Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Eintracht Frankfurt - Gladbach 1:5

18.10.2015, 08:23 Uhr | t-online.de

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach im Protokoll. Borussia M'gladbachs Mahmoud Dahoud (li.) im Zweikampf mit Frankfurts Stefan Reinartz. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Borussia M'gladbachs Mahmoud Dahoud (li.) im Zweikampf mit Frankfurts Stefan Reinartz. (Quelle: Jan Huebner/imago)

17.10.2015, 18:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.000

Tore: 0:1 Raffael (16.), 1:1 Meier (28.), 1:2 Dahoud (51.), 1:3 Raffael (57.), 1:4 Hahn (83.), 1:5 Hahn (90.)

Borussia Mönchengladbach gewinnt auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen eine im zweiten Abschnitt stark abbauende Eintracht aus Frankfurt. In der ersten Hälfte verloren sich die Akteure zumeist in intensiven Zweikämpfen, gefährliche Strafraumszenen waren Mangelware in einer ansonsten ausgeglichenen Partie. In der zweiten Hälfte drehten die Fohlen auf, kombinierten gut durch und kamen schnell über die Außen. Die Hessen leisteten sich zu viele Defensivfehler und hatten keine Chance mehr. Gladbach feiert den vierten Sieg in Folge, Frankfurts sportliche Bilanz bleibt mager.

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach im Protokoll

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Meyer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 5:1 durch Hahn! Flanke von rechts an den Fünfer, Hahn steht goldrichtig und zimmert die Kugel in die Maschen.

89. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

88. Minute:
Frankfurt hat sich aufgegeben, Gladbach hat alles unter Kontrolle.

86. Minute:
Letzter Wechsel bei Gladbach: Der überragende Dahoud holt sich den Applaus ab und geht in den verdienten Feierabend, Nordtveit hält im Mittelfeld die Stellung.

85. Minute:
auswechslung Havard Nordtveit kommt für Mahmoud Dahoud ins Spiel

84. Minute:
Die Messe ist gelesen! Frankfurts Fans strömen aus dem Stadion, haben wohl genug gesehen.

83. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 4:1 für Gladbach durch Hahn! Hahn versenkt sicher im linken Eck, Keeper Hradecky springt zur anderen Seite.

82. Minute:
gelb Dafür sieht Russ zu Recht den Gelben Karton!

82. Minute:
elfer Elfmeter für Gladbach! Klare Sache, Russ blockt Dahoud regelwidrig im eigenen 16er, Schiri Meyer zeigt umgehend auf den Punkt.

76. Minute:
auswechslung André Hahn kommt für Raffael ins Spiel

81. Minute:
Knapp zehn Minuten noch! 4Riderss fragt: 'Wird die SGE noch ordentlich angefeuert?' Die Fans sind verbal noch voll dabei.

80. Minute:
Frankfurt drückt weiter, doch der finale Pass will einfach nicht gelingen. Dadurch ergeben sich Räume für Konter der Gäste.

79. Minute:
Carlo B fragt: 'Kann sich Johnson gut in das Angriffsspiel der Borussia einbringen?' Über die linke Gladbacher Seite mit Johnson geht heute nicht viel, Traore rechts und Dahoud/Xhaka durch die Mitte sind die Taktgeber.

78. Minute:
Dahoud schickt Traore halbrechts, sein Schuss ist aber zu unkontrolliert und geht weit übers Tor.

77. Minute:
Traore marschiert auf der rechten Außenbahn, Djakpa kommt einen Schritt zu spät und erwischt den Gladbacher regelwidrig - Gelb!

76. Minute:
gelb Gelb für Constant Djakpa

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen! Die Eintracht ist bemüht, der Wille ist da, noch mangelt es aber an hochkarätigen Torchancen.

74. Minute:
chance Seferovic versucht es mit einem Schlenzer aus halblinker Position von der Strafraumgrenze aus, die Kugel geht einen Meter am langen Pfosten vorbei.

73. Minute:
Auf der anderen Seite legt Traore ein klasse Solo hin und tankt sich bis an den Fünfer vor, scheitert dann aber an Keeper Hradecky mit einem Abschluss.

72. Minute:
Flum mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld, Meier und Seferovic müssen passen, Alvaro Dominguez klärt die Situation.

71. Minute:
Knapp zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Bisher ist bei den Hessen noch kein Aufbäumen zu sehen...

70. Minute:
Konterchance für den VfL: Raffael und Stindl verleiren aber den Zweikampf mit Russ und Abraham.

69. Minute:
Oczipka langt gegen Traore ordentlich zu, Schiri Meyer belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

68. Minute:
Im Moment ist das spielerische Element wieder dahin, es geht sehr ruppig zu Werke. Viele, viele Fouls stören den Spielfluss.

66. Minute:
Erster Wechsel bei Gladbach: Korb geht runter, hat bereits Gelb gesehen. Jantschke kehrt nach Verletzungspause wieder ins Team zurück.

66. Minute:
auswechslung Tony Jantschke kommt für Julian Korb ins Spiel

64. Minute:
Aigner tritt Wendt auf den Schlappen, hat keine Chance auf den Ball - Gelb!

63. Minute:
gelb Gelb für Stefan Aigner

62. Minute:
Seferovic sieht wegen eines taktischen Fouls an Korb die Gelbe Karte.

61. Minute:
gelb Gelb für Haris Seferovic

60. Minute:
Frankfurt hat nun durchgewechselt: Djakpa und Aigner sollen für frischen Wind sorgen, Stendera und Castaignos müssen weichen.

60. Minute:
auswechslung Constant Djakpa kommt für Marc Stendera ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Stefan Aigner kommt für Luc Castaignos ins Spiel

59. Minute:
Korb sieht wegen einer Grätsche an Stendera zu Recht den Gelben Karton!

59. Minute:
gelb Gelb für Julian Korb

58. Minute:
Die Führung geht in Ordnung, Gladbach kombiniert nun gut durch, die beiden Treffer waren klasse herausgespielt.

57. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 3:1 für Gladbach durch Raffael! Dahoud spielt wieder den tödlichen Steilpass, Raffael ist allein auf weiter Flur und tunnelt Keeper Hradecky aus 13 Metern.

55. Minute:
Frankfurt hält dagegen mit einem Angriff über links, die Flanke von Stendera kommt auch, doch Meier wird wegen Abseits zurückgepfiffen.

54. Minute:
chance Fast das 3:1! Dahoud spielt den Steilpass in den Lauf von Johnson, der das Leder aus zwölf Metern an den linken Pfosten zimmert. Den Abpraller nimmt Stindl direkt, sein Schuss aus halbrechter Position geht knapp am linken Pfosten vorbei.

53. Minute:
Gladbach legt erneut vor, Frankfurt ist nun wieder unter Zugzwang. Die Hessen reagieren mit einem Wechsel: Chandler ersetzt Ignjovski auf der rechten Abwehrseite.

52. Minute:
auswechslung Timothy Chandler kommt für Aleksandar Ignjovski ins Spiel

51. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Gladbach durch Dahoud! Dahoud zieht einfach mal aus 20 Metern ab, Abraham fälscht das Leder unhaltbar ab, die Kugel schlägt im linken Eck ein.

49. Minute:
beide Mannschaften legen mit offenem Visier los, suchen den Weg nach vorne.

48. Minute:
chance Stindl mit einem klasse Schlenzer vom 16er, der Ball klatscht an die Unterseite des Querbalkens und springt über den linken Pfosten zurück ins Feld.

47. Minute:
Oczipka geht über links, seine Flanke kommt gut, letztlich kann aber Christensen per Kopf die Situation klären.

46. Minute:
Seferovic zieht aus 20 Metern direkt ab, der Frankfurter trifft den Ball aber nicht richtig, Keeper Sommer braucht nicht eingreifen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

31. Minute:
gelb Stindl sieht wegen eines taktischen Fouls an Flum zu Recht den Gelben Karton!

Eintracht Frankfurt und Borussia Gladbach gehen mit einem 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Die Akteure verloren sich zumeist in intensiven Zweikämpfen, gefährliche Strafraumszenen waren Mangelware in einer insgesamt ausgeglichenen Partie. Hier ist noch viel Luft nach oben ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Tom fragt: 'Ist das Ergebnis gerecht oder hat jemand Vorteile?' Gladbach hat leichte Feldvorteile und auch die besseren wenn auch wenigen Torszenen, eine erneute Führung wäre nicht unverdient.

43. Minute:
Wenn mal spielerisch etwas geht, dann mit Traore über die rechte Außenbahn, ansonsten passiert wenig.

42. Minute:
Traore geht über rechts, zieht in den 16er und lässt dabei zwei Mann stehen. Seinen Rückpass chipt Korb an den zweiten Pfosten, Russ klärt dann per Kopf sicher.

40. Minute:
Stindl bekommt am gegnerischen 16er das Zuspiel, der Gladbacher will sich in Schussposition bringen, verliert dabei die Kugel an den Gegner.

39. Minute:
Castaignos probiert es aus der Distanz, doch der Schuss sorgt für keine Gefahr.

38. Minute:
Hradecky und Traore prallen heftig zusammen bei einer Offensivaktion des Gladbachers, der kurz am Boden liegen bleibt, dann aber schnell weitermachen kann.

37. Minute:
Kampf und Krampf dominieren die Partie, viel Stückwerk, keine flüssigen Kombinationen und ruppige Zweikämpfe.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Das Match ist nun ziemlich ausgeglichen, Strafraumszenen bleiben nach wie vor Mangelware.

33. Minute:
...Ignjovski geht über rechts und hat viel Platz, seine hohe Flanke klaubt Sommer dann aber sicher aus der Luft.

32. Minute:
Frankfurt versucht das Erfolgserlebnis auszubauen und verstärkt den Druck...

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch, die Partie ist wieder auf Null gestellt!

28. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Meier! Der Frankfurter Kapitän versenkt gnadenlos im linken Eck, Sommer ist machtlos.

28. Minute:
gelb Dafür gibt es den Gelben Karton für Sommer. Rot wäre zu viel gewesen, Castaignos hatte keine klare Chance und ist nach außen gelaufen.

28. Minute:
elfer Elfmeter für Frankfurt! Dominguez mit dem zu kurzen Rückpass, Castaignos startet durch und schnappt sich die Kugel, um dann Keeper Sommer zu umspielen. Der Torhüter der Gladbacher reißt den Frankfurter Stürmer dann ziemlich hilflos um. Klare Sache!

27. Minute:
Meier tritt den Freistoß aus 28 Metern ganz schwach in die Mauer.

25. Minute:
Jetzt wird es ruppiger, Schiri Meyer muss immer wieder zur Pfeife greifen. Frankfurt hat die nächste Freistoßchance...

24. Minute:
Alvaro Dominguez und Seferovic behaken sich auch verbal vehement, Schiri Meyer knöpft sich beide Akteure vor und maßregelt sie, die Karte bleibt in der Tasche.

23. Minute:
Ein klasse Pass von Raffael in den freien Raum, Stindel ist gestartet, aber wohl zu früh. Abseits - knappe Entscheidung!

22. Minute:
Die Gäste aus Gladbach werden immer stärker, haben das Match nun gut im Griff. Bei Frankfurt geht offensiv derzeit nichts.

21. Minute:
chance Die erste Ecke wird zunächst geblockt, im Nachgang schließt Xhaka aus halbrechter Position ab, hauchdünn geht die Kugel am zweiten Pfosten vorbei.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

20. Minute:
reus fragt: 'warum tragt yann sommer eine maske?' Gladbachs Keeper hat sich im CL-Spiel gegen Manchester einen Nasenbeinbruch zugezogen.

19. Minute:
Erneut zeigt sich die Eintracht vorne, doch Castaignos wird wegen Abseitsstellung schnell zurückgepfiffen.

18. Minute:
Ignjovski geht über rechts und flankt hoch rein, leichte Beute für Keeper Sommer. Die Sicht scheint gut zu sein...

17. Minute:
Von den Spielanteilen her, ist die Führung nicht unverdient, ein wenig unerwartet ist sie dennoch.

16. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Gladbach durch Raffael! Langer Diagonalball von Xhaka rechts raus zu Traore, der tanzt zwei Mann aus und chipt vom rechten Strafraumeck an den Fünfer. Stindl schließt volley aus Nahdistanz ab, Keeper Hradecky kann nur nach vorne abklatschen, Raffael staubt dann unbedrängt ab.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Gladbach hat mit knapp 60% mehr Ballbesitz, Torchancen gab es aber hüben und drüben noch keine.

14. Minute:
Reinartz probiert es mit einem Steilpass zu Castaignos, der jedoch gegen Alvaro Dominguez einen Schritt zu spät kommt.

13. Minute:
Jetzt geht es auf den Rängen verbal in beiden Fanlagern richtig ab, eine wahnsinnige Stimmung hier in der Commerzbank-Arena!

12. Minute:
Korb wird rechts von Xhaka auf die Reise geschickt. Der Rechtsverteidiger läuft bis zur Grundlinie durch, seine Hereingabe kann Traore dann aber nicht unterbringen.

11. Minute:
tina123 fragt: 'Wieviele Borussen-Fans sind mit nach Frankfurt gekommen?' Um die viertausend Borussen-Fans dürften heute nach Frankfurt gekommen sein.

10. Minute:
Richtig berauschend ist die ganze Angelegenheit nach wie vor nicht, das Match kommt nicht richtig in Fahrt.

9. Minute:
Oczipka ist links mitgelaufen, seine Flanke in die Strafraummitte köpft Christensen sicher aus der Gefahrenzone.

8. Minute:
interessent fragt: 'Wie spielt Sommer mit maske?' Noch kann man dazu nichts sagen, bisher gab es keine richtig kritischen Situationen. Wir werden es sehen...

7. Minute:
Gladbach investiert nun mehr ins Spiel. Wendt probiert es über die linke Seite, fndet seinen Meister aber in Ignjovski.

6. Minute:
Frankfurts Keeper Hradecky steht zu weit vorm Tor, Stindl probiert es von der Strafraumgrenze mit einem Heber, versagt aber völlig. Die Kugel geht weit ins Toraus.

5. Minute:
Spielerisch gibt die Partie noch nichts her, beide Mannschaften sortieren sich noch.

4. Minute:
Bembelschorsch fragt: 'Stimmt das, das Hasebe Erholungsurlaub hat? So ist es! Bis kommenden Dienstag darf sich Hasebe mental erholen.

3. Minute:
Stendera tritt den Freistoß aus 30 Metern über die Mauer hinweg aufs linke obere Eck, Sommer ist zur Stelle aber erst im Nachfassen sicher.

3. Minute:
Die Stimmung ist erstklassig, die Erwartungen sind hoch. Der erste Freistoß für Frankfurt steht an...

2. Minute:
MNit acht Grad ist es kühl, der Rasen ist tief aber passabel bespielbar. Die Hütte fast voll, gut und gerne 4.000 Gladbacher Fans sind heute auch dabei.

1. Minute:
Schiedsrichter Meyer pfeift die 1. Hälfte an. Gladbach hat Anstoß.

Gladbach: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Korb, Christensen, Alvaro Dominguez und Wendt - zentrales Mittelfeld mit Dahoud und Xhaka, auf den Außen Traore und Johnson - im Sturm Raffael und Stindl. Im Tor steht Sommer. Änderungen: Sommer für Sippel.

Frankfurt: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Ignjovski, Russ, Abraham und Oczipka - defensives Mittelfeld mit Reinartz, offensiv davor Meier, auf den Außen Flum und Stendera - im Sturm Seferovic und Castaignos. Im Tor steht Hradecky. Änderungen: Abraham, Flum und Seferovic für Zambrano, Aigner und Hasebe.

Die Bundesliga-Bilanz führt die Frankfurter Eintracht mit 32-23-27 Spielen und 130:118 Toren an. Die Kapitäne: Meier bei Frankfurt und Xhaka bei Gladbach.

Eintracht-Trainer Veh muss auf folgendes Personal verzichten: Anderson (Reha) und Kittel (Aufbautraining). Auf der anderen Seite stehen Gladbach-Coach Schubert folgende Spieler nicht zur Verfügung: Stranzl (Bruch der Augenhöhle), N. Schulz und Herrmann (beide Kreuzbandriss). M. Schulz ist wegen eines grippalen Infekts nicht am Start.

VfL-Coach Schubert könnte dann seinen vierten Sieg in Folge schaffen, solche Statistiken scheinen den Übungsleiter aber nicht zu interessieren: "Ich gehe nicht davon aus, dass im Schnitt drei Punkte auf Dauer zu halten sind."

Mit zuletzt drei Siegen in Folge unter Neutrainer Schubert kämpfte sich die Borussia aus Gladbach vom letzten Tabellenplatz ins Mittelfeld vor. Der Aufwärtstrend soll nun auch in Frankfurt weitergehen.

"Ich möchte, dass wir anders auftreten als in Ingolstadt", nimmt Eintracht-Trainer Veh sein Team in die Pflicht. Aufgrund der zuletzt gezeigten Leistungen sieht der Coach die Borussia jedoch in der Favoritenrolle: "Sie ist auf einem guten Weg. Ich hoffe, dass er gegen uns mal kurz beendet ist."

Sportlich läuft es bei Eintracht Frankfurt gar nicht rund: Seit vier Spieltagen sind die Hessen sieglos und holten dabei nur zwei Punkte. Die Wende muss her, und das ausgerechnet gegen die wiedererstarkten Fohlen aus Gladbach.

Der Tabellenzwölfte Eintracht Frankfurt empfängt den Tabellen-13. Borussia Mönchengladbach zum Nachbarschaftsduell, die Hessen sind dank der besseren Tordifferenz im Ranking vor dem heutigen Gegner platziert.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal