Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga Live-Ticker: Schalke 04 - Hertha BSC jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Schalke 04 - Hertha BSC 2:0

28.03.2014, 15:46 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Obasi (16.)

2:0 Huntelaar (46.)

28.03.2014, 20:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.973

Das war's für heute aus der Bundesliga, morgen geht es hier weiter mit dem 28. Spieltag, ab 12.45 Uhr steht der Ticker mit den Partien aus der 2. Liga bereit.

Mit 2:0 schlägt Schalke 04 in einer über weite Strecken einseitigen Partie den Gegner aus Berlin. Die Hausherren nutzten hier konsequent die Schwächephasen des Gegners und erzielten ihre Treffer jeweils in der Anfangsphase der ersten und zweiten Halbzeit. Hertha kam gerade im Anschluss an das erste Tor besser ins Spiel, scheiterte aber an der mangelnden Chancenverwertung. S04 funktionierte taktisch ganz gut, setzte auf seine individuelle Klasse und tat nach dem Treffer zum 2:0 hier nicht mehr als nötig. Zur Belohnung springt Schalke zumindest bis morgen auf den zweiten Platz, Hertha bleibt Neunter und muss aufpassen, nicht durchgereicht zu werden.

90. Minute:
Aus, Schluss, Ende, Schiri Günter Perl pfeift die Partie zur Freude aller Schalker ab.

90. Minute:
Immer wieder kommen jetzt Schalker Akteure wie aus dem Nichts zu Fall, die Gastgeber gehen wirklich auf dem Zahnfleisch.

90. Minute:
Zwei Minuten sollten nachgespielt werden, auch diese Extra-Time ist aber bald abgelaufen.

90. Minute:
Noch ein Freistoß für die Gäste aus dem Mittelfeld, Schulz geht im Anschluss auf links durch, sein Rückpass an den Elfmeterpunkt wird aber von der Schalker Abwehr abgefangen.

89. Minute:
chance Ramos dann doch noch mit seiner zweiten Großchance, nach einer Flanke von der rechten Seite kann er den Ball aus fünf Metern mit dem langen Bein aber nur noch über das Tor stochern.

88. Minute:
Noch ein Wechsel bei S04, Draxler darf runter und für ihn kommt Nachwuchsmann Philipp Max.

88. Minute:
auswechslung Philipp Max kommt für Julian Draxler ins Spiel

87. Minute:
Matip an der Mittellinie gegen Ramos, den torgefährlichsten Berliner Angreifer hatten die Gastgeber hier weitestgehend gut im Griff.

86. Minute:
Schalke will hier nur noch das Ergebnis über die Zeit bringen, die junge Mannschaft der Hausherren scheint jetzt auch mit den Kräften am Ende zu sein.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen, Hertha mit toller Moral, ein Abschluss von Ndjeng aus 22 Metern wird aber erfolgreich abgeblockt.

84. Minute:
Schalke wechselt nochmal, Annan kommt für den heute doch recht erfolgreichen Obasi.

84. Minute:
auswechslung Anthony Annan kommt für Chinedu Obasi ins Spiel

83. Minute:
User ruhri fragt, wie viele Tore Schalkes Huntelaar in dieser Saison geschossen hat. Das sind inzwischen elf.

82. Minute:
Fährmann fängt einen hohen Ball von der linken Seite ab, die Umstände des nicht gegebenen Treffers für Hertha werden wohl erst nach dem Abpfiff geklärt.

81. Minute:
Langkamp hatte den Ball aus sechs Metern mit dem Kopf in die Maschen befördert, Schiri Perl hat da aber ein Offensivfoul eines Berliners gesehen.

80. Minute:
Nach einer Ecke für die Hertha landet der Ball im Schalker Tor, Schiri Perl gibt den Treffer aber nicht.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

79. Minute:
Ein langer Ball in die Weiten der Hälfte der Berliner, einzig Huntelaar geht da hinterher und bedrängt zumindest Herthas Keeper Jarstein.

78. Minute:
Es geht in die Schlussphase und die Minuten laufen etwas uninspiriert ab, Schalke ist mit dem 2:0 zufrieden und Hertha scheint keinen Pfeil mehr im Köcher zu haben.

77. Minute:
Niemeyer kommt bei den Gästen für den im ersten Durchgang starken Cigerci und übernimmt auch dessen Position.

77. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Tolga Cigerci ins Spiel

76. Minute:
User potse fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der erfahrene Günter Perl, der auch schon beim 2:0-Hinspielsieg der Schalker im November die Spielleitung inne hatte.

75. Minute:
Matip verpasst sechs Meter vor dem Tor der Berliner knapp mit dem Kopf, Neustädter und Szalai hatten die Aktion mit einer einstudierten Kombination vorbereitet.

74. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

74. Minute:
Schalkes Fans besingen bereits ihre Helden, das aktuelle Geschehen in diesen Minuten auf dem Rasen bietet dazu aber gar keinen Anlass.

73. Minute:
Ronny für die Gäste mit einer Ecke von der linken Seite, Langkamp kommt vor dem Tor mit dem Kopf an den Ball, kann ihn aber nur harmlos in die Arme von Keeper Fährmann befördern.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

72. Minute:
Schalke will wechseln, Angreifer Szalai steht schon einsatzbereit an der Seitenlinie.

71. Minute:
Immerhin ergeben sich die Gäste nicht in ihr Schicksal, ein Tor für die Hertha und hier wäre eventuell gleich wieder richtig Feuer drin.

70. Minute:
Schulz für die Hertha mit einer Hereingabe vom linken Strafraumeck, der Ball segelt aber über Freund und Feind hinweg.

69. Minute:
Noch etwas mehr als 20 Minuten, auch die Joker Ronny und Baumjohann haben das Spiel der Berliner hier nicht wesentlich verbessert.

68. Minute:
Das Spiel plätschert jetzt so dahin, die Gäste agieren ohne den letzten Willen und Schalke beschränkt sich auf das Verwalten der 2:0-Führung.

67. Minute:
Draxler läuft sich 16 Meter vor dem Tor der Berliner gegen drei Mann fest, da wäre bei einem früheren Anspiel mehr drin gewesen für die Heimmannschaft.

66. Minute:
Neustädter sieht Gelb für ein langes Bein gegen Ramos im Mittelfeld.

66. Minute:
gelb Gelb für Roman Neustädter

65. Minute:
Allagui wird wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, das war aber eine gaaanz knappe Entscheidung gegen den Offensivspieler der Gäste.

64. Minute:
Ramos mit einem weiten Ball in den 16er der Schalker, da ist aber weit und breit kein Abnehmer und die Schalker Abwehr kommt so wieder in Ballbesitz.

63. Minute:
Obasi für S04 mit einer schwachen Flanke von der rechten Seite, das Ding fängt Schlussmann Jarstein "mit der Mütze" ab.

62. Minute:
Ben-Hatira lääst den Ball auf dem rechten Flügel ins Seitenaus prallen, ein technischer Fehler des Berliner Offensivspielers.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Schalke lässt die Zügel hier ein wenig schleifen, Fährmann muss einen Distanzschuss von Ben-Hatira entschärfen.

60. Minute:
Huntelaar auf der anderen Seite mit einem Flachschuss aus spitzem Winkel, mit dem Abschluss kann er Herthas Keeper Jarstein aber nicht nachhaltig beeindrucken.

59. Minute:
Ronny und Baumjohann kommen für Wagner und Skjelbred, das sollte dem Spiel der Berliner mehr Kreativität verleihen.

59. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Per Skjelbred ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Sandro Wagner ins Spiel

58. Minute:
Hertha dann mit Ben-Hatira in der gegnerischen Hälfte, bevor dieser einen Einwurf ausführen kann wird aber gewechselt.

57. Minute:
Obasi auf Huntelaar in den Strafraum, Langkamp ist diesmal aber zur Stelle und bereinigt die Situation vor dem Holländer.

56. Minute:
Ndjengs Freistoß kommt hoch in den 16er, ein Angreifer war wohl noch mit dem Kopf dran und die Kugel landet zum Abschlag vom Tor der Schalker im Aus.

55. Minute:
Auch diese Freistoßflanke der Berliner wird abgefangen, Ndjeng bekommt aber gleich die Gelegenheit von der rechten Seite.

54. Minute:
Die Gastgeber sind jetzt aber wieder am Drücker, Ayhan dann mit einem Foul an Ramos an der Mittellinie, Schulz legt sich den Ball zum Freistoß zurecht.

53. Minute:
Huntelaar zieht wieder in den Strafraum, sein Flachschuss aus halbrechter Position zischt diesmal aber doch deutlich am langen Pfosten vorbei.

52. Minute:
Auch aus dieser Ecke resultiert zunächst keine Torgefahr und im Anschluss ergibt sich die Konterchance für Schalke.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

51. Minute:
Hertha gibt sich zumindest nicht geschlagen, Cigerci holt mit vollem Einsatz auf der rechten Seite einen Eckball für die Berliner heraus.

50. Minute:
Cigerci tritt den anschließenden Freistoß aus halblinker Position, sein hoher Schlenzer in den 16er landet aber punktgenau in den Armen von S04-Keeper Fährmann.

49. Minute:
Dann Schulz für die Berliner, Neustädter stoppt ihn aber regelwidrig etwa 30 Meter vor dem Tor der Schalker.

48. Minute:
Und Schalke setzt nach, auch das Publikum ist jetzt wieder voll da und unterstützt sein Team nach Kräften.

47. Minute:
Herthas Abwehr war da wohl noch in der Pause, Keeper Jarstein trifft an diesem Gegentor keine Schuld.

46. Minute:
tor Toooooooooooor, Huntelaar macht blitzschnell das 2:0 für Schalke! Obasi hatte ihn mit einem Durchstecker frei gespielt, aus elf Metern halblinker Position hämmert der Holländer den Ball dann flach in die lange Ecke.

46. Minute:
Anstoß hatten jetzt die Gastgeber, auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in der Schalker Arena, Schiri Perl hat den Ball zum zweiten Durchgang frei gegeben.

Mit 1:0 führt Schalke nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit gegen den Gast aus Berlin, Obasi brachte die Heimmannschaft hier nach einer furiosen ersten Viertelstunde in Führung. Dann wurden die Berliner stärker und das Spiel zerfahrener, weil Schiri Günter Perl immer wieder wegen kleinerer Fouls den Spielfluss unterbrechen musste. Die Gäste zeigten sich aber immer öfter in der Offensive und Schalke agierte mit der Führung im Rücken Kräfte sparend bis gelangweilt. Hier kann nach dem bisher Gesehenen noch alles passieren, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Ndjeng klärt nochmal mit dem Kopf vor Draxler und dann ist Halbzeit auf Schalke.

45. Minute:
Eine Minute soll in der ersten Hälfte nachgepielt werden.

44. Minute:
Ben-Hatira anschließend im Abseits, die Berliner haben sich vor allem offensiv im Verlauf der ersten Hälfte deutlich gesteigert.

43. Minute:
chance Der fällige Freistoß bringt nichts ein, Ben-Hatira dann aber mit einem cleveren Schlenzer aus halbrechter Position, nur gaaanz knapp dreht sich der Ball über die Latte.

42. Minute:
Dann macht Matip es nicht besser als eben Cigerci, etwa 30 Meter vor dem eigenen Tor übertreibt er gegen Allagui den Körpereinsatz und schenkt den Gästen einen Freistoß.

41. Minute:
Und wieder versucht es der junge Ayhan direkt, setzt den Ball aber diesmal in die zweite Etage und vergibt diese Gelegenheit.

40. Minute:
Schalke dann mit Meyer 26 Meter vor dem Tor der Gäste, Cigerci rauscht heran und rennt ihn schlicht um, auch das gibt Freistoß für S04.

39. Minute:
Wagner wird noch im Mittelfeld bei einem Konter der Berliner zurück gepfiffen, viele Unterbrechungen prägen hier inzwischen den Spielverlauf.

38. Minute:
So kann das gehen, Schalke agiert wie eingeschläfert und fängt sich hier beinahe den Ausgleichstreffer, der inzwischen nicht mal ganz unverdient wäre.

37. Minute:
chance Dann die Chance für Hertha, Allagui kann von rechts flanken, am langen Pfosten steht Ben-Hatira, der den Ball aber volley nicht voll trifft und als Aufsetzer über das Tor setzt.

36. Minute:
Noch knappe zehn Minuten im ersten Durchgang, nach schwungvollem Beginn ist das hier inzwischen doch eine recht ruhige Angelegenheit geworden.

35. Minute:
Dann ermahnt Perl Berlins Ben-Hatira, der gegen Neustädter den Einsatz übertrieben hat.

34. Minute:
Hoogland und Wagner beharken sich im Zweikampf, der Berliner sinkt am Kopf getroffen zu Boden, Schiri Perl hat da aber kein Foulspiel gesehen.

33. Minute:
Cigerci sieht Gelb für ein hartes taktisches Foul gegen Goretzka an der Mittellinie.

33. Minute:
gelb Gelb für Tolga Cigerci

32. Minute:
Das Spiel ist inzwischen doch sehr zerfahren weil auch Schalke den Faden verloren hat, Herthas Ndjeng muss an der Seitenlinie behandelt werden.

31. Minute:
Mehrere User fragen nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das ist gar nicht so leicht zu schätzen aber mindestens 4.000 der über 60.000 Zuschauer hier scheinen es mit den Gästen zu halten.

30. Minute:
Schulz wird im Mittelfeld zu Fall gebracht, Freistoß für die Berliner, auch der Ball landet aber schnell wieder auf der anderen Seite.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Schalke inzwischen mit knapp 60% Ballbesitz und 5:3 Torschüssen.

28. Minute:
Der Freistoß wird zu ungenau in den Strafraum geschlagen, die Berliner können klären, Schalke bleibt dann aber in Ballbesitz.

27. Minute:
Allagui holt in der eigenen Hälfte Obasi von den Beinen, Freistoß für Schalke aus 25 Metern halbrechter Position.

26. Minute:
User mittig fragt nach der Spielkleidung der Berliner. Die sind in rot-schwarzen Trikots und schwarzen Hosen angetreten, die Hausherren tragen ihr blau-weißes Heimspiel-Outfit.

25. Minute:
Eine Ecke für die Hertha von der linken Seite verpufft ohne Nachwirkung, die Berliner gehen hier jetzt aber mutiger nach vorne.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

24. Minute:
Draxler bringt den Freistoß als Flanke vor das Tor der Gäste, Ndjeng befördert den Ball aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

23. Minute:
Herthas Schulz auf der linken Seite mit einem Rempler gegen den aufgerückten Hoogland, Freistoß für Schalke aus doch recht aussichtsreicher Position.

22. Minute:
Matip dann mit einem Vorstoß über die Mittellinie, der Ball geht verloren aber Skjelbred kann mit einem ungenauen langen Ball kein Kapital daraus schlagen.

21. Minute:
Hertha kommt über die rechte Seite, Ayhan gewinnt dann aber den Zweikampf gegen Wagner und kann für S04 den Gegenangriff einleiten.

20. Minute:
Mehrere User fragen nach Herthas etatmäßigem Keeper Kraft. Der ist offenbar familiär verhindert und soll in diesen Stunden Vater werden.

19. Minute:
Jarstein schnappt sich die Kugel nach der Ecke zehn Meter vor seinem Tor, das war stark vom norwegischen Schlussmann der Berliner.

18. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

18. Minute:
Goretzka mit einem harten Flachschuss aus der zweiten Reihe, der Ball wird von einem Herthaner zur Ecke abgefälscht.

17. Minute:
Zweites Saisontor für Obasi und der verdiente Lohn für das starke Spiel der Hausherren in der Anfangsphase.

16. Minute:
tor Toooooooooor, Obasi macht im Alleingang das 1:0 für Schalke. Von rechts kommend geht er an zwei Berlinern vorbei, hat nur noch Jarstein vor sich und trifft mit einem Schlenzer in die lange Ecke.

15. Minute:
Hertha kann sich jetzt wieder besser befreien, die Chance von Ramos hat Kräfte frei gesetzt.

14. Minute:
User henry fragt nach Schalkes Kevin-Prince Boateng. Der aus Berlin stammende "Leuchtturm" der Schalker kann wegen einer Gelbsperre heute nicht dabei sein.

13. Minute:
chance Ramos auf der anderen Seite mit der Chance aus dem Nichts, der Angreifer luchst Ayhan den Ball ab, versucht es aus zehn Metern dann mit einem Heber, der aber nur hinter dem Tor landet.

12. Minute:
Dann wird Kolasinac auf der linken Seite zurück gepfiffen, gegen zwei Mann hat Schalkes Außenverteidiger schlicht den Einsatz übertrieben.

11. Minute:
Die Gäste werden jetzt immer mehr in die eigene Hälfte zurück gedrängt, das gefällt natürlich auch dem Publikum in der ausverkauften Schalker Arena.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Schalke mit mehr Ballbesitz und bisher zwei guten Gelegenheiten.

9. Minute:
chance Und der Youngster setzt das Ding ans Lattenkreuz! Ein toller Freistoß des Innenverteidigers, der hier aus 20 Metern nur etwas zu genau gezielt hatte.

8. Minute:
Cigerci zu ungestüm gegen Goretzka am eigenen 16er, Freistoß für Schalke aus 20 Metern zentraler Position, Ayhan legt sich den Ball zurecht.

7. Minute:
Skjelbred will Allagui auf der rechten Seite schicken, sein Pass gerät aber zu lang und landet direkt im Toraus.

6. Minute:
Hertha scheint nach anfänglicher Unsicherheit jetzt besser ins Spiel zu kommen, Obasi läuft sich unterdessen für die Gastgeber auf der rechten Seite fest.

5. Minute:
Matip fängt einen langen Ball in die Hälfte der Schalker vor dem lauernden Ramos ab, da entwickelt sich ein interessantes Duell.

4. Minute:
Herthas Skjelbred spielt mit einem blauen Verband an der Hand, so trägt zumindest ein Berliner die Vereinsfarbe.

3. Minute:
Hertha lässt sich bei der Ausführung des Freistoßes ganz viel Zeit, Langkamps Ball landet dann aber bei Hoogland in der Schalker Abwehr.

2. Minute:
Die anschließende Ecke für Schalke bringt nichts ein, Matip dann mit einem Foul an Ramos im Mittelfeld.

2. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

1. Minute:
chance Die erste Chance noch in der ersten Minute, einen Flatterball von Draxler aus 22 Metern hat Keeper Jarstein nur mit Mühe, Kobiaschwili klärt dann in höchster Not zur Ecke.

1. Minute:
Anstoß hatten die Berliner, der Ball landet aber umgehend in den Armen von S04-Keeper Fährmann.

1. Minute:
Das Spiel auf Schalke läuft, Schiri Günter Perl hat die Partie angepfiffen.

Adrian Ramos ist bei den Gästen aber nach überstandenen Oberschenkelproblemen mit von der Partie und auch Alex Baumjohann ist nach seinem Kreuzbandriss heute wieder im Kader. Im Tor der Hertha steht heute der Norweger Rune Jarstein.

Schalke muss weiter auf zahlreiche verletzte Spieler verzichten, Kevin-Prince Boateng fällt nun auch noch wegen einer Gelb-Sperre aus. Bei den Berlinern steht Fabian Lustenberger verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, auf Peter Pekarik und Johannes van den Bergh verzichtet Coach Luhukay offenbar freiwillig.

Hertha-Coach Jos Luhukay weiß natürlich um die aktuelle Stärke des heutigen Gegners: "Es geht gegen eine Mannschaft, die in der Rückrunde sehr konstant und stabil ihre Leistung abruft und erfolgreich spielt", so der Trainer, der die Außenseiterposition aber selbstbewusst annnimmt: "Es kann eine Überraschung geben, wir können aber auch mit null Punkten aus dieser Woche gehen".

Schalkes Coach Jens Keller geht angesichts der augenblicklichen Heimstärke seiner Mannschaft zuversichtlich in die Partie: "Wir sind zu Hause in den vergangenen Wochen immer stark aufgetreten und haben hier sehr lange nicht mehr verloren", so der 43 Jahre alte Trainer: "Wir werden auch gegen Hertha ein gutes Spiel abliefern."

Die Formkurven beider Teams verlaufen allerdings absolut gegensätzlich. Schalke hat in der Rückrunde nur einmal verloren, zuletzt holten die Knappen mit der Nullnummer im Derby bei Borussia Dortmund einen Punkt. Hertha dagegen hat erstmals in dieser Saison drei Mal in Folge verloren, bei der jüngsten 1:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern standen die Berliner eher Spalier.

Zum Auftakt des 28. Spieltags läuft auf Schalke ein Klassiker: S04 und Hertha BSC feiern mit dem 60. Aufeinandertreffen in der Liga dabei ein kleines Jubiläum. Man trifft sich auf hohem Niveau, die Gastgeber sind als Tabellendritter auf Champions-League-Kurs, die Berliner haben als Aufsteiger immer noch die Möglichkeit, sich für die Teilnahme an der Europa League zu qualifizieren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Schalke 04 gegen Hertha BSC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal