Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - RB Leipzig: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1860 München - RB Leipzig 2:2

27.09.2015, 11:31 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Forsberg (6.)

1:1 Wolf (8.)

1:2 Selke (67.)

2:2 Okotie (78.)

27.09.2015, 13:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 21.600

Und das war es von der Zweiten Liga am Sonntag. Bei uns geht es nun direkt weiter mit dem Erstliga-Spiel Frankfurt gegen Hertha. Viel Spaß auch dabei!

Wieder kein Sieg für 1860, aber die Münchner dürfen mit dem einen Punkt heute durchaus zufrieden sein. Zweimal kamen sie nach Rückstand zum Ausgleich, da stimmte die Moral und der Einsatz war sowieso vorbildlich. Auf der anderen Seite war RB spielerisch die bessere Mannschaft, machte aus dieser Überlegenheit aber letztlich zu wenig und stellte sich bei den Gegentoren zudem auch noch einigermaßen dumm an. So läuft das Team von Ralf Rangnick den eigenen Ansprüchen weiterhin hinterher, nur drei Siege aus neun Spielen sind angesichts der Möglichkeiten bei RB viel zu wenig.

90. Minute:
Schluss in München. 1860 und RB Leipzig trennen sich 2:2.

90. Minute:
Wittek mit einem letzten Distanzschuss, aber der rauscht drüber und das war es dann.

89. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

89. Minute:
Wieder Klein-Klein bei den Gästen am Löwen-Strafraum, das klappt auch diesmal nicht. Und so langsam ist dann hier der Feierabend in Sicht.

88. Minute:
Die Leipziger rennen weiter an, aber sie spielen sich insgesamt einfach zu wenig Torchancen heraus. In der zweiten Halbzeit war es nur die eine, die zum zwischenzeitlichen 2:1 führte. Das ist zu wenig bei dem hohen Aufwand.

87. Minute:
auswechslung Stefan Mugosa kommt für Marius Wolf ins Spiel

86. Minute:
Nach der Ecke von rechts ist es wieder Bruno der abzieht, diesmal aus 20 Metern. Aber wieder wirft sich ein Sechziger in den Ball.

86. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

85. Minute:
Sabitzer von rechts in den 16er auf Bruno. Dessen Schuss aus sieben Metern wird aber zur Ecke abgeblockt.

84. Minute:
Pass in den Lauf von Sabitzer, der wird von Rodnei im 16er zu Boden gerempelt, aber ein bisschen Körpereinsatz ist dann durchaus erlaubt.

83. Minute:
Großer Kampf der Löwen, wenn es hier eine Trainerdiskussion geben sollte, dann hat Fröhling zumindest ein paar Argumente auf seiner Seite.

82. Minute:
auswechslung Nils Quaschner kommt für Yussuf Poulsen ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten noch und was geht jetzt noch? Ein Punkt ist eigentlich für beide zu wenig - es wäre jeweils schon das fünfte Unentschieden im neunten Spiel.

79. Minute:
Was für ein ärgerlicher Gegentreffer für RB Leipzig. Ralf Rangnick dürfte schäumen und ob sein Team jetzt noch mal die Kraft hat, in Führung zu gehen, darf doch bezweifelt werden.

78. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 2:2 für 1860 durch Okotie. Leipzig lässt sich in Führung liegend auskontern. Sabitzer mit dem Fehler in der gegnerischen Hälfte. Dann spielt Adlung in den Lauf von Okotie, der schlägt rechts am 16er einen Haken und trifft dann rechts unten an Coltorti vorbei ins Netz.

76. Minute:
Erstaunlicherweise wirken die Münchner im Moment müder als Leipzig. Da sind doch jetzt einige Fouls dabei, wo Spieler der Gastgeber einfach zu spät kommen.

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Noch ist nichts offensiv gekommen von 1860 nach dem neuerlichen Rückstand. Kampflos werden sich die Löwen aber nicht ergeben wollen, oder doch?

75. Minute:
auswechslung Stephane Mvibudulu kommt für Korbinian Vollmann ins Spiel

74. Minute:
Selke und Adlung geraten aneinander, Schiri Jablonski ist gefordert und löst das ganze ohne Karten auf.

73. Minute:
Direkter Freistoß durch Halstenberg aus rund 25 Metern. Der Linksschuss ist aber zu hoch angesetzt, Eicher muss nicht eingreifen.

72. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

71. Minute:
Leipzig spielt nach der Führung weiter munter nach vorn. Ein drittes Tor wäre hier wohl die Entscheidung.

70. Minute:
Ecke durch Halstenberg von links, aber der Ball war schon in der Luft im Toraus.

70. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

68. Minute:
Insgesamt ist die Führung für Leipzig schon verdient, weil die Gäste einfach mehr tun. Mal sehen, ob 1860 noch einmal eine Antwort parat hat.

67. Minute:
tor Toooooooooooor! 2:1 für RB Leipzig durch Selke. Poulsen spielt Halstenberg links frei. Dessen flache Hereingabe stoppt Sabitzer unfreiwillig für Selke, der dann keine Mühe mehr hat und mit rechts aus fünf Metern ins rechte Eck trifft.

66. Minute:
auswechslung Positionsgetreuer Wechsel von Rangnick: er bringt Halstenberg hinten links für Jung.

66. Minute:
ecke Ecke für 1860 von links, mehr als ein verzogener Distanzschuss von Liendl springt aber nicht heraus.

65. Minute:
chance Auf der anderen Seite zieht Adlung aus 20 Metern ab. Coltorti muss sich mal wieder strecken und wehrt den Schuss zur Seite ab.

64. Minute:
chance Elfmeter? Nein, obwohl Rodnei Poulsen dort im eigenen 16er von den Beinen holt. Der Ball war aber schon über die Torauslinie und Poulsen hob da auch bewusst ab. Richtige Entscheidung vom Schiri.

63. Minute:
gelb Leipzig spielt mal wieder weiter, während ein Sechziger am Boden liegt. Wittek bestraft das mit einem üblen Tritt gegen Bruno und sieht dafür Gelb.

62. Minute:
Forsberg setzt sich links durch, flankt nach innen, aber da passen die Münchner wieder gut auf.

61. Minute:
Wieder kommen die Gäste an den Strafraum und dort auch zum Schuss, aber der Versuch von Sabitzer wird geblockt. Danach ist der Ball dann immer noch heiß, aber RB verheddert sich ein weiteres Mal in der Sechzig-Abwehr.

59. Minute:
Es fehlt die Durchschlagskraft bei den Leipzigern und das merken dann auch die Sechziger so langsam. Wenn sie hinten keine Fehler machen, ist da heute vielleicht wirklich noch der erste Sieg drin.

58. Minute:
Wittek wurschtelt sich links zum Strafraum durch, der Ball kommt vor den Leipziger 16er. Doch da braucht Liendl dann zu lange und der zweite Versuch von Vollmann ist letztlich harmlos.

56. Minute:
Hübsches Direktspiel der Leipziger, doch letztlich steht Sabitzer dann rechts im Strafraum im Abseits. Wenn sie schon mal durchkommen...

55. Minute:
54 Prozent Ballbesitz für die Gäste, die optische Überlegenheit wirkt sogar noch größer. Aber so richtig kommt eben nach wie vor nicht dabei rum.

53. Minute:
Poulsen mit der Flanke von rechts, doch der Ball kommt zu nah ans Tor und ist deshalb sichere Beute von Eicher.

52. Minute:
Hier wird richtig gefightet und so passiert es dann immer wieder, dass die Leipziger ihre Angriffe nicht sauber zu Ende spielen. Irgendwann kommt immer noch ein Sechziger dazwischen.

51. Minute:
Querschläger von Teigl im eigenen 16er, Okotie kann den aber nicht nutzen, weil da gleich wieder zwei andere Gegenspieler vor ihm auftauchen.

50. Minute:
Der Einsatz stimmt bei 1860, da zieht keiner im Zweikampf zurück. Spielerisch ist RB nun mal stärker, aber das ist jetzt nicht wirklich überraschend.

49. Minute:
Foul von Rodnei an Selke, aber der soll zuerst zugelangt haben und deshalb gibt es Freistoß für 1860.

48. Minute:
Ecke für 1860 von links, aber da passen die Leipziger vor dem eigenen Tor auf.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

47. Minute:
Vollmann überläuft Orban rechts und flankt dann auch ganz ordentlich vor das Tor. Da hat Teigl dann Mühe, den Ball zu klären.

46. Minute:
auswechslung Wechsel bei RB: Bruno kommt für Kaiser und damit werden die Gäste noch offensiver.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat 1860 angestoßen.

Die Zuschauer haben hier eine gute erste Halbzeit gesehen. Zunächst schien es so, als würde RB Leipzig den Gegner überrennen wollen. Die Gäste starteten mit unglaublichem Tempo und gingen auch gleich in Führung. 1860 antwortete aber postwendend und steht seither etwas sicherer in der Abwehr. Trotzdem sind die Rasenballsportler immer um einen Treffer bemüht und machen immer wieder gehörig Betrieb. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in München. Es steht 1:1 zwischen 1860 und RB Leipzig.

45. Minute:
chance Dann aber prüft Forsberg Eicher aus 18 Metern. Eicher lässt nach vorne abprallen, Poulsen hat die Nachschusschance, setzt den Ball mit rechts aus fünf Metern aber hoch drüber.

44. Minute:
Selke wäre auf der anderen Seite fast durchgewesen, doch im Liegen verhindert Rodnei gerade noch eine Schusschance des Gegners.

43. Minute:
Und da ist Okotie mal im Strafraum am Ball und den behauptet er auch gut. Er legt dann zurück für Adlung, dessen Schuss von links im 16er aber abgeblockt wird.

42. Minute:
Sabitzer mit einem Schuss von links im Strafraum. Der Winkel ist aber viel zu spitz, so dass der Ball letztlich sogar rechts ins Seitenaus rollt.

41. Minute:
User "Christof v. Schledorn" fragt nach Okotie? Der hat das Tor gut vorbereitet, kriegt ansonsten aber wenig Bälle. Trotzdem ist er durchaus ein Gefahrenherd da vorne drin bei 1860.

40. Minute:
Im Gegenzug geht Forsberg ab, doch Wittek stoppt den Schweden da noch - auch wenn der Einsatz grenzwertig war. Schiri Jablonski lässt das durchgehen.

39. Minute:
chance Fast das 2:1 für 1860. Vollmann mit einem starken Freistoß vom linken Flügel, der von einem Mitspieler Richtung Tor verlängert wird. Coltorti hat Mühe, muss prallen lassen. Doch ein Nachschuss kommt dann nicht zustande.

38. Minute:
Freistoß für 1860 München

37. Minute:
Nach der folgenden RB-Ecke kontert München, aber die Leipziger arbeiten da gut zurück und verhindern Schlimmeres.

36. Minute:
chance Antritt von Poulsen, der sich vor dem 16er dadurch Platz verschafft und frei zum Schuss kommt. Doch gleich zwei Löwen werfen sich da noch in den Ball und fälschen zur Ecke ab.

34. Minute:
chance Ecke durch Liendl von rechts. Ais dem Hintergrund kommt Adlung zum Schuss und zwingt Coltorti da zu einer richtig starken Parade. Der Ball wäre sonst unten links eingeschlagen.

33. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

32. Minute:
Die Münchner verteidigen das vor allem im Zentrum jetzt aber ganz ordentlich. Leipzig will da zu oft auch den Ball mit Kurzpassspiel bis in Tor tragen.

30. Minute:
Das Spiel ist jetzt nicht mehr ganz so spektakulär wie zu Beginn, aber die erste halbe Stunde kann sich insgesamt immer noch sehen lassen.

29. Minute:
Kann man mal machen. Sabitzer chippt den Ball rechts in den 16er der Münchner, wo Selke einen Schritt zu spät kommt.

27. Minute:
5:1-Torschüsse für RB, aber der eine Abschluss der Gastgeber führte dann gleich zum Tor. Und so rennen die Rasenballsportler jetzt wieder dauerhaft an.

26. Minute:
1860 spielte zuletzt am Dienstag, die Leipziger waren Donnerstagabend im Einsatz. Mal sehen, ob das heute noch eine Rolle spielt. Auch angesichts des läuferischen Aufwandes, den die Gäste hier betreiben.

24. Minute:
Flach gespielter Freistoß durch Kaiser von rechts auf Poulsen in den 16er. Doch dessen Direktabnahme wird von den Sechzigern abgeblockt.

24. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

23. Minute:
chance Forsberg wird am 16er angespielt, könnte schon schießen, dribbelt aber mit dem Ball vor das gegnerische Tor. Das führt dann letztlich mal wieder nicht zum Schuss.

22. Minute:
Ansätze sind das eine, Abschlüsse das andere. Und diesbezüglich kommt da dann zu wenig heraus bei den eigentlich klar spielbestimmenden Leipzigern.

21. Minute:
Die Gäste kommen erneut über rechts, doch Teigl flankt dann aus vollem Lauf zu weit.

19. Minute:
Kaiser aus 20 Metern, aber der Schuss geht deutlich drüber. Die Kombination der Gäste zuvor war aber wieder ganz hübsch anzuschauen.

18. Minute:
Immer wieder gute Ansätze bei RB, da wird sehr schnell in die Spitze gespielt. Die Münchner haben da große Mühe, die Zweikämpfe am eigenen Strafraum zu gewinnen.

17. Minute:
Sechzigs Vollmann bleibt am Boden liegen, RB spielt dennoch weiter. Gefahr droht dem Löwen-Tor dann aber nicht.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Das Spiel ist sehr munter, so kann es gern weitergehen.

14. Minute:
User "Herbert" fragt, ob die Sechziger wieder ihr Wiesentrikot anhaben. Nein, die Gastgeber laufen in normalem Hellblau-Weiß auf. Leipzig trägt Rot.

13. Minute:
Die Gäste kommen auffällig häufig über die rechte Seite, da hat Wittek einen richtig schweren Stand gegen Poulsen. Mal sehen, wie lange sich Trainer Fröhling das anschaut.

12. Minute:
Leipzig kontert nach Freistoß für 1860. Adlung unterbindet mit einem Trikotzerren an Forsberg den Gegenstoß - die Gelbe Karte bleibt aus, wohl weil der Leipziger nicht spektakulär stürzt.

12. Minute:
Freistoß für 1860 München

11. Minute:
Jetzt müssen sich die Leipziger mal ein bisschen schütteln, das Gegentor hat die Gäste dann ein bisschen beeindruckt.

9. Minute:
Hier ist was los. Die Sechziger antworten postwendend und finden dann jetzt vielleicht auch mal so eine Art Rhythmus.

8. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:1 für 1860 durch Wolf. Okotie verlädt rechts an der Grundlinie Orban locker und leicht. Sein Rückpass an den Elfmeterpunkt kommt exakt zu Wolf, der dann mit rechts links unten einschießt.

7. Minute:
RB überrennt den Gegner zu Beginn. Die Sechziger wissen überhaupt nicht, was da gerade passiert.

6. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 für Leipzig durch Forsberg. Die Gäste mit Hochgeschwindigkeitsfußball. Über rechts kommt Selke und flankt in die Mitte. Da verlängert Schindler unglücklich weiter nach links zu Forsberg, der dann wenig Mühe hat und mit links ins halbleere Tor schießt.

5. Minute:
chance Der Ball zappelt im Netz der Löwen. Orban mit einem Kopfball, den Eicher nur noch so eben erwischt. Den Abpraller köpft Ilsanker über die Linie, aber da lag zuvor eine Abseitsposition vor - Glück für 1860.

5. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

4. Minute:
Frühes Stören und viel Tempo bei den Rasenballsportlern. Die Münchner sind da gleich richtig unter Druck.

3. Minute:
chance Nach einem Einwurf ist Poulsen plötzlich rechts auf und davon. Doch der Leipziger kommt ins Straucheln und deshalb verspringt ihm auch der Ball. Eicher spielt mit und rettet.

2. Minute:
Kaiser mit einem ersten Freistoß für die Gäste von der rechten Seite, aber da lassen die Sechziger nichts zu.

2. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

1. Minute:
Kühl, windig und wolkig ist es in München. Das Stadion ist mit rund 20.000 Fans ganz ordentlich gefüllt.

1. Minute:
Der Ball rollt, Leipzig hat angestoßen.

So, die Mannschaften kommen. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in München.

Ein bisschen hofft er dabei auch auf den Gegner, denn: "1860 steht extrem unter Druck. Daher wird das Spiel ein anderes als zuletzt, als unsere Gegner nicht unbedingt einen Sieg holen mussten. Wir sind darauf vorbereitet und wollen diese Situation für uns nutzen", so Rangnick. Sein Trainerkollege sieht den Gegner als "Aufstiegsaspiranten", gegen den es viel zu investieren gilt. "Wenn alle Rädchen ineinander greifen und wir das nötige Quäntchen Glück haben, dann kann ein Ergebnis wie gegen Hoffenheim zustande kommen.". Gegen den Bundesligisten gab es im DFB-Pokal den einzigen Pflichtspielerfolg von 1860 bislang - und das liegt nun auch schon wieder sechs Wochen zurück.

Ein, zwei Siege könnten auch die Leipziger durchaus mal gebrauchen. Aus den letzten fünf Partien gab es nur einen Dreier, zweimal hintereinander konnte RB in dieser Saison noch gar nicht gewinnen. Trainer Ralf Rangnick hat durchaus erkannt, woran das liegt: "Wir spielen uns derzeit viele Chancen heraus ? das ist absolut positiv. Wir dürfen bloß nicht anfangen, mit der Chancenverwertung zu hadern, sondern müssen uns auf die nächste Aufgabe fokussieren, unsere Offensivaktionen verfeinern und uns unser Spielglück einfach hart erarbeiten."

1860 München wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg. Im neunten Anlauf soll das heute gegen RB Leipzig klappen. Dabei würden Tore sicher helfen, mit vier Treffern stellen die Sechziger die schwächste Offensive der gesamten Zweiten Liga. Trainer Torsten Fröhling will ob des wieder mal verpatzten Saisonstarts aber noch nicht in Panik verfallen: "Vier Punkte aus acht Spielen sind zu wenig. Aber die anderen Mannschaften sind ja nicht weit weg. Ein, zwei Siege, dann sieht das wieder ganz anders aus."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1860 München gegen RB Leipzig. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal