenn die Bochumer im zweiten Abschnitt engagierter zur Sache gehen, insgesamt ist die Führung für den SVS bis dato mehr als verdient.

68. Minute:
Cwielong mit einem direkten Freistoß aus 28 Metern...in die Arme von Keeper Riemann.

67. Minute:
Zweiter Wchsel beim VfL: der 17-jährige Klostermann ersetzt den schwachen Tasaka.

67. Minute:
auswechslung Lukas Klostermann kommt für Yusuke Tasaka ins Spiel

66. Minute:
chance Adler zieht mal trocken vom 16er ab, der Ball streicht einen Meter übers Tor.

65. Minute:
gelb Fabian mit dem taktischen Foul an Adler. Schiri Petersen zückt den ersten Karton.

64. Minute:
Zimmermann wird der Ball von Adler rechts außen zugespielt, sein Solo endet mit einer Flanke, die von Fabian sicher abgefangen wird.

63. Minute:
Auch die Fans sind wieder voll dabei, unterstützen ihr Team lautstark.

62. Minute:
Der VfL ist aber präsent, versucht alles, um hier zum Erfolg zu kommen.

61. Minute:
Bastians mit einer ungefährlichen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, eine Abschlussmöglichkeit ergibt sich für Bochum nicht.

60. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Stiefler humpelt vom Platz, Zimmermann übernimmt seinen Part im rechten Mittelfeld.

60. Minute:
auswechslung Matthias Zimmermann kommt für Manuel Stiefler ins Spiel

60. Minute:
Stiefler hat sich nach einem Zweikampf verletzt, hat Hüftprobleme und muss raus.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen!

59. Minute:
Tasaka ist wieder für die rechte Seite zuständig, es folgt ein kleines Durcheinander, letztlich sichert Keeper Riemann den Ball.

59. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

58. Minute:
Latza flankt von links rein, Schulz steht goldrichtig und befördert das Spielgerät aus der Gefahrenzone. Aydin kann nur zuschauen.

57. Minute:
Adler schickt Stiefler halbrechts auf die Reise, sein Abschluss vom rechten Strafraumeck ist dann aber zu überhastet.

56. Minute:
Aber nach wie vor tut sich Bochum im Spielaufbau schwer gegen eine weiterhin gut stehende Gäste-Defensive.

55. Minute:
Schauerte gibt vom linken Strafraumeck scharf herein, Tasaka hilft per Kopf hinten aus und bereinigt die Situation.

54. Minute:
Blum mit dem Konter, wird von Freier knapp vor dem eigenen Strafraum gefällt. Freistoß für die Gäste in aussichtsreicher Schussposition...

53. Minute:
Bochum ist stärker geworden, wirkt überhaupt nicht mehr verunsichert. Sandhausen hat das Spiel nicht mehr so im Griff wie im ersten Abschnitt.

52. Minute:
ecke Die Ecke bringt den Hausherren dann nichts ein.

51. Minute:
chance Die Großchance für Bochum: Cwielong geht über rechts, spielt scharf an den Fünfer. Schauerte klärt in letzter Not vor dem einschussbereiten Aydin.

50. Minute:
chance Knapp! Achenbach mit der Ecke von links auf den ersten Pfosten, Stiefler stiehlt sich davon und köpft aus fünf Metern denkbar knapp links neben das Tor.

50. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

49. Minute:
Latza wird links auf die Reise geschickt, chipt von der Grundlinie in die Mitte. Doch es folgt der Abpfiff, die Kugel war wohl schon hinter der Linie.

48. Minute:
Tasaka gibt das Leder in die Mitte herein, ein Sandhausener klärt per Kopf.

48. Minute:
ecke Cwielong holt gegen Achenbach die nächste Ecke heraus...

47. Minute:
Blum geht über rechts, setzt sich gegen Fabian durch, seinen Querpass verpasst Stiefler nur kanpp.

46. Minute:
Sandhausen ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Bochum: Sukuta-Pasu soll vorne Dampf machen, Jungwirth muss weichen.

46. Minute:
auswechslung Richard Sukuta-Pasu kommt für Florian Jungwirth ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift die 2. Halbzeit an. Sandhausen hat Anstoß.

Der SV Sandhausen geht völlig verdient mit 1:0 gegen den VfL Bochum in die Halbzeitpause. Bochum erwischte zwar den besseren Beginn, biss sich aber schnell die Zähne an einer bestens organisierten Defensive der Gäste aus. Ein kapitaler Abwehrschnitzer und der folgende Sonntagsschuss von Stiefler brachten Sandhausen die Führung ein. In der Folge hatte der SVS das Match im Griff, bei schnellem Spiel geriet der VfL in arge Abwehrnöte, über einen höheren Rückstand hätte sich Bochum nicht beschweren dürfen. So steht es nur 1:0 für den Gast, noch ist nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die Ecke ist von rechts zu schwach getreten, Sandhausen klärt im Kollektiv.

45. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

45. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

44. Minute:
Linsmayer mit der Sense gegen Tiffert, Schiri Petersen lässt Gnade vor Recht ergehen und belässt den Karton in der Tasche.

42. Minute:
Wenn Sandhausen schnell spielt, wird es für die Hausherren brandgefährlich. Der VfL steht bis dato ziemlich neben sich. Trainer Neururer wird in der Pause wohl harte Worte fallen lassen müssen.

41. Minute:
chance Fast das 2:0! Stiefler hat rechts Platz und spielt scharf vors Tor, Adler verpasst am Fünfer nur um Haaresbreite.

40. Minute:
Keeper Riemann mit einem weiten Abschlag bis kurz vor den Bochumer Strafraum, Maltritz hat aufgepasst und bekommt den Ball unter Kontrolle.

39. Minute:
Thiede schickt Blum mit einem langen Ball auf die Reise, Schulz fährt ihm dann aber gekonnt in die Parade und unterbindet den Konter.

38. Minute:
Sandhausen hat sich nun wieder in die eigene Hälfte zurückgezogen, Bochum macht aber aus dem Raumgewinn nach wie vor nichts draus.

37. Minute:
Tasaka mit dem langen Ball auf der rechten Seite longline zu Freier, doch zu steil - Toraus.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

35. Minute:
Schauerte mit dem Solo übers halbe Feld, doch das Abspiel kommt zu spät, Bastians knöpft ihm den Ball vorher ab.

34. Minute:
Die Ecke für Bochum bringt zwar keine Gefahr, zumindest können die Gastgeber mal durchschnaufen.

34. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

34. Minute:
Bochum wirkt zunehmend verunsichert, Sandhausen hat das Match voll im Griff.

33. Minute:
Standards scheinen heute nicht die Sache der Gäste zu sein, auch dieser Eckball ist nicht der Rede wert.

33. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

32. Minute:
Bochum gerät so langsam ins Schwimmen. Adler hat die nächste große Abschlusschance aus elf Metern, doch Maltritz klärt in höchster Not auf Kosten eines Eckballs.

31. Minute:
ecke Zwei weitere Ecken haben für die Gäste nur statistischen Wert.

30. Minute:
Schauerte bringt die Ecke von rechts rein, wieder ohne Nutzen.

29. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

28. Minute:
chance Schauerte ist halbrechts allein auf weiter Flur, verliert aber das 1:1-Duell gegen Keeper Luthe. Da war mehr drin!

27. Minute:
Sandhausen gewinnt zunehmend die Oberhand, Bochum ist ein wenig von der Rolle.

26. Minute:
Jetzt werden auch die Bochumer Fans ruhiger, vereinzelt sind sogar Pfiffe zu hören.

25. Minute:
Fabian mit dem Bock vor dem eigenen 16er, Blum hat aber nicht die Präzision wie Torschütze Stiefler und verzieht aus 20 Metern deutlich.

25. Minute:
Der VfL bekommt offensiv kaum etwas zusammen, der Spielaufbau ist zu durchsichtig, Sandhausen verteidigt bis dato ohne Probleme.

24. Minute:
Adler ist halblinks Maltritz entwischt, seine scharfe Hereingabe fängt Keeper Luthe dann sicher weg. Blum stand einschussbereit dahinter.

22. Minute:
Schauerte bringt die Ecke von rechts an den Elfmeterpunkt rein, Schulz steigt hoch, kann das Spielgerät aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

21. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

20. Minute:
Die Bochumer versuchen es immer wieder über die Außenbahnen und beißen sich aber jedesmal fest.

19. Minute:
VfL-Trainer Neururer steht am Spielfeldrand und gibt ständig Kommandos, das Spiel kann den Übungsleiter bisher nicht zufriedenstellen.

18. Minute:
Sandhausen hat sich nun voll auf die Defensivarbeit konzentriert und das machen die Gäste nach wie vor gut. Bochum findet nicht die Lücke.

17. Minute:
Die Ecke wird von links scharf reingespielt, Schulz klärt per Kopf.

16. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

16. Minute:
Bastians kämpft sich in den Gäste-Strafraum von links vor, Olajengbesi klärt mit Nachdruck zur Ecke.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei! Die Gastgeber haben fast 70% Ballbesitz, sind auch wieder am Drücker, Torchancen ergeben sich jedoch keine. Die Gäste sind bestens aufgestellt in der Defensive.

14. Minute:
Stiefler ist wieder dabei, kann also weitermachen.

13. Minute:
Cwielong mit einem Freistoß von links, findet aber in der Strafraummitte keinen Abnehmer.

12. Minute:
Kurze Unterbrechung! Stiefler hat sich nach einem Zweikampf verletzt, muss dann draußen weiterbehandelt werden.

12. Minute:
Freier mit einer guten Flanke diesmal von rechts, doch Olajengbesi köpft das Leder vor Aydin aus der Gefahrenzone.

11. Minute:
Freier mit einer schlechten Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, kein Problem für die Gäste-Abwehr.

10. Minute:
Sandhausen hat durch den Treffer an Selbsbewusstsein gewonnen, hält die Partie vollkommen offen.

9. Minute:
Die Stimmung ist trotzdem nicht auf dem Nullpunkt, die Fans sind gut drauf - es bleibt auch noch genug Zeit.

8. Minute:
Die Führung ist ein wenig überraschend, Bochum hatte bis dato leichte Vorteile auf seiner Seite. Gegen solch einen Sonntagsschuss ist aber jeder Keeper machtlos.

7. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Sandhausen durch Stiefler! Jungwirth mit dem katastrophalen Fehlpass vor dem eigenen 16er, Stiefler schnappt sich die Kugel und zimmert den Ball unhaltbar aus 22 Metern ins rechte Dreiangel.

5. Minute:
Auf der anderen Seite chipt Latza den Ball zu lässig in Richtung Tor, die Kugel geht aber weit vorbei.

4. Minute:
Schauerte bringt die Ecke von rechts auf den langen Pfosten herein, doch dort steht kein Mitspieler.

4. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

4. Minute:
Blum geht über rechts, kommt an Maltritz vorbei, seine Hereingabe wird zur ersten Ecke abgewehrt.

3. Minute:
Bochum macht zu Beginn Druck, zeigt sich offensiv.

2. Minute:
Bastians mit dem ersten Abschluss, volley vom linken Strafraumeck verzieht er jedoch deutlich.

1. Minute:
Schiedsrichter Petersen pfeift die 1. Hälfte an. Bochum hat Anstoß.

Es ist mit acht Grad kühl und feucht, der Rasen ist in einem guten Zustand. Der Zuschauerzuspruch ist eher bescheiden mit rund 8.500 Zuschauer, einhundert Fans dürften aus Sandhausen dabei sein.

Sandhausen: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Schauerte, Olajengbesi, D. Schulz und Achenbach ? zentrales Mittelfeld mit Linsmayer und Tüting, auf den Außen Stiefler und Thiede ? im Sturm Adler und Blum. Im Tor steht Riemann. Änderungen: keine.

Bochum: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Freier, Maltritz, Fabian und Bastians ? Dreiermittefeld mit Tiffert, Jungwirth und Latza ? im Sturmzentrum Aydin, auf den Außen Tasaka und Cwielong. Im Tor steht Luthe. Änderungen: keine.

Bilanz in der 2. Liga: Bisher gab es drei Aufeinandertreffen, 2-0-1 Spiele und 6:3 Tore. Das Hinspiel gewann Sandhausen mit 1:0. Die Kapitäne: Luthe bei Bochum und Schauerte bei Sandhausen.

Der SV Sandhausen steht mit 34 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz deutlich besser da als der heutige Konkurrent aus Westdeutschland. Am letzten Spieltag beendete der SVS eine Durststrecke von vier sieglosen Spielen mit einem knappen und hart umkämpften 1:0-Erfolg gegen Arminia Bielefeld und hat nunmehr neun Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. "Der Sieg gibt uns Planungssicherheit", so SVS-Präsident Machmeier nach der Partie. Ein Sieg heute bei Bochum und das Thema Abstieg dürfte passé sein. SVS-Trainer Schwartz muss auf folgendes Personal verzichten: Mendler (Meniskusverletzung).

Dem VfL Bochum gelang am letzten Spieltag nach zuvor drei sieglosen Partien beim VfR Aalen ein wichtiger 2:0-Auswärtserfolg im Kampf gegen den Abstieg. Mit 30 Zählern stehen die Ruhrpottler auf dem 14. Tabellenplatz und haben fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Allerdings ist Bochum mit bisher zehn Punkten die schlechteste Heimmannschaft der Liga, der letzte Dreier datiert vom 10. November 2013 gegen den 1. FC Köln (1:0). VfL-Trainer Neururer sieht sein Team in der Pflicht: "Wir wollen unserem Publikum endlich den lang ersehnten Heimsieg schenken", und erklärt weiter: "Ich erwarte einen Sieg. Wir gehen keinesfalls überheblich in dieses Spiel. Aber es muss unser Anspruch sein, am Ende der Saison vor dem SV Sandhausen zu stehen. " Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Gyamerah (Adduktorenprobleme).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfL Bochum gegen den SV Sandhausen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal