Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

DFB-Pokal 2. Runde: Dynamo Dresden - Bochum im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Dresden - Bochum 2:1

29.10.2014, 07:53 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Terodde (53.)

1:1 Eilers (61.)

2:1 Eilers (94.)

28.10.2014, 20:30 Uhr
Dresden, glücksgas stadion
Zuschauer: 28.033

Das war es vom Pokal am Dienstag. Am Mittwoch sind wir dann mit den restlichen acht Zweitrundenspielen ab 18.45 Uhr wieder für Sie da.

So in etwa stellt sich der geneigte Fußball-Fan einen klassischen Pokalfight vor. Der vermeintliche Außenseiter Dynamo Dresden schafft die Überraschung und besiegt den VfL Bochum in einem spannenden Match 2:1. Erstmals seit 1994 steht Dynamo damit wieder im Achtelfinale und insgesamt geht das auch in Ordnung. Der VfL hatte zwar mehr Ballbesitz, aber als Dresden die anfängliche Zurückhaltung abgelegt hatte, waren die Sachsen hier das bessere Team. Zum Helden des Abends entwickelte sich Justin Eilers, dessen Einsatz wegen eines Hexenschusses lange fraglich war, der dann aber beide Dresdner Tore erzielte.

120. Minute:
Dann ist Schluss in Dresden. Dynamo schlägt den VfL Bochum 2:1!

120. Minute:
chance Noch mal Bochum. Terrazzino hat eine letzte Schusschance, setzt den Ball mit rechts aus 16 Metern aber über das Dresdner Tor.

120. Minute:
Noch ein hoher Ball in den Strafraum der Dresdner, aber da kann nur Kirsten dran kommen und wirft sich auf das Spielgerät.

120. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt. Was für eine Dramatik in Dresden!

120. Minute:
Terrazzino mit der Bochumer Ecke von rechts. Luthe ist mit vorn, kommt auch mit dem Kopf an den Ball, bringt ihn aber nicht aufs Tor.

120. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

119. Minute:
Und zuvor hätte es durchaus Elfmeter für Bochum geben können, als Sabah den Ball mit der Hand im eigenen 16er gespielt hatte. Unabsichtlich zwar, aber da hatte der Arm nichts zu suchen.

119. Minute:
chance Und noch mal geht ein Raunen durchs Stadion. Forssell kommt im Fünfer frei zum Kopfball, setzt den aber am rechten Eck vorbei.

118. Minute:
auswechslung Tobias Müller kommt für Mathias Fetsch ins Spiel

117. Minute:
chance Und fast folgt die Strafe auf dem Fuße! Gregoritsch ist links durch, scheitert dann aber aus spitzem Winkel am allerdings auch gut reagierenden Kirsten, der per Fußabwehr das 2:2 verhindert.

116. Minute:
chance Eilers muss das 3:1 machen! Luthe verliert vor dem Strafraum den Ball an den Dresdner Stürmer. Der reagiert zu überhastet und schießt sofort - allerdings aus 16 Metern links neben das Tor. Was für eine Chance!

115. Minute:
Fünf Minuten noch. Bochum fällt nicht viel ein. Und wenn dann auch noch die Standards schwach sind, wird's richtig eng.

114. Minute:
Distanzschuss von Vrzogic. Der Ball geht zwar drüber, aber Dresden kann sich danach geordnet wieder nach hinten orientieren.

113. Minute:
Ganz schwacher Freistoß für Bochum durch Terrazzino. Der Ball vom linken Flügel kommt viel zu flach in den gegnerischen 16er und kann da gleich vom ersten Abwehrspieler abgewehrt werden.

112. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

111. Minute:
gelb Gelb für Danny Latza

111. Minute:
gelb Gelb für Justin Eilers

111. Minute:
Latza und Eilers geraten nach einem Zweikampf aneinander. Schiri Wingenbach zeigt anschließend beiden Hitzköpfen Gelb.

110. Minute:
Ecke für Bochum von rechts. Der Ball kommt zwar gut vor das Tor, aber wirkliche Gefahr entsteht dann keine.

110. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

109. Minute:
Gleich mal ein Freistoß durch Stefaniak aus dem rechten Mittelfeld, aber der eröffnet Bochum eine Konterchance. Müller muss die mit letztem Einsatz im eigenen Strafraum gegen Forssell zunichte machen

109. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

108. Minute:
auswechslung Marvin Stefaniak kommt für Sinan Tekerci ins Spiel

107. Minute:
Rieseneinsatz von Comvalius in der gegnerischen Hälfte. Da erobert er den Ball, gerät dann aber ins Straucheln. Trotzdem gibt's warmen Applaus dafür.

106. Minute:
Das wird jetzt eine Art Power-Play. Dresden baut sich am eigenen Strafraum auf und hofft, dass das irgendwie gut geht.

106. Minute:
schiri Letzter Anstoß der Partie. Bochum führt ihn aus.

Die Gastgeber haben jetzt richtig gute Karten auf den Sieg. Aber 15 Minuten muss Dresden noch überstehen. Und das dürfte hier noch richtig spannend weitergehen!

105. Minute:
schiri Die erste Halbzeit der Verlängerung ist vorbei. Dresden führt 2:1 gegen Bochum!

104. Minute:
Dresden steht tief, weil Bochum kommt. Wieder wird Losilla gesucht, doch rechts im 16er aus spitzem Winkel kommt er nicht an Kirsten vorbei.

103. Minute:
Bei allem sportlichen Wert, den so ein Achtelfinaleinzug hat, geht es natürlich auch um eine Menge Geld. Und gerade die Dynamos aus Dresden können die zusätzlichen Einnahmen natürlich gut gebrauchen. Rund eine halbe Million Euro gibt es heute zu verdienen.

102. Minute:
auswechslung Alban Sabah kommt für Luca Dürholtz ins Spiel

101. Minute:
Terrazzino mit der Freistoßflanke von rechts. Die Dresdner blocken einen Schussversuch von Losilla ab und schlagen den Ball dann aus der Gefahrenzone.

101. Minute:
Auf die Bochumer Ecke von rechts folgt ein Freistoß vom rechten Flügel.

100. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

99. Minute:
auswechslung Neururer bringt Stürmer Forssell für Weis, der eben den entscheidenden Zweikampf vor dem 1:2 verloren hatte.

98. Minute:
Luthe klärt nach der Ecke der Dresdner mit einer Faust. Auch das ist nicht restlos souverän, erfüllt aber seinen Zweck.

98. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

97. Minute:
chance Abgefälschter Schuss von Dürholtz aus 20 Metern. Und da fehlt am Ende nicht viel zur Vorentscheidung. Glück für Bochum!

96. Minute:
Die Führung für den Drittligisten ist verdient, Dresden spielt mit dem Publikum im Rücken phasenweise groß auf.

95. Minute:
Zweiter Treffer von Justin Eilers, dessen Einsatz wegen seines Hexenschusses noch bis kurz vor Spielbeginn fraglich war. Da hat die medizinische Abteilung der Dresdner ganze Arbeit geleistet.

94. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:1 für Dresden durch Eilers. Bochum kann nach einem Freistoß der Dresdner aus dem linken Mittelfeld nicht klären. Tekerci bringt den Ball in den 16er durch zu Eilers, der nicht im Abseits steht und anschließend mühelos an Luthe vorbei ins Netz trifft.

93. Minute:
Luthe gleich wieder gefordert. Nach einer Dresdner Flanke von rechts, hat Bochums Torwart einige Mühe, den Ball abzuwehren.

92. Minute:
Dresden hat noch alle Wechseloptionen offen, bei Bochum kann Peter Neururer nur noch einmal tauschen.

91. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, auf geht's in die Verlängerung mit Anstoß für Dresden.

Interessante zweite Halbzeit in Dresden. Dynamo war dabei das etwas bessere Team, auch wenn Bochum zunächst in Führung ging. Insgesamt ist es hier spannend und stimmungsvoll und die Verlängerung dürfte komplett offen sein. Mal sehen, ob jetzt eine Entscheidung fällt. Dran bleiben!

90. Minute:
schiri Ganz pünktlich pfeift Schiri Wingenbach danach die 90 Minuten ab. Aber es gibt ja noch Nachschlag.

90. Minute:
Bochum mit dem Steilpass auf Terodde. Der wird von Kreuzer gerade noch so an der Strafraumgrenze gestört - und das absolut fair.

88. Minute:
Dresden ist gefährlicher, hat in der zweiten Halbzeit ein klares Chancenplus. Aber es riecht nun doch ziemlich stark nach Verlängerung.

87. Minute:
chance Dresden kommt noch mal, spielt das im gegnerischen Strafraum etwas zu umständlich. Letztlich kommt Dürholtz mit dem rechten Außenrist zum Abschluss, schießt den Ball aus zehn Metern aber deutlich über das Bochumer Tor.

85. Minute:
Kreuzer mit einem weiten Einwurf auf Comvalius. Der verlängert weiter zu Fetsch, dessen Kopfball dann aber genau auf Luthe kommt.

84. Minute:
Bochum hat in dieser Schlussphase wieder mehr Ballbesitz, tut sich aber sehr schwer, daraus etwas zu machen.

82. Minute:
Luthe springt zum dritten Mal unter einer Eckballhereingabe hindurch, hat aber auch diesmal wieder Glück, dass kein Dresdner das ausnutzen kann.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

79. Minute:
Ein 2:1 für Dresden wäre hier keinesfalls unverdient. Der Drittligist spielt weiter mutig und durchaus auch gefällig nach vorn. Bochum hat nun wiederholt Glück, dass es hier noch unentschieden steht.

78. Minute:
chance Das muss es doch sein! Dürholtz dribbelt sich rechts in den Strafraum und schiebt den Ball dann haarscharf links am langen Pfosten vorbei.

76. Minute:
chance Auf der anderen Seite vergibt Comvalius eine richtig dicke Chance. Eher zufällig kommt der Ball über Vrzogic links in den Bochumer 16er, wo Comvalius zum Schlenzer ansetzt, den Ball mit rechts aber über die Latte schießt.

75. Minute:
Bochum kontert, aber nicht präzise genug. Der letzte Pass in den gegnerischen 16er kommt nicht an.

73. Minute:
Schusschance für Eilers nach einer Flanke durch Vrzogic von links. Zuvor hatte Comvalius verpasst, aber der Ball fliegt letztlich weit drüber.

72. Minute:
Gregoritsch mit einem Freistoß aus 22 Metern aus halbrechter Position. Den Ball setzt der Bochumer aber doch ein gutes Stück über das gegnerische Tor.

71. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

70. Minute:
Noch 20 Minuten regulär. Es ist ein interessantes und stimmungsvolles Pokalspiel. Spannend ist es auch noch und wer weiß, wie viel Dramatik die Partie noch bereit hält.

69. Minute:
auswechslung Marco Terrazzino kommt für Stanislav Sestak ins Spiel

68. Minute:
Dresden ist wieder dran, spielt mutig nach vorn. Ein Klassenunterschied ist hier schon längst nicht mehr erkennbar.

67. Minute:
gelb Holthaus sieht Gelb, er hatte Erdmann noch versucht zu stoppen - unsauber und deshalb verwarnungswürdig.

66. Minute:
Riesenantritt von Erdmann, der aus der eigenen Hälfte heraus Dampf macht. Dürholtz und Comvalius verschleppen dann aber den Ball und letztlich kommt nur noch eine ungenaue Flanke direkt auf Luthe heraus.

64. Minute:
Luthe wieder unsicher im Herauslaufen nach der Dresdner Ecke. Hefele kann das aber nicht bestrafen, er bekommt einfach keinen Druck hinter seinen Kopfballversuch.

63. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

62. Minute:
Das 1:1 geht in Ordnung, auch wenn da natürlich Glück dabei war. Zumal es Abseits gewesen wäre, wenn der Pass von Comvalius durchkommt.

61. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Dresden durch Eilers. Comvalius versucht den Ball auf Tekerci durchzustecken. Das misslingt, aber wie im Billard rollt das Spielgerät über zwei Bochumer, die Bande spielen, direkt in den Lauf von Eilers. Und der bleibt dann ganz cool und trifft allein vor Luthe links unten ins Tor.

60. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Yusuke Tasaka ins Spiel

59. Minute:
Eilers hadert mal wieder mit dem Schiedsrichter. Er hat keinen leichten Stand bei Wingenbach, das nicht gegebene Tor für Dresden kurz vor der Pause ging ja auch auf sein Konto.

58. Minute:
Kleine Unsicherheit bei Luthe, der an dem Eckball der Dresdner von links vorbeispringt und dann Glück hat, dass der Winkel hinter ihm für Eilers zu spitz ist. Zudem war der Dynamo-Torjäger da auch einigermaßen überrascht.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

55. Minute:
chance Und beinahe das 2:0 durch Latza! Der scheitert frei mit rechts aus 13 Metern an Kirsten, der da lange stehen geblieben war.

54. Minute:
Das könnte jetzt ein Wirkungstreffer gewesen sein. Dresden war richtig gut im Spiel und kassiert in dieser starken Phase das 0:1.

53. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Bochum durch Terodde. Toller Antritt von Holthaus auf links. Der Verteidiger geht bis vor die Grundlinie und flankt dann exakt auf den Kopf von Terodde. Dessen Abschluss ist dann überlegt, er setzt den Ball platziert links ins Eck gegen die Laufrichtung von Kirsten.

52. Minute:
Aber Dresden beginnt die zweite Hälfte schwungvoll, hat jetzt jeglichen Respekt abgelegt.

51. Minute:
Dürholtz versucht in den 16er zu Tekerci durchzustecken, doch der Pass wird gerade noch so abgeblockt.

50. Minute:
Freistoß für Dresden durch Kreuzer von der linken Seite. Der Ball kommt nicht hoch genug, die Bochumer klären mühelos.

49. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

48. Minute:
Kopfball von Eilers nach Flanke durch Comvalius von rechts. Aber da rutscht dem Dynamo-Torjäger das Spielgerät über den Scheitel und geht deshalb weit links vorbei.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Diesmal hat Bochum angestoßen!

Bochum begann gut, hatte zu Beginn klare Vorteile. Doch mehr als eine Chance von Sestak sprang nicht heraus. Mit fortschreitenden Spieldauer legte Dresden den Respekt vor dem Gegner mehr und mehr ab und kam seinerzeit zu einigen Offensivaktionen. Kurz vor der Pause jubelten dann alle Schwarz-Gelben über das vermeintliche 1:0, doch der Treffer von Erdmann wurde von Schiri Wingenbach nach Rücksprache mit seinem Assistenten nicht gegeben. Damit geht es torlos in die Pause, aber für Spannung ist nun natürlich erst recht gesorgt. Dran bleiben, wir sind gleich wieder da mit dem zweiten Durchgang!

45. Minute:
schiri Gut, dass hier jetzt erst einmal Pause ist. Die Stimmung ist am Kochen, die Dresdner um Torschütze Erdmann verstehen die Welt nicht mehr. Aber da lag schon eine Berührung von Eilers vor dem Treffer vor. Und da Latza nun mal Gegenspieler von Erdmann war, kann man das auch abpfeifen.

45. Minute:
Also kein Tor in Dresden! Da hatte Schiri Wingenbach erst auf Treffer entschieden, sein Assistent dann aber das Foul angezeigt.

45. Minute:
chance 1:0 für Dresden durch einen Kopfballtreffer von Erdmann - denken alle. Doch nach Kreuzers Ecke von links soll sich zuvor Eilers unsauber gegen Latza eingesetzt haben.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

45. Minute:
Gute Flanke noch mal durch Comvalius von links. Butscher muss sich da strecken, um per Kopf vor dem völlig freien Eilers zu retten.

44. Minute:
Dynamo ist zum Ende der ersten Halbzeit gleichwertig, in Sachen Einsatzfreude wirken die Gastgeber sogar den Tick bissiger.

42. Minute:
gelb Gelb für Tasaka, der den Abstand der gegnerischen Ein-Mann-Mauer bei einem Freistoß moniert. Da hat der Japaner natürlich recht und Schiri Wingenbach hätte auch einfach mal sein Freistoßspray benutzen können.

41. Minute:
Comvalius sucht über links den Weg in den Bochumer Strafraum, trennt sich aber zu spät vom Ball und landet letztlich mit dem Spielgerät hinter der Torauslinie.

40. Minute:
Bochum mit Weis links im Strafraum, doch dessen Ballverarbeitung ist dann ungenügend. Da ist letztlich eine bessere Rückgabe zu Kirsten.

38. Minute:
Kreuzer mit einer Ecke für Dresden von rechts, die Bochumer klären danach per Kopf durch Sestak.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

37. Minute:
Nach dem folgenden Dresdner Freistoß aus dem linken Mittelfeld muss Luthe eingreifen, klärt aber durchaus souverän mit einer Faust.

36. Minute:
Freistoß für Dynamo Dresden

36. Minute:
gelb Celozzi mit dem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und dann dem taktischen Foul gegen Tekerci. Auch das ist Gelb.

34. Minute:
Holthaus mit einem Antritt auf dem linken Flügel, letztlich aber nur einer Flanke direkt zu Kirsten.

33. Minute:
Kleiner Wackler in der Dresdner Abwehr. Da schießen sich die Dynamos den Ball gegenseitig in die Beine und haben dann Glück, dass Kirsten gut mitspielt und zupackt, ehe es brenzlig wird.

31. Minute:
gelb Sestak sieht für ein gestrecktes Bein gegen Hefele die erste Gelbe Karte der Partie.

31. Minute:
30 Minuten sind vorbei. So langsam wird Dynamo hier mutiger. Sofort ist das Publikum voll im Spiel und Schiri Wingenbach hat mächtig viel Arbeit.

30. Minute:
Tasaka mit einer Freistoßflanke für den VfL aus dem rechten Mittelfeld. Kirsten hat da aber keine Mühe und packt sicher zu.

29. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

28. Minute:
Plötzlich ist Dresden da. Und da wird dann ganz schnell das Mittelfeld überbrückt. Da müssen die Bochumer gut aufpassen, gerade bei ihren Abseitsfallen. Das kann auch mal schiefgehen.

27. Minute:
chance Eilers trifft nach Vorarbeit von Comvalius ins Bochumer Tor, doch da war längst auf Abseits entschieden worden. Das wollen die Dresdner natürlich nicht wahrhaben, aber die Entscheidung war korrekt.

26. Minute:
Aber noch mal Dresden. Tekerci zieht aus 22 Metern ab, jagt den Ball aber weit links oben am Tor vorbei.

25. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Dresdner Ecke von links.

24. Minute:
chance Konter Dresden. Über Vrzogic auf links kommt der Ball zu Comvalius, doch dessen Schussversuch aus dem Strafraum heraus wird von Bochums Butscher noch zur Ecke abgelenkt.

23. Minute:
Bochum hat bisher 55 Prozent Ballbesitz, aber die Überlegenheit kann derzeit nicht in wirkliche Dominanz umgemünzt werden. Dazu verteidigt Dresden auch zu konzentriert.

21. Minute:
chance Jetzt mal Dresden. Fetsch wird unmittelbar vor dem gegnerischen Strafraum nicht angegriffen und zieht ab. Doch sein Rechtsschuss rutscht ihm ein wenig ab, der Ball fliegt deutlich am Tor vorbei.

20. Minute:
Nach der folgenden Ecke der Gäste von links muss Kirsten dann nicht eingreifen.

19. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

19. Minute:
chance Sestak mit einer an sich verunglückten Flanke von rechts. Der Ball dreht sich aber gefährlich Richtung Tor, so dass Kirsten sich ganz schön strecken muss, um zur Ecke abzuwehren.

17. Minute:
Noch keine Abschlussaktion der Dresdner. Die kommen noch gar nicht kontrolliert in die gegnerische Hälfte. Das sieht bei den Gästen schon besser aus, aber bis auf Sestaks frühe Chance, gab es noch nichts Weltbewegendes.

15. Minute:
Einmal gab es das Duell Dresden gegen Bochum schon im DFB-Pokal. In der Saison 2007/08 gewann der VfL in der ersten Runde 1:0. Damals schon dabei: Stanislav Sestak.

14. Minute:
Richtig viel Aufregendes passiert im Moment nicht. Dresden ist auf Torsicherung aus, Bochum hat noch sehr viel Geduld im Spiel nach vorn.

13. Minute:
In der ersten Runde hat Dresden Schalke besiegt und Bochum setzte sich gegen Stuttgart durch. Das waren seinerzeit doch einigermaßen große Überraschungen.

11. Minute:
Dynamo lässt den Favoriten kommen. So richtig wohl fühlen sich die Bochumer bekanntermaßen auch nicht dabei, das Spiel machen zu müssen. Die Heimbilanz mit null Siegen in der Zweiten Liga zeigt das ja auch.

10. Minute:
Terodde rennt Erdmann am Dresdner Strafraum um, der Abwehrspieler der Gastgeber braucht anschließend Behandlung. Das war eine ziemlich überflüssige Aktion.

8. Minute:
Dresden mit einer ersten Konterchance, Eilers vergibt sie allerdings am gegnerischen Strafraum. Da trennt er sich einfach zu spät vom Ball und bleibt letztlich hängen.

7. Minute:
Weis mit einem Schuss aus 18 Metern. Im Fallen setzt er den Ball aber links unten am Tor vorbei.

6. Minute:
Die Fans sind gut drauf in Dresden, sie müssen ihre Mannschaft aber erst mal ein bisschen wach schreien. So hat es zumindest den Anschein.

5. Minute:
Bochum mit dem besseren Start. Es folgt ein Freistoß für den VfL aus dem rechten Mittelfeld, nach dem die Dresdner so ihre Mühe haben, den Ball wegzubekommen. Es braucht dann schon ein Stürmerfoul, ehe sich die Lage beruhigt.

4. Minute:
chance Erste Chance des Spiels. Sestak nutzt einen Fehler von Dresdens Kapitän Hefele, kann allein aufs Tor zulaufen. Doch sein Schuss wird kurz vor der Linie noch von Erdmann geklärt.

3. Minute:
Im Vorjahr gab es in der Zweiten Liga in beiden Duellen jeweils ein Remis. Im Vergleich zum 0:0 im Dezember 2013 steht bei Dresden aber nur noch Kirsten in der Startelf, bei Bochum sind es auch nur noch vier Spieler, die auch heute dabei sind.

2. Minute:
Rund 600 Bochumer unterstützen ihre Mannschaft heute im Auswärtsspiel. Die haben aber ein stimmungstechnisch im Moment einen schweren Stand.

1. Minute:
Es war ein schöner Tag in der Elbmetropole, jetzt wird es aber zunehmend kühl. Trotzdem sind das insgesamt gute äußere Bedingungen.

1. Minute:
Der Ball rollt, Dresden hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im mit etwa 28.500 Fans ausverkauften Dresdner Stadion.

Auf der anderen Seite mussten sich einige Bochumer zuletzt mit einem Magen-Darm-Virus auseinander setzen, Verteidiger Patrick Fabian fehlt deshalb heute. Für Peter Neururer kein Grund zu klagen: "Mit Ausfällen muss man immer rechnen", so der VfL-Coach, der natürlich auf ein Erfolgserlebnis seiner Mannschaft hofft: "Es wäre für die Stimmungslage sehr wichtig, in Dresden die nächste Runde zu erreichen. Die Mannschaft ist gewillt, genau das umzusetzen." Und letztlich ist Neururer das "Wie" dabei völlig egal.

Trotzdem sagt Dynamo-Trainer Stefan Böger: "Die Basis wird die Defensivarbeit sein. Wir müssen die Räume eng machen, um das Kombinationsspiel der Bochumer nicht zuzulassen." Auch wenn der höherklassige Gegner natürlich Favorit ist, so rechnet sich Dresden durchaus etwas aus: "Wir wollen eine Runde weiterkommen. Das ist die Ausgangssituation und dafür werden wir alles tun." Dynamo muss allerdings einige Leistungsträger ersetzen, immerhin kann Torjäger Justin Eilers auflaufen. Der neunfache Liga-Torschütze litt zuletzt unter einem Hexenschuss.

Dynamo Dresden will gleich die nächste Überraschung im DFB-Pokal schaffen und nach Schalke 04 in der ersten Runde heute den VfL Bochum ausschalten. Und die Aufgabe sieht auf den ersten Blick machbar aus für den Drittligisten, reist der Gegner doch eher formschwach an. Fünfmal in Folge hat Bochum in der Zweiten Liga nicht gewonnen, am vergangenen Freitag unterlag der VfL 0:2 bei RB Leipzig. Aber auch die Dresdner sind nicht in allerbester Verfassung, besonders in der Offensive hakt es. Zuletzt gab es in der Dritten Liga zweimal hintereinander nur ein 0:0.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr Uhr vom Spiel Dynamo Dresden gegen den VfL Bochum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal