Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - RB Leipzig 0:3: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

1860 München - RB Leipzig 0:3

11.08.2014, 08:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Poulsen (40.)

0:2 Morys (68.)

0:3 Thomalla (82.)

10.08.2014, 15:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 30.000

74. Minute:
gelb Gelb für Julian Weigl

Das war's vom Spiel in München. Morgen sind wir ab 20.00 Uhr wieder mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Fürth gegen Nürnberg live für Sie dabei.

Der TSV 1860 München macht den Fehlstart perfekt, gegen Aufsteiger Leipzig kassieren die Löwen mit 0:3 eine richtige Packung und offenbaren eklatante Schwächen in allen Mannschaftsteilen. Der Sieg der Bullen aus Leipzig geht völlig in Ordnung, die Sachsen waren spieltaktisch deutlich überlegen und am Ende wirkten sie auch physisch stärker. Mann des Spiels war Leipzigs Poulsen, der einen Treffer selbst machte und den zweiten vorbereitete.

90. Minute:
Ohne Nachspielzeit pfeift Winkamnn das Match ab, die Löwen unterliegen Leipzig mit 0:3!

89. Minute:
Die Gäste aus Sachsen spielen die letzten Sekunden runter und danach werden sie sich von ihren Fans feiern lassen.

88. Minute:
"Oh, wie ist das schön", singen die Leipziger Fans. Das schmerzt in den Münchner Ohren.

87. Minute:
Und wieder RB Leipzig, rechts geht wieder Morys, aber sein Pass in den 16er der Löwen kommt diesmal nicht an...

86. Minute:
Adlung versucht's noch einmal über rechts, er flankt und Bellot kann die Kugel nicht festhalten. Doch kein Löwe kann etwas daraus machen.

85. Minute:
Das Stadion leert sich gerade in Rekordzeit, der TSV 1860 München hat heute reichlich Kredit bei den Fans verspielt.

84. Minute:
auswechslung Stefan Hierländer kommt für Diego Demme ins Spiel

83. Minute:
Nun ist es das befürchtete Debakel für die Löwen. Was für eine mangelhafte Abwehrleistung der Münchner.

82. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Thomalla erhöht auf 3:0 für Leipzig! Morys mit der feinen Vorarbeit von rechts im 16er auf den herabnstürmenden Thomalla, der aus 6 Metern nur noch den Fuß reinzuhalten braucht!

81. Minute:
Die Schlussphase läuft, die Löwen können offenbar nicht mehr. Leipzig muss nicht mehr.

80. Minute:
Die Münchner wirken nun auch körperlich müde, da geht nicht mehr viel nach vorn.

79. Minute:
Poulsen war heute der Mann des Spiels. Der Mann ist pfeilschnell unterwegs, technisch stark und war beiden Treffern beteiligt.

79. Minute:
auswechslung Denis Thomalla kommt für Yussuf Poulsen ins Spiel

78. Minute:
Und wieder jubelt Okotie zu früh, denn erneut stand der Löwe bei seinem Treffer am 5er deutlich im Abseits. Wieder zählt der Treffer nicht.

77. Minute:
Bei den Gastgebern scheint es keinen echten Leader zu geben. Youngster Weigl ist da überfordert.

76. Minute:
Ohne viel Mühe kann sich Aufsteiger Leipzig momentan hier den Ball zuschieben und so die Führung locker über die Zeit bringen.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Weiterhin hat 1860 München hier mit rund 54 % Ballbesitz leicht die Nase vorn. Nur das hilft ihnen wenig.

74. Minute:
Adlung ist in Hälfte zwei für alle Standards zuständig. Doch sein Freistoß landet nur bei RB-Keeper Bellot.

73. Minute:
Im Stadion feiern aktuell nur die rund 1.500 Fans aus Leipzig, der Rest ist verstummt.

71. Minute:
Erstaunlich, mit welcher Selbstverständlichkeit die Leipziger hier ein etabliertes Zweitligateam beherrschen.

70. Minute:
Den Löwen droht nun ein Debakel. Bei den Gastgebern regieren nun die hängenden Köpfe.

69. Minute:
gelb Gelb für Gábor Király wegen Meckerns.

68. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor, Morys erhöht auf 2:0 für Leipzig! Poulsen geht links auf und davon, lässt Kagelmacher hinter sich und passt zentral vors Tor der Löwen. Morys ist zur Stelle und drückt das Leder aus der Nahdistanz in die Maschen!

68. Minute:
Wood will mit dem Kopf durch die Wand geht auf den 16er der Gäste zu und bleibt hängen!

68. Minute:
Weiter geht's auch mit Kaiser vor offziell etwas mehr als 30.000 Fans in München.

67. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, Leipzigs Kaiser ist mit Schindler zusammengekracht, kann aber weiter machen.

66. Minute:
Deutlich mehr als eine Stunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München hier zwar rund 53 % Ballbesitz, liegt aber verdient hinten.

65. Minute:
Der Kapitän der Bullen geht vom Platz, das war heute nicht sein Spiel. Nun trägt Kaiser die Kapitänsbinde.

64. Minute:
auswechslung Matthias Morys kommt für Daniel Frahn ins Spiel

64. Minute:
Aufregung bei den Löwen-Fans, aber Okities Treffer kann wegen einer klaren Abseitsstellung nicht zählen....

63. Minute:
Löwen-Coach Moniz tigert nervös die Linie auf und ab, ihm drohen ungemütliche Zeiten.

61. Minute:
Adlungs Ecke findet den aufgerückten Gary Kagelmacher am 5er der Gäste, aber dessen Kopfball kommt nicht aufs Tor.

60. Minute:
ecke Adlung holt die nächste Löwen-Ecke raus.

59. Minute:
Es spielt aktuell nur Leipzig! Frahn steht völlig blank im Stafraum der Löwen, verpasst aber den Abschluss.

58. Minute:
chance Und wieder die Gäste! Poulsen vernascht links zwei Gegner und prüft Kiraly dann aus spitzem Winkel, aber diesmal kann der Löwen-Keeper das Leder im kurzen Eck weit wegfausten!

57. Minute:
Der Ball läuft gut bei RB Leipzig. Kaiser nimmt den Ball am 16er gut mit, wird dann aber im letzten Moment von Kagelmacher am Schuss gehindert.

56. Minute:
gelb Sanchez unterbindet den schnellen Gegenstoß der Gäste mit dem taktischen Foul und sieht Gelb!

56. Minute:
Adlung mit der Löwen-Ecke von rechts. Leipzig kann zunächst klären und auch der zweite Ball von Tomasov bringt nichts ein.

55. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

54. Minute:
Und wieder kann eine Flanke wenigstens für etwas Betrieb im 16er der Sachsen sorgen, Okotie kommt aber nicht ran.

54. Minute:
Die Gäste laufen den ballführenden Spieler nur kurz an und schon passen die Löwen zurück auf Keeper Kiraly.

52. Minute:
Immerhin. Tomasov kann auf links für etwas mehr Schwung sorgen, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.

51. Minute:
Auch in Hälfte zwei bekommen die Löwen keinen Zugriff aufs Spiel. Adlung müht sich rechts, aber noch ohne Wirkung.

46. Minute:
auswechslung Marin Tomasov kommt für Maximilian Wittek ins Spiel

51. Minute:
Die Gäste scheuen auch nicht den unpopulären Rückpass auf den eigenen Keeper.

49. Minute:
Immer wieder verschafft sich der schnelle Poulsen an seinem rechten Flügel PLatz. Wittek hat da seine Probleme.

48. Minute:
Die Löwen-Fans merken, dass ihr Team sie jetzt braucht und feuern ihre Lieblinge lautstark an.

47. Minute:
chance Fast das 0:2! Der schnelle Gegenstoß der Gäste, rechts geht wieder Poulsen auf und davon und knallt das Leder aus 9 Metern mit Macht an den Querbalken! Kiraly wäre ohne Chance gewesen!

47. Minute:
Ganz sicher schnappt sich Gästekeeper Bellot eine Hereingabe von Adlung!

46. Minute:
Die Gäste aus Leipzig machen unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Daniel Adlung kommt für Markus Steinhöfer ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Winkmann hat die zweite Hälfte in München angepfiffen. Die Löwen haben nun Anstoß.

Den Münchner Löwen droht ein kapitaler Fehlstart in die Saison. Im ersten Heimspiel liegen sie zur Pause gegen Aufsteiger Leipzig mit 0:1 hinten und die Führung der Gäste ist verdient. Frahn hätte die Bullen bereits nach 14 Minuten per Strafstoß in Front schießen können, scheiterte aber noch an Kiraly. Doch auch in der Folge waren die Sachsen das bessere Team und die Gäste belohnten sich durch Poulsen kurz vor der Pause mit der verdienten Führung. Die Löwen müssen hier gehörig zulegen, soll es noch etwas werden mit den ersten Punkten. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in München, die Löwen liegen mit 0:1 gegen RB Leipzig hinten.

45. Minute:
Es wird eine Minute Nachspielzeit angezeigt.

44. Minute:
Weiter ist Leipzig hier das besser organisierte Team. Den Hausherren fehlt der Plan B.

43. Minute:
Kaiser mit dem Freistoß der Gäste, aber er trifft nur ein Bein in der Münchner Mauer.

42. Minute:
Gute Freistoßposition für RB Leipzig rund 20 Meter vor dem Tor.

41. Minute:
chance Und da ist die erste Löwen-Chance! Leipzig bekommt den Ball nicht raus und Wood nimmt aus 14 Metern Maß! Bellot ist schon geschlagen und auf der Torlinie rettet Demme per Kopf für die Gäste!

41. Minute:
Die Führung der Gäste ist verdient, die Löwen machen hier viel zu wenig und wirken ängstlich.

40. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooooor, Poulsen mit dem 1:0 für RB Leipzig! Kaiser mit dem ganz starken Pass in die Tiefe. Poulsen hängt Kagelmacher im 16er ab und überwindet dann auch den herausstürzenden Kiraly aus 13 Metern zur Gästeführung!

40. Minute:
1860 München zeigt sich beeindruckt, da traut sich aktuell keiner was nach vorn zu und schiebt die Verantwortung ab.

39. Minute:
Der Ballfühernde wird von den Gästen sofort von zwei bis drei Spielern umringt und so kommt es zu den vielen Fehlpässen der Löwen.

38. Minute:
Kaiser mit der Gästeecke von rechts. Doch wieder können die Löwen den zu flach getretenen Ball leicht abwehren.

37. Minute:
ecke 4. Eckstoß für RB Leipzig

37. Minute:
Aaron07 fragt: "Wie ist der Elfmeter enstanden?" Teigl hatte Wittek rechts im 16er überlaufen und dann ging der Leipziger nach Kontakt mit Wittek zu Boden. vertretbar.

36. Minute:
Es wird sich zeigen, wie lange die Leipziger dieses frühe Pressing läuferisch durchalten können.

35. Minute:
Eine Partie fast ohne Highlights. Das haben sich die Löwen-Fans sicher anders vorgestellt.

33. Minute:
Kurze Aufregung im Leipziger 16er als Okotie am 5er in RB-Keeper Bellot springt. Freistoß für die Sachsen im eigenen 16er.

33. Minute:
Es geht doch. Leonardo mit dem feinen Pass in die Schnittstelle der Gästeabwehr und RB-Keeper Bellot muss weit vorm 16er vor Okotie klären!

32. Minute:
Aktuell plätschert die Partie ein wenig dahin, die Gäste haben einen Gang zurückgeschaltet.

31. Minute:
Steinhöfer mit dem weiten Freistoß in den Stafraum der Gäste, aber dann ist die Fahne oben. Abseits, keine Gefahr für Leipzig.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München hier zwar rund 54 % Ballbesitz, aber kaum Torchancen.

29. Minute:
Die ersten Pfiffe im Stadion als sich Wood erneut am linken Flügel der Löwen nicht durchsetzen kann.

28. Minute:
Löwen-Stürmer Rubin Rafael Okotie lässt sich immer wieder weit zurückfalen, um überhaupt einmal einen Ball zu bekommen.

27. Minute:
Vor den Toren tut sich seit geraumer Zeit nicht viel. Gerade die Löwen müssten ihren treuen Fans etwas mehr bieten.

25. Minute:
gelb Demme langt im Mittelfeld von hinten gegen Leonardo hin und sieht dafür Gelb von Winkmann.

24. Minute:
Auf der anderen Seite dann das Duell Poulsen gegen Münchens Kagelmacher. Der Löwe kann sich mit Mühe durchsetzen und bekommt seinen Szenenappluas.

23. Minute:
Wood versucht viel auf links, aber gelingen will nur wenig. Er passt nach rechts ins Niemandsland...

22. Minute:
In den letzten Minuten sind die Löwen etwas aktiver geworden. Doch noch kommt von Bedia, Weigl und Sanchez nicht viel nach vorn.

21. Minute:
Wood versucht sich am linken Flügel, aber der Löwe rennt sich gegen Kimmich fest.

19. Minute:
chance Der erste gute Vorstoß der Löwen über rechts. Steinhöfer mit der Flanke von rechts und Edu Bedia mit dem Kopfball aus 8 Metern! Doch genau in die Arme von RB-Keeper Bellot!

18. Minute:
ecke Im Anschluss an die dritte Gästeecke nimmt Demme aus der Distanz Maß, setzt das Spielgerät aber weit am Kasten der Löwen vorbei!

18. Minute:
Bislang sind die Sachsen hier das etwas aktivere Team. Die Löwen spielen sehr verhalten, auch weil Leipzig einfach nichts zulässt.

17. Minute:
Leipzigs Neuzugänge vom AC Florenz, Marvin Compper und Ante Rebic, stehen heute noch nicht im RB-Kader. Beiden fehlt noch die Fitness.

16. Minute:
Alex fragt: "Wie wurden die RB-Fans begrüßt?" Von weiten Teilen der Löwen-Fans mit Pfiffen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München hier rund 54 % Ballbesitz.

14. Minute:
Das sollte den Löwen Auftrieb geben. Und gerade Maximilian Wittek dürfte ordentlich durchgeatmet haben.

13. Minute:
chance Unglaublich! Frahn vergibt den Leipziger Strafstoß! Ohne Dampf schiebt er den Ball unplatziert in die Arme von Kiraly!

13. Minute:
elfer Wittek legt Teigl im Löwen-16er! Es gibt Elfmeter für Leipzig!

13. Minute:
Das frühe Pressing der Gäste behagt den Löwen überhaupt nicht. Nach vorn kommt da von den Gastgebern noch gar nichts.

12. Minute:
Referee Guido Winkmann hat hier reichlich zu tun, viele kleine Nickligkeiten zwischen beiden Teams.

11. Minute:
Bislang spielt eher Leipzig im Stile einer Heimmanschaft. Das ist allerdings ein kräfteraubendes Spiel der Bullen.

10. Minute:
Jung mit dem Eckball der Gäste von rechts und Gábor Király packt in seinem 5er ganz sicher zu.

9. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste kommt flach und es gibt sogleich die nächste Ecke für RB Leipzig.

8. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

8. Minute:
Die Stimmung im Stadion ist bestens, die Löwen-Fans haben die Auftaktniederklage auf dem Betze bereits verdaut.

7. Minute:
Beide Spieler können weiter machen. Weiterhin wenig Tempo im Spiel der Sechziger.

6. Minute:
Und gleich die nächste Unterbrechung. Diesmal hat es Leipzigs Georg Teigl und Münchens Wittek erwischt.

5. Minute:
Es geht zur Sache, Jung legt den Münchner Markus Steinhöfer. Freistoß für die Löwen.

4. Minute:
Die Löwen scheinen sich in Geduld üben zu wollen und halten sich zu Beginn in Sachen Tempo zurück. Sie wollen nicht in Konter laufen.

3. Minute:
Der Aufsteiger aus Leipzig versteckt sich keineswegs und spielt hier munter nach vorn mit.

2. Minute:
Die Gäste aus Leipzig werden hier heute von beachtlichen 1.500 migereisten Fans unterstützt.

1. Minute:
Gute Bedingungen in München. Bei rund 28 Grad ist es aktuell noch trocken, später soll aber der ein oder andere Schauer möglich sein.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Guido Winkmann hat die Partie in München freigegeben. Die Leipziger haben Anstoß.

Schiedsrichter Guido Winkmann führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Vor dem Match gab es in der Münchner Innenstadt einen "Fanmarsch gegen Red Bull" unter dem Motto "Alle gegen Kommerz". Allerdings distanzierten sich auch einige der Ultra-Gruppierungen der Löwen von der Veranstaltung. "Leipzig ist einer der Favoriten. Die haben einen unglaublichen Erfolgshunger. Ihre Mentalität ist es, noch kompromissloser aufzutreten als andere Mannschaften. Und es steckt harte Arbeit dahinter?, zollt Löwen-Coach Trainer Ricardo Moniz den Gästen aus Sachsen jedenfalls reichlich Respekt.

Aufsteiger Leipzig konnte im Auftaktmatch gegen Aalen beim torlosen Remis nur in Ansätzen zeigen, wozu man in der Lage ist. Das aus der 3. Liga bekannte aggressive Pressing funktionierte gegen den VfR nur phasenweise. Zudem müssen die Sachsen weiterhin auf ihren prominentesten Offensiv-Neuzugang Terrence Boyd verzichten. Der US-Boy wird noch einige Wochen verletzt fehlen. So ruhen die Sturmhoffnungen der "Bullen" erneut auf den Schultern von Kapitän Daniel Frahn.

Die Hoffnungen in Sachen Kreativität ruhen bei den Sechzigern erneut auf dem erst 18-jährigen Youngster Julian Weigl. Zusammen mit dem spanischen Neuzugang Edu Bedia soll Weigl die Fäden im Mittelfeld ziehen. "Ju und Edu sind Verbindungsspieler. Sie müssen das Spiel lenken, die Bälle auf die Flügel verteilen", beschreibt Moniz seine Vorstellungen vom Spiel der Löwen.

Gefallen hat dem Münchner Trainer gerade in der ersten Hälfte auf dem Betze das Offensiv-Trio mit Adlung, Okotie. Doch das Problemkind war die Defensive, die die 2:0-Führung nicht verteidigen konnte. Da schmerzt es um so mehr, dass Löwen Abwehrrecke Gui Vallori die nächsten drei bis sechs Wochen mit einem Muskelfaserriss ausfällt.

Noch sitzt der Stachel tief, den die bittere und auch aus Münchner Sicht unnötige 2:3-Niederlage auf dem Betzenberg am Montagabend hinterlassen hat. "Wir sind alle heiß auf Sonntag. Wir wissen, dass wir etwas gutzumachen haben und werden abliefern!", verspricht Löwen-Trainer Ricardo Moniz einen mutigen Auftritt seiner Löwen im Heimspiel gegen Aufsteiger RB Leipzig.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1860 München gegen RB Leipzig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal