Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Brasilien gegen Chile live: WM 2014 im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WM 2014 Live-Ticker  

Brasilien - Chile 4:3

28.06.2014, 13:03 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:3

Luiz (.)

Sanchez (.)

Luiz (.)

Marcelo (.)

Aránguiz (.)

Diaz (.)

Neymar (.)

28.06.2014, 18:00 Uhr
Belo Horizonte, Estadio Mineirao
Zuschauer: 58.170 (ausverkauft)

Und das war es vom ersten Achtelfinale des Tages. Schon um 21.45 Uhr sind wir wieder für Sie da, wenn im Maracana von Rio Kolumbien und Uruguay den Viertelfinalgegner von Brasilien ermitteln. Durchatmen - und bis gleich!

Was für ein Auftakt in die K.o.-Runde dieser WM! Gastgeber Brasilien steht im Viertelfinale, aber was war das für eine Nervenschlacht. Am Ende ist Torwart Julio Cesar der Held, im Elfmeterschießen pariert er zweimal und hat am Ende das Pfostenglück des Tüchtigen. Chile verliert damit auch das vierte WM-Duell gegen Brasilien - so nah wie heute war "La Roja" noch nie an einem Sieg gegen die Fußballgroßmacht bei einer WM dran.

Und nun liegen sich die Brasilianer in den Armen. Am Ende zittert sich der große WM-Favorit im Elfmeterschießen ins Viertelfinale.

chance Jara läuft an, jagt den Ball aber nur an den rechten Pfosten, von wo er zurück ins Feld springt. Brasilien gewinnt 4:3 nach Elfmeterschießen.

tor Tooooooooooor! Neymar trifft links unten, verlädt Bravo mit mehreren Verzögerungen.

tor Toooooooooor! Diaz bleibt cool und trifft flach in die Mitte. Cesar war nach rechts unterwegs.

chance Hulk läuft an, verzögert, scheitert aber an Bravo. Es bleibt beim 2:1 für Brasilien.

tor Tooooooooooor! Aranguiz jagt den Ball humorlos unter die Latte!

tor Toooooooooor! Marcela trifft, aber glücklich. Seinen unplatzierten und halbhohen Schuss ist Bravo noch dran, kann aber den Einschlag nicht verhindern.

chance Auch Sanchez verschießt für Chile. Sein Schuss aufs linke Eck wird von Cesar gehalten

chance Willian schießt, verlädt Bravo, schiebt den Ball aber links unten neben das Tor

chance Pinilla ist der erste Schütze für Chile und der scheitert mit einem mittig geschossen Elfmeter an Cesar

tor Toooooooooooor! David Luiz trifft, er schießt den Ball halbhoch ins linke Eck.

Brasilien beginnt, erster Schütze ist David Luiz.

Noch einmal die WM-Bilanz im Elfmeterschießen beider Teams: Brasilien hat 1986 gegen Frankreich im Viertelfinale verloren, 1994 das Finale gegen Italien im Elfmeterschießen gewonnen und 1998 das Halbfinale gegen Holland ebenfalls vom Punkt gewonnen. Für Chile ist es eine Premiere - es ist das erste Elfmeterschießen in der WM-Geschichte. Es könnte unvergessen werden.

In der Verlängerung ging nicht mehr viel, beide Teams waren mit ihren Kräften ziemlich am Ende. Aber fast hätte Pinilla mit seinem Knaller Chile zum Sieg geschossen - die Latte rettet für Brasilien. Und so entscheidet das Elfmeterschießen.

120. Minute:
Und das war es dann. Das erste Achtelfinale der WM 2014 geht ins Elfmeterschießen.

120. Minute:
Nach der Ecke kommt Ramires aus der Distanz zum Schuss, setzt den aber mehrere Meter links unten neben das Tor.

120. Minute:
ecke Brasilien kontert, mehr als eine Ecke springt aber nicht heraus.

120. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in der Verlängerung.

120. Minute:
chance Und dann fast das 2:1 für Chile. Pinilla trifft nach Zusammenspiel mit Sanchez aus 17 Metern mit einem Riesenschuss die Querlatte.

119. Minute:
Hulk aus 30 Metern. Der Wille war da, aber der Ball spielt nicht mit und fliegt weit, weit am Tor vorbei.

118. Minute:
Willian mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld in den Strafraum, aber da kommt kein Mitspieler an den Ball.

118. Minute:
Freistoß für Brasilien

117. Minute:
Chile hat noch nie ein Elfmeterschießen bei einer WM bestritten, Brasilien hat von drei Entscheidungen vom Punkt immerhin zwei gewonnen.

116. Minute:
Krampf bei Chiles Aranguiz. Aber der muss jetzt durchhalten, wechseln können beide Mannschaften nicht mehr.

115. Minute:
Brasilien belagert jetzt den gegnerischen Strafraum, kommt aber nicht rein. Chile verteidigt mit allem, was es zur Verfügung hat.

113. Minute:
Ein paar Chilenen rücken nach einem Ballverlust des Gegners mal nach. Doch letztlich springt auch nur ein weit verzogenen Schuss über das Tor von Diaz heraus.

112. Minute:
Alves probiert es wie schon einmal in der ersten Halbzeit mit einem Distanzschuss. Doch diesmal geht der Ball weit am Ziel vorbei.

111. Minute:
Pinilla kann aber schnell wieder und kommt sogar zu einem Schuss. Aus 17 Metern setzt er den Ball aber deutlich über das Tor.

110. Minute:
Mit Pinilla und Guttierez liegen gleich zwei Chilenen auf dem Boden. Auch das stört mal wieder den Spielfluss.

109. Minute:
Bei Chile scheint die Hoffnung, das Spiel im Elfmeterschießen für sich zu entscheiden, ausgeprägter zu sein. Da kommt jetzt kaum noch etwas nach vorn.

108. Minute:
auswechslung Chile muss wechseln. Medel, der schon bandagiert war, muss vom Feld getragen werden. Für ihn kommt Rojas in die Partie.

107. Minute:
Jo kommt nach Neymars Ecke von links zum Kopfball, setzt den aber zu hoch an.

106. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

106. Minute:
Neymar mal wieder mit Platz auf links, doch Medel klärt nach der Hereingabe zur Ecke.

106. Minute:
auswechslung Dritter Wechsel bei Brasilien. Willian ist nun für Oscar im Spiel. Vielleicht kann er ja besser Elfmeter schießen.

106. Minute:
schiri Letzter Anstoß in dieser Partie. Brasilien hat ihn ausgeführt.

Die Trainer nutzen die kurze Pause für ein paar Anweisungen. Aber welcher Spieler hat dafür jetzt noch ein Ohr?

105. Minute:
schiri Dann ist die erste Halbzeit der Verlängerung vorbei. Es steht weiter 1:1 zwischen Brasilien und Chile.

105. Minute:
Sanchez mit dem folgenden Freistoß aus rund 23 Metern. Der Ball geht aber doch ein gutes Stück rechts am Tor vorbei.

105. Minute:
gelb Alves sieht sogar Gelb für seine eher harmlose Aktion.

105. Minute:
Noch ein Freistoß für Chile nach einem kleinen Rempler von Alves gegen Pinilla.

105. Minute:
Eine Minute wird in der ersten Verlängerungshälfte nachgespielt.

104. Minute:
Chile mal rechts am Strafraum der Brasilianer. Isla bringt den Ball dort aber nicht genau genug quer vor das Tor.

103. Minute:
chance Immer wieder Hulk. Diesmal prüft er Bravo mit einem Linksschuss aus 18 Metern, doch wieder bleibt Chiles Keeper Sieger.

102. Minute:
gelb Pinilla mit einem Foul im Mittelfeld, das die Gelbe Karte zur Folge hat.

101. Minute:
Hulk setzt sich auf dem rechten Flügel mit einem Übersteiger durch, flankt dann auch brauchbar vor das Tor. Doch Oscars Kopfball ist dann viel zu harmlos und sichere Beute von Bravo.

100. Minute:
Guter Pass von Marcelo in den Strafraum. Da hat Jo ein bisschen Platz, rutscht beim Schuss aber weg und so wird es nicht wirklich gefährlich.

98. Minute:
Viel passiert gerade nicht. Chile bleibt der eher vorsichtigen Taktik jetzt treu. Brasilien will nun auch nicht mehr zu viel risikieren.

97. Minute:
User "freundin2010" fragt, ob es noch das Golden Goal gibt? Nein, das hat die Fifa nach der WM 2002 wieder abgeschafft. Heute werden definitiv zweimal 15 Minuten in der Verlängerung gespielt.

95. Minute:
Diaz mit einem Freistoß aus 35 Metern. Das ist sehr ambitioniert, der Ball geht deutlich links neben das Tor.

94. Minute:
Freistoß für Chile

93. Minute:
gelb Jo mit einer rüden Attacke gegen Bravo. Nach einem langen Pass geht er mit gestrecktem Bein zum Ball und rammt Chiles Torhüter zu Boden. Gut, dass der weitermachen kann. Gelb für Jo ist absolut zwingend.

92. Minute:
ecke Die Ecke von links führt Neymar auch gleich aus, allerdings zu schwach.

92. Minute:
Neymar versucht es mit einem Direktschuss, Pinilla steht im Weg und klärt zur Ecke.

91. Minute:
Hulk holt links am 16er gegen Mena einen Freistoß für Brasilien heraus.

91. Minute:
Beide Teams können noch einmal wechseln, haben das aber noch nicht getan.

91. Minute:
schiri Die Verlängerung läuft, Chile hat angestoßen.

Brasilien wackelt. Nach einer guten ersten Halbzeit war die zweite dann doch eher enttäuschend. Chile hat es verstanden, Neymar aus dem Spiel zu nehmen und das hat gereicht, um zumindest mal die Verlängerung zu erreichen. Wer hat jetzt mehr Kraft und vor allem die besseren Nerven? Gleich geht's weiter!

90. Minute:
schiri Dann pfeift Howard die reguläre Spielzeit ab. Es steht 1:1 zwischen Brasilien und Chile - das erste WM-Achtelfinale geht also in die Verlängerung.

90. Minute:
Sanchez mit einer Ecke von links, doch der Ball rauscht durch den Strafraum bis auf die andere Seite ins Aus.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

90. Minute:
Chile am und dann kurz im brasilianischen Strafraum. Aranguiz wird dort aber abgeblockt.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt - fürs erste.

89. Minute:
Wer traut sich noch was in den letzten Minuten? Natürlich regiert jetzt auch die Vorsicht bei beiden Teams - um nicht zu sagen: die Angst.

87. Minute:
auswechslung Chile wechselt: der nicht hundertprozentig fitte Vidal kann nicht mehr, für ihn kommt Pinilla.

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Brasilien hat wieder Chancen, nutzt die heute aber nicht gut. Und so droht nun die Verlängerung.

84. Minute:
Hulk ist in der zweiten Hälfte das, was Neymar in der ersten war - nämlich an praktisch allen gefährlichen Aktionen der Brasilianer beteiligt.

83. Minute:
chance Starkes Solo von Hulk, der sich rechts im Strafraum durchsetzt und dann mit rechts abzieht. Aber er bringt den Ball nicht am prächtig reagierenden Bravo vorbei, der toll pariert.

81. Minute:
chance Aber dann: Alves mit einer Flanke aus dem rechten Halbfeld. Vor dem Tor ist Neymar eingelaufen, platziert seinen Kopfball aber nicht gut. Bravo pariert.

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Es geht im Moment wenig. Chile schaltet jetzt in den Sicherheitsmodus, Brasilien fällt nichts ein.

78. Minute:
User "Tom" fragt schon nach den Elfmeterschützen. Ganz so weit ist es in der Tat noch nicht, nach 90 Minuten steht ja erst noch eine Verlängerung an - wenn es vorher immer noch unentschieden steht.

76. Minute:
Linksschuss von Hulk, der aus 18 Metern allerdings deutlich rechts vorbeischießt.

75. Minute:
Chiles Mena war eben bei der Szene noch mit der Fußspitze vor Jo am Ball. Deswegen kam der Brasilianer da nicht richtig dran. Starke Defensivaktion, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen war.

74. Minute:
chance Hulk mit einer guten Hereingabe von links am Strafraum. Jo hat rechts am Fünfmeterraum die Chance, erwischt den Ball mit rechts aber nicht richtig. Was für eine Chance!

73. Minute:
User "luckies63" fragt noch einmal nach dem nicht gegebenen Treffer von Hulk? Wie vorhin geschildert, Schiri Howard Webb hat das Handspiel wohl richtig gesehen. Aber sollte Brasilien heute verlieren, wird darüber natürlich noch geredet werden.

72. Minute:
auswechslung Ramires kommt für Fernandinho ins Spiel

71. Minute:
Auch Neymar rennt sich jetzt immer wieder fest, wenn er denn überhaupt noch an den Ball kommt. In der ersten Halbzeit hatten die Chilenen da doch deutlich mehr Mühe mit Brasiliens Superstar.

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Wenn hier kein Tor mehr fällt, gibt es Verlängerung. Das wäre schon mal eine Achtungserfolg für die Chilenen. Aber die wollen natürlich mehr.

68. Minute:
Chile wirkt jetzt sicherer, leistet sich weniger schnelle Ballverluste. Brasilien versucht es derweil immer wieder mit langen Bällen. Ob das so eine gute Idee ist?

66. Minute:
Hulk läuft im Strafraum gegen Aranguiz auf und fällt. Aber das ist kein Elfmeter. Howard Webb zuckt da nicht mal.

65. Minute:
Nach der Ecke für Chile von rechts muss Cesar dann nicht eingreifen. Aber die Roten werden stärker, bei Brasilien macht sich zunehmend Nervosität bemerkbar.

65. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

64. Minute:
chance Toll gespielt von Chile. Über rechts wird Brasiliens Abwehr ausgehebelt. Der Rückpass fast von der Grundlinie durch Isla kommt genau zu Aranguiz, der sofort abzieht, Julio Cesar aber nicht überwinden kann.

64. Minute:
auswechslung Scolari wechselt und bringt Jo für den erneut nicht überzeugenden Fred.

61. Minute:
4:2, 4:1 und 3:0 - so lauteten die bisherigen Ergebnisse für Brasilien bei WM-Endrunden gegen Chile. Heute könnte es etwas knapper werden.

60. Minute:
gelb Luiz Gustavo legt Vidal und sieht dafür Gelb. Damit ist der Wolfsburger in einem möglichen Viertelfinale gesperrt.

59. Minute:
Auch im Stadion kehrt kurz mal Ruhe ein, die Fans haben ja auch viel zu diskutieren. Doch dann gibt es schon die nächsten "Brasil"-Rufe.

57. Minute:
Chile mit einer Ecke von links, der Ball kommt aber nicht präzise genug und so haben die Brasilianer wenig Mühe zu klären.

57. Minute:
auswechslung Felipe Gutiérrez kommt für Eduardo Vargas ins Spiel

56. Minute:
ecke Eckstoß für Chile

55. Minute:
gelb Hulk sieht auch noch die Gelbe Karte für sein Schulterspiel. Das ist vielleicht etwas übertrieben, den Treffer nicht zu geben, ist aber durchaus nachvollziehbar.

55. Minute:
chance Tor für Brasilien? Oder doch nicht? Hulk nimmt einen Flankenball von links mit der rechten Schulter an und schiebt ihn anschließend mit links links in Netz. Doch der Jubel erstirbt schnell. Schiri Webb gibt den Treffer wegen Handspiels nicht.

53. Minute:
Chiles Mena kommt am langen Flügel frei zum Flanken, doch in der Mitte ist kein Teamkollege.

52. Minute:
Es geht ein bisschen ruhiger los in dieser zweiten Halbzeit. Ganz so, als würden die Spieler jetzt erst mal überlegen, bevor sie loslaufen. Das war in Durchgang eins zuweilen anders.

50. Minute:
Derweil ein Distanzschuss von Fernandinho. Der Ball ist gut unterwegs, am Ende fehlt dann aber doch ein Meter links zum Tor.

49. Minute:
User "Melanie" fragt, wie sich Neymar macht? Er ist wieder mal der auffälligste in der brasilianischen Offensive. Fast alles läuft über ihn und oft ist er nur per Foulspiel zu bremsen.

48. Minute:
Julio Cesar ist nach dem Freistoß für Chile vom rechten Flügel gefordert und faustet den Ball weit aus der Gefahrenzone.

47. Minute:
Freistoß für Chile

47. Minute:
Brasilien gleich wieder am Drücker, doch die Selecao läuft in einen Konter, den David Luiz nur via Foul gegen Vidal unterbinden kann.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Belo Horizonte, diesmal mit Anstoß für Brasilien.

Das erste Achtelfinale lebt von der Leidenschaft beider Teams. Brasilien ist insgesamt torgefährlicher, mehr als das zwischenzeitliche 1:0 nach einem Eckball gab es aber nicht zu feiern. Stattdessen glichen die Chilenen mit ihrer ersten Chance der Partie aus. Insgesamt kann sich aber keiner beschweren, das Spiel ist sehr unterhaltsam und wird mit viel Emotionen geführt. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, es lohnt sich!

45. Minute:
schiri Dann sind die beiden Nachspielminuten um, Brasilien und Chile gehen mit einem 1:1 in die Kabinen.

45. Minute:
ecke Zwei Eckbälle danach noch für Chile, mehr als ein Distanzschuss von Mena springt aber nicht heraus.

45. Minute:
chance Auf der anderen Seite nutzen die Chilenen wieder einen Fehler des Gegners im Aufbau. Sanchez bedient rechts im Fünfer Aranguiz, der dort aber zwei Verteidiger und Torwart Cesar vor sich hat und deshalb den Ball nicht im Netz unterbringen kann.

45. Minute:
Und noch ein Antritt von Neymar, der diesmal rechts in den Strafraum eindringt, dort ein wenig abgedrängt wird, den Ball aber noch in die flanken kann. Dort behindern sich dann jedoch Fernandinho und Fred gegenseitig.

44. Minute:
Das 1:1 schmeichelt den Chilenen schon ein bisschen, denn Brasilien hat hier ein klares Chancenplus.

44. Minute:
Dann Fred rechts im Strafraum, sein Schuss ist aber zu schwach. Bravo pariert ohne größere Probleme.

43. Minute:
ecke Ecke danach wieder für Brasilien, Chile bekommt den Ball nicht wirklich weit weg, ihn aber dann zumindest ins Seitenaus an der gegenüberliegenden Eckfahne.

42. Minute:
chance Satter Schuss von Alves. Der zieht aus rund 25 Metern einfach mal ab und zwingt Bravo zu einer tollen Flugparade.

40. Minute:
gelb Francisco Silva sieht die Gelbe Karte für wiederholtes Foulspiel. Auch er würde damit im Viertelfinale zuschauen müssen.

39. Minute:
chance Neymar links im Strafraum gegen drei. Die Chilenen klären - aber direkt zu Fred, der herangestürmt kommt, den Ball aber aus sieben Meter über die Latte des gegnerischen Tores jagt.

39. Minute:
Kaum Atempausen in diesem Spiel, das nicht hochklassig ist, aber doch mitreißt, weil beide Teams hier alles aus sich herausholen.

38. Minute:
Zwei weitere Ecken für Brasilien, diesmal wird es nicht brenzlig vor dem chilenischen Tor.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

37. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

36. Minute:
Gewaltige Turbulenzen nach der folgenden Ecke für Brasilien. Bravo ist weit aus seinem Tor geeilt, kommt aber nicht an den Ball. Am Ende klären die Kollegen für ihren Keeper.

36. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

36. Minute:
chance Fast das 2:1 für Brasilien. Oscar mit einer Flanke von rechts auf Neymar. Dessen Kopfball wird von Silva noch abgefälscht und geht am Ende nur knapp rechts am Tor vorbei.

35. Minute:
Erste kleine Krise für Brasilien in diesem Spiel. Jetzt sind Gastgeber gefordert.

33. Minute:
Nun hört und sieht man hier auch mal die chilenischen Fans. Knapp 8.000 sind nämlich auch im Stadion von Belo Horizonte dabei.

32. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 für Chile durch Sanchez. Der Ausgleich aus dem Nichts! Einwurf für Brasilien auf der linken Abwehrseite. Hulk spielt einen schlampigen Pass, die Chilenen schalten in Person von Vargas sofort, der Sanchez halbrechts im Strafraum bedient. Chiles Stürmerstar kommt frei zum Schuss und platziert den perfekt unten links im Tornetz.

31. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist vorbei. Weiter ist es ein intensives Spiel, in dem die Chilenen den Weg in den gegnerischen Strafraum bisher nicht finden. Brasilien ist da deutlich gefährlicher und führt deshalb verdient.

30. Minute:
Freistoß für Brasilien von Hulk aus dem linken Mittelfeld. Diesmal passen die Chilenen bei der Standardsituation besser auf und klären.

30. Minute:
Freistoß für Brasilien

29. Minute:
Schiedsrichter Howard Webb bleibt seiner Linie treu und gibt für Fouls bisher keine Gelbe Karten. Brasiliens Trainer Scolari ist deshalb gerade nicht besonders amused.

28. Minute:
Vidal lässt Neymar auflaufen, der Brasilianer legt einen gewaltigen Purzelbaum hin und muss wieder behandelt werden.

26. Minute:
chance Brasilien kontert wieder über Neymar. Der zieht nach schönem Sprint mit links aus 15 Metern halblinks ab, trifft den Ball aber nicht voll und so geht der deutlich rechts am Tor vorbei.

25. Minute:
Immer wieder hohe Bälle in den brasilianischen Strafraum, aber das kann nicht klappen. Dafür sind die Chilenen dann vorne doch den Tick zu kurz geraten.

23. Minute:
Chile ist jetzt gefordert, wirkt aber derzeit aber eher überfordert. Das wirkt zwar engagiert, aber wenig strukturiert bislang.

22. Minute:
Freistoß für Chile vom rechten Flügel. Die Brasilianer behalten aber die Lufthoheit im eigenen 16er und klären mühelos.

22. Minute:
Freistoß für Chile

20. Minute:
Über den Torschützen herrscht noch ein bisschen Unklarheit. Es könnte letztlich auch ein Eigentor von Jara gewesen sein. Auflösung folgt!

19. Minute:
Brasilien führt - und das verdient. Die Mannschaft ist hier von Beginn an hellwach und hochmotiviert.

18. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Brasilien. Thiago Silva verlängert die Ecke von links durch Neymar per Kopf an den rechten Pfosten, wo David Luiz den Ball aus vier Metern mit dem Oberschenkel über die Linie drückt.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

18. Minute:
Hulk zieht den folgenden Freistoß vom rechten Flügel direkt aufs Tor, Bravo wehrt zur Ecke ab.

17. Minute:
Freistoß für Brasilien

17. Minute:
gelb Handspiel von Mena, der Chilene sieht dafür die Gelbe Karte und würde in einem möglichen Viertelfinale fehlen.

16. Minute:
chance Neymar auf dem Weg in den gegnerischen 16er. Er kommt dort nicht in Schussposition, ein Mitspieler ist aber nicht mitgelaufen und so ist die Chance dahin. Da war deutlich mehr drin.

15. Minute:
Neymar mit einem Freistoß von links am Strafraum. Er chippt den Ball da vor das Tor, doch da ist Bravo zur Stelle und lässt da gar nichts anbrennen.

14. Minute:
Freistoß für Brasilien

13. Minute:
chance Elfmeter? Hulk wird links im Strafraum von Neymar angespielt und dann von Isla leicht im Rücken berührt. Der Brasilianer fällt, aber Howard Webb lässt weiterspielen.

12. Minute:
Zu umständlich. Oscar und Marcelo vor dem chilenischen Strafraum im Zusammenspiel, aber dann wird es zu eng und der Ball wird vom Gegner abgefangen.

11. Minute:
Vor vier Jahren trafen sich die beiden Teams ebenfalls im Achtelfinale. Schiedsrichter war auch damals Howard Webb, am Ende gewann Brasilien klar 3:0.

9. Minute:
Viel Tempo, noch mehr Einsatz. Das Spiel ist von Beginn an auf einem hohen Energielevel.

8. Minute:
Neymar ist wieder auf dem Feld, es scheint nicht so schlimm zu sein.

7. Minute:
Superstar Neymar braucht noch einmal Behandlung nach der Attacke geben. Da geht ein Raunen durchs Stadion. Auf ihren Superstar können die Brasilianer wohl kaum verzichten.

6. Minute:
Auf der anderen Diaz ebenfalls aus der Distanz, nach dem Alves den Ball vertändelt hatte. Der Schuss geht rechts am Tor vorbei.

6. Minute:
Nach Hulks Ecke klären die Chilenen nicht weit genug. So kommt Marcelo aus der Distanz zum Schuss, setzt den aber links unten am Tor vorbei. Da fehlte rund ein Meter.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Brasilien

4. Minute:
Auf der anderen Seite ziehen auch die Chilenen nicht zurück. Neymar wird von Medel gelegt, wieder lässt Webb die Karte stecken.

3. Minute:
Fernandinho langt im Mittelfeld gegen Aranguiz mal richtig hin. Der Chilene bleibt kurz liegen, Schiedsrichter Howard Webb belässt es aber bei einer Ermahnung.

2. Minute:
Erster Freistoß des Spiels für Chile aus dem linken Mittelfeld. Der Ball kommt hoch an den Fünfer der Brasilianer, wo Luiz per Kopf klärt.

2. Minute:
Freistoß für Chile

1. Minute:
Sonne und 25 Grad in Belo Horizonte. Das Stadion ist fest in brasilianischer Hand.

1. Minute:
Der Ball rollt, Chile hat angestoßen.

Wenn das Spiel so wird, wie die Hymnen von den Spielern gesungen wurden, dann erwartet uns ein echter Klassiker.

Und jetzt kommen die Mannschaften. Nach den Nationalhymnen kann es dann auch gleich losgehen mit dem ersten Achtelfinale zwischen Brasilien und Chile in Belo Horizonte.

Viel wird natürlich auch heute wieder von Neymar abhängen. Brasiliens Superstar, der bei der WM schon vier Mal getroffen hat, ist die zentrale Figur im Spiel des WM-Gastgebers. Scolari lässt Neymar wieder über dessen bevorzugte linke Seite kommen und vertraut ansonsten bis auf eine Ausnahme seiner Stammelf: Fernandinho darf heute anstelle von Paulinho auflaufen. Bei Chile ist Arturo Vidal wieder fit und spielt von Beginn an.

Trotzdem warnt Felipe Scolari: "Sie sind sehr gut organisiert, sehr dynamisch. Wenn wir nicht aufpassen, werden wir Schwierigkeiten bekommen." Allerdings sieht der Trainer der Selecao auch noch Steigerungspotenzial bei seiner eigenen Mannschaft: "Bisher haben wir rund 80 Prozent von der Leistung gezeigt, die wir vor einem Jahr beim Confed-Cup erreicht haben. Jetzt müssen wir zu unserer Normal-Form finden."

"Wir brauchen keine Angst zu haben. Chile hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt", sagt Trainer Jorge Sampaoli und fügt hinzu: "Wir wollen kämpfen und wir wollen gewinnen. Brasilien hat eine überragende Geschichte, wir wollen unsere eigene Geschichte schreiben." Diese überragende brasilianische Geschichte beinhaltet allerdings auch eine großartige Bilanz gegen Chile. Alle drei WM-Duelle gewann Brasilien, dazu gab es in insgesamt 68 Länderspielen überhaupt nur sieben Niederlagen.

Obwohl drei Viertel aller WM-Spiele absolviert sind, geht das Turnier ab heute eigentlich erst so richtig los. Die K.o.-Phase startet mit den Achtelfinals und los geht es gleich mit einem Südamerika-Duell. Gastgeber Brasilien trifft auf Chile, das in der Vorrunde den Weltmeister Spanien endgültig entthront hat.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Fußball-WM 2014. Ab 17.45 Uhr berichten wir heute vom Achtelfinale zwischen Brasilien und Chile.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal