Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Paderborn - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paderborn - Greuther Fürth 2:2

28.05.2014, 10:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Koc (36.)

1:1 Azemi (59.)

2:1 Vucinovic (74.)

2:2 Azemi (90.)

20.04.2014, 13:30 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 14.293

Das war es aus Paderborn. Bei uns geht es jetzt direkt weiter mit den Sonntagsspielen der Bundesliga. Viel Spaß auch dabei!

Kein Sieger im Topspiel zwischen Paderborn und Fürth. Am Ende werden die Ostwestfalen hadern, führten sie doch bis in die Schlussminute hinein mit 2:1. Doch dann vergaben sie eine große Konterchance und im Gegenzug fiel das 2:2 - allerdings wohl regelwidrig. Torschütze Azemi hatte vorher seinen Gegenspieler klar weggeschubst. Der eine Punkt hilft den Fürthern natürlich mehr, Paderborn hat aber weiter alle Chancen auf Platz zwei. Allerdings rückt der 1. FC Kaiserslautern von hinten näher. Das verspricht noch sehr spannend zu werden in den restlichen drei Wochen der Saison.

90. Minute:
Schlusspfiff in Paderborn! Kein Sieger hier, dafür aber auf dem Betzenberg - und das in doppelter Hinsicht.

90. Minute:
Allerdings darf Breitenreiter auch verärgert sein über Saglik und Vrancic, die zuvor zu zweit fast alleine auf das gegnerische Tor zuliefen und dann nicht mal einen Abschluss hinbekamen.

90. Minute:
Andre Breitenreiter regt sich nach dem Gegentor so sehr auf, dass er auf die Tribüne geschickt wird. Man kann den Unmut des SCP-Trainers verstehen. Der Einsatz von Azemi war schon grenzwertig.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! 2:2 durch Azemi für Fürth! Sukalo mit der Flanke vom rechten Strafraumeck in die Mitte. Da schiebt Azemi Brosinski weg und kommt deswegen frei zum Kopfstoß. Der Ball schlägt unhaltbar rechts unten ein.

90. Minute:
Die Chance für Entscheidung für Paderborn. Doch Saglik und Vrancic verdaddeln die Gelegenheit fast schon fahrlässig.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt. Angesichts der vielen Unterbrechungen ist das fast ein bisschen wenig.

89. Minute:
Wieder so ein weiter Schlag in den Paderborner 16er. Der Ball kommt nicht an und dann leistet sich Azemi noch ein Foul mit Ansage gegen Kachunga.

88. Minute:
Spielunterbrechung nach einem Zusammenprall. Wechseln können ja beide Teams nicht mehr.

87. Minute:
Fürth kämpft, aber spielerisch ist das heute nicht wirklich viel, was die Franken zustande bringen. Paderborn hat dem Gegner sein Spiel aufgezwungen - im Moment mit Erfolg.

86. Minute:
Schusschance für Sukalo, aus 18 Metern zielt er aber zu hoch. Das war auch ein bisschen überhastet abgeschlossen.

85. Minute:
Nächster hoher Ball in den Paderborner Strafraum. Mehr als ein weit verzogener Schuss von Mavraj springt aber nicht heraus.

84. Minute:
Paderborn im Moment auf Platz zwei. Fehlt eigentlich nur noch das 3:3 des FSV Frankfurt in Kaiserslautern, um das Glück perfekt zu machen.

83. Minute:
Immer wieder hohe Bälle jetzt bei Fürth, aber da halten die Gastgeber gut dagegen.

82. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Stieber mit links aus 18 Metern. Der Ball kommt nicht schlecht, geht aber rechts vorbei.

81. Minute:
Meha aus der Distanz, der Ball geht zwei Meter links neben das Tor der Fürther.

80. Minute:
auswechslung Saliou Sané kommt für Süleyman Koc ins Spiel

80. Minute:
Immerhin: Das ist jetzt dann mal ein richtig spannendes Spiel geworden. Zehn Minuten bleiben noch für Fürth.

79. Minute:
Gießelmann per Kopf nach Freistoß aus dem Mittelfeld, aber der Ball geht deutlich rechts vorbei.

78. Minute:
auswechslung Florian Trinks kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

77. Minute:
Kopfballchance für Kachunga, im Zurückfallen kann der Ball aber nur drüber gehen - und das auch.

76. Minute:
Paderborn führt zum zweiten Mal. Hält die Führung diesmal bis zum Schluss?

75. Minute:
auswechslung Niclas Füllkrug kommt für Nikola Djurdjic ins Spiel

74. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Paderborn durch Vucinovic. Gräfe lässt im Mittelfeld nach Foul an Saglik Vorteil gelten - und der entwickelt sich tatsächlich. Rechts hat Vucinovic viel Platz und jagt den Ball dann mit rechts einfach mal humorlos links ins Eck.

73. Minute:
chance Was für eine Szene? Azemi wird im gegnerischen Strafraum angespielt und kommt dort dann im Duell mit Ziegler zu Fall. Schiri Gräfe steht aber gut und entscheidet: kein Foul!

73. Minute:
Stürmer ersetzt Innenverteidiger. Ziegler geht in die Viererkette zurück, vorne spielt der SCP jetzt mit zwei Spitzen.

72. Minute:
auswechslung Mahir Saglik kommt für Christian Strohdiek ins Spiel

72. Minute:
Meha läuft wieder an, sein Schuss bleibt aber in der Mauer hängen. So richtig gut klappt das heute nicht mit den Freistößen beim Albaner.

71. Minute:
Sukalo legt Vrancic fünf Meter vor dem eigenen 16er und verschafft Paderborn damit eine gute Freistoßchance.

70. Minute:
Von links schießt Meha den Eckstoß. Danach kommt diesmal Strohdiek zum Abschluss, verzieht aus der Distanz aber deutlich.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

69. Minute:
chance Vrancic zieht eine Ecke von rechts mit links direkt aufs Tor. Hesl muss sich strecken und faustet den Ball über die Latte zur nächsten Ecke.

68. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

66. Minute:
gelb Mavraj lässt Bakalorz auflaufen und sieht ebenfalls Gelb.

65. Minute:
gelb Koc will nach hinten mitarbeiten, leistet sich dabei ein überflüssiges Foul und wird verwarnt.

64. Minute:
Die Fans melden sich noch mal lautstark zu Wort und feuern ihren SC Paderborn an. Noch ist ja auch alles drin.

62. Minute:
Weiter Ball von Strohdiek links in den Fürther 16er. Bis auf Vrancic hören alle auf weiterzuspielen, der kommt deshalb ungehindert zum Passen vor das Tor. Aber da ist dann keiner mitgelaufen.

60. Minute:
Auch nicht unbedingt ein Tor mit Ansage. Und damit steht es nun 1:1. Jetzt könnte sich Fürth vielleicht wieder etwas weiter zurückfallen lassen.

59. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Fürth durch Azemi. Freistoß aus dem Mittelfeld für die Spielvereinigung. Bakalorz verlängert per Kopf ungewollt an den Fünfer. Da ist dann Azemi eher am Ball als Torwart Kruse und köpft ein.

59. Minute:
auswechslung Zoltan Stieber kommt für Tom Weilandt ins Spiel

58. Minute:
Distanzschuss von Gießelmann, aber das ist einfallslos. Der Ball geht weit drüber, da muss mehr kommen von den Gästen.

57. Minute:
Keine Gefahr nach der Paderborner Ecke von rechts. Hesl hat den Ball sicher.

56. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

55. Minute:
Dann kommt der Freistoß von Meha, der den Ball mit rechts aus 30 Metern etwas zu hoch ansetzt.

55. Minute:
gelb Azemi gefällt der Abstand der Mauer zum Ball vor dem gegnerischen Freistoß nicht. Das wiederum gefällt Schiri Gräfe nicht und der hat die Karten. Azemi sieht Gelb.

54. Minute:
Freistoß für SC Paderborn 07

53. Minute:
chance Vrancic lupt einen Ball in den 16er auf Kachunga. Der steht nicht im Abseits, zögert aber einen Moment und kommt dann gegen Hesl einen Tick zu spät. Statt des Balles trifft er dann nur den Fürther Keeper.

52. Minute:
Die Paderborner ziehen sich ein bisschen zurück, lassen den Gegner kommen. Das ist natürlich ein angenehme Ausgangslage dank der 1:0-Führung.

50. Minute:
14.293 Zuschauer sind gekommen, das Stadion ist also nicht ganz ausverkauft.

48. Minute:
chance Danach kontern die Hausherren wieder. Auf rechts kommt Koc zum Abschluss, sein Flachschuss aus spitzem Winkel wird von Hesl aber sicher gehalten.

48. Minute:
ecke Ecke von links für Fürth, nach der Kruse den Ball sicher abfängt.

47. Minute:
Guter langer Ball von Brosinski in den 16er zu Sukalo. Der nimmt die Kugel gut mit der Brust mit in den 16er, wird dort aber noch entscheidend von Hünemeier gestört.

46. Minute:
Kein Wechsel bei Fürth.

46. Minute:
auswechslung Marc Vucinovic kommt für Thomas Bertels ins Spiel

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Fürth angestoßen.

Das Spitzenspiel ist kein gutes, aber zumindest ein hartumkämpftes Duell. Torszenen waren Mangelware, Zweikämpfe hingegen nicht. Der einzige Treffer bisher fiel fast aus dem Nichts, schön herausgespielt war das 1:0 von Koc aber schon. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Es dürfte noch einigermaßen hitzig werden. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Paderborn führt 1:0 gegen Fürth.

45. Minute:
Noch eine Ecke für Paderborn von rechts, die aber von Meha zu weit gezogen und deswegen keine Gefahr bringt.

45. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit übrigens.

45. Minute:
Meha schießt den Freistoß von links am 16er. Der Ball kommt aufs Tor, Hesl hält ihn aber ohne größere Probleme.

45. Minute:
gelb Brosinski mit dem Freistoß von der rechten Seite, der aber nichts einbringt. Im Gegenteil: Paderborn kann kontern und letztlich muss dann Brosinski auf Kosten einer Gelben Karte links vor dem 16er gegen Kachunga klären.

44. Minute:
Bertels legt Weilandt durchaus gelbwürdig, Schiri Gräfe lässt diesmal Gnade walten und gibt nur Freistoß gegen Paderborn.

43. Minute:
Paderborn kontert über rechts. Am Ende kommt aber nur Hünemeier aus der Distanz zum Schuss, Hesl hält sicher.

42. Minute:
chance Meha aus 30 Metern. Der Ball senkt sich noch gefährlich, geht aber doch ein paar Zentimeter über das Tor.

41. Minute:
Paderborn in Unterzahl, weil Strohdiek einen neuen Verband braucht. Er trägt ja seit seinem Zusammenprall mit Röcker Turban.

40. Minute:
Brosinski mit einem Freistoß aus dem Halbfeld. Aber was auch immer er da probiert hat, ist nicht zu erkennen. Der Ball geht weit links neben das Tor des SCP.

40. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

38. Minute:
chance Starkes Solo von Gießelmann, der sich links an der Grundlinie gegen zwei Paderborner durchsetzt und dann nach innen passt. Allerdings zu nah ans Tor, Kruse kann abwehren.

37. Minute:
Völlig überraschende Führung. Und das war die erste wirklich gute Torchance in der gesamten Partie. Mal sehen, ob das die taktischen Fesseln jetzt löst.

36. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Paderborn durch Koc. Aus einem Fürther Einwurf resultiert die überraschende Führung für den SCP. Die Paderborner fangen den Ball ab und Bakalorz ist es dann, der Koc links im 16er wunderbar freispielt. Aus spitzem Winkel bringt der den Ball dann gekonnt mit links am herausstürzenden Hesl vorbei.

35. Minute:
Auch Meha will es dann wissen, sein Versuch aus 23 Metern wird aber gerade noch so verhindert. Man weiß ja, um die Schussstärke des Albaners.

33. Minute:
Nächster Distanzschuss des SCP. Diesmal ist es Bakalorz, der zentral aus 22 Metern abzieht, den Ball aber links neben das Tor setzt.

32. Minute:
gelb Ziegler legt Pledl und wird als zweiter Paderborner verwarnt.

32. Minute:
Distanzschuss von Hünemeier. Der Ball kommt von halblinks sogar mal aufs Tor, Hesl hat damit aber keine Mühe.

31. Minute:
Die Fehlpassquoten bei beiden Teams liegen deutlich über der 30-Prozent-Marke. Das ist doch recht dürftig und auch beim besten Willen nicht erstligareif.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist absolviert. Es ist kein gutes Spiel, Kampf und Krampf dominieren, Torszenen sind Mangelware. Fürth wirkt insgesamt ein bisschen ruhiger als die teils übermotivierten Paderborner.

28. Minute:
Fürth über links mit Gießelmann. Der spielt den Ball zu Azemi, dessen Schussversuch von links im 16er aber abgeblockt wird. Das sah im Ansatz mal ganz gut aus.

27. Minute:
Sukalo per Kopf nach Freistoß für Fürth aus dem Mittelfeld. Der Ball geht aber deutlich links neben das Tor.

25. Minute:
Sehr viel Kampf und Einsatz auf beiden Seiten. Das ist nicht schön anzusehen im Moment. Aber so ist das ja oft in sogenannten Spitzenspielen.

23. Minute:
Schusschance für Bakalorz, der aus 20 Metern eher zufällig mit links zum Abschluss kommt, den Ball aber doch deutlich rechts unten vorbeisetzt.

22. Minute:
Strohdiek kommt wieder auf den Platz, ist auch bei der Ecke gleich mit vorn drin. Aber die bringt letztlich keine Gefahr.

21. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

20. Minute:
Aber Breitenreiter schickt Saglik zum Warmmachen. Das wäre natürlich ein offensiver Wechsel, wenn Strohdiek da tatsächlich nicht mehr mitwirken könnte.

19. Minute:
Strohdiek bekommt einen blauen Kopfballverband verpasst und steht wieder. Fürths Röcker kann sogar ohne weitere Versorgung weitermachen.

18. Minute:
Nun liegen Strohdiek und Röcker auf dem Boden. Sie sind beim Kopfballduell zusammengerasselt und brauchen beide Behandlung.

17. Minute:
Die Fürther kommen besser in die Partie, weil sie deutlich mehr Zweikämpfe gewinnen. Bei Paderborn ist da oft ein bisschen zu viel Motivation zu spüren.

16. Minute:
chance Ganz guter Schuss von Sukalo aus der Distanz. Der Ball dreht sich zur Seite weg, Kruse lässt sich aber nicht überraschen und hält.

15. Minute:
SCP-Trainer Breitenreiter lässt ein bisschen Dampf bei Schiri Gräfe ab, der versucht zu beschwichtigen und schafft das zunächst auch ohne große Gesten.

14. Minute:
Schade, das fing schwungvoll hier. Aber inzwischen ist doch ordentlich Sand im Getriebe. Die vielen Unterbrechungen tragen ihren Teil dazu bei.

13. Minute:
Nächster Freistoß für Fürth, diesmal von der rechten Seite. Doch Gießelmann löffelt den Ball mit links haushoch über das gegnerische Tor.

12. Minute:
gelb Hünemeier legt Djurdjic und sieht dafür die Gelbe Karte.

10. Minute:
Brosinski schießt einen Freistoß links vor dem Tor mit rechts in die Mauer. Dabei hatten sich da gleich vier Fürther vorher eingehend beraten.

9. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

8. Minute:
Einige Zweikämpfe jetzt, es geht zur Sache. Schiri Manuel Gräfe hat gleich gut zu tun.

7. Minute:
User "pieps" fragt nach dem Paderborner Stadion? Das ist erstligatauglich, ein Umzug in eine andere Stadt ist überhaupt kein Thema.

6. Minute:
Kaiserslautern liegt zurück. Gewinnt der FCK nicht, könnten sich beide Teams sicher auch mit einem Punkt anfreunden und die Entscheidung über Platz zwei vertagen.

5. Minute:
Wenig später hat es Azemi wieder erwischt, diesmal nach einem Zweikampf mit Strohdiek. Schiri Gräfe lässt aber weiterlaufen und irgendwann steht der Fürther dann von alleine wieder auf.

4. Minute:
Kurze Unterbrechung, weil Fürths Azemi auf dem Rasen liegen bleibt. Aber es geht dann doch schnell wieder weiter beim Stürmer der Spielvereinigung.

3. Minute:
User "Kleeblatt" fragt nach den mitgereisten Fürther Fans? Rund 1500 sind es, die mitgekommen sind und heute natürlich nicht nur Ostern feiern wollen.

2. Minute:
Kachunga wird links im Strafraum angespielt, trennt sich da aber zu spät vom Ball und verliert ihn dann beim Passversuch in die Mitte.

2. Minute:
Munterer Beginn der Gastgeber, die gleich draufgehen und Druck entwickeln. Man merkt, der SCP ist hochmotiviert.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Ostwestfalen. Es ist frühlingshaft warm, das Stadion ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung ganz hervorragend.

1. Minute:
Der Ball rollt, Paderborn hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Paderborn.

In jedem Falle gibt es gleich das Duell der beiden besten Offensivreihen der Zweiten Liga. "Es ist zu erwarten, dass sich vor beiden Toren einiges abspielen wird", glaubt Frank Kramer. Der Fürther Trainer vertraut dabei der Startelf, die am vergangenen Sonntag Erzgebirge Aue durchaus mühsam 2:1 bezwang. Ebenfalls etwas glücklich kam Paderborn am letzten Spieltag in Ingolstadt zu einem 2:1. Breitenreiter sieht Handlungsbedarf auf einer Position und ersetzt Krösche durch Strohdiek.

Topspiel am Ostersonntag: Der Tabellendritte SC Paderborn empfängt den Tabellenzweiten Greuther Fürth. Für den Sieger sollte zumindestens der Relegationsplatz sicher sein, der Verlierer muss sich - abhängig vom Parallelspiel in Kaiserslautern - möglicherweise noch einmal nach hinten orientieren. Von einem Endspiel will man beim SCP deshalb heute auch nicht reden, denn so Coach André Breitenreiter: "Auch danach stehen noch drei Spieltage auf dem Programm, an denen neun Punkte vergeben werden."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SC Paderborn gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal