Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruhe - Düsseldorf live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe - Düsseldorf 1:1

07.02.2015, 14:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Hennings (55.)

1:1 Fink (60.)

08.02.2015, 13:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 17.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Schnell umschalten zur Bundesligapartie Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen...

Der Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf trennen sich am Ende mit einem 1:1-Unentschieden nach interessanten neunzig Minuten. Karlsruhe hatte das Match weitestgehend im Griff, stand gut in der Defensive und tat deutlich mehr für die Offensive, erspielte sich im ersten Abschnitt aber kaum gefährliche Strafraumszenen. Düsseldorf konzentrierte sich auf Abwehrarbeit, musste aber mit dem Platzverweis für Tah und der Verletzung von Gartner kurz vor der Pause herbe Rückschläge hinnehmen. Nach vorne ging bei den Gästen kaum etwas. Auch im zweiten Abschnitt dominierten die Badener und gingen zu Recht in Führung, mussten aber den Ausgleichstreffer nach einem Standard hinnehmen. In der Folge machte der KSC weiterhin Druck, der Siegtreffer wollte jedoch nicht mehr fallen. Karlsruhe kann mit dem Punktgewinn nicht zufrieden sein, Düsseldorf dagegen schon.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Gordon versucht es aus der zweiten Reihe, wohl eher aus Verzweiflung, weil kein Durchkommen in den Strafraum derzeit möglich ist.

88. Minute:
Karlsruhe zieht alle Register, kann sich aber weiterhin nicht entscheidend in Schussposition bringen.

87. Minute:
Auch die Fortuna wechselt zum dritten und letzten Mal: Erat war eigentlich schon als Ersatz für den verletzten Gartner kurz vor der Pause vorgesehen, kommt nun aber für Liendl.

87. Minute:
auswechslung Tugrul Erat kommt für Michael Liendl ins Spiel

85. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Gastgebern: Yamada ist fertig, Krebs soll es in den letzten Minuten richten.

85. Minute:
auswechslung Gaétan Krebs kommt für Hiroki Yamada ins Spiel

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Die Badener drücken weiterhin mächtig auf die erneute Führung, Düsseldorf verteidigt mit Mann und Maus.

84. Minute:
Micanski ist wieder rechts zu finden, Lambertz macht kurzen Prozess und räumt ab.

83. Minute:
Yamada hat die Schusschance aus halblinker Position, verzieht aber völlig. War mehr drin!

82. Minute:
Micanski ist rechts durch und geht bis zur Grundlinie. Seine scharfe Flanke verpasst Yamada nur, Bodzek klärt per Kopf final.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Karlsruhe drückt weiter, Düsseldorf scheint nicht mehr die Kraft für Offensivspiel zu haben.

79. Minute:
Yabo mit dem Steilpass in den rechten Strafraum, Valentini ist schnell, kommt aber einen Tick zu spät - Toraus.

79. Minute:
Zweiter Wechsel auch bei den Badenern: Micanski ersetzt Hennings 1:1 im Sturm.

78. Minute:
auswechslung Ilian Micanski kommt für Rouwen Hennings ins Spiel

77. Minute:
eff95 fragt: 'Wie sind Benschop und Pojanpahlo heute drauf?' Von Benshop ist weiterhin nichts zu sehen, vom mittlerweile ausgewechselten Pohjanpalo war ebenfalls nichts zu sehen. Insgesamt spiegelt das auch die Harmlosigkeit der Gäste-Offensive wider.

76. Minute:
Nazarov wird am 16er bedient, schlägt den Haken, zieht dann aber völlig überhastet ab und haut das Leder in den Nachmittagshimmel.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist angezeigt! Die Emotionen und die Härte nehmen zu, beide Teams wollen mit Macht den Dreier holen.

74. Minute:
Nazarov kann eine Freistoßchance aus 20 Metern nicht nutzen, sein Direktschuss landet in der Mauer.

73. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gast: Pohjanpalo blieb blass und muss runter, Bolly darf nun ran.

73. Minute:
auswechslung Mathis Bolly kommt für Joel Pohjanpalo ins Spiel

72. Minute:
Die sechste Ecke bringt dem Gastgeber nichts ein, die jetzt aber wieder am Drücker sind.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

71. Minute:
chance Yamada flankt klasse von links auf den zweiten Pfosten, Torres nimmt die Kugel mit der Brust runter und zieht aus sechs Metern direkt ab. Doch zu lasch, Keeper Rensing ist schnell unten und verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag.

70. Minute:
Gordon ist mit nach vorne gekommen und setzt zum Solo an, lässt zwei Mann stehen, bei Schmitz ist dann Schluss.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Wer setzt den entscheidenden treffer?

69. Minute:
Das Tempo ist nun ein wenig raus, die Akteure halten sich zumeist wieder im Mittelfeld auf.

67. Minute:
Valentini geht über rechts und spielt scharf vors Tor, leichte Beute für Keeper Rensing. Hennings ist zu weit weg.

66. Minute:
eff95 fragt: 'Wie hat sich Lambertz bis jetzt eingefügt?' Lambertz rackert wie gewohnt, ist vorne und hinten zu finden, hat gut ins Spiel gefunden.

65. Minute:
Yamada spielt sich im 16er frei und zieht aus 14 Metern flach ab, der Ball geht aber zwei Meter links am Düsseldorfer Kasten vorbei.

64. Minute:
Jetzt ist richtig Pfeffer in der Partie, beide Mannschaften zeigen sich sehr offensiv...

63. Minute:
Erster Wechsel auch beim KSC: Sallahi hat ein gutes Debüt abgegeben, ist jetzt aber platt. Nazarov soll für frischen Wind sorgen.

63. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Ylli Sallahi ins Spiel

62. Minute:
Gulde mit dem Trikotzupfer an Lambertz, dafür gibt es Gelb!

62. Minute:
gelb Gelb für Manuel Gulde

61. Minute:
So schnell kann es gehen: Düsseldorf hält die Partie schnell wieder offen und macht seinerseits Druck.

60. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Der 1:1-Ausgleich durch Fink! Ein Standard muss dafür herhalten: Freistoßflanke von Liendl aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Fink hält den Hinterkopf hin und gibt dem Leder die entscheidende Richtung. Der Ball schlägt unhaltbar im linken Eck ein.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Karlsruhe drängt auf die Entscheidung, doch Düsseldorf wehrt sich.

59. Minute:
Die fünfte Ecke der Hausherren hat allerdings keinen Einfluss auf das Spielergebnis.

58. Minute:
ecke Klasse Pass von Valentini zu Torres in den rechten Strafraum, seine scharfe Hereingabe klärt Lambertz in höchster Not auf Kosten einer Ecke.

57. Minute:
Jetzt wird es ganz schwer für die Gäste nach Rückstand und in Unterzahl gegen weiter dominierende Gastgeber.

55. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:0 für den KSC! Hennings versenkt den Elfer sicher flach im linken Eck, Keeper Rensing springt zur anderen Seite.

54. Minute:
elfer Elfmeter für Karlsruhe! Klarer geht es kaum: Bodzek fällt Yamada im eigenen 16er und hat keine Chance auf den Ball. Schiri Hartmann hält kurze Rücksprache mit seinem Assistenten und zeigt schnell auf den Elfmeterpunkt.

53. Minute:
Yabo treibt halblinks an und spielt in die Spitze steil, doch zu steil für Hennings, Keeper Rensing greift zu.

52. Minute:
Torszenen gab es im zweiten Abschnitt bis dato noch nicht zu sehen, die Akteure behaken sich vehement im Mittelfeld und lassen Offensivpower nicht zu.

50. Minute:
Die Stimmung ist nach wie vor klasse im nur gut zur Hälfte gefüllten Stadion.

49. Minute:
Schmitz mit einem harten Foul an Torres, der Düsseldorfer hatte keine Chance auf den Ball. In diesem Falle lässt Schiri Hartmann Gnade vor Recht ergehen und belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung.

48. Minute:
Unspektakulär geht es im zweiten Abschnitt weiter, spielerisch passiert nicht viel, es bleibt hart umkämpft.

46. Minute:
Karlsruhe ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel beim Gast: Lambertz ersetzt im Mittelfeld den verletzten Gartner.

46. Minute:
auswechslung Andreas Lambertz kommt für Christian Gartner ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift die 2. Halbzeit an. Karlsruhe hat Anstoß.

Der Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach hart umkämpften ersten 45 Minuten. Die Badener übernahmen früh das Kommando, hatten mehr Ballbesitz, erspielten sich aber nur wenige gefährliche Strafraumszenen. Düsseldorf konzentrierte sich auf die Defensive und blieb in der Offensive völlig blass. Das Unentschieden ist für die Gäste eher schmeichelhaft, eine Führung für die Hausherren wäre leistungsgerecht. Hier ist noch alles offen ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Gartner wird vom Platz getragen, Erat wird ihn wohl ersetzen. Derweil läuft die Partie weiter, Schiri Hartmann greift aber schon zur Pfeife...

45. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

45. Minute:
Das sieht nicht gut aus für den Düsseldorfer, der medizinische Betreuer zeigt den Wechsel an...

44. Minute:
Gartner knickt bei einer Abwehraktion gegen Valentini mit dem rechten Fuß böse um und bleibt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung rückt an...

43. Minute:
Die Gäste-Defensive verteidigt mit Mann und Maus, das Ganze dürfte sich für den Gast zu einer harten Abwehrschlacht entwickeln.

42. Minute:
Karlsruhe drückt nun mächtig auf die Tube, will den Führungstreffer noch vor der Pause.

40. Minute:
Düsseldorf muss nun die Partie in Unterzahl überstehen, die Gäste-Abwehr stellt um und wird zu einer Viererkette.

39. Minute:
Zu Recht zeigt Schiri Hartmann Tah das zweite Gelb innerhalb von drei Minuten, damit Gelb-Rot und ab zum Duschen. So hart darf ein vorbelasteter Spieler nicht einsteigen.

39. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Jonathan Tah

38. Minute:
Böses Foul von Tah an Torres von hinten, der Düsseldorfer hat eben Gelb gesehen - wie wird Schiri Hartmann jetzt reagieren?

37. Minute:
chance Sallahi mit der präzisen Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, Gordon stiehlt sich davon und köpft aus sechs Metern nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

36. Minute:
Tah stellt sich in den Laufweg von Yamada, für das taktische Foul sieht der Düsseldorfer zu Recht den Gelben Karton.

36. Minute:
gelb Gelb für Jonathan Tah

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Yamada spielt den Pass in die Spitze, doch zu unpräzise, Hennings kommt nicht ran. Bodzek klärt final.

34. Minute:
Die Fortuna bleibt weiterhin in der Offensive blass, beschäftigt sich ausschließlich mit Defensivaufgaben. Trainer Reck läuft unruhig in seiner Coaching-Zone hin und her.

33. Minute:
Valentini hat freie Schussbahn und zieht aus 20 Metern einfach mal ab, doch ein wenig Rücklage sorgt dafür, dass das Leder deutlich übers Tor geht.

32. Minute:
Die Badener haben jetzt die Zügel deutlich angezogen und das Tempo verschärft und versuchen über die Außen nach vorne zu kommen...

31. Minute:
Yamada tankt sich in den linken Strafraum vor und passt quer, Bodzek klärt in höchster Not vorm einschussbereiten Hennings.

31. Minute:
Torres ist rechts zunächst durch nach Zuspiel von Meffert, letztlich bleibt der Karlsruher dann aber am aufmerksamen Tah hängen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Weiterhin neutralisieren sich die Teams weitestgehend im Mittelfeld, es ergeben sich nach wie vor kaum gefährliche Aktionen.

28. Minute:
Bruno Soares mit dem taktischen Foul an Yamada, Schiri Hartmann zückt ohne Umschweife den Gelben Karton. Es ist die fünfte Gelben Karte für den Düsseldorfer Verteidiger, der damit im nächsten Spiel zuhause gegen Aue fehlt.

28. Minute:
gelb Gelb für Bruno Soares

27. Minute:
Yamada spielt den Steilpass in die Tiefe des Raumes, Hennings ist gestartet, kommt gegen Keeper Rensing jedoch den entscheidenden Schritt zu spät.

26. Minute:
Es ist ein Geduldsspiel geworden, die Defensiven geben den Ton an, Strafraumszenen sind Mangelware.

24. Minute:
Zwei Ecken in Folge von links durch Sallahi haben nur statistischen Wert, Düsseldorfs Abwehr hat alles unter Kontrolle.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

23. Minute:
Liendl mit dem groben Foulspiel an Yabo am Mittelkreis, Schiri Hartmann lässt Gnade vor Recht ergehen und belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung für den Düsseldorfer.

22. Minute:
Gartner treibt für die Gäste an, findet aber keine Anspielstation und probiert es aus der Distanz selbst. Keeper Orlishausen braucht nicht eingreifen.

21. Minute:
Derzeit sind viele intensive Zweikämpfe angesagt, Schiri Hartmann muss immer wieder zur Pfeife greifen. Spielfluss kommt somit kaum zustande.

20. Minute:
Zwanzig Minuten sind gespielt! Karlsruhe hat knapp 60% Ballbesitz, kann aber noch keinen Nutzen aus diesem Vorteil ziehen.

18. Minute:
Das Niveau und das Tempo steigen, Düsseldorf erhöht langsam aber sicher nun auch die Schlagzahl.

17. Minute:
Die Fortuna kommt wenn überhaupt derzeit nur mit langen Bällen nach vorne: Liendl schlägt den weiten Pass in die Spitze, aber keine Chance für Benshop oder Pohjanpalo, an den Ball zu kommen. Keeper Orlishausen packt sicher zu.

16. Minute:
Die Badener sind weiter im Vorwärtsgang: Jetzt setzt Meffert auf der rechten Seite Torres in Szene, doch auch hier geht die Fahne hoch - knappes Abseits.

15. Minute:
Die zweite Ecke tritt Sallahi von links wenig erfolgreich an den ersten Pfosten.

15. Minute:
ecke Sallahi wird diesmal von Max geschickt, der Neuzugang bei den Badenern holt die nächste Ecke heraus.

14. Minute:
Karlsruhe kommt aber nur selten durch, der finale Pass will nicht gelingen. Düsseldorf leistet in der Defensive ganze Arbeit.

12. Minute:
Nach wie vor hat Karlsruhe das Match gut im Griff und ist weiterhin das aktivere Team.

11. Minute:
Feiner Steilpass von Yabo in die Spitze, Hennings ist gestartet, doch einen Tick zu früh - Abseits.

10. Minute:
Sallahi wird links von Gulde geschickt, Fink macht dann alles zunichte und stoppt den Flankenlauf souverän.

9. Minute:
Die Ecke bringt dann aber nichts ein, Gulde zimmert das Leder aus der zweiten Reihe deutlich am Kasten vorbei.

8. Minute:
ecke Freistoßflanke von Sallahi von links auf die andere Seite, Torres zieht vom 16er ab, Rensing pariert, kann den Ball aber nicht festhalten. Ecke.

7. Minute:
Valentini spielt rechts longline zu Torres, der sich mit Tah ein heißes Laufduell liefert und letztlich verliert.

6. Minute:
Düsseldorf zeigt sich vorne, ein langer Ball von Fink in die Spitze fängt Keeper Orlishausen jedoch locker ab.

6. Minute:
Die Stimmung ist klasse, die Fans beider Fanlager sind verbal gut dabei.

5. Minute:
Karlsruhe ist zu Beginn das aktivere Team, Düsseldorf schaut sich das Ganze noch ruhig an.

3. Minute:
Es ist mit einem Grad kalt aber trocken, die Sonne lacht sogar. Das Haus ist mäßig gefüllt, rund 2.000 Anhänger sind aus Düsseldorf angereist.

2. Minute:
Torres mit dem ersten Angriff des KSC über die rechte Seite bis zur Grundlinie, seine Hereingabe kommt aber nicht durch und bleibt an Tah hängen.

1. Minute:
Schiedsrichter Hartmann pfeift die 1. Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Düsseldorf: 3-2-3-2-System. Dreierabwehr mit Bruno Soares, Bodzek und Tah, auf den Außen vorgezogen Schauerte und Schmitz - defensives Mittelfeld mit Gartner und Fink, offensiv davor Liendl - im Sturm Pohjanpalo und Benshop. Im Tor steht Rensing.

Karlsruhe: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Valentini, Gordon, Gulde und Max - defensives Mittelfeld mit Meffert und Yabo, offensiv davor Yamada, auf den Außen Torres und Sallahi - im Sturm Hennings. Im Tor steht Orlishausen.

Die Bilanz in der 2. Liga ist ausgeglichen: 4-3-4 Spiele und 15:17 Tore. In der Hinrunde gewannen die Badener mit 2:0 in Düsseldorf. Die Kapitäne: Orlishausen bei Karlsruhe und Bodzek bei Düsseldorf.

KSC-Coach Kauczinski muss auf folgendes Personal verzichten: Traut befindet sich nach einem Kreuzbandriss noch in der Reha. Auf der anderen Seite blickt Düsseldorf-Trainer Reck auf folgende Ausfallliste: Avevor (Knochenprellung) und Schmidtgal (Aufbautraining). Da Silva Pinto hat sich im Training verletzt und muss kurzfristig passen.

Fortuna Düsseldorf ist mit 31 Punkten in Lauerstellung hinsichtlich Aufstiegsplätze, ein Sieg heute im Wildparkstadion und die Westdeutschen zögen in der Tabelle am KSC vorbei. Mit 18 Punkten auf fremden Platze in dieser Saison sind die Düsseldorfer zudem das zweitauswärtsstärkste Team der Liga. Die Fortuna verzichtete in der Winterpause auf Neuzugänge und vertraut seinem bestehenden Kader auch in der Rückrunde.

Von den letzten zehn Ligarunden verlor der Karlsruher SC nur eine Partie und steht mit 33 Punkten auf dem dritten Tabellen- und damit dem Aufstiegsrelegationsplatz. Doch es geht eng zu im oberen Tabellendrittel, der heutige Gegner aus Düsseldorf steht als Tabellensechster nur zwei Punkte hinter den Badenern. Abwehrchef Gordon weiß um die Schwierigkeit der heutigen Aufgabe: "Jeder weiß: Gegen Düsseldorf wird es knallhart - aber wir sind heiß. Wir wollen gut aus der Pause kommen - das gibt Selbstbewusstsein."

Mit dem Tabellendritten Karlsruher SC und dem Tabellensechsten treffen zwei Aufstiegsaspiranten heute im Wildparkstadion aufeinander, beide Mannschaften trennen nur zwei Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal