Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Kamerun gegen Brasilien 1:4: WM 2014 im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 im Live-Ticker  

Kamerun - Brasilien 1:4

24.06.2014, 07:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:4

0:1 Neymar (17.)

1:1 Matip (26.)

1:2 Neymar (35.)

1:3 Fred (50.)

1:4 Fernandinho (85.)

23.06.2014, 22:00 Uhr
Brasilia, Estadio Nacional
Zuschauer: 68.009 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Kamerun gegen Brasilien. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Mit einem letztlich überzeugenden 4:1 über Kamerun zieht Brasilien in das Achtelfinale ein. Der WM-Gastgeber sichert sich den ersten Platz in der Gruppe A und trifft nun in der Runde der letzten 16 Teams auf Chile. Kamerun war heute nur kurzzeitig in der ersten Hälfte ein gleichwertiger Gegner, als den "Unzähmbaren Löwen" der Ausgleich gelang. Doch die Afrikaner hatten im zweiten Durchgang nicht mehr viel zuzusetzen und konnten Brasilien die Party nicht mehr verderben.

90. Minute:
Aus! Der schwedische Schiedsrichter Jonas Eriksson pfeift die Partei ab.

90. Minute:
Die letzte Minute der Nachspielzeit hat begonnen.

90. Minute:
Riesenstimmung in Brasilia. Die Fans feiern auf den Tribünen den Achtelfinaleinzug ihrer Selecao.

90. Minute:
chance Marcelo treibt den Ball über die linke Seite nach vorne, spielt die Kugel Willian in den Lauf. Dessen Flachschuss von der Strafraumecke hält Itandje sicher!

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Und N'Guemo probiert es gleich noch einmal mit einem Freistoß, diesmal von der halblinken Seite aus 35 Metern. Der bringt aber nichts ein.

88. Minute:
chance Am Ende läuft N'Guemo an und haut den folgenden Freistoß mit rechts hoch über das brasilianische Tor!

87. Minute:
Auf der Gegenseite gibt es einen Freistoß für Kamerun aus fast 30 Metern. Bedimo steht bereit.

86. Minute:
Zuvor hatte Mbia den Ball nach einem schnell ausgeführten Kameruner Freistoß den Ball an Oscar verloren, der sofort den gestarteten Fernandinho einsetzte.

85. Minute:
tor Tooooooooor für Brasilien! 1:4 durch Fernandinho, der über links in den 16er eindringt und den Ball mit der Schuhspitze aus acht Metern ins lange Ecke einschießt!

84. Minute:
ecke Willian schlägt die folgende Ecke von der linken Seite herein, was aber nichts einbringt.

83. Minute:
Alves haut den folgenden Freistoß nur in die Mauer. Der Ball wird zur Ecke abgelenkt.

83. Minute:
Brasilien macht erstmal mit zehn Mann weiter, denn Luiz Gustavo wird außerhalb des Feldes am Knöchel behandelt.

82. Minute:
Luiz Gustavo humpelt nach dieser Aktion nur noch über den Platz. Brasilien kann nicht mehr wechseln, Scolari hat sein Kontingent ausgeschöpft.

81. Minute:
auswechslung Jean Makoun kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

80. Minute:
gelb Mbia haut Luiz Gustavo um und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

79. Minute:
Die Auswechslung von Neymar in der 73. Minute war natürlich eine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Scolari: Seinem Topstar drohte eine Gelbsperre fürs Achtelfinale.

78. Minute:
Marcelo schlägt den Ball auf der linken Seite weit auf die Tribüne. Das verschafft allen Akteuren eine kleine Pause.

77. Minute:
Und wieder lässt Schiedsrichter Eriksson die Gelbe Karte stecken. Der Schwede lässt hier einiges durchgehen.

76. Minute:
Salli hält im Mittelfeld gegen Alves die Sohle drauf. Der Brasilianer bleibt liegen.

75. Minute:
Kamerun versucht nun, den Ball hinten sicher in den eigenen Reihen zu halten. Nach vorne geht im Moment nichts mehr bei den Afrikanern.

74. Minute:
auswechslung Pierre Webo kommt für Vincent Aboubakar ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Willian kommt für Neymar ins Spiel

72. Minute:
Neymar rutscht nach dieser Aktion noch in Matip rein und kann (oder will?) nicht mehr weitermachen. Trainer Scolari wechselt seinen Topstar aus.

71. Minute:
Neymar treibt den Ball nach einem Fehlpass von Salli blitzschnell aus der eigenen Hälfte nach vorn, wird dabei aber von Mbia von hinten getroffen.

70. Minute:
Enoh verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung, doch Brasilien vertändelt die Kugel noch vor dem Strafraum.

69. Minute:
Ramires legt von rechts flach in den Strafraum auf Neymar vor, der aber aus einer Abseitsposition heraus kam. Schiri Eriksson pfeift die Aktion zu Recht ab.

68. Minute:
Mbia flankt von der rechten Seite hoch in den Fünfmeterraum, wo Cesar den Ball sicher runterpflückt.

67. Minute:
Brasilien lässt es nun ein wenig ruhiger angehen. Kamerun konnte das bislang aber nicht ausnutzen.

66. Minute:
Brasilien-Keeper Cesar brauchte bislang noch nicht ernsthaft einzugreifen und musste keinen Torschuss halten. Die einzige Tormöglichkeit der Kameruner gab's im ersten Durchgang - und die war unhaltbar drin!

65. Minute:
Cesar spielt einen Flachabstoß nur kurz nach links auf Marcelo raus. Kamerun rückt schnell nach, kommt aber nicht an den Ball.

64. Minute:
Ramires erkämpft bei seiner ersten Aktion an der Seitenauslinie gleich den Ball gegen Mbia, kann sich danach aber nicht mehr durchsetzen.

63. Minute:
auswechslung Ramires kommt für Hulk ins Spiel

62. Minute:
Unsicherheit in der brasilianischen Deckung! David Luiz lässt den Ball bei einer Kopfballabwehr über den Scheitel rutschen. Aboubakar setzt nach, kommt aber zu spät gegen Cesar.

61. Minute:
Neymar will auf der linken Seite gegen Nyom einen Eckball herausholen. kickt sich dabei aber selbst an. Der Kameruner gibt dem Brasilianer dann noch einen Stoß mit auf den Weg.

60. Minute:
auswechslung Edgar Salli kommt für Benjamin Moukandjo ins Spiel

59. Minute:
Hulk marschiert über die rechte Seite bis an den Strafraum. Seine Hereingabe in die Mitte auf Neymar blockt Matip aber sicher ab.

58. Minute:
Kamerun rückt immer wieder weit auf und setzt Brasilien früh unter Druck. Die Südamerikaner wirken dann doch etwas unsicher.

57. Minute:
Brasilien hat bislang sieben Fouls begangen, Kameruns bereits neun.

56. Minute:
Während Bedimo nun vom Platz geführt wird, kommt Fernandinho ohne Verwarnung davon.

55. Minute:
Der Kameruner muss behandelt werden. Die Partie ist unterbrochen.

54. Minute:
Fernandinho holt Bedimo im Mittelfeld mit einer harten Aktion von den Beinen.

53. Minute:
Moukandjo nimmt Alves den Ball vor dem brasilianischen Strafraum ab. Doch Schiri Eriksson hat dabei ein Foul des Kameruners gesehen.

52. Minute:
Nun dürfte hier alles klar sein. Brasilien bliebe bei diesem Ergebnis Gruppenerster. Spannend ist es dagegen bei der parallelen Partie zwischen Kroatien und Mexiko.

51. Minute:
Knifflige Sache! Fred hat aus zumindest abseitsverdächtiger Position getroffen. Aber das Tor zählt.

50. Minute:
tor Toooooooooor für Brasilien! Fred köpft aus kurzer Distanz nach einer Hereingabe von David Luiz von der linken Seite zum 1:3 ein!

50. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bleibt ohne Folgen.

50. Minute:
chance Neymar zirkelt einen Freistoß von links direkt vors Tor. Itandje wehrt erneut ab.

49. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Neymar von links bringt nichts ein.

49. Minute:
chance Was für ein Pfund! Fred zieht aus 17 Metern ab, Itandje lenkt den Ball gerade noch zur Ecke!

48. Minute:
Hulk strebt allein in den 16er und geht im Zweikampf mit N'Guemo zu Boden. Schiri Eriksson lässt zu Recht weiterspielen.

47. Minute:
User "Franz" fragt, ob es nach einem Einsatz von Dante aussieht? Nein, dafür gibt es nach dem ersten Durchgang auch keinen Anlass. Aber wer weiß, was in den zweiten 45 Minuten noch passiert.

46. Minute:
auswechslung Fernandinho kommt für Paulinho ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Eriksson pfeift die zweite Hälfte an. Kamerun hat Anstoß.

Mit einer 2:1-Führung über Kamerun geht der Gastgeber in die Kabine. Brasilien begann sehr stark und dominierte die Afrikaner von Beginn an. Doch nach der Führung durch Neymar (17.) verließ der Elan die Brasilianer ihr Elan, Kamerun wurde stärker und erzielte den Ausgleich. In der Folgezeit war das Finke-Team der Führung näher als Brasilien, doch dann stellte Superstar Neymar mit seinem vierten WM-Tor den alten Abstand wieder her. Doch der WM-Gastgeber sollte sich im zweiten Durchgang nicht zu sicher sein, Kameruns Nadelstiche dürften weiter gefährlich bleiben. Gleich geht's hier weiter!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsichter Jonas Eriksson pfeift zur Pause.

45. Minute:
ecke Der folgende Eckstoß von Neymar von der linken Seite bringt keine Gefahr.

45. Minute:
chance Was für eine Chance! Ein Schuss von Hulk aus kurzer Distanz wird gerade noch zur Ecke abgelenkt!

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt.

45. Minute:
Moukandjo hebt den folgenden Freistoß in den 16er, findet damit aber keinen Mitspieler.

44. Minute:
Enoh geht gegen Silva zu Boden. Schiri Eriksson gibt einen Freistoß für Kamerun aus gut 25 Metern und zentraler Position.

43. Minute:
Neymar hilft hinten auf der linken Abwehrseite aus. Der Ball geht ihm aber wieder verloren.

42. Minute:
Kamerun agiert weiter erfrischend nach vorn. Hätten die "Unzähmbaren Löwen" auch in den ersten beiden Partien so gespielt, wären sie nicht Gruppenletzter.

41. Minute:
Bedimo marschiert mit dem Ball die linke Seitenauslinie herunter, schiebt die Kugel dann unkontrolliert ins Aus.

40. Minute:
Mbia stößt Hulk im Mittelkreis zu Boden, verletzt sich aber selbst bei dieser Aktion. Beide können dann aber weitermachen.

39. Minute:
ecke Choupo-Moting führt die folgende Ecke von links nur kurz aus, was nichts einbringt.

38. Minute:
Nyom treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn. Alves klärt dessen Flanke auf Kosten eines Eckballs.

37. Minute:
ecke Luiz Gustavo schlägt eine Ecke von links viel zu weit herein. Da kommt kein Mitspieler mehr ran.

36. Minute:
WM-Tor Nummer vier für Neymar, der neun Minuten nach dem Kameruner Ausgleich wieder den alten Abstand herstellt.

35. Minute:
tor Toooooooooor für Brasilien! 1:2 durch Neymar, der ein Marcelo-Anspiel links vor dem Strafraum aufnimmt. Brasiliens Nummer zehn stürmt in den 16er, narrt N'Koulou und schießt aus zehn Metern flach unten links ein!

35. Minute:
Brasilien wirkt nun verunsichert, kann sich gegen Kamerun in dieser Phase kaum befreien.

34. Minute:
chance Choupo-Moting steigt nach er Ecke hoch, setzt seinen Kopfball aus zehn Metern aber links neben das Tor!

33. Minute:
ecke Es folgt gleich eine weitere Ecke von rechts. Wieder läuft Moukandjo an.

32. Minute:
ecke Und erneut gibt es eine Ecke für Kamerun von der rechten Seite. Moukandjo schlägt den herein.

31. Minute:
Kameruns Matip hatte erst acht Ballkontakte. Einer davon führte allerdings zum Ausgleich.

30. Minute:
Nach einer halben Stunde reiben sich viele brasilianische Fans dann doch die Augen: Ihr Team kassierte gegen bereits ausgeschiedene Kameruner überraschend den Ausgleich.

29. Minute:
Choupo-Moting flankt von der linken Seite in die Mitte, doch David Luiz wehrt die Hereingabe ab.

28. Minute:
Die brasilianische Führung hatte keine zehn Minuten Bestand. Nun wird Kamerun auch gleich mutiger.

27. Minute:
Was für ein Überraschung! Das hat sich nicht unbedingt angedeutet. Aber nach zwei Eckstößen für Kamerun war Brasilien in der Abwehr kurz indisponiert.

26. Minute:
tor Tooooooor für Kamerun! 1:1 durch Matip, der nach einer Hereingabe von Nyom von der linken Seite aus mit rechts aus vier Metern zum Ausgleich einschiebt!

26. Minute:
chance Matips Kopfball nach der Ecke landet an der Latte!

25. Minute:
ecke Nyom tritt eine weitere Ecke von der rechten Seite herein.

24. Minute:
Auf den Rängen dominiert das brasilianische Gelb. Kamerun-Anhänger sind unter den 70.000 Besuchern kaum auszumachen.

23. Minute:
Brasiliens Neymar hat bislang zweimal auf das Tor von Kamerun gezielt - ein Schuss war drin!

22. Minute:
Brasilien hat nun einen Gang hochgeschaltet und berennt den Strafraum von Kamerun. Die Afrikaner sind komplett in die Defensive gedrängt.

21. Minute:
chance Was für eine Chance! Paulinho legt von der linken Seite für Fred vor, der im Fünfer aber zu heftig in Torwart Itandje reingeht. Schiri Eriksson pfeift die Aktion dann ab.

20. Minute:
chance Und wieder Neymar! Brasiliens Superstar zieht aus 15 Metern volley mit links ab. Itandje reißt beide Hände hoch und kann gerade noch abwehren!

19. Minute:
Kameruns Nyom ist übrigens nach seinem Schubser gegen Neymar vorhin ohne Verwarnung davon gekommen.

18. Minute:
Tolle Vorarbeit von Luiz Gustavo, der fast unbedrängt flanken konnte. Auch Neymar durfte ungehindert zur Fürhung der Gastgeber einschießen!

17. Minute:
tor Tooooooooooor für Brasilien! 0:1 durch Neymar, der eine flache Hereingabe von links von Luiz Gustavo aus elf Metern locker einschieben kann!

17. Minute:
Was für eine Aktion! Als der Ball längst weg ist, schubst Nyom Gegenspieler Neymar von hinten an der Torauslinie fast in die Fotografen rein.

16. Minute:
chance Moukandjo hebt einen Freistoß aus fast 30 Metern über die Mauer direkt in den Fünfmeterraum, wo Cesar den Ball sicher aufnimmt!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist um, eine echte Torchance konnten die fast 70.000 Zuschauer hier noch nicht sehen.

14. Minute:
Choupo-Moting ist auf der linken Seite durch. Seine flache Hereingabe wird aber von David Luiz mit dem linken Fuß geklärt.

13. Minute:
gelb Enoh senst Marcelo mit einem Scherenschlag um und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

12. Minute:
Mbia flankt von der rechten Seite aus vollem Lauf in die Mitte, wo Matip den Ball klärt.

11. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind in Brasilia nun gespielt, wo Brasilien die Partie klar dominiert.

10. Minute:
ecke Moukandjo tritt den ersten Eckball für Kamerun von rechts herein. Silva köpft die Kugel sicher wieder raus.

9. Minute:
N'Koulou schlägt einen weiten Pass der Brasilianer in die Mitte kurz vor der Strafraumgrenze sicher wieder raus.

8. Minute:
Marcelo startet auf der linken Seite zu einem Alleingang, bekommt denn Ball dann aber vor der Torauslinie nicht mehr unter Kontrolle.

7. Minute:
Klare Sache in dieser Anfangsphase: Brasilien kommt bisher auf eine Ballbesitzquote von über 77 Prozent.

6. Minute:
ecke Und noch einmal schlägt Neymar einen Eckball von der rechten Seite herein. Itandje fängt die Kugel sicher ab.

5. Minute:
ecke Neymar schlägt den ersten Eckball für Brasilien von der rechten Seite herein, was aber nichts einbringt.

4. Minute:
Hulk kommt aus dem Gewühl heraus zum Schuss, aber Sein Schuss vom Elfmeterpunkt wird abgeblockt.

3. Minute:
Neymar hebt den folgenden Freistoß über die Kamerun-Abwehr hinweg, aber auch an allen Mitspielern vorbei.

2. Minute:
Bedimo reißt Hulk an der rechten Strafraumseite zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Brasilien. Neymar steht bereit.

1. Minute:
Auf geht's! Der schwedische Schiedsrichter Jonas Eriksson pfeift die Partie an. Brasilien hat Anstoß.

Beide Mannschaften und das Schiedsrichtergespann sind eingelaufen. Es erklingen die Nationalhymnen, als erste die von Kamerun.

Achtmal in Serie, von 1982 bis 2010, beendete Brasilien die Gruppenphase einer WM als Erster. Glück auf dem Weg zum neunten Gruppensieg hintereinander soll auch die Unterkunft bringen: Im historischen Brasilia Palace Hotel logierte das Team von Luiz Felipe Scolari bereits 2013 vor dem Gewinn des Confed-Cups.

Brasiliens WM-Bilanz gegen afrikanische Teams ist makellos: Gegen sechs verschiedene Nationen gab es sechs Siege (16:1 Tore). Auf Kamerun traf die Selecao zuletzt 1994 beim Weltturnier, gewann 3:0. Insgesamt gewann man in vier Duellen gegen die Zentralafrikaner dreimal. Die einzige Niederlage resultiert aus einem 0:1 beim Confed-Cup 2003 (Torschütze: Samuel Eto?o).

Zittern beim Gastgeber: Brasilien braucht für den sicheren Einzug ins Achtelfinale heute mindestens einen Punkt. Nach den bisher nicht überzeugenden Leistungen gegen Kroatien und Mexiko ist die Partie gegen das schwache Kamerun daher kein Selbstgänger. Immerhin haben die Brasilianer keine Personalprobleme. Allerdings drohen u.a. Neymar und Luiz Gustavo Gelbsperren fürs Achtelfinale.

Kameruns Trainer Volker Finke, dessen Verbleib nach dem Turnieraus ungewiss ist, muss heute auf einen Leistungsträger verzichten: Alexandre Song fehlt nach seiner Roten Karte aus dem Kroatien-Spiel. Außerdem erhält Benoit Assou-Ekotto eine Denkpause. Der Verteidiger attackierte in der letzten Partie seinen Mitspieler Benjamin Moukandjo mit einem Kopfstoß.

Raus mit Applaus. Für mehr geht es heute in Brasilia für Kamerun gegen den Gastgeber nicht. Die Afrikaner wollen sich würdig aus dem Turnier verabschieden, nachdem das 0:4 gegen Kroatien am vorigen Mittwoch bereits das WM-Aus bedeutete. Vor vier Jahren in Südafrika flogen die "Unzähmbaren Löwen" ohne Punkt in der Gruppenphase raus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-WM 2014. Ab 21.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Kamerun gegen Brasilien.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal