Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dresden - Bielefeld live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dresden - Bielefeld 2:3

10.05.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:3

0:1 Klos (41.)

0:2 Klos (63.)

1:2 Poté (65.)

2:2 Koch (74.)

2:3 Przybylko (76.)

11.05.2014, 15:30 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 30.000

Ende und Aus, die Saison ist damit gelaufen. In unserem Ticker wird aber auch von den anstehenden Relegationsspielen berichtet, zunächst aber geht es kommenden Dienstag mit der Berichterstattung vom Länderspiel der DFB-Auswahl gegen Polen weiter. Ab 20.30 Uhr geht es los, von hier aus aber erstmal Tschüß und bis bald.

Ein unglaubliches Spiel endet für Dynamo Dresden mit dem Abstieg in die 3. Liga, mit einer 2:3-Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten aus Bielefeld verabschieden sich die Sachsen aus dem Unterhaus des deutschen Profifußballs. Die Bielefelder, die heute eine couragierte und beeindruckende Leistung gezeigt haben, gehen in die Relegation um die Zweitligazugehörigkeit. Schon am Freitag geht es gegen Darmstadt 98 und vielleicht erleben wir dann das nächste Fußball-Drama mit Bielefelder Beteiligung. Für die Dresdner ist das heute ein ganz bitterer Tag, auch die Fans der Dynamos, die hier für eine lange Unterbrechung gesorgt haben, haben sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Dresden, Schiri Gräfe pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Dann muss erneut Kirsten gegen einen allein auf ihn zu marschierenden Angreifer klären, das hätte die endgültige Entscheidung sein müssen.

90. Minute:
Auf der anderen Seite steht Bielefelds Müller im Abseits, die Gäste bleiben hier aber gefährlich.

90. Minute:
Dresdens Müller wird im Strafraum der Bielefelder leicht geschubst, das ist aber nicht nur in der 2. Liga eher die Kategorie "normaler Zweikampf".

90. Minute:
Vier Minuten sollen nachgespielt und wir haben anschaulich gesehen, das hier und heute noch alles passieren kann.

89. Minute:
chance Dann läuft Schütz alleine auf das Tor der Hausherren zu, scheitert aus 13 Metern aber am gut den Winkel verkürzenden Kirsten im Tor der Dynamos.

88. Minute:
Die anschließende Ecke für die Arminia bringt nichts ein.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

87. Minute:
chance Müller für die Arminia mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, Joker Hartmann stochert den Ball dann beinahe ins eigene Netz, Dresden im Glück!

86. Minute:
Dresden agiert jetzt mit hohen Bällen aus dem Mittelfeld, Arminias Keeper Ortega erweist sich dabei aber als sicherer Rückhalt.

86. Minute:
Bei den Dresdnern kommt Hartmann für den heute auffällig starken Schuppan.

85. Minute:
auswechslung Marco Hartmann kommt für Sebastian Schuppan ins Spiel

85. Minute:
Schönfeld kommt bei den Gästen für Klos und soll helfen, die Führung über die Zeit zu bringen.

85. Minute:
auswechslung Patrick Schönfeld kommt für Fabian Klos ins Spiel

84. Minute:
Strifler mit einem Foul an Ouali im Mittelfeld, den anschließenden hoch vor das Tor geschlagenen Freistoß fängt Gäste-Keeper Ortega sicher ab.

83. Minute:
Die Gastgeber wollen offenbar nochmal wechseln, Coach Janßen redet hektisch auf seine Ersatzspieler ein.

82. Minute:
Auch auf der anderen Seite resultiert aus einer Ecke keine direkte Torgefahr, man merkt jetzt wieder deutlich, was hier für die beteiligten Akteure auf dem Spiel steht.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

81. Minute:
Eine Ecke für die Arminia wird abgefangen und dann geht es ganz schnell wieder in die andere Richtung.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

80. Minute:
Bielefeld wirkt nicht nur durch das dritte Tor wieder gefestigter, Dresden rennt jetzt wieder ungestüm an.

79. Minute:
Noch etwas mehr als zehn Minuten, im Dresdner Block kann weiter alles passiern, das ist hier inzwischen ein echtes Herzschlagfinale.

78. Minute:
Gelb für Bielefelds Klos, der in der eigenen Abwehr ungeschickt mit aushelfen wollte.

78. Minute:
gelb Gelb für Fabian Klos

77. Minute:
Das ist ja wirklich kaum noch zu fassen, innerhalb von Sekunden wird in dieser historischen Partie wieder alles auf den Kopf gestellt.

76. Minute:
tor Tooooooor, Przybylko dreht den Spieß wieder um und erzielt das 3:2 für Bielefeld. Feick hatte von links vorbereitet und mit einer Grätsche zum Ball bringt der Schütze die Kugel aus Nahdistanz über die Linie.

75. Minute:
Jetzt sind die Gäste wieder gefordert und Dynamo steht mit dem 2:2 in der Relegation.

74. Minute:
tor Toooooooooor, Koch macht nach einem Gewühl im Strafraum der Bielefelder das 2:2 für Dynamo. Poté hatte aufegelegt, Koch trifft dann aus 12 Metern halblinker Position in die lange Ecke.

73. Minute:
Bielefeld steht jetzt nur noch hinten drin, die Hausherren kommen aber auch mit aller Macht auf das Tor der Arminia.

72. Minute:
Boah, Poté mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, vor dem Tor verpassen mit Müller und Dedic aber gleich zwei Dresdner in aussichtsreicher Position.

71. Minute:
Noch 20 Minuten sind zu spielen, aber wer weiß schon, was uns dieser Fußball-Sonntag in Dresden noch bringt.

70. Minute:
Koch setzt einen Freistoß für Dynamo in die zweite Etage, Dresden muss auch sportlich noch einen Treffer erzielen, um in die Relegation zu kommen.

69. Minute:
Bielefeld hat hier völlig den Faden verloren, für die Gäste ist das hier ein geradezu tragischer Spielverlauf.

68. Minute:
Das ist hier kaum noch zu beschreiben, jetzt beordert Gräfe die Auswechselspieler weg vom Block der Dynamo-Fans.

67. Minute:
chance Schuppan dann für Dynamo mit einem Freistoß an die Latte, aus 25 Metern halbrechter Position zirkelt der Außenbanhspieler der Gastgeber den Ball ans Gebälk.

66. Minute:
Was für ein Spielgeschehen in Dresden, hier herrscht jetzt das Chaos und die Bielefelder beschweren sich bei Schiri Gräfe.

65. Minute:
tor Toooooooooooor, Pote macht Sekunden nach dem Wiederanpfiff das 1:2 aus Sicht der Dresdner. Die Gäste waren noch gar nicht wieder im Spiel und nach einem Kopfball von Müller trifft Pote aus 14 Metern.

Schiri Gräfe ist auch wieder auf dem Platz, und gibt in diesem Moment den Ball wieder frei.

Jetzt kommen auch die Bielefelder wieder zum Vorschein, offenbar soll die Partie hier doch fortgesetzt werden.

Immer noch ist das weitere Vorgehen der Verantwortlichen unklar, Dynamos Trainer Janßen ist inzwischen wieder in den Innenraum zurück gekehrt.

Die Dresdner Spieler sind inzwischen größtenteils auf den Platz zurück gekehrt, Schiri Gräfe bespricht sich unterdessen offenbar mit den beiden Trainern.

User Jan fragt, wie sich die Dresdner Fans nach dem 2:0 für die Gäste verhalten haben. Das erklärt sich inzwischen ja von selbst.

Jetzt werden einzelne Fans aus dem Block geholt, seit einigen Minuten wird aber zumindest nicht mehr "geböllert".

Die Partie ist jetzt bereits sieben Minuten unterbrochen, nach neuesten Informationen soll das Spiel aber offenbar bald fortgesetzt werden.

Ist das ein Wahnsinn, hier steht sportlich so viel auf dem Spiel und das wird jetzt wieder vom Verhalten der Fans überlagert.

Kirsten steht jetzt wieder in seinem Tor und wartet auf den Wiederanpfiff, die Entscheidung liegt aber allein bei Scheidsrichter Gräfe.

Keeper Kirtsen steht am Zaun und sucht das Gespräch, eine Lösung scheint hier aber weiter nicht in Sicht zu sein.

Die Dresdner Spieler und Trainer Janßen wollen hier für Ruhe sorgen, die Bielefelder haben sich längst in den Innenraum zurück gezogen.

Bei einem Angriff der Bielefelder wurden diese fast von Knallkörpern getroffen und auch jetzt kommt hier keine Ruhe auf die Ränge, die Partie ist weiter unterbrochen.

65. Minute:
Dann ist die Partie unterbrochen, weil Dresdner Fans Feuerwerkskörper auf den Platz geworfen haben.

64. Minute:
Für Klos ist das ein Doppelpack mit Nachwirkung, der Bielefelder Angreifer erzielt sein neuntes Saisontor.

63. Minute:
tor Tooooooooor, Klos macht nach einem erneuten Fehler der Dresdner ABwehr das 2:0 für die Arminia. Przybylko hatte uneigennützig vorbereitet und der Torschütze hat aus zehn Metern dann keine Mühe, den Ball in der Kiste unterzubringen.

62. Minute:
Und Dedic bekommt den Ball dann auch im 16er der Gäste auf den Fuß, der Joker kann sich gegen drei Bielefelder in aussichtsreicher Position aber nicht behaupten.

61. Minute:
Die Ecke bleibt dann aber ohne Folgen, Dresden bleibt aber dran und setzt hier jetzt voll auf ANgriff.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

60. Minute:
Ein Schuss von Schuppan wird zur Ecke abgefälscht, Dresden macht mit dem Mute der Verzweiflung Druck.

60. Minute:
auswechslung Tobias Müller kommt für Cristian Fiél ins Spiel

59. Minute:
Und dann gibt's Gelb-Rot für Dresdens Gueye, der gegen Klos die Grätsche rausgeholt hat.

59. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Cheikh Gueye

59. Minute:
Es fehlt weiter der Rote Faden im Spiel der Dynamos, mit viel Schwung aber etwas kopflos rennen die Dresdner hier an.

58. Minute:
Auch die Dresdner wollen nochmal wechseln, Tobias Müller steht bereits einsatzbereit an der Seitenlinie.

57. Minute:
Mit Appaih kommt bei den Gästen eine Verstärkung für die Defensive, Ben Sahar hatte hier aber eine ordentliche Leistung abgeliefert.

57. Minute:
auswechslung Marcel Appiah kommt für Ben Sahar ins Spiel

56. Minute:
Zehn Minuten sind in der zweiten Hälfte gespielt, es bleibt eine hektische Partie mit vielen Zweikämpfen, Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf.

55. Minute:
Dresdens Losilla sieht Gelb für ein überflüssiges Foul an Klos im Mittelfeld.

55. Minute:
gelb Gelb für Anthony Losilla

54. Minute:
chance Klos kann dann auch weiter spielen, Poté dann mit einem Schlenzer aus halblinker Position, der Ball segelt aber um einen Meter am langen Pfosten vorbei.

53. Minute:
Bielefelds Klos liegt nach einem Kopfballzweikampf am Boden, Schiri Gräfe lässt die Partie aber weiter laufen.

52. Minute:
Schuppan kann dann mit Anlauf aus 18 Metern und halbrechter Position abziehen, Burmeister wirft sich aber dazwischen und blockt den Ball erfolgreich ab.

51. Minute:
Bielefeld steht auch mit zehn Mann defensiv gut und hat noch die Muße, gefährliche Konter zu fahren.

50. Minute:
User henninger fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei Temperaturen um die 15 Grad war es hier vor dem Spiel immer wieder stürmisch und regnerisch, der Platz ist dementsprechend rutschig.

49. Minute:
Hier ist auch im zweiten Durchgang richtig Feuer drin, Höhepunkte auf beiden Seiten lassen den Atem der Anhänger ins Stocken geraten.

48. Minute:
chance Przybylko dann mit der Großchance auf der anderen Seite, aus 13 Metern schiebt er den Ball aber flach links am Tor vorbei, zuvor war er praktisch im Alleingang Richtung Tor marschiert.

47. Minute:
Pote sieht im Anschluss sogar noch Gelb, weil er beim Aufstehen einen Gegenspieler umgeschubst hat.

47. Minute:
gelb Gelb für Mickael Poté

46. Minute:
Und die Hausherren legen gleich gut los, Burmeister drängelt gegen Pote im eigenen Strafraum, Dresdens Angreifer fällt, Schiri Gräfe lässt die Pfeife aber wohl zurecht stecken.

45. Minute:
Dresden reagiert auf den Rückstand und bringt Angreifer Dedic für den defensiveren Kempe. Bei den Gästen wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

45. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für Tobias Kempe ins Spiel

45. Minute:
schiri Weiter geht's im Abstiegskrimi, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gäste aus Bielefeld.

Was für ein Abstiegskrimi im Dresdner glücksgas stadion, nach 45 immer aufregenden Minuten führen die Gäste aus Bielefeld mit 1:0 und würden mit diesem Ergebnis Dynamo ohne Umwege in die 3. Liga schicken. Klos traf für die Bielefelder nur drei Minuten nach dem Platzverweis gegen seinen Abwehrchef Hübener, der Mittelstürmer der Gäste stellt die ABwehr der Dresdner hier praktisch im Alleingang vor unlösbare Probleme. Dresden muss im zweiten Duchgang vorne zulegen und hinten besser stehen, sonst geht der Gegner statt der Dynamos in die Relegation. Es bleibt hier mehr als spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Ein letzter Freistoß für Dresden landet in der Mauer und dann ist Halbzeit in Dresden.

45. Minute:
chance Oha, Klos kommt nach der Ecke aus zehn Metern zum Kopfball und setzt das Ding mit Wucht an den linken Pfosten, die Abwehr der Dresdner gerät dabei richtig ins Schwimmen.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

44. Minute:
Trotz der Vorwärtsbewegung wirken die Hausherren nach dem Gegentor angeschlagen, Müller holt auf der rechten Seite noch eine Ecke für die Arminia heraus.

43. Minute:
Losilla mit dem nächsten Abschluss für Dynamo, von der 16-Meter-Linie setzt er den Ball aber doch weit links am Tor der Bielefelder vorbei.

42. Minute:
chance Die Arminia geht in Unterzahl in Führung, Gueye hatte zuvor aus neun Metern eine Großchance für die Dynamos vergeben.

41. Minute:
tor Tooooooooooor, Klos macht in Mittelstürmermanier das 1:0 für Bielefeld. Leistner hatte zuvor den Ball nicht weg geschlagen, Klos trifft dann mit einem Hammer aus 14 Metern halbrechter Position.

40. Minute:
Bielefeld wechselt, Burmeister kommt für Riese, weil man sich nach dem Platzverweis neu sortieren muss.

39. Minute:
auswechslung Felix Burmeister kommt für Philipp Riese ins Spiel

38. Minute:
gelb/rot Dann sieht Bielefelds Abwehrchef Hübener Gelb-Rot für sein zweites hartes Foul innerhalb von drei Minuten, eine harte Entscheidung von Schiri Gräfe.

37. Minute:
Bielefeld bleibt gefährlich. Leistner ist gegen Klos immer wieder gefordert und hat Mühe, sich gegen den Torjäger zu behaupten.

33. Minute:
gelb Gelb für Thomas Hübener

36. Minute:
Müller versucht aus 30 Metern Klos im 16er anzuspielen, Leistner geht aber wieder erfolgreich dazwischen.

35. Minute:
Noch sind zehn Minuten im ersten Durchgang zu spielen, im Moment scheinen die Gastgeber das hier wieder ganz gut im Griff zu haben.

34. Minute:
Losilla dann für Dynamo mit einem spektakulären Seitfallzieher, das war aber eher für die Galerie, aus 14 Metern verfehlt der Ball doch deutlich sein Ziel.

33. Minute:
Keine Pause, beide Seiten bringen sich hier weiter voll ein und gönnen sich keine Verschnaufpause, Leistner klärt am eigenen 16er gegen den ständig präsenten Klos.

32. Minute:
Schütz mit der vierten Ecke für die Gäste, Kirsten zeigt sich unsicher, der Keeper der Dynamos hat den Ball dann aber doch im Nachfassen.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, das ist hier eine richtig spannende Partie mit verbissen geführten Zweikämpfen.

30. Minute:
Fiel bringt den Ball hoch vor das Tor, Keeper Ortega ist aber draußen und boxt das Ding mit beiden Fäusten sechs Meter vor seinem Tor aus der Gefahrenzone.

29. Minute:
Dynamo jetzt mit einem Freistoß aus aussichtsreicher Position, knapp 30 Meter vor dem Tor der Gäste legt sich Fiel den Ball zurecht.

28. Minute:
Riese kann aber ohne große Behandlung weiter spielen, der Mittelfeldmann bestätigt seinen Ruf als harter Knochen.

27. Minute:
Bielefelds Riese am Boden, Gueye war seinem Gegenspieler da unangenehm auf den Fuß gestiegen.

26. Minute:
Müller für die Arminia mit einem Abschluss aus knapp 30 Metern halbrechter Position, das Ding segelt aber weit am Tor der Gastgeber vorbei.

25. Minute:
Bielefeld attackiert den Gegner jetzt bereits in dessen Hälfte im Aufbauspiel, das behagt den Dresdnern augenscheinlich überhaupt nicht.

24. Minute:
Dynamos Gueye sieht dann die erste Gelbe Karte der Partie, er hatte den heranstürmenden Sahar rüde von den Beinen geholt.

24. Minute:
gelb Gelb für Cheikh Gueye

23. Minute:
User armine fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 1.700 Anhänger der Arminia haben sich sprichwörtlich in die Höhle des Löwen gewagt und wollen ihr Team hier zum Sieg schreien.

22. Minute:
Mit 4:3 Torschüssen liegen die Bielefelder auch in dieser Beziehung vorne, Dynamo muss hier weiter sehr aufmerksam sein.

21. Minute:
Dritte Ecke für Dynamo, die Abwehr der Gäste ist aber auf dem Posten und kann die Situation vor dem eigenen Tor bereinigen.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

20. Minute:
Es geht weiter hin und her, Dresden hat Feldvorteile, die Arminia bleibt aber gefährlich und wirkt ebenbürtig.

20. Minute:
User Torsten fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist natürlich geradezu ekstatisch, auch die Bielefelder Fans machen sich hier bemerkbar, Dresdens Anhang sorgt sowieso für ordentlich Alarm.

19. Minute:
Und dann gleich die Ecke auf der anderen Seite, Ben Sahar wird im Anschluss aber wegen eines Offensivfouls im gegnerischen Strafraum zurück gepfiffen.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

18. Minute:
chance Schuppan im Anschluss an eine Ecke mit der Kopfballchance für die Dresdner, sein Abschluss aus acht Metern rauscht nur knapp links am Tor der Gäste vorbei.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

18. Minute:
Dresdens Leistner mit einer Attacke gegen Ben Sahar auf der rechten Defensivseite der Dresdner, Schiri Gräfe belässt es noch bei einer eindringlichen Ermahnung.

17. Minute:
Dann hat Bregerie im eigenen 16er Mühe gegen den kantigen Klos, Keeper Kirsten kann den Ball schließlich für die Gastgeber sichern.

16. Minute:
Ouali wird auf der rechten Seite in Strafraumnähe wegen eines Handspiels zurück gepfiffen, das hat der euphorisierte Anhang der Dresdner natürlich anders gesehen.

15. Minute:
Und die nächste Ecke für Dynamo, wieder können die Bielefelder klären, bekommen den Ball aber im Anschluss nicht aus der eigenen Hälfte.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

14. Minute:
Das war ein Streifschuss ans Torgebälk, Klos für die Arminia mit der bisher besten Torchance der Partie.

13. Minute:
chance Freistoß für Bielefeld von der Mittellinie, Klos erwischt die Kugel und feuert sie aus neun Metern halbrechter Position ohne zu zögern an die Latte.

12. Minute:
Auch aus der Ecke für Dynamo resultiert zunächst keine Torgefahr, Dresden entwickelt jetzt aber mehr Druck auf das Tor der Gäste.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

11. Minute:
Koch dann auf der anderen Seite mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, Strifler klärt vier Meter vor dem eigenen Kasten kompromisslos auf Kosten einer Ecke.

10. Minute:
Die zweite Ecke für die Arminia bringt Müller von der linken Seite, nach einem Chaos vor dem Tor der Hausherren stochert Hübener den Ball links am Tor der Dresdner vorbei.

9. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

9. Minute:
Knapp zehn Minuten sind gespielt, Dresden hat deutlich mehr Ballbesitz, auf beiden Seiten wird aber immer wieder deutlich, wie viel hier heute auf dem Spiel steht.

8. Minute:
Die anschließende Ecke für die Arminia bleibt ohne Folgen, Dresden sollte aber gewarnt sein, die Gäste verstecken sich hier nicht nur in der eigenen Hälfte.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

7. Minute:
Dann Müller mit einem Freistoß für die Gäste aus dem linken Halbfeld, mit viel Mühe bereinigt die Dresdner Abwehr die Situation vor dem eigenen Tor auf Kosten einer Ecke.

6. Minute:
Koch mit dem ersten Torschuss für die Hausherren, sein Abschluss aus 25 Metern halbrechter Position stellt für Gäste-Keeper Ortega aber keine Herausforderung dar.

5. Minute:
Ein langer Ball aus dem Mittelfeld der Bielefelder landet ohne weitere Berührung im Toraus, noch sind die Gäste hier vorrrangig defensiv gefordert.

4. Minute:
Poté kann sich dann im Laufduell nicht gegen den seinen Körper einbringenden Hübener behaupten, es geht hier in jedem Zweikampf von Beginn an ordentlich zur Sache.

3. Minute:
Der Frreistoß blieb ohne Folgen, Fiels hoher Ball in den gegnerischen 16er wird von der Bielefelder Abwehr vor dem lauernden Poté abgefangen.

2. Minute:
Arminias Klos steigt im Mittelfeld gleich mal hart gegen Fiel ein, der erste Freistoß der Partie geht an die Gastgeber.

1. Minute:
Anstoß hatten die in gelben Trikots und schwarzen Hosen angetretenen Dynamos, über Ouali und Koch geht es auch gleich nach vorne.

1. Minute:
Los geht's in Dresden, der Ball rollt zum Abstiegsfinale im Glücksgasstadion.

Die Spieler sind bereits mit dem Schiedsrichter-Team auf den Platz gekommen, bei wechselhaften äußeren Bedingungen geht es hier also gleich los.

Als Referee kommt mit Manuel Gräfe hier ein erfahrener FIFA-Schiedsrichter zum Einsatz, angesichts der brisanten Ausgangslage wird der Berliner hier nicht unbedingt leichtes Spiel haben.

Im Angriff der Dynamos erhält Mickael Pote den Vorzug vor Zlatko Dedic, Kapitän Romain Bregerie kann ebenfalls spielen. Bielefeld tritt im Abstiegsfinale wieder mit Jonas Striefler als Rechtsverteidiger an, Philipp Riese spielt im defensiven Mittelfeld anstelle von Patrick Schönfeld.

Auf beiden Seiten stehen mehrere Akteure verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, Dresden muss daneben auch noch auf Vincenzo Grifo verzichten, der sich in Kaiserslautern eine Rote Karte abgeholt hat. Ersetzt wird Grifo von Idir Ouali, der heute entgegen vorheriger Diagnosen wieder auf der linken Angriffsseite wirbeln soll.

Norbert Meier hat als Trainer der Bielefelder reichlich Erfahrung vorzuweisen und lässt sich auch vor dem "Showdown in Dresden" nicht Bange machen. "Wir werden Dynamo nicht überrennen. Es ist wichtig einen klaren und kühlen Kopf zu bewahren und auf jede Situation im Spiel die richtige Antwort zu finden", gab Meier pragmatisch und eher defensiv zu Protokoll.

Dynamo-Trainer Olaf Janßen ist sich der Ausgangslage für seinen Verein bewusst: "Es ist eine besondere und extreme Situation. Aber die Konstellation ist sehr gut, denn wir müssen nicht auf die Anzeigentafel schauen, sondern haben den Gegner gegenüber. Wir halten die Karten in der Hand und sind in der besseren Ausgangsposition", brachte der Coach der Dresdner es auf den Punkt.

Unentschieden können die Dynamos, 17 Saisonspiele der SGD endeten mit einer Punkteteilung. Zuletzt allerdings fingen sich die Sachsen eine 0:4-Niederlage in Kaiserslautern. Bielefeld holte beim 0:0-Unentschieden gegen den FSV Frankfurt zumindest einen Zähler, präsentierte sich aber auch dabei nicht gerade in Top-Form.

Mehr Abstiegsendspiel geht nicht, als Tabellen-16. erwartet Dresden heute zum Saisonfinale den direkten Verfolger aus Bielefeld. Der Verlierer der Partie geht direkt ab in die 3. Liga, Bielefeld könnte nur mit einem Sieg noch die Relegation erreichen. Dynamo würde im ersten Heim-Pflichtspiel gegen die Arminia ein Punkt reichen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal