Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

ZSKA Moskau - FC Bayern München 0:1 - FCB siegt in Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

ZSKA Moskau - FC Bayern 0:1

01.10.2014, 09:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Müller (22.)

30.09.2014, 18:00 Uhr
Moskau, Chimki-Stadion
Zuschauer: 400

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball auf Schalke, wo Maribor zu Gast ist. Sie können natürlich ab 20.30 Uhr weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München siegt am Ende verdient mit 1:0 beim Geisterspiel in Moskau gegen ZSKA. In der zweiten Halbzeit haben sich die Bayern ordentlich schwer getan. Trotz viel Ballbesitz konnte sich die Mannschaft von Pep Guardiola kaum noch echte Chancen erarbeiten. So bleibt es ein Arbeitssieg. Erstaunlich ist, dass Moskau auch in der Schlussphase nicht alles nach vorne geworfen hat. Die Bayern marschieren jetzt mit sechs Punkten vorne weg in Gruppe E. Für Moskau gehen nach zwei Niederlagen die Champions-League-Lichter wohl schon in der Gruppenphase wieder aus.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Collum pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
Die Bayern rennen an. Das bringt zumindest Zeit.

90. Minute:
180 Sekunden werden noch nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Claudio Pizarro kommt für Robert Lewandowski ins Spiel

89. Minute:
Alonso hat sich am eigenen 16er verschätzt. Doch Milanov kann kein Kapital draus schlagen. So sollte man die Russen allerdings nicht mehr spielen lassen.

88. Minute:
Die nächste Ecke spielt Alonso kurz auf Shaqiri. Der Ball landet schließlich in den Armen von Akinfejew. Doch auch der Keeper von Moskau macht das Spiel dann nicht wirklich schnell.

87. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

87. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt erneut keine Gefahr.

86. Minute:
ecke Schöner Pass auf Shaqiri. Wieder kann ein Russe im letzten Moment noch klären. Der Ball trudelt knapp neben dem linken Pfosten ins Aus.

86. Minute:
Alonso führt die Ecke links kurz aus. Das bringt Zeit, aber keine Gefahr.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

85. Minute:
Benatia spiel den Ball in den Lauf von Müller. Der will die Kugel dann an Akinfejew vorbei legen. Auch das klappt nicht.

84. Minute:
Müller hat in der Mitte Platz und geht und geht. Er will den Ball dann für Rafinha quer legen. Der Pass über acht Meter kommt dann aber nicht mehr an.

83. Minute:
Lahm flankt den Ball auf Shaqiri. Der Schweizer ist dann zu überrascht, um etwas mit dem Ball anfangen zu können.

82. Minute:
Will Guardiola das 1:0 jetzt absichern. Das ist schon ein sehr defensiver Wechsel.

81. Minute:
auswechslung Rafinha kommt für Arjen Robben ins Spiel

81. Minute:
Die Qualität des Spiels passt sich langsam der nicht vorhandenen Kulisse an. Viel geht nicht mehr zusammen.

80. Minute:
Robben zieht aus 20 Metern ab. Auch der Ball wird wieder von einem Russen geblockt.

79. Minute:
Flanke auf Doumbia. Lahm ist zur Stelle und taucht ab. Er köpft den Ball so zurück zu Neuer.

78. Minute:
auswechslung Dmitri Efremov kommt für Zoran Tosic ins Spiel

78. Minute:
Die Bayern können sich ihrerseits kaum noch Chancen erarbeiten. Sie wollen die Uhr jetzt runterspielen.

77. Minute:
auswechslung Xherdan Shaqiri kommt für Mario Götze ins Spiel

76. Minute:
Tosic will aus spitzem Winkel abziehen. Der Ball landet im Seitenaus. So geht es nicht.

75. Minute:
Tosic zieht aus der zweiten Reihe ab. Das ist eher eine Rückgabe. Neuer kann die Kugel sicher festhalten.

74. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt immer noch bei 78%. Es steht dennoch weiterhin nur 1:0. Und Moskau setzt weiterhin auf Konter.

73. Minute:
Langer Ball auf Doumbia. Die Fahne ist erneut oben - Abseits!

73. Minute:
Flankenwechsel von Musa. Tosic macht das Spiel dann so langsam, dass die Bayern sich wieder sortieren können.

71. Minute:
Shennikov springt Müller voll in den Rücken. Auch da hätte man durchaus Gelb zeigen können. Collum lässt das als internationale Härte durchgehen. Der Schotte pfeift einfach mal gar nicht.

70. Minute:
Götze zieht mit links aus 17 Metern ab. Er verfehlt das Tor relativ klar.

70. Minute:
Wann reagiert Guardiola? Es wäre an der Zeit mal den Deckel drauf zu machen.

69. Minute:
Medhi Benatia fehlt es weiterhin ein wenig an der nötigen Grundschnelligkeit. Es ist nicht das erste Mal, dass der Ex-Römer zu spät kommt.

68. Minute:
gelb Medhi Benatia haut Musa mit der Sohle voran böse um. Da ist der Bayern-Verteidiger mit Gelb ganz gut bedient.

66. Minute:
auswechslung Seydou Doumbia kommt für Bibras Natcho ins Spiel

65. Minute:
Der Ball läuft weiter lange durch die Reihen der Bayern. Sie kommen dem Tor aber nicht näher.

64. Minute:
De angeschlagene Seydou Doumbia macht sich jetzt wohl für einen Einsatz bereit. Vielleicht kann er für mehr Druck sorgen.

63. Minute:
Götze veruscht es über die linke Seite. Gegen drei Mann ist da kein Durchkommen.

62. Minute:
Müller flankt von der rechten Seite. In der Mitte steigt Lewandowski hoch, bringt den Ball jedoch nicht auf das Tor. Alaba hat dann die Nachschusschance und setzt das Leder in der Nachthimmel von Moskau.

61. Minute:
Guardiola sieht unzufrieden aus. Der Katalane weiß, dass so ein Spiel schnell kippen kann.

60. Minute:
Langer Ball auf Robben. Der gewinnt auch das Kopfballduell. Beim Nebenmann kommt der Ball dann nicht an. Moskau kann sich befreien.

60. Minute:
Noch keiner der Trainer hat reagiert. Da sitzen ja auf beiden Bänken noch einige Alternativen.

58. Minute:
Moskau steht teilweise hinten mit acht Mann auf einer Linie. Die Bayern spielen wie beim Handball drum herum.

57. Minute:
Schöne Kombination über Götze und Robben. Doch die Fahne ist oben - Abseits!

56. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern mit 15:8. Daran sieht man auch, dass sie hinten doch einiges zulassen.

55. Minute:
Moskau bleibt im Spiel, solange die Bayern das 2:0 nicht nachlegen. ZSKA bleibt der defensiven Linie weiterhin treu.

53. Minute:
Schöner Pass auf Lewandowski. Der wird sieben Meter vor dem Tor von Shennikov am Torschuss gehindert. Das war Rettung in höchster Not.

52. Minute:
Die Ecke, getreten von Aleksei Berezutski, bringt aber nichts ein. Die Bayern klären ohne große Mühe.

52. Minute:
ecke Moskau kontert. Musa setzt sich gegen drei Bayern durch und holt zumindest eine Ecke raus. Die Bayern wirken da hinten nicht ganz sattelfest.

52. Minute:
Robben lupft den Ball in die Box auf Lewandowski. Der Pass ist einen Tick zu steil und landet bei Akinfejew.

51. Minute:
"-Sofia-" fragt, ob die angegebenen 400 Zuschauer Presse-Vertreter sind. Nein. Das sind geladene Gäste der Sponsoren. Die UEFA legt das alles sehr speziell aus.

49. Minute:
Die neunte Bayern-Ecke führt Robben kurz aus. Der kommt dann über Umwegen auch zum Abschluss. Doch er trifft den Ball elf Meter vor dem Tor nicht richtig. Akinfejew kann die Kugel aufnehmen.

49. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

48. Minute:
"Mr. Ringelsocke" fragt nach der Leistung von Schiri Collum. Der Schotte hat alles gut im Griff. Da gibt es nichts zu meckern.

47. Minute:
Xabi Alonso zieht die Ecke von links rein, die an Freund und Feind vorbei segelt.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

47. Minute:
Es haben sich hier tatsächlich einige Bayern-Fans in einem benachbarten Hochhaus eingefunden, um das Spiel von dort aus zu verfolgen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Collum hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern München führt verdient mit 1:0 zur Pause gegen ZSKA Moskau. Der Bayern muss man allerdings vorwerfen, dass sie nur 1:0 führen. Aus der ganzen Überlegenheit ist es dem Rekordmeister nicht gelungen etwas Zählbares zu machen. Den einzigen Treffer bisher hat Müller per Foulelfmeter erzielt. Moskau hat zum Ende der ersten Halbzeit mehrmals gezeigt, dass man durch die individuelle Klasse auch in der Lage ist ein Tor zu erzielen. Es bleibt also spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Collum pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
gelb Gelb für Roman Eremenko

45. Minute:
Lewandowski hat die Chance. Sieben Meter vor dem Tor wird er geblockt. Götze hat den zweiten Ball. Doch den Schuss kann Akinfejew dann entschärfen.

43. Minute:
Die Bayern müüsen nachlegen, sonst wird das eine enge Kiste. Und die will man eigentlich nicht haben.

42. Minute:
Trotz der Überlegenheit dürften sich die Bayern nicht beschweren, wenn es 1:1 stehen würde. Da blitzt doch hier und da die individuelle Klasse der Russen auf.

41. Minute:
chance Der Freistoß der Russen bringt erst keine Gefahr. Eremenko hat den Ball dann auf der rechten Seite. Mit links zieht er den Ball auf die lange Ecke. Der trifft dann das Lattenkreuz. Glück für die Bayern.

40. Minute:
gelb Lahm legt Shennikov am Strafraumeck. Der Bayern-Kapitän sieht die Gelbe Karte.

38. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt dann nichts ein.

38. Minute:
ecke Götze zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball wird abgefälscht. Akinfejew macht sich dann ganz lang und wehrt den Ball auf Kosten einer Ecke ab.

36. Minute:
chance Musa geht bei einem Konter an Benatia vorbei. Er ist frei vor Neuer, scheitert jedoch am Nationalkeeper. Tosic hat dann die Nachschusschance, setzt den Ball aus 12 Metern aber klar über das Tor.

35. Minute:
Der FCB sollte langsam mal einen Treffer nachglegen. Dann hätte man den Russen sicherlich den Zahn gezogen.

34. Minute:
chance Müller zieht aus 27 Metern knallhart mit rechts ab. Akinfejew hat die Fäuste oben und wehrt den Ball ab. Da hat er sich nicht getraut den Ball zu fangen. Besser so...

32. Minute:
"Chris2000" fragt, warum Boateng nur auf der Bank sitzt. Der ist angeschlagen. Er musste ja schon gegen Köln am Wochenende raus. Da will man jetzt nichts riskieren.

31. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt immer noch bei fast 80%. Die Führung ist auch komplett verdient. Man kann da fast von einem Klassenunterschied sprechen.

30. Minute:
Musa legt den Ball am 16er quer. Milanov kommt mit vollem Tempo, kann den Ball aber nicht verarbeiten. Lahm klärt dann.

28. Minute:
Moskau agiert jetzt ein wenig mutiger. Es bleibt ihnen auch nicht viel übrig. Sollten sie das Spiel heute wieder verlieren, würden die Lichter in der Königsklasse sehr schnell erlöschen.

27. Minute:
chance Müller steckt den Ball für lewandowski durch. Der trifft auch aus 14 Metern ins Tor. Der Treffer zählt allerdings nicht. Der Pole stand knapp im Abseits.

26. Minute:
Moskau lebt. Die Bayern müssen weiterhin sehr wachsam sein. Das kann sonst jederzeit ins Auge gehen.

25. Minute:
chance Dante klärt dann aber doch nicht richtig. Eremenko hat den Ball und zieht aus 17 Metern und aus der Drehung ab. Er verfehlt den rechten Dreiangel nur um Zentimeter. Da wäre Neuer wohl nicht mehr rangekommen.

25. Minute:
Auch die Russen führen die Ecke kurz aus, die so nichts einbringt.

24. Minute:
ecke Eckstoß für ZSKA Moskau

24. Minute:
Lewandowski hat während des Elfers neue Anweisungen von Guardiola bekommen. Mal sehen, ob es etwas nutzt. In der Champions League hat der Pole für die Bayern ja noch nicht getroffen.

23. Minute:
So, jetzt passt das Ergebnis auch zum Spielverlauf. So kann es ruhig weitergehen.

22. Minute:
tor Toooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Vom Punkt haut Müller den Ball unter die Latte. Akinfejew hatte sich für die rechte Ecke entschieden und kann den Ball, der in die Mitte kommt, nicht abwehren.

21. Minute:
elfer Götze geht in den 16er und wird von Fernandes gelegt. Collum zeigt sofort auf den Punkt. Da gibt es auch keine zwei Meinungen.

21. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei über 81%. Das ist auch ein sehr eindeutiger Wert.

21. Minute:
Nach 20 Minuten kann man den Bayern nur vorwerfen, dass es immer nochh 0:0 steht. Der Deutsche Rekordmeister ist klar dominant.

19. Minute:
Die Münchner führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann mal wieder im berühmten Nichts.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

19. Minute:
"Johannes97" fragt, ob man Bayern-Fans hört, die außerhalb des Stadion sind. Nicht wirklich. Man hört Leute. Es ist aber nicht klar zu welchem Lager sie gehören.

18. Minute:
Den Freistoß asu 25 Metern zieht dann aber Alonso um die Mauer. Der Aufsetzer kommt direkt auf den Mann. Akinfejew kann den Ball fangen. Da fehlte es etwas an dem nötigen Druck beim Spanier.

17. Minute:
Götze holt einen Freistoß in aussichtsreicher Position raus. Das könnte eine Sache für Alaba werden.

16. Minute:
Götze steckt den Ball für Robben durch. Der Niederländer will dann Müller bedienen. Die Kugel kommt nicht an.

15. Minute:
chance Fernandes legt den Ball von rechts in den Rücke der Abwehr. Aus 18 Metern kommt dann Milanov frei zum Schuss. Neuer kann den flachen Ball festhalten. Da war einfach zu wenig Druck hinter. Aber immerhin...

14. Minute:
Alaba spielt den Ball hoch in die Box. Akinfejew ist dann vor Müller am Ball. Der Keeper hat die Kugel sicher.

13. Minute:
Alonso zieht die Ecke von links vor das Tor. Lewandowski steigt in der Mitte hoch und kommt nicht an den Ball. Es geht weiter mit einem Abstoß.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

13. Minute:
Es spielt weiterhin nur eine Mannschaft. Das sind die Bayern.

12. Minute:
Die nächste Ecke der Bayern bringt dann keine Gefahr mehr. Moskau kann sich für kurze Zeit befreien.

11. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

11. Minute:
chance Müller spielt die Ecke flach auf Robben. Der zieht dann aus 20 metern ab. Akinfejew ist in der kurzen Ecke und lenkt den Ball mit einer Hand ins Aus.

10. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

9. Minute:
chance Alaba versucht es über die linke Seite. Er kommt da dann nicht an Mario Fernandes vorbei. Barnat flankt dann doch noch von links. Götze nimmt direkt ab, setzt den Ball mit links aber zwei Meter über das Tor. Akinfejew muss nicht mehr eingreifen.

8. Minute:
Langer Ball von Milanov auf Musa. Der nimmt den Ball schön mit, bringt die Kugel dann aus 12 Metern aber nicht aufs Tor. Das hätte was werden können...

7. Minute:
Das wird ein Geduldsspiel für den FCB. Moskau macht so gut wie gar nichts für das Spiel.

6. Minute:
Robben zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Auch die landet wieder direkt beim Gegner.

5. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

5. Minute:
ZSKA agiert mit einer Fünferkette. Da geht es heute nur darum Tore zu verhindern. Und vorne soll dann der liebe Gott helfen. Mal sehen, ob das Konzept aufgeht.

4. Minute:
Von der linken Seite zieht Xabi Alonso die Ecke rein. Die landet auf dem Kopf eines Russen. Chance vertan.

4. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

3. Minute:
Robben will aus 15 Metern mit links abziehen. Der Niederländer wird gerade noch so geblockt.

3. Minute:
Die Bayern übernehmen von Beginn an das Kommando. Der Ball rollt lange durch die eigenen Reihen.

2. Minute:
Das ist eine sehr seltsame Atmosphäre hier. Man versteht jedes Wort der Spieler. Das hat ein bisschen etwas von Training.

1. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in Moskau. Es ist feucht und das Thermometer zeigt nur 4°C.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter William Collum aus Schottland hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Schon im letzten Jahr sind ZSKA und Bayern in der Gruppenphase aufeinander getroffen. Der deutsche Rekordmeister konnte beide Spiele klar für sich entscheiden. In München siegten die Bayern durch Tore von Alaba, Mandzukic und Robben klar mit 3:0. In Moskau folgte dann ein 3:1. Robben, Götze und Müller sorgten dort für die Tore. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer konnte Honda erzielen.

Personell haben die Bayern wie immer ein paar Sorgen. Thiago, Schweinsteiger, Ribéry, Martinez und Badstuber sind weiterhin verletzt und können nicht mitwirken. Bei Moskau fehlen Elm, Cauna und Vitinho. Torjäger Doumbia ist angeschlagen und sitzt nur auf der Bank.

Rein sportlich gesehen gegen die Bayern als haushoher Favorit in das Spiel. Die Russen, derzeit Tabellenzweiter in der heimischen Premier Liga, sind mit dem 1:5 in Rom denkbar schlecht aus den CL-Startlöchern gekommen. Jetzt erwartet natürlich jeder einen klaren Sieg der Bayern. "Wir müssen Gas geben", forderte Robert Lewandowski und fügt hinzu: "Das erste Ergebnis spielt für uns keine Rolle mehr. In der Champions League ist es egal, gegen wen wir spielen, ob das ZSKA Moskau ist oder Real."

Verärgert sind die Bayern, weil am Ende hier doch 400 Gäste der Sponsoren ins Stadion dürfen. Die U17 der Bayern, die auch gerade in Moskau weilt, darf das Stadion allerdings nicht betreten. Da werden offensichtlich die Falschen mit bestraft.

Und die Bayern hadern mit der Tatsache vor leeren Rängen spielen zu müssen. "Das ist eine komische Situation", sagte Sportvorstand Sammer. "Man wird sehen, wie das auf einen wirkt. Aber wir wissen, dass es keine normales Trainingsspiel ist", ergänzt Keeper Neuer. Und auch Trainer Guardiola kann sich mit dem Gedanken nur schwer anfreunden "Das habe ich noch nie erlebt, und das ist auch hoffentlich das letzte Mal", beschwert sich der Katalane.

Die Bayern-Reise nach Moskau war und ist mit einigen Hindernissen verbunden. Ein Bombenalarm kurz vor der Geisterstunde riss die Bayern am Sonntag aus dem Schlaf und gleichzeitig aus dem Mannschafts-Hotel. Jetzt folgt ein Geisterspiel statt einer schönen Ballnacht. ZSKA ist wegen wiederholter rassistischer Ausfälle seiner Anhänger von der UEFA dazu verdonnert worden - und die Münchner müssen es mit ausbaden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel ZSKA Moskau gegen Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal