Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - FC Bayern München: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - FC Bayern 0:1

20.12.2015, 08:02 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Müller (40.)

19.12.2015, 15:30 Uhr
Hannover, HDI Arena
Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Stuttgart, wo die Wolfsburger zu Gast sind. Sie können natürlich weiter ab 18.15 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München schlägt Hannover 96 durch ein Elfmeter-Tor von Thomas Müller. Müde Bayern haben sich heute zum nächsten Pflichtsieg geschleppt. Etwas unverständlich ist, dass die Niedersachsen nicht einfach mehr riskiert haben. Gegen diese Bayern war heute vielleicht auch ein Punkt drin. Die Bayern dürfen nun als klarer Tabellenführer unterm Weihnachtsbaum sitzen. Für Hannover bleibt im besten Fall über Winter der Relgationsrang.

90. Minute:
Und dann hat Manuel Gräfe ein Einsehen und pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Von der rechten Seite zieht Prib die Ecke rein. Zieler ist mit vorne. Boateng kann das Leder aber hinten raus köpfen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

90. Minute:
Hannover kommt weiterhin nicht vor das Tor der Bayern.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Schiri Gräfe hat noch immer keine Karte gezeigt. Sané steigt hart ein. Aber auch das gibt nur einen Freistoß.

88. Minute:
Und die Bayern spielen den Ball muter weiter rum. Hannover läuft nur hinterher.

87. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Arturo Vidal ins Spiel

86. Minute:
Vidal hat sich verletzt. Er muss behandelt werden.

85. Minute:
Hannover braucht diesen einen Angriff. Es sieht momentan aber nicht danach aus, dass sie hier noch was drehen könnten.

84. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Kenan Karaman ins Spiel

83. Minute:
Coman zieht aus 16 Metern ab. Er verfehtl die kurze Ecke um einen guten Meter. Zieler wäre da aber dran gewesen.

82. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer bei fast 80%. Sie kommen aber kaum noch in die Nähes des Tores von Ron-Robert Zieler.

80. Minute:
Hannover kontert. Saint-Maximin kann es aber nicht wirklich zu Ende bringen.

80. Minute:
Müller zieht aus der zweiten Reihe ab. Den Ball kann Zieler sicher festhalten.

80. Minute:
Frontzeck schaut sich das alles ruhig im Sitzen an. Das ist etwas schwer nachzuvollziehen. Er müsste eigentlich zur Attacke blasen.

79. Minute:
Hannover muss langsam mehr machen. Die Zeit wird allmählich knapp. Und ob man hier 0:1 oder 0:2 verliert, ist dann letztlich auch egal.

78. Minute:
Sané zieht aus 18 Metern ab. Sein Schuss wird geblockt.

77. Minute:
Kimmich wird gelegt. Auch das lässt Gräfe einfach laufen.

76. Minute:
"otto" fragt, ob die alte Wunde bei Badstuber wieder aufgegangen ist. Ja.

75. Minute:
Kimmich will den Ball auf Lewandowski durchstecken. Der kommt nicht an. Marcelo kann dazwischen gehen.

74. Minute:
Holger Badstuber blutet wieder am Kopf. Er hat aber ein ordentliches Spiel gezeigt.

73. Minute:
auswechslung Joshua Kimmich kommt für Holger Badstuber ins Spiel

73. Minute:
Joshua Kimmich macht sich jetzt für einen Einsatz bereit. Wer muss gehen?

73. Minute:
Wann riskieren die 96er etwas mehr? Ein Punkt wäre doch bei diesem Spielstand durchaus drin.

72. Minute:
Manuel Gräfe kommt noch immer ohne Karten aus. Mal sehen, ob der Referee das bis zum Ende so durchhält...

70. Minute:
Die Bayern haben Platz zum kontern. Coman trennt sich aber zu spät vom Ball. Hannover kann sich wieder formieren.

69. Minute:
auswechslung Allan Saint-Maximin kommt für Leon Andreasen ins Spiel

69. Minute:
Coman gewinnt ein Duell eins gegen eins auf der rechten Seite. Seine Eingabe findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.

68. Minute:
Hannover braucht ein Tor. Auch für eine knappe Niederlage können sich die Niedersachsen nichts kaufen.

67. Minute:
chance Prib fängt einen Ball im Mittelfeld ab. Er zieht dann aus 26 Metern ab. Der Ball senkt sich bedrohlich. Letztlich fliegt er aber einen halben Meter über das Tor.

66. Minute:
Die nächste Chance hat Lewandowski. Doch die Fahne ist oben - Abseits!

64. Minute:
Coman flankt von der rechten Seite. Lewandowski steigt in der Mitte hoch, bringt aber keinen Druck auf den Ball. Den kann Zieler dann sicher fangen.

64. Minute:
Das sieht hier alles nach einem weiteren Arbeitssieg der Bayern aus. Die wollen offenbar nur noch in die Winterpause.

63. Minute:
Der Ballbesitz liegt immer noch bei fast 79%. Nach Torschüssen steht es 17:4.

61. Minute:
Die Bayern spielen es jetzt auch gerne mal hintenrum. Klar, sie müssen hier ja auch nicht viel machen. Mit der Führung im Rücken geht das sehr leicht.

60. Minute:
Benschop rennt Martínez rüde um. Auch da hätte man durchaus auch über Gelb nachdenken können.

59. Minute:
Prib flankt von der linken Seite. Diesmal ist es Badstuber, der in der Mitte per Kopf klären kann.

58. Minute:
Andreasen zieht die Ecke von rechts rein. Lewandowski kann am ersten Pfosten per Kopf klären.

58. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

58. Minute:
auswechslung Charlison Benschop kommt für Mevlüt Erdinc ins Spiel

57. Minute:
Freistoß für die Bayern. Aus 30 Metern chipt Thiago den Ball auf Müller. Der legt für Martínez ab, der den Ball aber nicht richtig trifft.

57. Minute:
Ron-Robert Zieler ist klar der beste Mann bei den Niedersachsen. Er hat auch mit die meisten Ballkontakte.

56. Minute:
chance Lewandowski zieht aus 16 Metern ab. Zieler fliegt und wehrt den Ball ab.

55. Minute:
Der Ball läuft minutenlang durch die Reihen der Bayern. Sie kommen aber einfach nicht in Schussposition.

54. Minute:
Thiago legt den Ball für Vidal auf. Dessen Schuss ähnelt aber eher einer Rückgabe. So kann man Zieler nicht überwinden.

52. Minute:
Hannover agiert weiterhin sehr defensiv. Da ist man in Moment nur darauf aus ein zweites Tor zu verhindern.

51. Minute:
Langer Ball auf Erdinc. Boateng ist zur Stelle und klärt per Kopf.

50. Minute:
Bei Hannover traben die Ersatzspieler an. Irgendwann muss Frontzeck ja auch reagieren.

49. Minute:
Diagonaler Ball von Boateng auf Coman. Der Franzosen kann den Ball aber nicht kontrolliren. Der springt ihm so ins Seitenaus.

48. Minute:
Müller zieht von links nach innen. Zum Abschluss kommt er da aber nicht.

47. Minute:
Die Bayern kontrollieren von Beginn an wieder Ball uns Gegner.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Gräfe hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern führt zu Pause hochverdient mit 1:0. Die Bayern sind hier fast 45 Minuten lang angerannt. Sie haben es aber einfach nicht geschafft den Ball aus dem Spiel heraus im Tor unterzubringen. So war es lediglich der Elfer-Treffer von Müller, der den Rekordmeister hier in Front gebracht hat. Hannover muss nun in der zweiten Halbzeit mehr tun, wenn man heute noch etwas Zählbares mitnehmen will. Es bleibt also weiter spannend. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Gräfe pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
"Beppo" fragt, warum Schulz nicht die Gelbe Karte für sein Handspiel gesehen hat. Das weiß nur Schiri Gräfe. Die hätte er eigentlich bekommen müssen.

44. Minute:
Erdinc wird im 16er angespielt. Er bringt über Umwege den Ball auch im Tor unter. Der Treffer zählt aber nicht, weil Erdinc knapp im Abseits stand.

44. Minute:
Die nächste Ecke von Hannover bringt keine Gefahr.

43. Minute:
ecke Andreasen zieht die Ecke von rechts rein. Sané köpft in der Mitte Martínez an. So gibt es die nächste Ecke.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

42. Minute:
Jetzt ist Hannover natürlich gezwungen mehr für das Spiel zu machen. Auf der anderen Seite werden die Bayern auch mehr Räume bekommen.

41. Minute:
Für Müller war es der 14. Treffer in dieser Saison. Das ist persönlicher Rekord.

41. Minute:
Und na klar, diese Führung ist für die Bayern hochverdient.

40. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Müller guckt Zieler aus und schiebt den Ball in die rechte Ecke.

39. Minute:
elfer Coman zieht den Ball von links rein. Schulz klärt mit dem Oberarm. Elfer! Da gibt es keine zwei Meinungen.

38. Minute:
Prib tritt die Ecke von links. Rafinha klärt in der Mitte mit dem Kopf. Albornoz zieht dann noch aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball weit über das Tor.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

37. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern jetzt mit 11:2. Das ist doch sehr deutlich.

36. Minute:
Müller flankt von der rechten Seite. Der Ball landet im gegenüber liegenden Seitenaus.

35. Minute:
Der Druck der Bayern nimmt ständig zu. Hannover kann im Moment nicht für Entlastung sorgen.

34. Minute:
Thiago zieht auf der zweiten Reihe ab. Er verfehtl die rechte Ecke um einen guten Meter.

34. Minute:
Müller wird im 16er angespielt. Wieder bringt der Nationalspieler den Ball nicht auf das Tor.

33. Minute:
Albornoz verstolpert einen Ball. Coman zieht den Ball von rechts nach innen. Da kann Schulz im letzten Moment klären.

33. Minute:
Unglaublich, was die Bayern hier im Moment liegen lassen...

32. Minute:
Lewandowski zieht den Ball von links rein, nachdem Müller und Alonso verweigert hatten. Coman ist frei, rutscht aber am Ball vorbei.

31. Minute:
Das hätte natürlich das 1:0 für die Bayern sein müssen.

30. Minute:
chance Lewandowski zieht aus 19 Metern ab. Der Ball knallt an den linken Pfosten. Müller hat den zweiten Ball. Er will ihn etwas pomadig mit der Seite ins Tor schieben. Zieler kann auf der Linie mit dem langen Bein retten.

29. Minute:
Für Hannover ist das 0:0 nach einer knappen halben Stunde schon mal als Erfolg zu werten. Die würden eine Nullnummer auch nach 90 Minuten unterschreiben.

28. Minute:
Torszene bleiben weiterhin Mangelware. Der Ballbesitz der Bayern liegt aber noch bei fast 76%.

27. Minute:
Vidal zieht aus 19 Metern ab. Der Schuss wird geblockt.

26. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt wieder nichts ein.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

25. Minute:
Vidal zieht den fälligen Freistoß nach innen. Müller will direkt abnehmen, trifft den Ball aber nicht.

25. Minute:
Rafinha wird von Albornoz gehalten. Auch da hätte man über eine Karte nachdenken können.

24. Minute:
Die Münchner haben heute nur vier Mann auf der Bank. Das zeigt wie groß die Personal-Sorgen beim Rekordmeister sind.

23. Minute:
Nach der Chance von Thiago kam nicht mehr viel bei den Bayern. Sie versuchen es immer wieder durch die Mitte.

22. Minute:
Von der rechten Seite zieht Vidal die Kugel auf die Strafraumgrenze. Lewandowski würde da gerne direkt abnehmen. Ein Hannoveraner ist aber zuerst am Ball.

22. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

20. Minute:
Lewandowski wird im Mittelfeld von Marcelo gehalten. Da hätte man eigentlich auch Gelb ziehen können.

19. Minute:
Müller zieht die Kugel hart von links rein. Die Eingabe landet direkt im Toraus.

18. Minute:
Coman zieht aus spitzem Winkel ab. Zieler ist auf dem Posten und wehrt den Schuss mit beiden Fäusten ab.

18. Minute:
Die Bayern versuchen es häufig durch die Mitte. Da wird es oft sehr eng.

17. Minute:
Die Stimmung ist prächtig im Stadion. Das Spiel ist es aber noch nicht. Da ist noch ordentlich Luft nach oben.

16. Minute:
Hannover geht die Sache sehr defensiv an. Hier und da versucht man dann durch Konter zum Erfolg zu kommen.

15. Minute:
Kontermöglichkeit für Hannover. Erdinc kann den langen Ball aber nicht unter Kontrolle bringen.

14. Minute:
Hannover verteidigt mit zwei Viererketten. Die Bayern haben so Mühe Anspielstationen zu finden.

13. Minute:
Die Ecke von der rechten Seite bringt Alonso rein. Martínez stützt sich in der Mitte auf. Freistoß für Hannover.

13. Minute:
ecke Vidal tritt die Ecke von der linken Seite. Sakai klär am zweiten Pfosten zur nächsten Ecke.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

11. Minute:
Vidal flankt von der linken Seite. In der Mitte spielt Müller den Ball mit der Hand. Es geht weiter mit einem Freistoß für 96.

10. Minute:
Pep Guardiola ist unzufrieden. Er gestikuliert fast pausenlos.

9. Minute:
Diese Aktion sollte Hannover doch etwas Mut machen.

8. Minute:
chance Fehlpass von Alonso. Albornoz flankt den Ball von der linken Seite rein. Andreasen ist am ersten Pfosten mit dem Kopf am Ball. Er setzt die Kugel aus sieben Metern an die Latte. Neuer war da wohl noch mit den Fingerspitzen dran. Den zweiten Ball hat dann noch Erdinc. Der hämmert die Kugel aus elf Metern aber weit über das Tor.

7. Minute:
Unfassbar wie frei Thiago da war. Das haben die Niedersachsten richtig schlecht verteidigt. Solche Räume darf man den Bayern nicht geben.

6. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt keine Gefahr.

5. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

5. Minute:
chance Thiago wird in er Mitte von Vidal angespielt. Er nimmt den Ball mit der Brust an und scheitert dann aus acht Metern an Zieler.

4. Minute:
Thiago geht in der Mitte an zwei Mann vorbei. Beim dritten Hannoveraner ist dann aber Endstation.

3. Minute:
Die Bayern kontrollieren das Spiel von Beginn an. Das war auch nicht anders zu erwarten.

2. Minute:
"dellermann" fragt, wie viele Fans aus München im Stadion sind. Das werden an die 5.000 sein.

1. Minute:
Boateng spielt den Ball in die Spitze. Der ist zu lang und landet bei Zieler.

1. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Hannover. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 13° C. Der Rasen ist in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Manuel Gräfe aus Berlin hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Müller, Alonso, Martinez und Boateng haben unter der Woche ihre Vertraäge verlängert. Alle vier stehen heute auch in der Startelf.

Beide Mannschaften treffen in der höchsten deutschen Spielklasse heute zum 53. Mal aufeinander. Davon konnten die Bayern 35 Spiele gewinnen. Hannover lediglich neun. Acht Partien endeten mit einem Remis. Der letzte Sieg der Niedersachsen liegt etwas mehr als vier Jahre zurück. Im Oktober 2011 siegten sie mit 2:1.

Bei den Bayern fehlen auch heute wieder Alaba, Götze, Bernat, Benatia, Robben, Ribéry, Costa und Lahm. Der Kapitän hat sich im Pokal-Spiel gegen Darmstadt eine Zerrung zugezogen. Hannover muss lediglich auf Sorg, Sobiech und Kiyotake verzichten.

Denn die Bayern wollen sich natürlich auch mit einem Dreier in die Winterpause verabschieden. Allerdings hat sich auch der Rekordmeister in jüngster Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckert. Zuletzt gab es gegen Zagreb, Ingolstadt und Darmstadt nur noch Arbeitssiege. Das liegt vor allem auch daran, dass die Bayern personell auf dem letzten Loch pfeifen. So ist es auch kein Wunder, dass man sich in München auf die freie Zeit freut. "Zuerst fahre ich nach Hause zu meinen Eltern. Dann fliege ich mit Kumpels und meiner Freundin in den Urlaub", erzählt Joshua Kimmich, der heute aber erst einmal auf der Bank Platz nehmen muss.

In Hannover ist man auch dabei Hoffnung zu verbreiten. "Vielleicht können wir für eine Überraschung sorgen, auch wenn es sehr schwer wird", sagt Keeper Ron-Robert Zieler. Und er fügt hinzu: "Sich nur zu verstecken bringt nichts. Wir spielen Zuhause und können mutig aufspielen." Kling erst einmal mutig. Kann gegen die Bayern aber auch nach hinten los gehen.

Zum Hinrunden- und Jahresabschluss empfängt heute Hannover 96 den frisch gebackenen Herbstmeister Bayern München. Und die Niedersachsen bräuchten heute eigentlich dringend einen Dreier, wenn man nicht auf einem Abstiegsplatz überwintern will.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hannover 96 gegen Bayern München. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Alexander Hanne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal