Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Gladbach - Juventus 1:1 - So lief die Champions-League-Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Gladbach - Juventus 1:1

04.11.2015, 14:16 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Johnson (18.)

1:1 Lichtsteiner (44.)

03.11.2015, 20:45 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 46.217 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Juventus Turin. Morgen geht es hier weiter mit den CL-Auftritten des FC Bayern und Bayer Leverkusen. Bis dahin!

Mönchengladbach holt den zweiten Punkt in der Champions League und trennt sich mit 1:1 von Juventus Turin. Für den Bundesligisten ist der Zug in Richtung Achtelfinale damit abgefahren, doch die Borussia kann noch Platz drei und damit die Qualifikation für die Europa League erreichen. Das Schubert-Team zeigte eine ganz starke erste halbe Stunde, ging verdient in Führung, kassierte kurz vor der Pause aber den Ausgleich. In der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber trotz Überzahl (Rot gegen Hernanes) den Turiner Abwehrriegel nicht mehr knacken, dazu entschärfte Juves Buffon einige Hochkaräter. Mit etwas mehr Mut zum Risiko hätte Mönchengladbach vielleicht die Überraschung schaffen können, so bleibt als momentaner Gruppenletzter nur die Hoffnung auf die Europa League.

90. Minute:
Aus! Nach etwas mehr als drei Minuten Nachspielzeit pfeift der niederländische Schiedsrichter Björn Kuipers ab.

90. Minute:
Traoré flankt noch einmal von links herein, aber direkt in die Arme von Buffon.

90. Minute:
Die letzten 60 Sekunden laufen. Juventus ist im Ballbesitz.

90. Minute:
Lemina flankt von rechts an den Fünfer, wo Cuadrado nicht mehr rankommt. Sommer nimmt den Ball sicher auf.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts wird nach einer Gladbacher Abseitsstellung im 16er abgepfiffen.

90. Minute:
chance Was für eine Chance! Hazard zieht mit rechts aus 16 Metern ab. Buffon lenkt den Ball gerade noch an die Latte!

89. Minute:
Die letzte Minute der offiziellen Spielzeit bricht an. Geht da noch was für die Borussia?

88. Minute:
auswechslung Mario Lemina kommt für Stefano Sturaro ins Spiel

87. Minute:
ecke Wendt tritt eine weitere Ecke von links herein, was aber nichts einbringt.

86. Minute:
Mehr als eine halbe Stunde spielt Juventus nach dem Platzverweis gegen Hernanes nun zu zehnt - und doch kann Gladbach die Turiner nicht knacken.

85. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Fabian Johnson ins Spiel

84. Minute:
Die Turiner Mauer ist im Moment einfach nicht zu überwinden. Vielleicht hilft ein Standard.

83. Minute:
Raffael vertändelt 22 Meter vor dem Tor den Ball gegen Marchisio. Der haut die Kugel einfach nur weit in die Gladbacher Hälfte.

82. Minute:
Stindl geht im Strafraum gegen Chiellini zu Boden. Schiedsrichter Kuipers hat kein Foul gesehen und lässt weiterspielen.

81. Minute:
Raffael öffnet mit einem Querpass auf Wendt das Spiel, der die Partie dann aber wieder verzögert.

80. Minute:
Buffon lässt sich bei einem Flachabstoß Zeit, Juventus kann mit dem 1:1 gut leben. Vor allem, weil die Italiener nur noch zu zehnt auf dem Platz stehen.

79. Minute:
Die Uhr läuft runter, Gleich beginnen die letzten zehn Minuten. Gladbach drängt.

78. Minute:
Johnson trifft Evra bei einer Abwehraktion unglücklich mit dem Knie am Kopf. Juves Franzose kann nach kurzer Pause weitermachen.

77. Minute:
chance Stindl und Raffael spielen Doppelpass im Juve-16er. Raffael lupft den Ball auf den in den Fünfer stürmenden Stindl, der mit seinem Kopfballaufsetzer an Buffon scheitert! Juves Nummer eins rettet mit dem Fuß!

76. Minute:
Mönchengladbach versucht, Juventus hinten rauszulocken. Das wird gegen diese Mannschaft wohl nicht gelingen.

76. Minute:
Stürmer raus, Abwehrspieler rein - die Marschroute von Juve-Trainer Allegri für die Schlussphase ist klar.

75. Minute:
auswechslung Andrea Barzagli kommt für Alvaro Morata ins Spiel

74. Minute:
Die Gäste kommen rund eine Viertelstunde vor Schluss nur noch auf eine Ballbesitzquote von knapp 36 Prozent.

73. Minute:
Juventus mauert sich nun mit neun Mann am eigenen Strafraum ein und wird auf Konter lauern.

72. Minute:
User "Cambridge" fragt, wie die Schiedsrichter-Leistung ist. Björn Kuipers gibt sich kompromisslos, wie sich bei der Roten Karte gegen Hernanes gezeigt hat, und hat die Partie gut im Griff.

71. Minute:
Gut 20 Minuten sind in Mönchengladbach offiziell noch zu absolvieren, wo die Borussia bei diesem Spielstand Gruppenletzter bleiben würde.

70. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Traoré von links bleibt ohne Erfolg.

69. Minute:
chance Nun hält Xhaka drauf! Buffon kann den Gewaltschuss des Schweizers nur flach zur Ecke abklatschen!

68. Minute:
gelb Sturaro checkt Johnson im Zweikampf um und erhält dafür die Gelbe Karte.

67. Minute:
chance Und wieder einmal probiert es Dahoud aus der Distanz. Sein Flachschuss wird von Bonucci noch abgefälscht, aber Buffon entschärft den Ball!

66. Minute:
Mönchengladbach spielt nun gegen nur zehn Turnier wieder besser auf, trifft aber in der Defensive der Gäste auf eine Fünferkette.

65. Minute:
chance Was für eine Chance! Wendt ist auf links auf und davon, legt in die Mitte auf Johnson. Der zieht ansatzlos mit links ab, schießt nur um Zentimeter übers Juve-Tor!

64. Minute:
gelb Dybala lässt sich bei seiner Auswechslung aufreizend viel Zeit, sieht dafür die Gelbe Karte von Schiri Kuipers.

64. Minute:
auswechslung Juan Cuadrado kommt für Paulo Dybala ins Spiel

63. Minute:
ecke Und noch einmal Dybala von links, der nur kurz ausführt. Auch das bringt nichts ein.

62. Minute:
ecke Die folgende Dybala-Ecke von links bringt keine Gefahr für das Gladbacher Tor.

61. Minute:
chance Pogba haut den anschließenden Freistoß mit rechts durch die Mauer hindurch ans Außennetz! Stindl berührt den Ball noch leicht.

60. Minute:
Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es einen Freistoß vom linken Strafraumeck für Juve. Raffael hatte Sturaro gelegt.

59. Minute:
chance Dahoud zieht von der linken Strafraumecke mit rechts ab. Sein Flachschuss verfehlt die lange Ecke klar!

58. Minute:
ecke Und wieder läuft Traoré zu einer Ecke an, diesmal von links. Das bringt keine Gefahr.

57. Minute:
gelb Marchisio tritt Stindl von der Seite um und sieht die Gelbe Karte.

56. Minute:
ecke Eine weitere Ecke von rechts durch Traoré bringt nichts ein.

55. Minute:
Eine heftige Aktion des Juve-Stars. Da blieb Schiedsrichter Björn Kuipers keine andere Wahl als ein Platzverweis.

54. Minute:
rot Hernanes springt im Zweikampf mit Dominguez mit beiden Beinen und den Stollen voran in den Gladbacher rein. Schiri Kuipers zögert kurz, zieht dann die Rote Karte gegen den Brasilianer!

53. Minute:
ecke Von der rechten Seite läuft Dybala an. Am kurzen Pfosten steigt Morata zum Kopfball hoch, setzt den Ball übers Tor.

53. Minute:
ecke Nun läuft Hernanes von links an. Darauf folgt die nächste Ecke von der anderen Seite.

52. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts durch Dybala wird gleich zur nächste Ecke abgewehrt.

51. Minute:
Ein Schuss von Hernanes aus 15 Metern wird zur Ecke abgefälscht.

50. Minute:
Juventus hat die Schlagzahl erhöht und setzt die Borussia stark unter Druck.

49. Minute:
ecke Nach einem Eckstoß von rechts durch Dybala setzt sich Bonucci unfair am Fünfer durch: Freistoß für Gladbach.

48. Minute:
chance Hernanes legt 20 Meter vor dem Tor quer auf Pogba, dessen angeschnittener Ball nur ganz knapp das Tor verfehlt!

47. Minute:
Bonucci stoppt den heranstürmenden Raffael und leitet einen Angriff ein.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Kuipers pfeift die zweite Hälfte an. Mönchengladbach hat Anstoß.

Mit einem 1:1 gehen beide Mannschaften in Mönchengladbach in die Kabinen. Die Borussia startete hier überzeugend, auch wenn Juventus die ersten beiden Torchancen hatte. Der Bundesligist spielte mehr als nur gut mit, bestimmte die erste halbe Stunde und ging nach einem Stockfehler von Chiellini verdient durch Johnson in Führung. Als die Borussia nur ein bisschen nachließ, führte eine sehenswerte Kombination zwischen Pogba und Lichtsteiner zum Ausgleich. Der dürfte noch nicht das endgültige Ergebnis im Borussia-Park sein. Es bleibt spannend!

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Björn Kuipers pfeift zur Pause.

45. Minute:
Da hast sich die Gladbacher Deckung eben sowohl von Pogba als auch vom völlig freistehenden Lichtsteiner düperien lassen.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt.

44. Minute:
tor Tooooor für Juventus! 1:1 durch Lichtsteiner, der rechts im Strafraum einen Lupfer von Pogba direkt mit rechts aus spitzem Winkel und gut zehn Metern unhaltbar zum Ausgleich einschießt!

43. Minute:
Auffällig: Mönchengladbach probiert es immer wieder mit Schüssen aus der Distanz.

42. Minute:
chance Raffael legt 20 Meter vor dem Tor quer auf Stindl. Dessen Rechtsschuss geht knapp über den Kasten von Buffon!

41. Minute:
chance Morata probiert es vom linken Strafraumeck mit rechts. Sein Schuss segelt am rechten Torwinkel vorbei!

40. Minute:
ecke Dybalas anschließende Ecke von links bringt nichts ein.

39. Minute:
chance Der folgende Freistoß segelt von rechts aus fast 30 Metern an den langen Pfosten, wo Evra mit seinem Kopfball Sommer nicht überwinden kann!

38. Minute:
Wendt tritt Sturaro an der rechten Außenlinie um. Es gibt einen Freistoß für Juventus. Dybala steht bereit.

37. Minute:
Immer wieder treibt das Gladbacher Publikum sein Team mit Beifallsstürmen und lauten Anfeuerungen nach vorn.

36. Minute:
chance Xhaka setzt mit einem Heber über die Turiner Abwehr Wendt links im Strafraum ein. Der Ball kommt einen Tick zu weit, dennoch erwischt Wendt die Kugel aus spitzem Winkel - und trifft das Außennetz!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu absolvieren, in dem der Bundesligist eine wirklich souveräne und abgezockte Vorstellung gegen Italiens Rekordmeister zeigt.

34. Minute:
Mönchengladbach führt auch in einer anderen "Disziplin": Bei den gewonnenen Zweikämpfen liegt die Borussia mit 23:16 vorne.

33. Minute:
"1:0" leuchtet es weiß auf blau auf den großen Anzeigetafeln im Borussia-Park. Bei diesem Spielstand ist die Borussia in der Blitztabelle auf den dritten Rang vorgerückt.

32. Minute:
User "Tep2000" fragt, wie Xhaka spielt? Gladbachs Kapitän zeigt bislang eine starke Partie, fordert immer wieder den Ball und lenkt das Spiel.

31. Minute:
Mönchengladbach ist weit aufgerückt, muss nun bei Turiner Ballbesitz blitzschnell den Rückwärtsgang einlegen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun rum in Mönchengladbach, wo die Führung für die Borussia in Ordnung geht. Die Hausherren zeigen eine überzeugende Leistung.

29. Minute:
Hernanes will sich auf der Strafraumgrenze gegen gleich drei Gegenspielern durchwühlen, scheitert dabei aber.

28. Minute:
chance Auch Xhaka versucht es mal aus der Distanz. Der VfL-Kapitän zieht nach Ablage von Raffael aus über 20 Metern ab. Sein Schuss geht über das Tor von Buffon!

27. Minute:
chance Knappes Ding! Chiellini springt nach der Ecke von links am höchsten, drückt den Ball mit der Stirn aus elf Metern aber links neben das Tor von Sommer!

26. Minute:
ecke Dybala tritt die erste Ecke für Juventus von der linken Seite herein.

25. Minute:
Und noch einmal Nordtveit. Der nächste Rechtsschuss des Gladbacher geht aber klar über den Kasten von Juventus.

24. Minute:
chance Nun probiert es Nordtveit! Den Flachschuss des Norwegers aus 22 Metern kann Buffon sicher entschärfen!

23. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von links durch Traoré bringt nichts ein.

23. Minute:
chance Oha, die nächste Chance! Raffael erwischt die Ecke wunderbar im Strafraum, Buffon kann den Ball gerade noch über die Latte lenken!

22. Minute:
ecke Traoré schlägt die erste Ecke der Partie für Mönchengladbach von rechts herein.

21. Minute:
Pogba verliert im Mittelfeld den Ball gegen Raffael. Der startet eine Angriff und legt nach rechts auf Traoré ab. Dessen Schuss wird zur Ecke abgeblockt!

20. Minute:
Juventus ist wieder komplett, Morata hat seine Probleme mit Stutzen und/oder Schuhen gelöst.

19. Minute:
Ein schöner Spielzug der Borussia: Wendt flankt nach innen, Chiellini fälscht noch zu Raffael ab, der dann das Auge für den heranstürmenden Johnson hat!

18. Minute:
tor Tooooooooor für Mönchengladbach! 1:0 durch Johnson, der eine Raffael-Ablage rechts im Strafraum aus 14 Metern flach unten links einschießt! Zuvor hatte Chiellini eine Wendt-Hereingabe verpasst.

17. Minute:
Juves Morata sitzt außerhalb des Feldes und hat die Stutzen ausgezogen. Irgend etwas passt dem Spanier da wohl nicht.

16. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist rum, und die Zuschauer sehen hier eine sehr ansprechende Partie, in der beide Mannschaften gut nach vorne agieren.

15. Minute:
Was für ein Hammer! Dahouds Rechtsschuss brachte das Tor von Juventus ganz schön zum Wackeln.

14. Minute:
chance Pech für Mönchengladbach! Dahoud zieht aus gut 20 Metern mit rechts ab, sein Schuss kracht gegen die Latte! Buffon reagiert gar nicht erst.

13. Minute:
Juventus rückt nun weit auf, es gibt die nächsten Rückpässe auf Gladbach-Keeper Sommer.

12. Minute:
Christensen legt den Ball zurück auf seinen Keeper Sommer, der das Spiel ruhig wieder aufbaut.

11. Minute:
Traoré dringt über rechts in den Turiner Strafraum ein, kann sich aber nicht gegen Evra durchsetzen. Der Ball rollt ins Toraus.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Mönchengladbach gespielt, wo die Borussia bislang auf eine Ballbesitzquote von über 73 Prozent kommt.

9. Minute:
Ein sehr munterer Auftakt im Borussia-Park, wo es bislang zwei Torschüsse von Juventus zu verzeichnen gibt.

8. Minute:
Mönchengladbach hat nun in die Partie gefunden, kann die Gäste bereits jetzt unter Druck setzen.

7. Minute:
Dahoud treibt den Ball durch die Mitte nach vorn. Aber anstatt nach rechts auf den freien Traoré zu passen, läuft sich der Mittelfeldspieler in der Juve-Deckung fest.

6. Minute:
Traoré stürmt über rechts nach vorn, zieht dann in die Mitte. Doch dort findet sich weder eine Lücke noch ein Mitspieler - der Ball geht verloren.

5. Minute:
Die ersten Minuten gehen hier klar an Juventus. Bei den Italienern läuft der Ball gut, das Allegri-Team sucht sofort den Weg nach vorn.

4. Minute:
chance Und der nächste Versuch: Aus 30 Metern hält Morata einfach mal drauf. Auch sein Schuss geht weit über das Gladbacher Tor!

3. Minute:
chance Der erste Torschuss! Einen abgewehrten Juve-Freistoß schießt Evra ansatzlos aus zehn Metern über das Tor von Sommer!

2. Minute:
Beste Stimmung im ausverkauften Borussia-Park, in dem die Zuschauer heute auf ein Fußball-Fest hoffen - und auf den ersten CL-Sieg des Bundesligisten.

1. Minute:
Auf geht's! Der niederländische Schiedsrichter Björn Kuipers pfeift das Spiel an. Juventus hat Anstoß.

Starke Bilanz: Juventus ist in der CL auswärts saisonübergreifend seit fünf Partien ungeschlagen. "In den letzten drei Gruppenspielen ist alles drin für uns", sagt Massimiliano Allegri, "wir werden einen Schritt nach dem anderen machen." Vor der Partie gegen Gladbach gibt der Coach der Bianconeri eine besondere Weisheit preis: "Fußball ist einfach ? du musst gut spielen und so wenig Fehler wie möglich machen."

Generalprobe gelungen: Juve gewann am Samstag das Stadtderby gegen den FC Turin mit 2:1, rückte in der heimischen Liga auf Platz zehn vor. In der Champions League ist Italiens Rekordmeister (31 Titel) noch ohne Niederlage, gab im Hinspiel gegen Mönchengladbach aber den ersten Punkt ab. Wieder dabei ist einen Monat nach seiner Herz-OP Rechtsverteidiger Lichtsteiner.

Mit einem 21-Mann-Kader hob der Charterflug mit Juventus Turin an Bord gestern vom Caselle-Flughafen ab, landete um 16.35 Uhr in Düsseldorf. Mit dabei gleich drei Torhüter, aber kein Khedira. Der Weltmeister fällt mit einer Wadenzerrung aus, und das wohl noch bis zum 21. November. Ebenso fehlt Pereyra (Oberschenkel).

Beim Bundesligisten fehlen weiterhin die verletzten Stranzl, Herrmann, Hahn, Jantschke, Schulz und Korb. Für Trainer André Schubert kein Grund, vor dem CL-Finalisten der Vorsaison zu zittern: "Wir haben in den vergangenen Wochen immer mehr an Stabilität gewonnen", weiß der Borussen-Coach, "und wir werden versuchen, Juventus vor Aufgaben zu stellen" ? mit der gleichen Startelf wie zuletzt gegen Hertha BSC (4:1).

Sechs Siege in Folge in der Bundesliga, Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals und ein 0:0 im Hinspiel gegen Juve ? bei Mönchengladbach ist das Selbstbewusstsein groß. "Wir haben schon in Turin bewiesen, dass wir mithalten können", sagt Stürmer Stindl. Das Ziel der Borussia: "Wir wollen alles dafür tun, um in Europa zu überwintern", so Stindl.

Heute zählt?s: Während Juventus Turin mit einem Sieg in Mönchengladbach den Einzug ins Achtelfinale bereits perfekt machen könnte (sollte Sevilla zeitgleich gegen Manchester City verlieren), will die Borussia Historisches schaffen: den ersten Sieg in der Champions League.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Juventus Turin. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Dirk Fönschau.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal