Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Elfenbeinküste - Japan live: WM 2014 im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elfenbeinküste - Japan 2:1

14.06.2014, 03:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

Honda (.)

Bony (.)

Gervinho (.)

15.06.2014, 03:00 Uhr
Recife, Arena Pernambuco
Zuschauer: 42.000

Das war?s im Live-Ticker mit der Begegnung Elfenbeinküste gegen Japan. Zeit für Sie, ins Bett zu gehen! Hier geht es weiter um 17.45 Uhr mit der Partie Schweiz gegen Ecuador in der Gruppe E. Klicken Sie wieder rein!

Im Regen von Recife geht Japan unter und verliert sein Auftaktspiel gegen die Elfenbeinküste mit 1:2. Die Asiaten verließen sich nach ihrer überraschenden Führung durch Honda (16.) zu lange auf ihre starke Defensive, fanden in der Offensive dagegen kaum statt. Nachdem sich die Ivorer lange Zeit am japanischen Abwehrriegel die Zähne ausgebissen hatten, änderte sich das Bild mit der Hereinnahme von Drogba (62.): Mit einem Doppelschlag (64./66.) drehten die Afrikaner durch zwei sehenswerte Kopfballtore die Begegnung und hätten am Ende noch höher gewinnen können. Japan wird für seine Defensivtaktik bestraft, die Elfenbeinküste darf mit Drogba einen echten Matchwinner feiern - auch wenn der gar nicht traf.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Enrique Osses pfeift die Partie nach sechs Minuten Nachspielzeit ab.

90. Minute:
Kalou schlägt den Ball bei einem Konter einmal quer über den Platz auf Gervinho, doch Kawashima kann die Kugel vor dem Ivorer abfangen.

90. Minute:
Ya Konan wird vom Platz getragen und außerhalb behandelt. Die Partie kann weitergehen.

90. Minute:
Ya Konan sitzt nach einer harmlosen Attacke auf dem Rasen und will sich behandeln lassen. Auch das bringt Zeit.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
ecke Es gibt die nächste Ecke in derselben Konstellation für die Ivorer.

90. Minute:
ecke Kalou führt die folgende Ecke von rechts nur kurz auf Drogba aus, um etwas Zeit von der Uhr zu nehmen.

89. Minute:
chance Drogba schickt Kalou auf der rechten Seite steil. Dessen Schuss aus spitzem Winkel lenkt Kawashima gerade noch zur Ecke!

88. Minute:
Die Elfenbeinküste kontert mit Gervinho, der den Ball aber 18 Meter vor dem Tor überhastet vertändelt.

87. Minute:
auswechslung Yoichiro Kakitani kommt für Shinji Kagawa ins Spiel

86. Minute:
ecke Wieder läuft Kalou zur Ecke von rechts an, aber diese Standards sind einfach zu ungefährlich bei den Afrikanern.

85. Minute:
Und schießen kann er auch! Drogba zieht mit links aus 15 Metern unbedrängt ab. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

84. Minute:
Nagatomo stößt Drogba an der Mittellinie zu Boden. Der eingewechselte Galatasaray-Stürmer fordert hier jeden Ball und provoziert Fouls des Gegners.

83. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Kalou von der rechten Seite bringt nichts ein.

82. Minute:
chance Drogba hämmert den folgenden Freistoß mit rechts in die rechte Ecke. Kawashima ist zur Stelle und faustet den Ball zur Ecke!

81. Minute:
Es gibt einen Freistoß für die Elfenbeinküste aus gut 25 Metern und mittiger Position.

80. Minute:
Zehn Minuten verbleiben den Japanern noch, hier zumindest den Ausgleich zu erzielen. Die Asiaten sind in der Vorwärtsbewegung aber weiterhin zu pomadig.

79. Minute:
Drogba rückt nun in die Spitze vor, Ya Konan sortiert sich erstmal direkt dahinter ein.

78. Minute:
auswechslung Didier Ya Konan kommt für Wilfried Bony ins Spiel

77. Minute:
Nach einer Ablage von Drogba zieht Yaya Touré aus der Distanz ab, verfehlt das Tor aber klar.

76. Minute:
Die Elfenbeinküste lässt den Ball gut durch die eigenen Reihen zirkulieren. Japan sekundiert im Moment nur.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Japan drängt nun mehr in Richtung ivorischem Strafraum, erarbeitet sich aber keine zwingenden Chancen.

74. Minute:
auswechslung Constant Djakpa kommt für Arthur Boka ins Spiel

73. Minute:
Boka wird auf zwei Helfer gestützt in die Kabine geführt. Die Elfenbeinküste spielt erstmal nur zu zehnt weiter.

72. Minute:
Uchida taucht rechts im Strafraum vor Barry auf, wird aber wegen seiner Abseitsstellung zurückgepfiffen.

71. Minute:
Boka wird mit einer Trage vom Platz gebracht und an der Seitenlinie behandelt. Djakpa macht sich für seinen Einsatz bereit, aber noch wechseln die Ivorer nicht.

70. Minute:
Boka liegt auf dem rasen und muss behandelt werden. Der Stuttgarter war vor eine Viertelstunde schon einmal angeschlagen und muss nun wohl raus.

69. Minute:
Aurier, der Vorlagengeber der Elfenbeinküste, hatte bisher 61 Ballkontakte und spielt 30 Pässe. 25 davon kamen an und zwei führten zu Toren.

68. Minute:
Kann Japan nun noch einmal zurück ins Spiel kommen? Die Asiaten haben seit ihrer Führung viel zu lange zu defensiv agiert.

67. Minute:
Das gibt es ja nicht! Kaum ist Drogba in der Partie, fallen hier die Tore für die Ivorer. Zweimal ist dabei Rechtsverteidiger Aurier der Ausgangspunkt, zweimal werden seine Flanke per Kopf im japanischen Tor versenkt!

66. Minute:
tor Tooooooooooor für die Elfenbeinküste! 2:1 durch Gervinho, der nach einer weiteren Rechtsflanke von Aurier per Kopf von der rechten Fünfmeterraumecke einköpft! Torwart Kawashima sieht dabei nicht gut aus.

65. Minute:
Eine schöne Aktion der Ivorer! Der Ausgleich ist absolut verdient.

64. Minute:
tor Toooooooooor für die Elfenbeinküste! 1:1 durch Bony, der eine Rechtsflanke von Aurier mit einem Hechtkopfball aus sechs Metern zum Ausgleich verwertet!

64. Minute:
gelb Gelb für Masato Morishige

64. Minute:
Japan wirkt auch nach der Einwechslung des alternden Topstars der Elfenbeinküste und beeindruckt und steht in der Defensive sicher.

63. Minute:
Jubel bei den ivorischen Fans: Didier Drogba kommt in die Partie und führt sich gleich mit einer tollen Vorlage für Gervinho ein. Doch der vergibt.

62. Minute:
auswechslung Didier Drogba kommt für Serey Die ins Spiel

61. Minute:
chance Kalou zieht von links in die Mitte und hält aus 20 Metern drauf. Sein Flachschuss geht links am Tor vorbei!

60. Minute:
Eine Stunde ist nun in Recife gespielt. Die Japaner verteidigen ihre Führung weiterhin geschickt. Für die Elfenbeinküste bieten sich kaum Tormöglichkeiten.

59. Minute:
gelb Zokora fordert nach der Aktion gegen Touré etwas zu heftig einen Elfmeter und sieht dafür die Gelbe Karte.

58. Minute:
Yaya Touré geht im japanischen Strafraum nach einer Attacke von Yoshida zu Boden. Der Schiri lässt weiterspielen.

57. Minute:
Honda hebt den folgenden Freistoß von rechts in den Strafraum, wo Zokora sicher mit dem Kopf klärt.

56. Minute:
gelb Bamba räumt Okazaki heftig mit einer Grätsche ab und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.

55. Minute:
Japans Rekordnationalspieler Endo kommt für den nicht ganz fitten Hasebe ins Spiel und übernimmt auch gleich dessen Kapitänsbinde.

54. Minute:
auswechslung Yasuhito Endo kommt für Makoto Hasebe ins Spiel

53. Minute:
Die Ivorer spielen sich den Ball hinten erneut nur quer zu. Nach vorne geht bei der gut gestaffelten japanischen Defensive nichts.

52. Minute:
Japans Hasebe hatte bisher 32 Ballkontakte, nur dreimal hat er die Kugel dabei verloren.

51. Minute:
chance Schön gemacht! Nach dem abgewehrten Freistoß kommt Hasebe an der linken Strafraumecke frei zum Schuss. Der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei!

50. Minute:
Kalou stößt Hasebe von hinten um. Es gibt einen Freistoß für Japan von der linken Seitenauslinie, der aber nichts einbringt.

49. Minute:
chance Nach einer Flanke von Kalou von rechts wirkt Bony bei seinem Kopfballversuch etwas überrascht, trifft den Ball sogar eher mit der Schulter - und setzt ihn daneben!

48. Minute:
Auch vor der ivorischen Bank gibt es Aktivitäten: Didier Drogba macht sich warm.

47. Minute:
Beide Teams spielen unverändert weiter. Allerdings hatten sich bei Japan schon im ersten Durchgang einige Akteure aufgewärmt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Osses pfeift die zweite Hälfte an. Japan hat Anstoß.

Mit einer 1:0-Führung für Japan geht die Regen-Partie von Recife in die Pause. In einer Begegnung ohne große Strafraumszenen machte eine schöne Einzelaktion von Honda (16.) den Unterschied aus. Bei leichter optischer Überlegenheit der Elfenbeinküste spiegelt das Ergebnis nicht ganz den Spielverlauf wider. Zu klaren Tormöglichkeiten kamen die Afrikaner, die die dicht gestaffelte japanische Abwehr nur selten überwinden konnten, allerdings erst kurz vor dem Halbzeitpfiff. Hier ist im zweiten Durchgang noch alles drin. Es bleibt spannend!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Osses pfeift zur Pause.

45. Minute:
Aurier flankt von der rechten Seite flach an den kurzen Pfosten, wo Kawashima den Ball sicher abfängt.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.

45. Minute:
chance Nun probiert es Boka von links aus gut zehn Metern Entfernung. Kawashima kann den unplatzierten Ball sicher halten!

44. Minute:
Yaya Touré setzt sehr schön Kalou im Strafraum ein, dessen Schuss aus kurzer Distanz aber von Morishige abgeblockt wird.

44. Minute:
So schön die Flanke war, Kalous Kopfball war richtig schlecht.

43. Minute:
chance Boka flankt von der linken Seite aus vollem Lauf in den Strafraum. Kalou ist mit dem Kopf zur Stelle, setzt den Ball aber weit über das Tor!

42. Minute:
Uchida räumt Kalou bei einer Kopfballabwehr gleich mit ab. Der Unparteiische hat kein Foul gesehen und lässt weiterspielen.

41. Minute:
Die Partie ist bislang sehr fair. Die einzige Gelbe Karte hat Yoshida gesehen, und das zu Recht.

40. Minute:
Aurier ringt Kagawa im Mittelfeld nieder. Es gibt einen Freistoß für Japan.

39. Minute:
Japans Honda hatte bislang 31 Ballkontakte, spielte 19 Pässe und schoss zweimal aufs Tor - einer war drin.

38. Minute:
ecke Zum folgenden Eckstoß von links tritt Honda gleich selbst an, aber dieser Standard bringt nichts ein.

37. Minute:
Auf der Gegenseite hält Honda aus 16 Metern drauf. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

36. Minute:
chance Was für ein Hammer! Den abgewehrten Eckball haut Boka aus 28 Metern knallhart aufs Tor. Kawashima kann gerade noch abwehren!

35. Minute:
ecke Kalou tritt die folgende Ecke von der rechten Seite herein.

34. Minute:
chance Gervinho dringt in den japanischen Strafraum ein und zieht aus 15 Metern ab. Uchida lenkt den Ball zur Ecke.

33. Minute:
Osako hebt den Ball von der linken Strafraumgrenze an den Elfmeterpunkt, wo gleich drei Ivorer stehen, aber kein Mitspieler.

32. Minute:
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist nun gespielt. Die Ivorer haben weiterhin mehr Ballbesitz als Japan, liegen aber weiterhin zurück.

31. Minute:
chance Nun versucht sich Boka beim Freistoß, zirkelt den Ball mit links nur knapp über das japanische Tor!

30. Minute:
Okazaki legt Gervinho 18 Meter vor dem Tor. Es gibt den nächsten Freistoß für die Afrikaner, erneut aus zentraler Position.

29. Minute:
Japan hat sich weit zurück gezogen und die Räume eng gemacht. Die Elfenbeinküste findet vorn erneut keine Anspielstationen.

28. Minute:
chance Nach einem schönen Doppelpass mit Touré zieht Kalou aus 18 Metern ab, verzieht aber total. Der Ball rauscht rechts am Tor vorbei!

27. Minute:
Nagatomo stürmt über die linke Seite bis an den Strafraum, sein Querpass auf Honda kommt aber nicht an.

26. Minute:
Boka treibt den Ball aus der eigenen Hälfte nach vorn, schießt bei seinem Passversuch aber Die an und um.

25. Minute:
chance Yaya Touré zieht den folgenden Freistoß schön über die Mauer - aber auch über das Tor von Kawashima.

24. Minute:
Schiri Osses kommt bei der Stellung der Mauer ohne Spray aus. Aber das würde sich im Regen wohl auch gleich auflösen.

23. Minute:
gelb Yoshida legt Die 20 Meter vor dem Strafraum. Es gibt Gelb für den Japaner und einen Freistoß für die Ivorer aus zentraler Position.

22. Minute:
Zwei Torschüsse verzeichnet die Statistik bisher für Japan, für die Elfenbeinküste nur einen.

21. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts durch Okazaki bringt nichts ein.

20. Minute:
chance Klasse gemacht! Uchida setzt sich rechts im Strafraum gegen zwei Ivorer durch und zieht aus spitzem Winkel ab. Barry kann nur abklatschen!

19. Minute:
Der Regen wird stärker und Japan auch. Die Führung hat die Asiaten beflügelt, sie bestimmen nun die Partie.

18. Minute:
Die lässt Honda im Mittelfeld auflaufen, wird vom Schiri aber nur ermahnt.

17. Minute:
Was für ein Strich! Der erste Torschuss der Japaner ist auch gleich drin.

16. Minute:
tor Tooooooooooor für Japan! 0:1 durch Honda, der nach seiner abgewehrten Ecke plötzlich links an der Strafraumgrenze auftaucht und den Ball trocken mit links unter die Latte hämmert!

16. Minute:
ecke Honda führt die erste Ecke für Japan von links nur kurz aus.

15. Minute:
Okazaki wird an der Mittellinie von Tioté heftig abgeräumt. Schiri Osses lässt die Gelbe Karte stecken und gibt nur Freistoß für Japan.

14. Minute:
Es wird glitschig: Der Regen hat wieder eingesetzt, nun deutlich heftiger als noch vorhin.

13. Minute:
Die Elfenbeinküste lässt den Ball vor dem eigenen Strafraum kreisen. Nach vorne bieten sich keine Anspielstationen an.

12. Minute:
Gervinho läuft sich an der linken Seitenauslinie an Uchida fest. Die japanische Abwehr steht weiter gut.

11. Minute:
Insgesamt gibt es in dieser Anfangsphase wenig Offensivaktionen und außer zwei Eckbällen der Ivorer noch keine echten Torszenen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Recife gespielt, wo die Elfenbeinküste bislang auf eine Ballbesitzquote von 63 Prozent kommt.

9. Minute:
Japan agiert aus einer massiven Deckung heraus, lässt den Ivorern kaum Raum nach vorn.

8. Minute:
Osako versucht, einen Rückpass auf Barry zu erlaufen, kommt aber klar zu spät.

7. Minute:
ecke Kalou schlägt die folgende Ecke von rechts herein, die aber nichts einbringt.

6. Minute:
Die Elfenbeinküste fängt einen japanischen Angriff ab. Kalou setzt Bony ein, dessen Schuss aus 14 Metern zur Ecke abgeblockt wird.

5. Minute:
Aurier zieht die rechte Seitenlinie herunter und setzt eine Flanke an. Kagawa blockt den Versuch souverän ab.

4. Minute:
ecke Gervinho tritt die erste Ecke der Partie für die Ivorer von links herein, die aber ganz schlecht getreten ist.

3. Minute:
Stimmungsvolle Atmosphäre in Recife, wo es immer mal wieder ein bisschen regnet. Beide Teams kommen mit dem feuchten Rasen aber gut zurecht.

2. Minute:
Die Elfenbeinküste muss erstmal ohne ihren Topstar Didier Drogba auskommen. Der 36-Jährige hat noch Leistenprobleme und sitzt nur auf der Bank.

1. Minute:
Auf geht's! Der chilenische Schiedsrichter Enrique Osses pfeift die Partie an. Die Elfenbeinküste hat Anstoß.

Die Teams haben auf dem Rasen Aufstellung genommen, es erklingen die Nationalhymnen - als erste die der Elfenbeinküste.

Während beide Mannschaften im Stadiontunnel warten, werden die Landesflaggen in die Arena getragen.

Japan, das bei der WM 2010 seine vier Spiele stets mit derselben Startelf bestritt, traf bislang dreimal auf die Afrikaner. Neben zwei Siegen gab es im letzten Vergleich vor vier Jahren eine 0:2-Niederlage bei einem Testspiel in der Schweiz.

Der Respekt der Japaner vor den Ivorern ist groß. ?Sie werden sehr direkt sein, und das wird schwierig werden?, ahnt Innenverteidiger Maya Yoshida (FC Southampton). Bei Keisuke Honda vom AC Mailand klingt etwas mehr Optimismus durch: "Wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass wir die großen Mannschaften besiegen können."

Einer von ihnen ist Makoto Hasebe vom Absteiger 1. FC Nürnberg, der in der neuen Saison für Eintracht Frankfurt aufläuft. Nippons Kapitän verpasste den letzten Test der Blauen Samurai gegen Sambia (4:3) wegen Kniebeschwerden, ist nun aber wieder fit.

Bekannte Gesichter im japanischen Kader: Sieben Bundesliga-Profis sind im Team von Trainer Alberto Zaccheroni dabei. Damit stellt Japan hinter der Schweiz und neben Bosnien die zweitmeisten Bundesliga-Legionäre aller WM-Teilnehmer.

Selbst die Politik mischt sich bei den Ivorern ein. Sportminister Alain Lobognon stattete dem Team um Didier Drogba einen Besuch im Mannschaftsquartier ab. Für den Kapitän ist das Turnier die letzte Möglichkeit, seinen Heldenstatus in der Heimat zu festigen. "Wir werden unser Maximum geben und am Ende wird Gott entscheiden", verspricht der 36-Jährige von Galatasaray Istanbul ? der wegen Leistenproblemen nur auf der Bank sitzt.

Bei ihrem dritten WM-Start will die Elfenbeinküste endlich erstmals die Vorrunde überstehen. Routinier Kolo Touré (107 Länderspiele) träumt sogar vom ganz großen Wurf: "Ich setze uns keine Limits", sagt der Verteidiger vom FC Liverpool, der nicht in der Anfangsformation steht. "Warum sollten wir keine Überraschung schaffen und ins Finale kommen?"

Grund für den späten Anstoß (Ortszeit: 22.00 Uhr) sind die hohen Temperaturen und die hohe Luftfeuchtigkeit tagsüber, denen so entgangen werden soll. Der Juni ist der regenreichste Monat in der nordostbrasilianischen 1,5-Millionen-Einwohner-Stadt am Atlantik.

Guten Morgen, liebe Nachtschwärmer, Partygänger und Durchmacher. Im einzigen Spiel der WM zu für uns so später Zeit kommt es in Recife zur zweiten Begegnung in der Gruppe C zwischen der Elfenbeinküste und Japan.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball Weltmeisterschaft 2014. Heute berichten wir ab 2.45 Uhr vom Spiel Elfenbeinküste gegen Japan.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal