Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Gladbach - SV Darmstadt 98 3:2 - Borussia gewinnt in Unterzahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Gladbach - SV Darmstadt 98 3:2

21.12.2015, 12:25 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

0:1 Heller (28.)

1:1 Stindl (44.)

2:1 Nordtveit (51.)

2:2 Wagner (67.)

3:2 Wendt (86.)

20.12.2015, 17:30 Uhr
Mönchengladbach, Borussia-Park
Zuschauer: 53.610

Winterpause in der Bundesliga, morgen steigt aber noch das Montagsspiel im Unterhaus des deutschen Profifußballs. Ab 19.45 Uhr läuft der Ticker zur Partie des SC Paderborn gegen die Fortuna aus Düsseldorf, von hier aus aber erstmal Tschüss und bis bald.

Was für ein Spiel im Borussia-Park, nach 90 intensiv geführten Bundesligaminuten mit viel Hektik und Leidenschaft gewinnt Gladbach am Ende verdient gegen Darmstadt mit 3:2. Außenverteidiger Wendt setzte hier kurz vor dem Abpfiff den Schlusspunkt und sichert seiner Borussia einen wichtigen Heimsieg zum Jahresausklang. Die Gäste werden sich ärgern, zumindest ein Punktgewinn war für die Lilien hier im Bereich des Möglichen. Getrübt wird der Dreier für die Borussia durch die Rote Karte gegen Xhaka, in der Tabelle aber überwintert man auf dem vierten Platz. Darmstadt steht auf Rang 13, für die Hessen endet heute aber trotzdem eine schlichtweg gelungene Hinrunde.

90. Minute:
Gäste-Keeper Mathenia nochmal vorne mit dabei aber dann kommt der Abpfiff von Schiri Brand.

90. Minute:
Darmstadt aber mit dem Mute der Verzweiflung vorne drin, Wagner verpasst eine Hereingabe und dann schnappt sich VfL-Keeper Sommer das Spielgerät.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit wurden soeben angezeigt, die Stimmung hier ist kurz vor dem Abpfiff am Überkochen.

89. Minute:
Dann kommt bei der Borussia noch Stürmer für Stürmer, Drmic ersetzt in den letzten Minuten den nimmermüden Raffael.

89. Minute:
auswechslung Josip Drmic kommt für Raffael ins Spiel

88. Minute:
Gladbach dagegen bringt Dahoud für Stindl, der hier fast schon vom Platz geflogen wäre aber inzwischen der Mann des Spiels geworden ist.

88. Minute:
auswechslung Mahmoud Dahoud kommt für Lars Stindl ins Spiel

87. Minute:
Noch ein Wechsel bei den Gästen, die mit Stroh-Engel noch einmal alles nach vorne werfen wollen.

87. Minute:
auswechslung Dominik Stroh-Engel kommt für Jan Rosenthal ins Spiel

86. Minute:
tor Toooooooooooor, Wendt macht dann doch noch das 3:2 für die Borussia! Stindl hatte den Schweden schön frei gespielt, Wendt trifft dann aus sieben Metern gegen den chancenlosen Mathenia.

85. Minute:
Bei den Gastgebern soll auch nochmal gewechselt werden, Coach Schubert steht mit Dahoud an der Seitenlinie.

84. Minute:
Brouwers klärt am eigenen 5er sicher gegen Rosenthal, auf beiden Seiten ist hier immer noch der dann wohl spielentscheidende Treffer drin.

83. Minute:
User Gogo fragt nach dem Pullover von Gladbachs Trainer Schubert. Das ist wieder der grüne Kapuzenpulli, der den Fohlen hier Glück bringen soll.

82. Minute:
Dann hat Stindl mal wieder Ärger mit dem Referee, der Gladbacher Angreifer wurde wegen eines Offensivfouls aber wohl zurecht zurück gepfiffen.

81. Minute:
chance Rosenthal hat auf der anderen Seite die Chance zum 3:2, nach einer Hereingabe von Holland setzt er den Ball aus sieben Metern halblinker Position aber links am Tor vorbei.

80. Minute:
Der Torschütze holt auf der linken Seite zumindest einen Einwurf heraus, Wendt bringt den Standard aber nicht zu einem Mitspieler.

79. Minute:
Wir sind jetzt schon in der Schlussphase einer wirklich mitreißenden Partie, Gladbach mit Stindl mal wieder ganz vorne drin.

78. Minute:
Und die Hessen geben hier weiter Gas nach vorne, die Gladbacher werden bis an den eigenen Strafraum zurück gedrängt.

77. Minute:
Positionsbezogener Wechsel bei den Darmstädtern, Rausch ersetzt den heute wenig auffälligen Kempe.

77. Minute:
auswechslung Konstantin Rausch kommt für Tobias Kempe ins Spiel

76. Minute:
Rosenthal dann aber mit einem Handspiel 30 Meter vor dem Tor der Borussia, die Gäste wollen auch wieder wechseln.

75. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, entscheiden ist hier noch gar nichts, die Darmstädter wirken auch keineswegs platt oder entkräftet.

74. Minute:
Raffael wühlt sich weiter in die Offensivzweikämpfe gegen die Darmstädter Abwehr, der Brasilianer steht bei der Borussia jetzt immer öfter allein auf weiter Flur.

73. Minute:
Gladbach wechselt defensiv, für Hazard kommt Innenverteidiger Brouwers.

73. Minute:
auswechslung Roel Brouwers kommt für Thorgan Hazard ins Spiel

72. Minute:
Dann muss VfL-Keeper Sommer acht Meter vor seinem Kasten gegen den heranstürmenden Heller klären, das wäre aus Sicht der Gastgeber fast schief gegangen.

71. Minute:
Raffael gegen drei Mann im 16er der Darmstädter, der Brasilianer kommt zu Fall, den geforderten Elfmeter gibt Schiri Brand hier aber nicht.

70. Minute:
Darmstadts Trainer ist von der Fachpresse heute zum "Fußball-Mann des Jahres" gekürt worden, Dirk Schuster kann auch heute zufrieden mit dem Auftritt seiner Schützlinge sein.

69. Minute:
Wagner aber auf der anderen Seite mit seinem nächsten Kopfball, diesmal setzt er den Ball aus sieben Metern aber weit über das Tor.

68. Minute:
Jetzt werden die Karten hier neu gemischt, die neun Feldspieler der Gastgeber sind wieder in der Bringschuld.

67. Minute:
tor Toooooooooor, Wagner trifft im Anschluss an eine Ecke per Kopf zum 2:2 für Darmstadt! Heller hatte von rechts geflankt, Wagner wuchtet die Kugel dann aus fünf Metern unhaltbar über die Linie.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

66. Minute:
Das ist hier ein richtig intensives Spielchen mit toller Atmosphäre und viel Einsatz, so kann man sich mal in die Winterpause verabschieden.

65. Minute:
Dann holt sich Heller Gelb für ein Revanchefoul an Stindl ab, eine harte Entscheidung vom hier viel geforderten Referee.

65. Minute:
gelb Gelb für Marcel Heller

64. Minute:
Heller mit der nächsten Gelegenheit für die Lilien, aus spitzem Winkel bringt er den Ball von rechts kommend aber nicht erfolgversprechend auf den Kasten.

63. Minute:
chance Dann die Chance für Wagner nach einer Freistoßflanke von Vrancic, der Kopfball des Gäste-Angreifers aus fünf Metern kommt aber genau auf Gladbachs Keeper Sommer, da war sicher mehr drin.

62. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 53.610 Fußballfreunde sind heute hier erschienen.

61. Minute:
Gelbe Karte für Darmstadts Holland, der den Konter der Gladbacher mit einem taktischen Foul an Raffael unterbunden hatte.

60. Minute:
gelb Gelb für Fabian Holland

60. Minute:
Der Eckball wird abgefangen und Raffael macht sich auf zum schnellen Gegenangriff der Borussia.

59. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

59. Minute:
Heller ist wieder mit von der Partie, Vrancic dann für die Gäste mit einer Ecke von der rechten Seite.

58. Minute:
Verschnaufpause für beide Seiten, von den Rängen werden die Gastgeber aber auch in diesen Minuten frenetisch angefeuert.

57. Minute:
In der Mauer der Darmstädter hat Heller einen schmerzhaften Körpertreffer hinnehmen müssen, die Partie ist wegen seiner Behandlung unterbrochen.

56. Minute:
Es folgt ein weiterer Freistoß für die Borussia, Raffael setzt den Ball aus halblinker Position aber diesmal nur in die Mauer.

55. Minute:
Vrancic kommt für den bereits mit Gelb verwarnten Niemeyer im defensiven Mittelfeld.

55. Minute:
auswechslung Mario Vrancic kommt für Peter Niemeyer ins Spiel

54. Minute:
Hazard mit einem etwas verunglückten Abschluss aus halbrechter Position, bei den Gästen soll jetzt gewechselt werden.

53. Minute:
Die Gäste sind jetzt aber wieder gefordert, das Spiel hier dreht und wendet sich praktisch im Minutentakt.

52. Minute:
Darmstadt antwortet mit Wagner am gegnerischen 5-Meter-Raum, der Angreifer der Gäste kommt aber gegen Elvedi nicht zum Abschluss.

51. Minute:
tor Tooooooooor, Nordtveit versenkt den Freistoß etwas überraschend zum 2:1 für die Borussia! Der Freistoß wurde schnell ausgeführt, Nordtveit trifft in die kurze Ecke weil die Mauer sich da wohl noch nicht richtig formiert hatte.

51. Minute:
Kempe robust gegen Raffael, es gibt Freistoß für die Borussia aus 25 Metern halbrechter Position.

50. Minute:
Ein Blick auf die Spieldaten: Nach 50 Minuten steht es nach Torschüssen 7:7, mehr Ballbesitz haben die Gladbacher mit 70%.

49. Minute:
Elvedi marschiert dann für die Fohlen über die Mittellinie, sein Pass in die Spitze landet aber im Seitenaus.

48. Minute:
Dann kommen die Darmstädter zum ersten Mal nach dem Seitenwechsel mal wieder in die gegnerische Hälfte, das sieht aber alles nicht zwingend aus, Wagner wird dann aus dem Abseits zurück gepfiffen.

47. Minute:
Gladbach mit vorsichtigem Beginn im zweiten Durchgang, die Hausherren sollten hier jetzt auch einen kühlen Kopf bewahren.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Mönchengladbach, Anstoß hatten jetzt die ganz in Weiß spielenden Gastgeber.

Brisante Partie im Borussia-Park, nach 45 ereignisreichen Minuten steht es zwischen Gladbach und Darmstadt 1:1, negativer Höhepunkt der Begegnung war der Platzverweis für Borussias Kapitän Xhaka kurz vor dem Seitenwechsel. Zuvor waren die Gäste hier besser ins Spiel gekommen und nicht unverdient in Führung gegangen, Gladbach antwortete aber mit Wut im Bauch und kaum durch Stindl auch folgerichtig zum Ausgleich. Langeweile kommt hier auch im zweiten Durchgang sicher nicht auf, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann geht es aber in die Pause, Schiri Brand pfeift die erste Hälfte ab.

45. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Borussia bringt nichts ein, drei Minuten Nachspielzeit sind inzwischen auch schon abgelaufen.

45. Minute:
Darmstadts Caldirola holt sich für ein Foul an Hazard auf der Außenbahn auch noch die Gelbe Karte ab.

45. Minute:
gelb Gelb für Luca Caldirola

45. Minute:
Stindl im Affekt, mit einer Gelben Karte für eine harte Attacke gegen Heller kommt er Torschütze der Gladbacher hier noch gut weg.

45. Minute:
gelb Gelb für Lars Stindl

45. Minute:
Stindls fünftes Saisontor, Rosenthal aber schon wieder auf der anderen Seite, sein Schuss aus halbrechter Position geht über den Kasten.

44. Minute:
tor Tooooooooooor, Stindl trifft aus der zweiten Reihe zum 1:1 für Mönchengladbach! Caldirola hatte unfreiwillig vorbereitet, Stindl setzt das Ding dann aus zentraler Position unhaltbar in die Maschen.

42. Minute:
chance Stindl dann aber doch mit der nächsten Chance für die Borussia, aus 14 Metern halbrechter Position bringt er den Ball im Fallen aber nicht erfolgversprechend auf den Kasten.

41. Minute:
Kapitän bei der Borussia ist jetzt Nordtveit, das Publikum hier hat Schiri Brandt zum Buhmann auserkoren.

40. Minute:
Jetzt wird das hier natürlich richtig emotional, die Gastgeber fühlen sich verschaukelt, Xhaka hatte da aber wohl doch überreagiert.

39. Minute:
Und Schiri Brand entscheidet kompromisslos, Xhaka sieht wegen Nachtretens Rot, Niemeyer kommt für das vorherige Foul mit der Gelben Karte davon.

39. Minute:
gelb Gelb für Peter Niemeyer

39. Minute:
rot Rot für Granit Xhaka

38. Minute:
Dann herrscht wieder Redebedarf im Mittelkreis, Xhaka und Niemeyer waren da aneinander geraten.

37. Minute:
Holland schleudert das Spielgerät bis tief in den gegnerischen Strafraum, diesmal kann die Gladbacher Abwehr die Situation dort aber bereinigen.

36. Minute:
Xhaka "repariert" die Eckfahne, die Gäste kommen mit einem wohl weiten Einwurf von der linken Seite.

35. Minute:
Dann befreien sich die Gäste mal wieder über ihre starke linke Seite, Heller kommt im Dribbling aber diesmal nicht an Hazard vorbei.

34. Minute:
Knapp 74% Ballbesitz wurden bisher für die Gastgeber ermittelt, nach Torschüssen steht es hier aber immerhin 6:4 für die Gäste.

33. Minute:
Noch eine knappe Viertelstunde ist im ersten Durchgang zu absolvieren, die Gladbacher jetzt wieder mit viel Druck in der Hälfte des Gegners.

32. Minute:
Für beide Akteure geht es dann ohne große Behandlung weiter, die Gladbacher müssen hier jetzt deutlich mehr investieren.

31. Minute:
Stindl muss danach behandelt werden und auch Schlussmann Mathenia hält sich hier den Kopf.

30. Minute:
Gladbach auf der Suche nach einer schnellen Antwort, nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld wird Stindl aber von Sulu und Mathenia vor dem Tor unsanft gebremst.

29. Minute:
Hellers sechstes Saisontor, die Darmstädter Auswärtstaktik hat sich zumindest bis hierhin schon wieder bezahlt gemacht.

28. Minute:
tor Tooooooooooor, Heller macht aus Mittelstürmerposition das 1:0 für Darmstadt! Wagner hatte mit viel Einsatz vorbereitet, Heller ist dann schneller als Elvedi und verlängert das Ding aus fünf Metern in die Maschen.

27. Minute:
Dann kommen die Gäste aber wieder zu Entlastungsangriffen, Rosenthal kommt 20 Meter vor dem Tor an den Ball, kann diesen aber dort nicht kontrollieren.

26. Minute:
User unknown fragt nach dem Schiedsrichter. Benjamin Brand aus Bamberg macht hier bisher einen einen guten Job, auch wenn die Partie einsatzmäßig viel zu bieten hat.

25. Minute:
Hazard dann mit dem nächsten Abschluss für die Borussia, sein schwacher Schuss aus 20 Meterm wird aber zur leichten Beute für Darmstadts Keeper Mathenia.

24. Minute:
Das war schon fast die bisher beste Gelegenheit für die Hausherren, die hier jetzt aber immer stärker werden und den Gegner in die eigene Hälfte zurück drängen.

23. Minute:
chance Dann können die Gastgeber selbst mal wieder kontern, Johnson legt ab auf Raffael, dessen strammer Flachschuss aus 18 Metern rechts am Tor vorbei rauscht.

22. Minute:
Aus dem Eckball ergibt sich aber lediglich die nächste Konterchance für die Gäste, Rosenthal wird dabei aber von Nordtveid bereits im Mittelfeld mit viel Körpereinsatz gestoppt.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

21. Minute:
Wendt für die Borussia mit viel Laufarbeit auf der linken Seite, am Ende springt immerhin der nächste Eckball für die Fohlen heraus.

20. Minute:
20 Minuten sind inzwischen gespielt, die Partie ist inzwiwschen ausgeglichen mit leichten Feldvorteilen für die ganz in Weiß spielenden Hausherren.

19. Minute:
Und es geht weiter hart zur Sache in den Zweikämpfen, Johnson mit übertriebenem Einsatz gegen Gondorf weit in der gegnerischen Hälfte.

18. Minute:
Die Partie war wegen Hollands Verletzung kurz unterbrochen, Darmstadt im Anschluss mit nur neun Feldspielern, Holland wird draußen behandelt.

17. Minute:
Darmstadts Holland liegt in der eigenen Hälfte am Boden, Korb hatte ihn da offenbar im Zweikampf am Knöchel erwischt.

16. Minute:
Es folgt die nächste Ecke für die Hessen, Caldirola kommt danach zum Abschluss, kann den Ball aus 13 Metern aber nicht auf das Tor platzieren.

16. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

15. Minute:
Heller für Darmstadt auf der rechten Seite, Elvedi klärt gegen den Dribbler der Gäste auf Kosten eines Einwurfs.

14. Minute:
Aus dem linken Halbfeld schaufelt Kempe den Ball in den Strafraum, Niemeyer erwischt das Ding 14 Meter vor dem Kasten, setzt den Ball in Bedrängnis aber Richtung Tribüne.

13. Minute:
Dann muss sich Schiri Brand bei Xhaka rechtfertigen, Kempe im Anschluss mit dem nächsten Freistoß für die Gäste.

12. Minute:
chance Dann kommt Stindl aus 18 Metern zentraler Position für die Fohlen zum Abschluss, sein geschlenzter Aufsetzer wird aber von Gäste-Keeper Mathenia pariert.

11. Minute:
User halfman fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das sind knapp 3.000 Anhänger der Lilien, die ihre Elf hier und heute unterstützen.

10. Minute:
Nach zehn Minuten kann man hier von einem munteren Spielchen mit guten Angriffsaktionen auf beiden Seiten sprechen.

9. Minute:
Chaos vor dem Tor der Gäste nach dem Freistoß von der rechten Seite, Xhaka kommt aus sieben Metern aber nicht hinter den Ball und so auch nicht zum Abschluss.

8. Minute:
Dann kommt die Borussia aber, Niemeyer kann Raffael auf der rechten Angriffsseite der Gladbacher nur mit einem Foul stoppen.

7. Minute:
Darmstadt in der Anfangsphase mit Feldvorteilen, die Gastgeber wirken überrascht von der offensiven Gangart der 98er.

6. Minute:
chance Heller im Anschluss an die Ecke mit einer gefühlvollen Hereingabe an den langen Pfosten, Kempe hat dort die Gelegenheit, bringt den Ball aber nicht gezielt auf den Kasten.

5. Minute:
Auch der zweite Eckball für die Hessen bringt nichts ein, die Blauen setzen sich hier aber weiter in der gegnerischen Hälfte fest.

5. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

4. Minute:
Kempe setzt den Ball aus 17 Metern zentraler Position in die Mauer, von dort landet der Ball zur nächsten Ecke für Darmstadt im Toraus.

4. Minute:
Aus dem Eckball resultiert zunächst keine Torgefahr, es folgt aber ein Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position .

3. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

3. Minute:
Wagner holt nach einem langen Ball von Rosenthal auf der rechten Seite den ersten Eckball für Darmstadt heraus.

2. Minute:
Dann der erste Konter der Borussia über den pfeilschnellen Johnson, Holland kann sich ihm aber 25 Meter vor dem Tor der Gäste noch in den Weg stellen und den Angriff so stoppen.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Blau angetretenen Gäste aus Darmstadt, die den Ball auch gleich mal bis an den gegnerischen 16er schlagen.

1. Minute:
Los geht's im Borussia-Park, Schiri Brand hat den Ball in diesem Moment frei gegeben.

Die Seitenwahl, Gladbachs Xhaka und Sulu für die Darmstädter stehen sich an der Mittellinie gegenüber.

Bei den Gladbachern musste jetzt auch noch Flügelflitzer Ibrahima Traore endgültig passen, mit dem jungen Verteidiger Nico Elvedi steht aber nur ein Neuer in der Anfangsformation der Gastgeber. Mahmoud Dahoud sitzt an seiner Stelle zunächst nur auf der Bank, Coach Schubert will so für mehr Stabilität in der Defensive sorgen.

Im Vergleich zum Pokalspiel bei den Bayern hat Schuster aber trotzdem drei Veränderungen vorgenommen. Luca Caldirola, Jan Rosenthal und Fabian Holland sind neu in der ersten Elf. Holland übernimmt dabei den Posten von Junior Diaz, der Costa Ricaner steht heute nicht einmal im Kader der Darmstädter.

Gladbach geht - was das einsatzfähige Personal angeht - aber weiter am Stock, sechs potenzielle Stammspieler stehen heute wieder nicht zur Verfügung, besonders in der Defensive muss Coach Schubert improvisieren. Das sieht bei den Gästen aus Hessen ganz anders aus, Trainer Schuster hat alle Mann an Bord und kann hier heute auf eine eingespielte Truppe setzen.

Bei den Darmstädtern erwartet Coach Dirk Schuster einen klar "auf Sieg" spielenden Gegner: "Die Gladbacher haben auch durch die vergangenen Spiele etwas den Druck, gegen Darmstadt zu Hause gewinnen zu müssen", glaubt Schuster. Die sich daraus Außenseiterrolle für seine Schützlinge kommt dem Trainer aber alles andere als ungelegen.

Gladbachs Trainer André Schubert sieht die Darmstädter als "sehr unangenehmen Gegner", seine Elf habe sich aber im Training gut auf das zweikampfbetonte Spiel der Lilien vorbereitet. Nachdem die Fohlen zuletzt eher auf dem Zahnfleisch Richtung Winterpause trabten, soll heute "mit einem Sieg im letzten Spiel einer sehr guten Hinrunde die Krone aufegesetzt werden".

In der Bundesliga hatten beide Seiten am 16. Spieltag noch weniger zu bestellen. Gladbach ging am vergangenen Sonntag in Leverkusen mit einer 0:5-Pleite vom Platz, die Darmstädter unterlagen vor eigenem Publikum mit 0:4 gegen Hertha BSC.

Zuletzt lief es aber weder für die Fohlen von der Borussia noch für die Darmstädter Lilien nach Wunsch. Beide Teams mussten im Achtelfinale des DFB-Pokals die Segel streichen: Die Borussia unterlag gegen Bremen in einem echten Fußball-Krimi mit 3:4, Darmstadt verlor nach großem Kampf beim FC Bayern mit 0:1.

Vorhang auf zum letzten Ligaspiel des Jahres, am vierten Advent trifft Mönchengladbach zum Abschluss der Hinrunde auf Darmstadt. Für beide Seiten war die Saison bisher turbulent und nichts für schwache Nerven: die Gladbacher haben eine beispiellose Berg- und Talfahrt hingelegt, die Darmstädter sind als Aufsteiger mit viel Leidenschaft besser als erwartet in der Liga angekommen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Darmstadt 98. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal