Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruher SC - VfL Bochum 0:0 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Karlsruhe - Bochum 0:0

21.02.2015, 15:23 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

21.02.2015, 13:00 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 11.989

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es weiter mit der Bundesliga...

Der Karlsruher SC und VfL Bochum trennen sich am Ende leistungsgerecht mit einem torlosen Unentschieden nach vor allem in der ersten Halbzeit tempo- und torchancenreichen neunzig Minuten. Beide Mannschaften gingen von Beginn an mit vollem Engagement in die Partie und waren offensiv ausgerichtet. Beide Teams konnte ihre zahlreichen Torszenen jedoch nicht zum goldenen Treffer nutzen, letztlich geht die Punkteteilung vollkommen in Ordnung. Karlsruhe springt mit dem Punktgewinn dennoch auf den zweiten Tabellenplatz, Bochum macht einen Satz auf den zehnten Rang.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kampka pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Die letzte Ecke der Gastgeber bringt nichts mehr ein.

90. Minute:
Peitz ist wieder dabei, die letzten Sekunden stehen an.

90. Minute:
...Max haut das Leder aber gnadenlos in die Mauer.

90. Minute:
Peitz hat sich dabei verletzt und muss draußen behandelt werden. Der KSC hat nun die Freistoßchance aus 18 Metern...

90. Minute:
Zahirovic geht mit einer Grätsche in den Zweikampf mit Peitz, auch hier keine zwei Meinungen. Gelb für den Bochumer!

90. Minute:
gelb Gelb für Adnan Zahirovic

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Peitz fährt in die Parade von Terrazzino, auch hier gibt es zu Recht den Gelben Karton!

89. Minute:
gelb Gelb für Dominic Peitz

88. Minute:
Karlsruhe drückt weiter, Bochum ist nun komplett im Verteidigungsmodus.

87. Minute:
Nazarov versucht es mt dem Schlenzer von der Strafraumgrenze, keine Prüfung für Keeper Esser.

85. Minute:
Karlsruhe dreht plötzlich mächtig auf - fünf Minuten verbleiben noch für den Dreier.

84. Minute:
chance Hennings ist auf und davon, um dann aus 14 Metern doch nur knapp neben das Tor zu schießen. Auch hier war deutlich mehr drin!

83. Minute:
chance Riesenchance für Peitz nach Zuspiel von links durch Yamada, doch völlig freistehend haut der Badener die Kugel aus zehn Metern übers Tor.

82. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Hennings direkt vom linken Strafraumeck, das Leder entschwindet in den Nachmittagshimmel.

81. Minute:
ecke Eine weitere Ecke für Bochum bringt keinen Nutzen.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Das Tempo ist nun deutlich geringer, viel Kampf ist angesagt. Bei Weitem gibt es nicht so viele Torszenen wie im ersten Abschnitt.

79. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 11.989!

78. Minute:
Beide Spieler stehen wieder und können weitermachen. Schiri Kampka gibt das Match wieder frei.

77. Minute:
Micanski wird mit einem langen Ball nach vorne geschickt, der eben Eingewechselte prallt unglücklich mit Keeper Esser zusammen. Beide Akteure bleiben am Boden liegen, die medizinischen Abteilungen rücken an. Spielunterbrechung!

76. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim KSC: Micanski ersetzt Torres. Bei Bochum kommt mit Zahirovic der erste Einwechselspieler für Latza.

76. Minute:
auswechslung Ilian Micanski kommt für Manuel Torres ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Adnan Zahirovic kommt für Danny Latza ins Spiel

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist eingeläutet! Wer zündet den Turbo zum Schluss für das vielleicht goldene Tor?

74. Minute:
Karlsruhe wird mit Micanski seine letzte Wechseloption ziehen, Bochum hingegen spielt immer noch mit seiner Startelf.

73. Minute:
Spielerisch geht im Moment nicht all zu viel, die Zweikämpfe werden intensiv geführt, immer wieder muss Schiri Kampka zur Pfeife greifen und unterbrechen.

72. Minute:
Eisfeld tritt die Ecke von links, leichte Beute für Keeper Vollath.

71. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Weiterhin gehen die Akteure hohes Tempo, das Spiel steht auf Messers Schneide.

69. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Badenern: Peitz ersetzt Yabo im Mittelfeld.

68. Minute:
auswechslung Dominic Peitz kommt für Reinhold Yabo ins Spiel

68. Minute:
chance Terodde hat die Schusschance aus spitzem Winkel, erneut pariert Keeper Vollath glänzend.

67. Minute:
Hennings mit dem grobem Foulspiel an Cacutalua, Schiri Kampka zieht den Karton.

67. Minute:
gelb Gelb für Rouwen Hennings

66. Minute:
Bochum kontert mit Terrazzino, sein Zuspiel in die Strafraummitte ist aber zu unpräzise und landet beim Gegner.

65. Minute:
Max tritt die Freistoßflanke an den 16er, Henning versucht es aus vollem Lauf per Kopf, der Ball geht deutlich über den Kasten der Bochumer.

64. Minute:
Yamada wird von Gündüz gefällt, Freistoß für Karlsruhe im linken Halbfeld.

63. Minute:
Jetzt wird es hektisch, es geht wild hin und her, doch Hochkaräter stellen sich derzeit nicht ein.

62. Minute:
Gündüz wird auf die Reise geschickt, sein Schuss aus 14 Metern wird jedoch geblockt.

61. Minute:
chance ...Nazarov tritt den Freistoß aus 23 Metern über die Mauer aber auch einen Meter übers Tor hinweg.

60. Minute:
Perthel verursacht gegen Hennings einen Freistoß in guter Schussposition...

59. Minute:
Bochum ist im zweiten Abschnitt das aktivere Team und hat deutlich mehr Strafraumszenen.

58. Minute:
chance Perthel hat wieder die Schusschance aus halblinker Position, erneut muss Keeper Vollath eingreifen und glänzt mit einer tollen Parade.

57. Minute:
Maxxi fragt: 'Wie stellt sich Vollath an?' Karlsruhes Ersatzkeeper liefert eine klasse Leistung bis dato ab, nur einmal wehrte er zu kurz ab, doch letztlich ohne Konsequenz.

56. Minute:
Latza versucht es aus 30 Metern, Keeper Vollath braucht nicht eingreifen, der Ball geht weit ins Aus.

55. Minute:
Es geht weiter hin und her, beide Mannschaften holen nach wie vor alles aus sich heraus. Nur die Tore fehlen noch!

53. Minute:
...Eisfeld tritt die Ecke von rechts und schießt die Ein-Mann-Mauer an - schlecht gemacht.

52. Minute:
ecke Celozzi kommt rechts mit nach vorne und holt gegen Max die nächste Ecke heraus...

51. Minute:
Perthel geht mit zu hohem Bein in den Zweikampf mit Yabo - klares Gelb!

51. Minute:
gelb Gelb für Timo Perthel

51. Minute:
Die nächste Ecke von rechts kann die Karlsruher Abwehr sicher klären.

51. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

50. Minute:
chance Perthel mit einem strammen Flachschuss aus halblinker Position, Vollath steht richtig unhd wehrt per Fuß klasse ab.

50. Minute:
Auch im zweiten Abschnitt geht es temporeich weiter, der Zuschauer darf sich freuen.

49. Minute:
Max mit dem nächsten Freistoß aus 30 Metern an der Mauer vorbei in die Arme von Keeper Esser.

48. Minute:
Torres zieht einfach mal vom 16er ab, der Ball rutscht ihm aber über den Schlappen und landet deutlich im Toraus.

47. Minute:
Die Sonne ist nun auch rausgekommen, die Stimmung nach wie vor bestens.

46. Minute:
Erster Schuss der Gäste im zweiten Abschnitt von Terrazzino, doch das Leder geht weit am Tor vorbei.

46. Minute:
Bochum ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel beim KSC: Nazarov ersetzt Krebs im Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Gaétan Krebs ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kampka pfeift die 2. Halbzeit an. Bochum hat Anstoß.

Der Karlsruher SC und VfL Bochum gehen mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach tempo- und torchancenreichen ersten 45 Minuten. Beide Mannschaften gaben von Beginn an Vollgas und erspielten sich viele hochkarätige Torchancen. Taktische Spielchen wurden nicht getrieben, die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Das einzige was fehlt, sind die Tore. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kampka pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit dürfte es nicht geben, die Akteure gehen nun kein letztes Risko mehr.

43. Minute:
Bochumer fragt: 'Wo ist Sestak?' Der Bochumer sitzt eine Gelbsperre ab.

42. Minute:
Auf der anderen Seite bringt sich rechts Torres wieder ins Spiel, kommt aber nicht an Perthel vorbei und muss abbrechen.

41. Minute:
Terodde bekommt das Zuspiel von Eisfeld, kann sich aber gegen die Karlsruher Innenverteidigung nicht durchsetzen.

40. Minute:
chance Die Ecke kommt von links an den Fünfer, Keeper Vollath faustet nicht weit genug raus. Terrazzino haut von der Strafraumgrenze drauf, der Ball wird geblockt. Latza setzt den Nachschuss nur knapp links neben das Tor.

39. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

38. Minute:
Es ist nickliger geworden, viele Fouls im Mittelfeld stören den Spielfluss deutlich. Schiri Kampka muss immer wieder zur Pfeife greifen.

36. Minute:
Latza senst Yabo um, Schiri Kampka zückt umgehend und zu Recht den ersten Gelben Karton.

36. Minute:
gelb Gelb für Danny Latza

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ertsen Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Karlsruhe drückt nun wieder auf die Tube, insgesamt ist das Tempo wieder riesig wie auch die Stimmung auf den Rängen.

33. Minute:
Ein weiterer Freistoß aus 30 Metern diesmal von Yabo stellt dann kein Problem für Esser dar.

32. Minute:
Max hat die Freistoßchance aus 30 Metern, hammerhart kommt der Ball auf Keeper Esser zu, der das Spielgerät dann im Nachfassen sichert.

30. Minute:
chance ...Terrazzino ist auf und davon, versucht Keeper Vollath zu umspielen, doch der Karlsruher bleibt gelassen und schnappt sich die Kugel. Starke Aktion!

30. Minute:
ecke Die Ecke kann Karlsruhe nicht nutzen und sofort läuft der Konter der Gäste...

29. Minute:
chance Terrazzino und Perthel mit dem Missverständnis am eigenen 16er, Yamada hält einfach drauf, leicht abgefälscht geht die Kugel nur kanpp rechts am Kasten der Gäste vorbei.

29. Minute:
ecke Die Ecke wird schnell abgefangen, Karlsruhe kontert...

28. Minute:
chance Latza zieht aus 30 Metern stramm ab, Keeper Vollath muss eingreifen und klärt auf Kosten einer Ecke.

27. Minute:
Terrazino hat rechts Platz, geht bis zur Grundlinie, sein Chip erreicht Terodde allerdings nicht, Mauersberger köpft das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

26. Minute:
Die Mannschaften haben das Tempo ein wenig rausgenommen und halten sich fast nur noch im Mittelfeld auf.

25. Minute:
Im Gegenzug marschiert KSC-Verteidiger über die rechte Seite und passt scharf an den Fünfer, leichte Beute für Keeper Esser.

24. Minute:
Eisfeld spielt den Steilpass zu Terodde, Gulde passt auf und geht erfolgreich dazwischen.

23. Minute:
Karlsruhe hält nun wieder besser dagegen, kann sich aber derzeit keine gefährlichen Strafraumszenen erspielen.

22. Minute:
Torres geht wieder über rechts, beißt sich dann aber an Perthel fest.

21. Minute:
Terrazino geht über links und passt scharf vors Tor, Latza steht richtig, zögert aber mit dem Abschluss zu lang, Mauersberger macht dann alles zunichte.

20. Minute:
BVHD fragt: 'Wie viele Bochum-Fans sind mitgereist?' Rund 400 Fans sind aus Bochum angereist, und die sehen bis dato eine klasse Leistung ihres Teams.

20. Minute:
Es hat sich ein Spiel mit vielen Torchancen entwickelt, vor allem Bochum tritt sehr offensivstark auf.

18. Minute:
chance Gündüz geht seinen Weg halbrechts und hat freie Schussbahn vom 16er, sein Hammer streicht knapp übers Gebälk.

17. Minute:
Eine weitere Ecke für die Gäste hat dann nur statistischen Wert.

17. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

16. Minute:
chance ...und der hat es in sich: Der Eckball von rechts kommt an den Elfmeterpunkt, Losilla schraubt sich hoch und köpft aufs linke Eck. Vollath ist schnell unten und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen noch an den rettenden Pfosten.

16. Minute:
ecke Die Ecke führt gleich zum nächsten Eckball...

15. Minute:
ecke Eine Viertelstunde ist durch! Bochum mit der nächsten Ecke...

13. Minute:
Die Ecke von links bringt keine Gefahr, Bochum ist nun wieder am Zuge.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

12. Minute:
Krebs geht über links und flankt in die Mitte, Torres hat sich freigelaufen, verpasst aber dennoch deutlich. Bastians klärt dann zur Ecke.

10. Minute:
Beide Mannschaften geben hier Vollgas, taktische Spielchen spielen nur eine untergeordnete Rolle.

9. Minute:
chance Im Gegenzug ist Torres rechts enteilt, seine scharfe Flanke klärt Cacutalua knapp vor dem einschussbereiten Krebs.

8. Minute:
chance Terodde chipt aus dem linken Strafraum heraus an den zweiten Pfosten, Gündüz hat aus Nahdistanz freie Schussbahn, verstolpert aber kläglich.

7. Minute:
VfL fragt: 'Wieso ist Luthe nur auf der Bank?' Der ehemalige Stammkepper ist im Moment nicht erste Wahl.

6. Minute:
Hier ist nun richtig Pfeffer in der Partie, die Stimmung im noch nicht mal zur Hälfte gefüllten Stadion ist bestens.

5. Minute:
chance Doppelchance für den KSC: Erst scheitert Torres mit einem Lattentreffer aus halbrechter Position, im Nachgang erwischt Hennings einen Pass von links nicht richtig, die Kugel trudelt ins Toraus.

5. Minute:
Es ist viel Tempo im Match, auch der KSC kommt langsam in die Gänge.

4. Minute:
Ecke von links an den Fünfer, Keeper Vollath kommt raus und packt sicher zu.

4. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

3. Minute:
Bochum geht zu Beginn forsch zu Werke, Karlsruhe schaut sich das Ganze noch entspannt an.

3. Minute:
Erster Distanzschuss von Perthel für die Gäste, der Ball landet im dritten Stock.

2. Minute:
Es ist regnerisch aber recht mild. Nur gut 13.000 Zuschauer haben sich eingefunden, davon sind knapp 400 aus Bochum angereist.

1. Minute:
Schiedsrichter Kampka pfeift die 1. Hälfte an. Karlsruhe hat Anstoß.

Bochum: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Celozzi, Cacutalua, Bastians und Perthel - defensives Mittelfeld mit Losilla und Latza, offensiv davor Gündüz, auf den Außen Terrazzino und Eisfeld - im Sturm Terodde. Im Tor steht Esser. Änderungen: Cacutalua für Fabian.

Karlsruhe: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Klingmann, Mauersberger, Gulde und Max - defensives Mittelfeld mit Meffert und Yabo, offensiv davor Yamada, auf den Außen Torres und Krebs - im Sturm Hennings. Im Tor steht Vollath. Änderungen: Klingmann, Mauersberger, Vollath und Krebs für Valentini, Gordon, Orlishausen und Sallahi.

Die Bilanz in der 2. Liga ist nahezu ausgeglichen: 3-6-4 Spiele und 16:16 Tore. Die Mannschaften trennten sich im Hinspiel in Bochum mit einem 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Mauersberger bei Karlsruhe und Losilla bei Bochum.

KSC-Coach Kauczinski hat folgende Ausfälle zu beklagen: Gordon (Oberschenkelprobleme), Traut (Reha) und Kempe (Wadenprobleme). Valentini sitzt eine Gelbsperre ab. Torhüter und Kapitän Orlishausen hat seine Hüftprellung nicht rechtzeitig auskurieren können und fällt ebenfalls aus. Bochum-Trainer Verbeek muss auf folgendes Personal verzichten: Gyamerah (Adduktorenprobleme), Holthaus (Innenbandriss), Simunek (Hüftprobleme), Cwielong (Adduktorenprobleme), Gregoritsch (Muskelfaserriss) und Weis (Syndesmoseriss). Sestak sitzt eine Gelbsperre ab. Kapitän Fabian fällt wegen eines Nasenbeinbruchs aus.

Der VfL Bochum ist wieder im Aufwind: Nach zuvor sechs sieglosen Runden besiegte der VfL am vergangenen Spieltag Aufstiegskandidat Eintracht Braunschweig mit 3:2. Derzeit stehen die Bochumer mit 26 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz und haben sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Ein weiterer Dreier und das Abstiegsgespenst rückt erst einmal in weite Ferne. Hoffnung gibt auch die Tatsache, dass die Ruhrpottler seit acht Pflichtspielen gegen den KSC ungeschlagen sind.

"Wir wollen lange oben dranbleiben", erklärt KSC-Trainer Kauczinski, das Thema Bundesligaaufstieg ist nunmehr auch beim badischen Übungsleiter angekommen: "Es gibt Momente, in denen wir über den Aufstieg reden."

Sportlich läuft es beim Karlsruher SC weiterhin rund: Von den letzten zwölf Spielrunden ging nur eine verloren, derzeit stehen die Badener mit 37 Punkten auf dem vierten Platz, einen Zähler hinter der Aufstiegszone. Mit einem Sieg oder Unentschieden winkt sogar zumindest vorübergehend ein direkter Aufstiegsplatz. Es geht weiterhin eng zu in der Tabelle, die Konkurrenz sitzt im Nacken, ein Patzer ist nicht erlaubt.

Der Tabellenvierte Karlsruher SC bittet den Tabellen-13. VfL Bochum ins Wildparkstadion, beide Mannschaften trennen elf Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Karlsruher SC gegen den VfL Bochum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal