Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga Live-Ticker: St. Pauli - Kaiserslautern live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

St. Pauli - Kaiserslautern 2:3

11.04.2014, 14:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:3

1:0 Verhoek (14.)

1:1 Lakic (31.)

1:2 Karl (61.)

2:2 Kringe (89.)

2:3 Jenssen (90.)

11.04.2014, 18:30 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.063 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel in Hamburg. Seit 20.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vonm Bundesliga-Match Schalke gegen Frankfurt live für Sie dabei.

Nach unglaubichen letztlich 96 Minuten am Millerntor muss sich der FC St. Pauli am Ende dem 1. FC Kaiserslautern mit 3:2 geschlagen geben. Es war ein Match, das so ziemlich alles zu bieten hatte, was den Fußball attraktiv macht. Nach dem 1:1 aus der ersten Halbzeit war der FC St. Pauli zu Beginn der des zweiten Abschnitts das bessere Team, belohnte sich aber nicht. Lautern besann sich aber wieder auf seine Offensivqualitäten, ging durch Karl in Führung und schien bereits auf der Siegerstraße, ehe der eingewechselte Kringe zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit das 2:2 markierte. Als dann auch noch Lauterns Orban vom Platz musste (90.), sprach alles für den FC. St. Pauli. Doch in der sechsten Minuten der Nachspielzeit traf Jenssen doch noch für die dezimierten Gäste. Lautern meldet sich zurück im Aufstiegskampf. St. Paulis Hoffnungen hingegen schwinden.

90. Minute:
Schluss, aus, vorbei, St. Pauli unterliegt Kaiserslautern mit 2:3.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Jenssen bringt Lautern in der 96. Minute mit 3:2 in Führung! St. Pauli bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, rund 18 Metern halblinks vorm Tor fasst sich Jenssen ein Herz und trifft links oben mitten ins Herz der Gastgeber!

90. Minute:
Im Anschluss an die Ecke brennt es lichterloh im Strafraum der Gastgeber.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

90. Minute:
chance St. Pauli verliert den Ball am 16er der Gäste. Dann der blitzschnelle Konter der Lauteter, halbrechts geht Matmour aufs Tor zu und prüft Himmelmann aus 14 Metern und scheitert am Pauli-Keeper!

90. Minute:
Lautern steht jetzt mit allen Mann hinten drin. Torrejon knallt den Ball nur noch aus der eigenen Hälfte.

90. Minute:
Riesenaufregung nach Schachtens Kopfball, der nur um Zentimeter daneben geht - aber erneut war bereits die Fahne oben.

90. Minute:
Es werden satte 5 Minuten Nachspielzeit angezeigt!

90. Minute:
gelb/rot Orban mit dem Handspiel im Duell mit Rzatkowski und der Lauterer hatte ja schon Gelb gesehen. Nun sieht er die Ampelkarte!

89. Minute:
tor Toooooooor, Kringe erzielt das 2:2 für St. Pauli! Maier mit der weiten Freistoßhereingabe aus fast 45 Metern. Im 5er kommt kommt keiner ran und das Leder klatscht an den rechten Pfosten! Kringe schaltet am 5er am schnellsten und drückt die Kugel per Kopf in die Maschen!

88. Minute:
gelb Matmour trifft nur den Fuß von Maier und sieht auch noch Gelb.

87. Minute:
St. Pauli scheint nun langsam selbst den Siegeswillen verloren zu haben.

86. Minute:
Idrissou hat ein gutes Spiel gemacht und musste heute immer wieder über außen kommen. Occean ersetzt ihn nun.

86. Minute:
auswechslung Olivier Occean kommt für Mohammadou Idrissou ins Spiel

85. Minute:
chance Sebastian Maier mit Paulis Ecke von rechts, aus dem Hintergrund rauscht Rzatkowski heran und wuchtet den Ball per Kopf einen halben Meter rechts vorbei! Das war knapp!

84. Minute:
ecke Schachten erzwingt noch eine Ecke für St. Pauli.

84. Minute:
Bislang machen die Gäste allerdings wenig aus den sich jetzt immer wieder bietenden Konterräumen.

83. Minute:
St. Pauli hat es jetzt eilig, aber die Gäste fighten weiter hart dagegen. Auch Idrissou hilft hinten aus.

81. Minute:
Schönes Zusammenspiel zwischen Thy und Kringe, der dann per Hacke den Doppelpass versucht, aber ein Lauterer geht dazwischen.

80. Minute:
St. Pauli ist der Wille nicht abzusprechen, aber aktuell kommt dann einfach der letzte Pass nicht an. Schachten läuft sich fest.

79. Minute:
auswechslung Sebastian Maier kommt für Philipp Ziereis ins Spiel

78. Minute:
Harmlos. Halstenberg setzt den Freistoß aus 25 Metern rund drei Meter drüber....

77. Minute:
gelb Und die nächste Gelbe. Idrissou drückt vorm eigenen 16er Rzatkowski zu Boden und sieht den gelben Karton.

77. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der FC St. Pauli hier rund 46 % Ballbesitz und liegt hinten.

76. Minute:
gelb Halstenberg langt von hinten gegen den enteilten Zoller hin und sieht auch noch Gelb. Auch für ihn war es die fünfte!

75. Minute:
Der Freistoß der Gäste bringt nichts ein, Matmour knallt zwar im 16er aufs Tor, aber die Fahne war bereits oben. Abseits.

74. Minute:
Gute Freistoßposition für Lautern nach Trybulls Foul an Karl nur gut 25 Meter vor dem Tor.

73. Minute:
Verliert der FC St. Pauli heute, ist Paderborn auf Platz drei aktuell drei Punkte vor.

72. Minute:
Paulis zweiter Mann im Tor bekommt aufmunternde Zurufe der eigenen Fans. Das dürfte ihm Mut machen.

71. Minute:
Tschauner hatte die letzten Minuten nur noch unter Schmerzen spielen können. Er hatte sich bei einer Rettungsaktion an der Schulter verletzt.

70. Minute:
auswechslung Robin Himmelmann kommt für Philipp Tschauner ins Spiel

69. Minute:
chance Und wieder Lautern. Lakic schickt links Mohammadou Idrissou und der knallt die Kugel aus 15 Metern aufs kurze Eck, aber da macht Tschauner zu!

68. Minute:
Beste Phase der Gäste, die nun auch spielerisch überzeugen. Am Ende läuft sich Karl rechts an der Grundlinie fest.

67. Minute:
gelb Orban kommt im Mittelfeld gegen Halstenberg zu spät und holt sich ebenfalls Gelb ab.

66. Minute:
St. Pauli versucht's noch einmal, aber es kommt nur eine Mischung aus Schuss und Flanke dabei heraus. Sippel packt sicher zu.

65. Minute:
Die Fans des FC St. Pauli zeigen sich unbeeindruckt vom Rückstand und singen fröhlich weiter ihre Lieder.

63. Minute:
auswechslung Florian Kringe kommt für Christopher Buchtmann ins Spiel

62. Minute:
Eine Teilschuld trifft auch Pauli-Keeper Tschauner, der kurz vor dem Treffer einen Ball, der klar aus gegangen wäre, im Spiel gehalten hat.

61. Minute:
tor Toooooooooooooor, Karl trifft zum 2:1 für Lautern! St. Pauli bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Zoller flankt von rechts vors Tor und Karl setzt sich in der Luft energisch durch und trifft aus 7 Metern rechts unten zur Gästeführung!

59. Minute:
Nach Chancen müssten die Gäste aus der Pfalz hier inzwischen führen.

58. Minute:
chance Unglaublich! Zoller taucht urplötzlich im Strafraum des FC St. Pauli auf, überläuft Thorandt und setzt den Ball per Heber nur an den rechten Pfosten! Den Nachschuss von Lakic blockt dann Thorandt mit bärenstarkem Einsatz auf der Linie!

57. Minute:
chance Dann der Gegenzug der Gastgeber. Thy zieht vorm 16er nach innen und knallt das Leder aus 20 Metern nur um Zentimter links unten am Tor vorbei!

56. Minute:
St. Pauli kommt jetzt kaum noch hinten raus. Power Play der Gäste, aber Löwes Pass links raus auf Zoller kommt nicht ran.

54. Minute:
Bei den Gästen geht aktuell fast alles über die linke Seite. Dann aber das Offensivfoul von Idrissou und Pauli kann selbst aufbauen.

53. Minute:
ecke Die FCK-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

52. Minute:
chance Dann der schnelle Gegenzug der Gäste! Zoller überläuft links Thorandt und zirkelt den Ball per Außenrist aufs Tor. Aber Tschauner steht gut und drückt das Leder über die Latte!

52. Minute:
Es geht weiterhin hart zur Sache, Schachten bekommt das zu spüren. Er macht aber nach kurzer Pause weiter.

50. Minute:
Pauli investiert zu Beginn der zweiten Hälfte etwas mehr ins Spiel.

49. Minute:
Guter Angriff der Gastgeber. Trybull mit der feinen Hereinagbe von rechts einmal quer durch den 16er der Gäste. Orban schlägt am 5er über den Ball und hinter ihm ist Verhoek dermaßen überrascht, dass er den Torschuss vergisst!

48. Minute:
FCK-Coach Runjaic hat schon jetzt seine komplette Bank zum warm machen geschickt.

47. Minute:
Zerfahrener Beginn in Hälfte zwei, beide Teams noch mit einigen Ungenauigkeiten.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Marco Fritz hat die zweite Hälfte am Millerntor angepfiffen. Lautern hat nun Anstoß.

Nach teilweise hitzigen und hart gespielten ersten 45 Minuten geht es mit einem leistungsgerechten 1:1 am Millerntor in die Kabinen. Beide Teams scheuen hier keinen Zweikampf und Schiri Fritz musste bereits viermal Gelb zeigen. Doch auch Tore bekamen die Fans im ausverkauften Millerntorstadion zu sehen. Paulis Führung durch Verhoek (14.) egalisierte Lakic per Freistoß zum verdienten Ausgleich der Gäste aus der Pfalz (31.). Noch ist hier alles offen. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Nach einer Minute Nachspielzeit ist Pause am Millerntor. Es steht 1:1 zwischen dem FC St. Pauli und Lautern.

44. Minute:
Es ist das von allen erhoffte rasante Verfolgerduell.

43. Minute:
chance Die Chance für Pauli! Marcel Halstenberg setzt sich stark am 16er gegen zwei Gegner durch und knallt den Ball rund 18 Metern an den linken Pfosten! Da wäre Sippel machtlos gewesen!

42. Minute:
Harmlos. Jenssen zieht aus 34 Metern ab, aber den Ball hat Tschauner ganz sicher.

41. Minute:
Nun sind die Pauli-Fans wieder voll dabei, es ist ohrenbetäubend laut am Millerntor.

40. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber bringt nichts ein, aber Sippel lässt die Kugel im 16er wieder fallen, da muss Schiri Fritz nicht abpfeifen.

39. Minute:
Dann doch noch einmal die Gastgeber. Schachten mit der flachen Hereingabe und die Gäste können am 5er nur auf Kosten einer Ecke klären.

38. Minute:
Die Gastgeber haben seit geraumer Zeit nicht mehr aufs Tor von Sippel geschossen.

37. Minute:
gelb Thorandt kommt im Mittelfeld gegen den schnellen Matmour zu spät und sieht die nächste Gelbe.

36. Minute:
Warum nicht. Im Anschluss an die Ecke der Gäste versucht's Matmour aus fast 30 Metern, doch der Schuss geht weit weit vorbei.

35. Minute:
ecke Das Remis würde keinem der beiden Teams wirklich helfen. Es gibt wieder Ecke für Lautern.

34. Minute:
Der Ausgleich für die Gäste geht inzwischen in Ordnung, der FCK hat nun mehr vom Spiel. Pauli hat den Faden verloren.

33. Minute:
chance Fast das 1:2! Zoller taucht rechts vorm 16er des FC St. Pauli auf, Tschauner irrt weit vor seinem Tor umher und hat Glück, das Zoller den Ball aus 15 Metern halbrechts knapp links vorbei setzt!

31. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Lakic gleicht zum 1:1 für Lautern aus! Lakic tritt den Freistoß aus 18 Metern der Gäste vorbei an der Mauer und trifft rechts rechts halbhoch zum Ausgleich. Da sah Tschauner nicht gut, es war seine Seite.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der FC St. Pauli hier nur rund 47 % Ballbesitz!

30. Minute:
Karim Matmour ist inzwischen einer der agilsten Spieler auf dem Platz, er ist an fast allen FCK-Angriffen beteiligt.

29. Minute:
gelb Wieder eine Konterchance für Lautern. Matmour mit dem Vorstoß und dann kracht er mit Schachten im Halbfeld hart zusammen. Gelb für Schachten. Eine Karte mit Folgen, es war seine fünfte.

28. Minute:
Die Partie nimmt erstmals so etwas wie eine Ruhepause. Viele Bälle im Mittelfeld aktuell.

27. Minute:
Dr.Ball fragt: "Wie viele Fans sind aus Kaiserlslautern mitgekommen?" Das dürften ca. um die 1000 sein.

26. Minute:
Idrissou kommt zwar an die Ecke der Gäste, doch sein Kopfball verfehlt das Ziel recht deutlich.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

25. Minute:
Lautern kann sich in der Hälfte der Paulianer festsetzen. Idrissou als Vorlagengeber von links und dann wird Matmours Schuss rechts am 5er wieder zur Ecke geblockt!

24. Minute:
Diesmal bringt die Gästeecke nichts ein, aber auch Paulis Konter verebbt gleich wieder im Mittelfeld.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

23. Minute:
Karim Matmour mit der FCK-Ecke, dann der zweite Ball und Idrissou kommt im 16er zum Kopfball. Thy geht auf Nummer sicher und klärt zum nächsten Eckball.

23. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

22. Minute:
Dann wieder die Hausherren. Von links Halstenberg mit der Flanke und Verhoek mit dem Kopfball aus 11 Metern, aber den hat Sippel ganz sicher.

21. Minute:
Pauli-Keeper Tschauner muss weit vor seinem 16er per Kopf vor Zoller klären. Applaus der Fans für ihn.

19. Minute:
Lautern versucht wieder Ruhe in die eigenen Aktionen zu bringen. Doch noch leisten sich die Gäste zu viele Fehlpässe. Idrissou kann an den Pass nicht herankommen.

18. Minute:
Lauterns Linksverteidiger Löwe ist aktuell eine Schwachstelle in der Viererkette der Gäste.

17. Minute:
Die Führung der Gastgeber ist aufgrund der letzten Minuten gerechtfertigt. Der FC St. Pauli ist jetzt bissiger unterwegs und will nun den zweiten Treffer.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der FC St. Pauli hier rund 50 % Ballbesitz.

14. Minute:
tor Tooooooooor, Verhoek trifft zum 1:0 für St. Pauli! Im Eilzugtempo geht Rzatkowski seinen linken Flügel entlang, flankt und am zweiten Pfosten setzt sich Verhoek in der Luft gegen Löwe durch und nickt rechts unten zur Führung ein!

14. Minute:
gelb Die Konterchance für die Gäste. Im Mittelfeld nimmt Lakic Fahrt auf und wird von Thorandt touchiert, aber Schiri Fritrz entscheidet auf Schwalbe! Gelb für Lakic!

13. Minute:
Inzwischen ist es eine offene Partie. Es geht munter hin und her.

12. Minute:
ecke Auf der anderen Seite die Ecke der Gastgeber, aber keine Gefahr für FCK-Keeper Sippel.

11. Minute:
chance Lautern über links, der bullige Idrissou tankt sich durch und knallt das Leder aus 10 Metern aufs Tor. Tschauner reißt die Fäuste hoch und wehrt links oben ab!

10. Minute:
Es ist ordentlich Tempo, aber auch etwas Gift im Spiel. Es wird um jeden Zentimter gefighet.

9. Minute:
gelb FCK-Keeper Sippel schubst Paulis Verhoek am eigenen 5er und der Gästekeeper sieht die erste Gelbe der Partie.

8. Minute:
chance Marcel Halstenberg mit dem Freistoß der Gastgeber. Der Ball kommt hart an der Mauer vorbei und Sippel kann die Kugel auf der Linie gerade noch mit den Fäusten abwehren!

8. Minute:
Die Ecke der Hausherren bringt nichts ein, aber es gibt Freistoß für Pauli nur rund 23 Meter vor dem Tor der Gäste.

7. Minute:
Und wieder die Gastgeber. Rzatkowski schickt links Halstenberg und dessen Flanke wird zur Ecke geblockt.

5. Minute:
Die Gastgeber haben weiterhin Probleme, überhaupt hinten raus zu kommen. Dann doch der erste Vorstoß der Gastgeber, Rzatkowski sucht am 16er Thy, aber die Fahne ist oben. Abseits.

4. Minute:
Kaiserslautern spielt hier im Stile einer Heimmanschaft und macht viel Druck. St. Pauli reagiert bislang nur.

3. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, aber Lautern spielt hier von Beginn an offensiv.

2. Minute:
Und gleich der erste Aufrgerer in St. Paulis 16er. Zoller geht die linke Seite lang und erzwingt die erste Ecke.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Hamburg. Bei rund 13 Grad lässt sich sogar die Abendsonne ab und an blicken. Das Stadion am Millerntor ist bis auf den letzten Platz ausverkauft.

1. Minute:
Es geht los! Referee Marco Fritz hat die Partie am Millerntor freigegeben. St. Pauli hat Anstoß.

Schiedsrichter Marco Fritz führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Gerne werden sich die Roten Teufel an das Hinspiel letztes Jahr erinnern, als man St. Pauli auf dem Betze klar und deutlich mit 4:1 in die Schranken wies. Mann des Spiels war damals Simon Zoller, der gleich doppelt traf.

Doch von einem "Harakiri-Auftritt? will FCK-Coach Kosta Runjaic heute nichts wissen. Sein Team soll "90 Minuten lang strukturiert und mit Sinn und Verstand auftreten". Nicht dabei sind neben dem gelbgesperrten Florian Dick verzichten, die weiterhin verletzten Marcel Gaus und Albert Bunjaku. Für Dick rückt heute Youngster Jean Zimmer auf die rechte Außenverteidigerposition beim FCK.

Es ist wohl die letzte Chance für den 1. FC Kaiserslautern doch noch einmal ins Aufstiegsrennen einzugreifen. Am Millerntor sind die Roten Teufel heute praktisch zum Siegen verdammt.

Für den geperrten Nöthe (5. Gelbe) rückt bei den Gastgebern Thy in die Startelf.

Beim FC St. Pauli steht heute Kapitän Fabian Boll erstmals seit dem 29. September wieder im Kader. Pauli-Coach Roland Vrabec hat angedeutet, den Routinier in der Schlussphase zu bringen. "Er kann auch noch mal einen Schub im Publikum auslösen, und man merkt ihm an, dass er brennt und zum Ende seiner Karriere noch einmal Gas geben will", so Vrabec.

Der FC St. Pauli empfängt im Topspiel der 2. Liga den 1. FC Kaiserslautern zum Verfolgerduell. Nur drei Punkte trennen die Gastgeber (46 Punkte) als Tabellenvierten vom Dritten, den SC Paderborn. Mit einem Sieg gegen die Roten Teufel würden die Hamburger Kiezkicker weiter die Hoffnungen auf die Relegation am Leben erhalten. Und ganz nebenbei würde man Lautern (Platz sechs mit 44 Punkten) auf Distanz halten. Zwei Punkte trennen beide Teams in der Tabelle.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal