Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

KSC - Fortuna Düsseldorf 1:1 - zwei verschenkte Punkte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Karlsruhe - Düsseldorf 1:1

22.09.2015, 19:32 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Demirbay (70.)

1:1 Hoffer (80.)

22.09.2015, 17:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 12.180

Und das war es von der Zweiten Liga am Dienstag. Bei uns geht es ab 19.45 Uhr mit den vier Erstliga-Partien des Tages weiter. Bis gleich!

Am Ende dürfen sich beide Teams über zwei verschenkte Punkte ärgern. Der KSC, weil er reihenweise Hochkaräter liegen ließ und die Fortuna, weil sie nach der glücklichen Führung dem Gegner den Ausgleich praktisch schenkte. Das Remis ist am Ende für beide zu wenig, um sich wirklich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Aber manchmal ernähren sich die Eichhörnchen eben mühsam.

90. Minute:
Dann ist Schluss im Wildpark! Karlsruhe und Düsseldorf trennen sich 1:1.

90. Minute:
chance Konterchance für den KSC nach einem weiteren Freistoß für die Fortuna. Doch Hoffer ist bei einer Zwei-auf-Eins-Situation nicht in der Lage, den Ball rechts zum Mitspieler Schmitz rüber zu passen.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit waren übrigens angezeigt.

90. Minute:
Bellinghausen mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, aber der Ball wird mühelos von den Karlsruhern geklärt.

90. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

89. Minute:
auswechslung Kevin Akpoguma kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

88. Minute:
Viel Gebolze jetzt, da ist keine Ruhe mehr im Spiel. Die Kraft lässt sicher auch nach. Aber da braucht es jetzt wohl den berühmten Lucky Punch für einen Treffer.

87. Minute:
Die Schlussminuten laufen. Beide wollen hier noch den Dreier, aber ob sie wirklich noch gewinnen können?

86. Minute:
auswechslung Mike van Duinen kommt für Sercan Sararer ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Mohamed Gouaida kommt für Dimitrij Nazarov ins Spiel

84. Minute:
Pohjanpalo setzt links gut Bellinghausen ein. Dessen Flanke ist dann auch nicht so schlecht, aber Ya Konan kommt am Fünfer nicht richtig mit dem Kopf an den Ball.

83. Minute:
Ein Punkt ist zwar schön, aber für beide eigentlich zu wenig. Wie viel Risiko sind die Teams jetzt noch bereit zu gehen?

82. Minute:
Erstes Tor für den KSC nach fast vier Spielen ohne Treffer. Hoffer feiert ihn wie eine Befreiung. Das ist doch logisch.

81. Minute:
Gibt es doch noch ein Happy End für den KSC und Erwin Hoffer? Was für ein seltsames Spiel hier im Wildpark.

80. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 durch Hoffer. Ganz schlimmer Fehler von Strohdiek, der den Ball beim Rückpass zu Rensing viel zu kurz spielt. Hoffer geht dazwischen und macht diesmal alles richtig. Mit Tempo zieht er an Rensing vorbei und trifft dann ins leere Tor.

78. Minute:
Offizielle Zuschauerzahl: 12.180. Und die meisten Fans pfeifen jetzt, weil die Düsseldorfer anfangen mit der Uhr zu spielen.

77. Minute:
gelb Pohjanpalo sieht die Gelbe Karte, weil er gegen Kempe den Arm im Luftduell einsetzt und den Karlsruher da auch im Gesicht trifft.

75. Minute:
Eine Viertelstunde bleibt noch. Im Moment wirkt der KSC ziemlich gelähmt. Das Spiel läuft irgendwie auch mal wieder unglücklich für die Badener.

74. Minute:
Was soll Trainer Markus Kauczinski machen? Er bringt natürlich zwei neue Offensivkräfte. Hoffer darf aber weiter mitmachen, vielleicht rettet er den Tag ja noch.

73. Minute:
auswechslung Manuel Torres kommt für Boubacar Barry ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Vadim Manzon kommt für Hiroki Yamada ins Spiel

71. Minute:
Und wieder war Hoffer da nicht unbeteiligt, das Foul zuvor hätte er sich sparen müssen. Nach den vielen vergebenen Möglichkeiten ist das nun der nächste Tiefpunkt des KSC-Stürmers in diesem Spiel - womöglich der entscheidende.

70. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Düsseldorf durch Demirbay. Vom rechten Flügel tritt Demirbay einen Freistoß mit links Richtung Tor. Der Ball hat viel Schnitt, wird nicht mehr berührt und schlägt im langen Eck ein. Orlishausen ist da einigermaßen machtlos, auch wenn es ein komisches Gegentor ist.

70. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

69. Minute:
gelb Hoffer hält den Spielzug des Gegners aber am Leben und langt gegen Schauerte am Flügel hin. Das gibt schon wieder Gelb für den KSC und Freistoß für die Fortuna.

69. Minute:
Bellinghausen mit dem folgenden Freistoß aus dem Mittelfeld, aber der bringt nichts.

69. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

68. Minute:
gelb Prömel rammt Sararer im Laufduell zu Boden. In England wäre da vielleicht auf Weiterspielen entschieden worden. Hier gibt es sogar Gelb für den Karlsruher.

66. Minute:
Die Düsseldorfer mit einer Ecke von links, aber da droht dem KSC-Tor keine Gefahr.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

65. Minute:
Der KSC ist nun wieder der Führung näher, aber wenn Rensing dann mal geschlagen ist, steht das Pech im Weg.

64. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

64. Minute:
chance Valentini mit dem Geistesblitz. Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld schießt er direkt aufs Tor. Rensing ist überrascht und hat dann Glück, der Ball springt an den linken Pfosten. Da wäre dann eigentlich Hoffer in Abstauberposition, aber dem gelingt heute gar nichts.

64. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

63. Minute:
auswechslung Joel Pohjanpalo kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

61. Minute:
ecke Nach der folgenden Ecke für den KSC von links muss Rensing dann nicht eingreifen.

60. Minute:
chance Plötzlich die Schusschance für Nazarov von der Strafraumgrenze. Mit rechts zieht er knallhart ab, der Ball wird noch abgefälscht. Trotzdem pariert Rensing anschließlich großartig und dann ist es Strohdiek, der Hoffers Nachschuss verhindert.

59. Minute:
Karlsruhe macht das in der Verteidigung gut, lässt kaum Räume. So kommt die Fortuna auch nicht wirklich zu einem schnellen Umschaltspiel. Bislang zumindest.

57. Minute:
Demirbay mit der folgenden Ecke von links, auch da ist Mauersberger mit dem Kopf zur Stelle. Anschließend schießt Schmitz aus der Distanz deutlich vorbei.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

56. Minute:
Flanke durch Bellinghausen von links, vor dem Tor klärt Mauersberger per Kopf vor dem lauernden Ya Konan zur Ecke.

55. Minute:
65 Prozent Ballbesitz immer noch für die Fortuna. Rein optisch hat sich hier nichts geändert am Spielgeschehen. Die Gäste sind überlegen, aber das ist eine Scheinüberlegenheit.

54. Minute:
gelb Taktisches Foul von Peitz im Mittelfeld gegen Bebou, wenn es denn ein Foul war. Schiri Brych ist sich sicher und zeigt dem Karlsruher Gelb.

53. Minute:
Yamada mit einer Flanke vom linken Flügel, aber der Ball segelt hinter das Tor und damit ins Aus.

51. Minute:
Ein bisschen mehr Feuer ist drin zu Beginn des zweiten Durchgangs. Mal sehen, ob es womöglich nur ein Strohfeuer ist.

50. Minute:
In einer Minute verkürzt die Fortuna den Rückstand in Sachen Torchancen damit beträchtlich. Geht da noch mehr bei den Gästen?

49. Minute:
chance Gefahr auch nach der folgenden Düsseldorfer Ecke von links. Bebou spitzelt den Ball dort vom linken Strafraumeck mit dem rechten Fuß Richtung rechtes Dreiangel. Orlishausen ist wieder zur Stelle und hält stark.

49. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

48. Minute:
chance Dann die beste Chance für die Fortuna. Nach Hereingabe von links legt Ya Konan zurück. Sararer zieht danach knallhart von links im Strafraum ab, scheitert aber an Orlishausen. Einen Nachschuss erneut von Sararer verhindert dann Kempe gerade noch so.

47. Minute:
Eher zufällig kommt Nazarov zu einer Schusschance aus 17 Metern, aber der Ball geht doch um einiges über das Fortuna-Tor.

47. Minute:
gelb Ya Konan sieht Gelb, weil er zum wiederholten Male den Arm im Luftduell unsauber einsetzt.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Karlsruhe. Diesmal mit Anstoß für die Hausherren.

Kein gutes Spiel bisher im Wildpark. Beide Teams agieren sehr vorsichtig, wollen bloß nicht in Rückstand geraten. Das wäre der Fortuna aber trotz aller Zurückhaltung beinahe passiert, gleich mehrfach luden die Düsseldorfer den Gegner zum Toreschießen ein. Der KSC konnte aber von vier Topchancen keine nutzen. Mal sehen, ob sich das hier noch rächt. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit Durchgang zwei!

45. Minute:
schiri Schiri Brych pfeift pünktlich zur Halbzeit. Bisher keine Tore zwischen dem KSC und Düsseldorf.

45. Minute:
Die letzten Sekunden der ersten Halbzeit laufen. Nachspielzeit ist nicht angezeigt.

43. Minute:
Demirbay mit einem Schuss aus 17 Metern. Mit rechts zielt er aber vorbei, so richtig getroffen hat er den Ball da auch nicht.

42. Minute:
Karlsruhe arbeitet gut nach hinten. Da ist meist kein Platz für den Gegner, der dann immer wieder abbrechen muss und so das Tempo verliert.

40. Minute:
chance Gute Aktion von Schauerte, der sich rechts durchsetzt und dann flach in die Mitte passt. Da ist Ya Konan eigentlich in guter Schussposition, doch im Fallen jagt er den Ball dann haushoch drüber.

39. Minute:
Die Gäste versuchen es immer wieder über außen, aber so richtig überzeugt von der eigenen Stärke wirkt die Fortuna heute nicht.

37. Minute:
Düsseldorf wieder mit einem Abschluss von Ya Konan, aber der trifft den Ball aus zehn Meter nicht richtig.

35. Minute:
Inzwischen ist das 0:0 dann recht glücklich für die Fortuna.

34. Minute:
chance Ya Konan verliert den Ball auf dem Weg zur Mittellinie. Yamada spielt danach schnell auf Peitz. Der leitet per Kopf weiter zu Hoffer. Doch dessen nicht so schlechter Linksschuss aus zwölf Metern wird von Rensing mit klasse Fußabwehr pariert.

33. Minute:
Die Düsseldorfer haben Mühe, nach dem Freistoß des Gegners vom rechten Flügel zu klären. Letztlich hat Rensing aber den Ball sicher.

33. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

32. Minute:
Brych bekommt mehr Arbeit. Nach einem Foul an Nazarov wird Bellinghausen vom Schiri ermahnt.

31. Minute:
Weiterhin klar mehr Ballbesitz für die Gäste, deutlich gefährlicher sind aber die Karlsruher. Da war die Fortuna zuletzt in Bochum deutlich besser drauf.

29. Minute:
So langsam tut sich etwas mehr. Nach dem müden Auftakt wurde das aber auch mal Zeit. Fragt sich nur, wie lange dieses Zwischenhoch anhält.

28. Minute:
Dann mal die Fortuna. Bellinghausen spielt den Ball aus dem linken Halbfeld in den 16er der Karlsruher. Da ist Ya Konan zur Stelle, schießt aber im Fallen aus neun Metern genau auf Orlishausen.

28. Minute:
Drei sehr gute Chancen für den KSC. Wenn es hier für eine Mannschaft 1:0 stehen müsste, dann ganz sicher für die Hausherren.

27. Minute:
chance Na also, es geht doch auch nach Standards! Valentini mit der Ecke von rechts, aus sieben Metern kommt Kempe zum Kopfball und setzt den als Aufsetzer nur knapp links daneben.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

26. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

25. Minute:
Da muss die Fortuna aufpassen. Karlsruhe spielt hier im eigenen Stadion auf Konter, da sollte man den KSC nicht auch noch dazu einladen.

25. Minute:
chance Ballverlust der Fortuna im Vorwärtsgang. Karlsruhe kontert über Nazarov, der es dann allein probiert. Aus 18 Metern schlenzt er den Ball aufs rechte untere Eck, Rensing macht sich lang und lenkt den Ball um den Pfosten.

24. Minute:
Freistoß für den KSC aus dem Mittelfeld. Peitz versucht da eine Art Fallrückzieher links im Strafraum, hat dabei aber eher noch Glück, dass er sich nicht verletzt.

23. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

23. Minute:
gelb Schmitz mit einem Allerweltsfoul gegen Nazarov, Schiri Brych zückt die Gelbe Karte.

22. Minute:
Valentini mit einem Eckstoß von rechts für den KSC, aber da der Ball knöchelhoch im Strafraum der Fortuna ankommt, kann das nichts werden.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Es ist ein Spiel, dass die Tabellenplätze beider Teams widerspiegelt. Da ist kaum Tempo drin, die Standards sind harmlos und wenn es dann mal gefährlich wird, muss schon ein Gegner helfen.

18. Minute:
Demirbay dann mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld für Düsseldorf, aber wenn er die Standards weiter so tritt, wird es ein gemütlicher Abend für die Karlsruher. Auch diesmal droht keine Gefahr.

18. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

17. Minute:
Wieder ein Ecken-Doppelpack der Fortuna. Beim zweiten Mal wird der Ball kurz gespielt, aber auch das bringt nichts ein.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

15. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

14. Minute:
ecke Nach der folgenden KSC-Ecke hat Schiri Brych ein Stürmerfoul der Hausherren gegen Torwart Rensing gepfiffen.

13. Minute:
chance Da ist er, der Wachmacher. Haggui mit einem schlimmen Rückpass. Hoffer spritzt dazwischen, will dann links im 16er Rensing umspielen. Aber der bleibt am Ende Sieger und wehrt zur Ecke ab.

12. Minute:
Zwei Ecken für die Gäste, erst von links, dann von rechts. Aber Torgefahr bleibt weiter aus.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

11. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute:
Klar mehr Ballbesitz für die Gäste zu Beginn, aber nach vorne geht bei der Fortuna auch noch nicht wirklich viel.

8. Minute:
Weiter keine wirklichen Höhepunkte hier. Die Teams gehen es verhalten an.

7. Minute:
Die Stimmung ist okay, allerdings ist das Stadion an einem Dienstagnachmittag natürlich nicht vollbesetzt. Ein paar Fortuna-Fans sind aber trotz der Anstoßzeit mit dabei.

5. Minute:
Die Düsseldorfer kommen über rechts mit Bebou. Nach der Flanke kommt Schmitz aus der zweiten Reihe zum Schuss, setzt den Ball mit links aber deutlich drüber. Immerhin ein erster Abschluss.

4. Minute:
Viel tut sich noch nicht zu Beginn. Im Moment beharken sich die Teams bevorzugt an den Seitenauslinien.

2. Minute:
Im Vorjahr gab es in Karlsruhe ein 1:1, das Auswärtsspiel gewann der KSC in Düsseldorf 2:0.

1. Minute:
Herbstliche Bedingungen in Karlsruhe. Es ist wolkig bei rund 15 Grad.

1. Minute:
Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen.

Personell gibt es bei der Fortuna keine Umstellungen in der Startelf im Vergleich zur Vorwoche. Kauczinski bringt bei Karlsruhe gleich vier Neue: Kempe ersetzt hinten links Sallahi, dazu ist Peitz im defensiven Mittelfeld wieder dabei und in der Offensive sollen Nazarov und Barry dabei helfen, die Torflaute zu beenden. Ob das dann auch klappt? Gleich geht's los im Wildparkstadion!

Aufstiegs-Mitfavorit Fortuna hat sogar erst ein Spiel in dieser Saison gewonnen, vier der bisher fünf Punkte wurden aber in den vergangenen zwei Partien geholt. Vor allem das späte 1:1 zuletzt bei Spitzenreiter VfL Bochum könnte zusätzlichen Auftrieb geben. "Wir müssen versuchen, das gute Gefühl vom späten Ausgleich am vergangenen Freitag mitzunehmen", hofft Trainer Frank Kramer. Dazu sei "sehr viel Disziplin, aber auch Power gefragt", so der Coach weiter.

Mit dem Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf treffen gleich zwei Mannschaften aufeinander, die bisher in dieser Saison enttäuscht haben. Fast-Aufsteiger KSC hat fünf von sieben Spielen verloren und zuletzt sogar dreimal in Folge kein Tor erzielt, dafür aber elf Gegentreffer kassiert. "Es gilt, gegen Düsseldorf den Schalter umzulegen. Ich verlange von den Spielern, dass sie alles reinwerfen, was sie haben", gibt sich Trainer Markus Kauczinski kämpferisch.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Karlsruher SC gegen Fortuna Düsseldorf. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal