Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga live: Bielefeld - Nürnberg im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Bielefeld - Nürnberg 0:4

11.03.2016, 18:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Kerk (61.)

0:2 Füllkrug (65.)

0:3 Burgstaller (88.)

0:4 Behrens (90.)

11.03.2016, 18:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 15.003

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es mit der Bundesliga und der Partie Hertha BSC gegen Schalke 04 weiter...

Der 1. FC Nürnberg bleibt mit einem lange Zeit hart erkämpften, am Ende deutlichen 4:0-Sieg bei Arminia Bielfeld auch im 16. Spiel in Folge ungeschlagen und festigt mit diesem Dreier seine Aufstiegsambitionen. Bielefeld gab die erste Stunde zumeist den Ton an, wusste seine Torchancen aber nicht zu nutzen. Nürnberg schlug dann eiskalt zweimal in kurzer Abfolge zu und erhöhte zum Schluss mit zwei weiteren Treffern zum klaren Erfolg.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Petersen pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 4:0 für Nürnberg durch Behrens! Burgstaller bereitet von rechts vor, Behrens schiebt unbedrängt aus zehn Metern ein.

88. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Nürnberg durch Burgstaller! Börner misslingt der Querpass vorm eigenen 16er, Burgstaller geht dazwischen und schiebt ungefährdet aus 14 Metern ein.

87. Minute:
Bielefeld gehen die Kräfte aus, zumal auch nur noch mit zehn Mann auf dem Platz. Das wird nichts mehr - die Messe ist gelesen!

85. Minute:
auswechslung Evan Hovland kommt für Tim Leibold ins Spiel

83. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 15.003 haben sich eingefunden.

82. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Nürnberg ist nun am Zuge...

81. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

80. Minute:
chance Die letzten zehn Minuten sind angebrochen! Bielefeld sucht weiter den Weg nach vorne: Klos steht plötzlich frei vorm Tor und knallt das leder an die Latte. Das Ding hätte sitzen müssen!

79. Minute:
Beide Mannschaften haben zum zweiten Male gewechselt: Bei Nürnberg ist nun Blum für Füllkrug im Spiel, auf Bielefelder Seite wirbelt nun Rodriguez für Ulm.

78. Minute:
auswechslung Francisco Rodríguez kommt für David Ulm ins Spiel

77. Minute:
auswechslung Danny Blum kommt für Niclas Füllkrug ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde noch! Nürnberg ist auf Verteidigungsmodus und lauetr auf Konter.

74. Minute:
Bielefeld drückt mit Macht, will hier noch etwas reißen. Dadurch ergeben sich Kontermöglichkeiten für die Franken.

73. Minute:
chance Nöthe mit einem strammen Schuss vom 16er, Rakovsky fliegt durch die Luft und verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag.

72. Minute:
auswechslung Ondrej Petrak kommt für Sebastian Kerk ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Kommt die Arminia zurück? Derweil wird der Club mit Petrak den ersten Wechsel vornehmen...

67. Minute:
Die Ereignisse haben sich in den letzten Minuten überschlagen. Fakt ist: Nürnberg führt nun komfortabel mit 2:0, Bielefeld kann sich trotz guter Leistung nicht belohnen.

65. Minute:
gelb Hemlein, obwohl ausgewechselt, meckert zu viel und sieht noch den Gelben Karton auf der Ersatzbank sitzend.

65. Minute:
tor Tooooooooooooor!!!! Das 2:0 für Nürnberg durch Füllkrug! Der Gefoulte vollendet selbst im linken Eck, Keeper Hesl hat keine Chance.

64. Minute:
rot Hornig war letzter Mann und sieht dafür den roten Karton! Hart aber vertretbar.

64. Minute:
elfer Elfmeter! Füllkrug ist auf und davon, will abziehen aus halblinker position. Hornig kommt von hinten heran und rempelt den Nürnberger um. Schiri Welz zeigt umgehend auf den Punkt.

63. Minute:
auswechslung Erster Wechsel beim DSC: Hemlein muss runter, Görlitz soll es richten.

61. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Das 1:0 für Nürnberg durch Kerk! Ballverlust der Hausherren an der Mittellinie, Füllkrug schaltet schnell um und passt steil in den Lauf zu Kerk, der an Börner vorbeizieht und Keeper Hesl aussteigen lässt. Der Rest ist dann Formsache.

60. Minute:
Eine halbe Stunde noch! Ein Unentschieden bringt beide Teams nicht weiter, vor allem die Nürnberger. Wer erhöht nun die Schlagzahl?

59. Minute:
Erras hat plötzlich die Schusschance, trifft die Kugel aber nicht richtig und wird geblockt.

58. Minute:
Behrendt mit dem Solo, will sich die Kugel auf den rechten Fuß legen für den Abschluss und verliert bei dieser Aktion am gegnerischen Strafraum dann die Kugel.

57. Minute:
Die Fans werden ungeduldiger, erste Pfiffe gehen durchs Rund, Risiko geht weiterhin keiner.

56. Minute:
Schuss von Burmeister aus der zweiten Reihe, Keeper Rakovsky braucht nicht einzugreifen.

54. Minute:
Das Spiel gibt weiterhin nicht viel her, dafür sind die Fans auf den Rängen ausgelassen.

53. Minute:
Füllkrug hat rechts mal viel Platz, doch seine Hereingabe landet direkt beim Gegner - schwach.

52. Minute:
Im Moment passiert nicht viel auf dem Platz, viele Fehlpässe lassen einen geordneten Spielaufbau auf beiden Seiten nicht zu.

50. Minute:
Bielefeld ist auch im zweiten Abschnitt das frischere Team, Nürnberg präsentiert sich nach wie vor recht passiv.

49. Minute:
Freistoß Bielefeld aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Keeper Rakovsky faustet die Kugel nicht weit genug raus. Börner setzt zum Direktschuss an, verzieht aber gnadenlos.

48. Minute:
Auf der anderen Seite kommt Hemlein von rechts zum Flanken, Bulthuis klärt mit einem Befreiungsschlag.

47. Minute:
Erster Angriff der Nürnberger im zweiten Abschnitt mit Leibold über links, aber irgendwie tut sich die Lücke nicht auf, der Ballverlust ist vorprogrammiert.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift die 2. Halbzeit an. Bielefeld hat Anstoß.

Bielefeld und Nürnberg gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Bielefeld erwischte den besseren Start und blieb auch in der Folge das aggressivere und offensivere Team mit ein paar guten Tormöglichkeiten. Nürnberg agierte insgesamt zu passiv und kam zu selten vors gegnerische Tor, über eine Führung der Hausherren hätten sich die Franken nicht beschweren dürfen. Aber: Hier ist noch alles drin ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Petersen pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die Ecke wird noch ausgeführt, kurz danach ist dann Schluß!

45. Minute:
Bei der Klärungsaktion von Börner hat sich Leibold verletzt und humpelt vom Platz.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit wird es geben!

44. Minute:
Nöthe beißt auf die Zähne und wartet aufs Zeichen, wieder mitwirken zu können.

43. Minute:
Das Match ist wieder im Gange, die Gemüter haben sich beruhigt, Fußball ist angesagt.

42. Minute:
Spielunterbrechung! Rakovsky steht wieder, auch Nöthe, der aber draußen weiterbehandelt werden muss.

41. Minute:
Börner schickt Nöthe mit einem klasse Ball in die Spitze auf die Reise, der dann aber mit Keeper Rakovsky böse zusammenprallt. Die medizinische Abteilung rückt an...

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

38. Minute:
Es ist wieder ein wenig Leerlauf angesagt, der Ball wandert im Mittelfeld wenig gewinnbringend hin und her.

36. Minute:
Dick zieht die Bielefelder Ecke von links vors Tor, ein Nürnberger klärt per Kopf und befördert das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

36. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

35. Minute:
Klasse Steilpass von Füllkrug in die Gasse, Burgstaller ist aber ienen Tick zu früh gestartet - Abseits!

34. Minute:
Ulm mit dem Konter, der dann zu Hemlein halbrechts ablegt, seine Hereingabe geht ins Leere, Klos kommt nicht hinterher.

32. Minute:
Die Ostwestfalen halten den Ball nun lange in den eigenen Reihen und setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest.

31. Minute:
Die nächste Ecke der Bielefelder von rechts sorgt für viel Durcheinander im Nürnberger Strafraum, zum ernsthaften Torschuss kommt es aber nicht.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

30. Minute:
chance Leibold hat aus 20 Metern freie Schussbahn, das Leder segelt aufs linke obere Eck zu, Keeper Hesl fliegt durch die Luft und verhindert den Einschlag.

29. Minute:
Nürnberg versucht, sich zu befreien und selbst den Weg nach vorne zu suchen.

27. Minute:
chance Erneut kann Nöthe von der Strafraumgrenze ungehindert abziehen, diesmal ein wenig Rücklage, die Kugel rauscht knapp über den Kasten.

26. Minute:
Auch diese Ecke bringt den Hausherren nichts ein, aber die Arminia hat die Schlagzahl erhöht...

25. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

25. Minute:
chance Nöthe hat freie Schussbahn aus 17 Metern, Keeper Rakovsky lenkt den Strahl mit einer Blitzreaktion und seinen Fingerspitzen übers Gebälk.

24. Minute:
Die Ecke wird wegen Stürmerfouls schnell abgepfiffen.

23. Minute:
ecke ...Kerk tritt den Freistoß vom rechten Strafraumeck an den zweiten Pfosten, Bielefelds Abwehr klärt gemeinschaftlich. Ecke!

23. Minute:
Kerk ermauschelt sich gegen Salger einen Freistoß in guter Schussposition für den Club...

22. Minute:
Klos wird links auf die Reise geschickt, gegen Brecko und Behrens ist aber kein Durchkommen.

21. Minute:
Behrens tritt wieder an, sein Flachschuss aus 35 Metern kommt jedoch zentral auf Keeper Rakovsky zu, der sicher zupackt.

20. Minute:
Bielefeld holt aus einem Konter heraus die nächste Freistoßoption heraus...

19. Minute:
Kerk tritt die erste Gäste-Ecke von rechts an den ersten Pfosten, Bielefelds Abwehr blockt sicher.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

18. Minute:
chance Kerk mit einem artistischen Volleyschuss von der Strafraumgrenze nach Zuspiel von Behrens, der Ball geht aufs linke Eck zu, ist aber leichte Beute für Keeper Hesl.

17. Minute:
Beide Defensivreihen dominieren im Moment das Geschehen, Strafraumszenen gibt es keine.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Bielefeld hatte bis dato den besseren Start erwischt. Derweil beißen sich die Akteure in intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld fest.

13. Minute:
ecke Die erste Ecke des Spiels bringt nichts ein.

14. Minute:
Die Stimmung ist in beiden Fanlagern klasse, auch wenn der Zuschauerzuspruch insgesamt eher mäßig ist.

12. Minute:
Die erste Großchance hatten die Hausherren, die weiterhin aggressiv den Weg nach vorne suchen.

11. Minute:
chance Den fälligen Freistoß aus 32 Metern setzt Behrendt nur denkbar knapp neben den rechten Pfosten, die Kugel drehte sich im letzten Moment noch vom Tor weg.

10. Minute:
Bulthuis sieht den ersten Gelben Karton des Spiels! Mit Folgen: Es ist die Fünfte, damit ist der Nürnberger ausgerechnet im Spitzenspiel gegen RB Leipzig gesperrt.

10. Minute:
gelb Gelb für Davy Bulthuis

9. Minute:
Einwurf Dick auf seiner rechten Seite, Hemlein geht durch die Mitte und wird von Bulthuis rüde gefoult.

8. Minute:
Nürnberg hält nun deutlich besser dagegen und sucht seinerseits den Weg nach vorne.

7. Minute:
Knappes Ding! Brecko ist rechts durch, seine Flanke wird länger und länger. Keeper Hesl verschätzt sich ein wenig, erwischt den Ball aber mit den Fingerspitzen dann doch noch entscheidend. Füllkrug läuft letztlich ins Leere.

6. Minute:
Bielefeld ist das aktivere Team in den ersten Minuten, versucht immmer wieder schnell über die Außen zu kommen, die Flanken passen aber noch nicht.

5. Minute:
Dick setzt rechts nach und flankt hoch rein...auf die andere Seite ins Leere.

4. Minute:
Nürnberg verliert schnell wieder den Ball, Hemlein ist links unterwegs, sein Querpass ist aber von schlechter Qualität.

4. Minute:
Langer Ball von Burmeister in die Spitze, Hemlein kommt gegen Keeper Rakovsky einen Schritt zu spät.

3. Minute:
Füllkrug mit dem ersten Warnschuss der Gäste aus der Distanz, Dick blockt ohne Probleme ab.

2. Minute:
Beide Mannschaften beginnen mit Tempo, hier wird nicht taktiert, die Offensive wird von Beginn an gesucht.

1. Minute:
Schiedsrichter Petersen pfeift die 1. Hälfte an. Nürnberg hat Anstoß.

Es ist mit zwei Grad kalt aber trocken, der Rasen präsentiert sich in einem passablen Kleid. Um die 15.000 Zuschauer haben sich eingefunden, darunter dürften 800 Fans aus Nürnberg angereist sein.

Nürnberg: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Brecko, Margreitter, Bulthuis und Sepsi - zentrales Mittelfeld mit Behrens und Erras, auf den Außen Leibold und Kerk - im Sturm Füllkrug und Burgstaller. Im Tor steht Rakovsky. Änderungen: Rakovsky, Brecko und Leibold für Schäfer, Hovland und Möhwald.

Bielefeld: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Dick, Hornig, Börner und Salger - defensives Mittelfeld mit Burmeister und Behrendt, offensiv davor Ulm, auf den Außen Hemlein und Nöthe - im Sturm Klos. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Burmeister und Behrendt für Schütz und Junglas.

In der Bilanz der 2. Liga ist Bielefeld mit 1-2-4 Spielen und 9:12 Toren im Hintertreffen. Das Hinspiel in Nürnberg endete mit einem 2:2-Unentschieden. Die Kapitäne: Klos bei Bielefeld und Brecko bei Nürnberg.

Bielefeld-Trainer Meier muss auf folgendes Personal verzichten: Brinkmann (krank) und Schütz (Teilriss des Innenbandes im Knie). Auf der anderen Seite stehen FCN-Coach Weiler folgende Spieler nicht zur Verfügung: Schäfer (Einriss der Achillessehne), Mössmer und Gislason weisen noch Rückstand auf und fallen weiter aus. Stieber sitzt eine Gelb-Rot-Sperre ab.

Seit fünfzehn Spieltagen ist der 1. FC Nürnberg ohne Niederlage und siegte zuletzt dreimal in Folge. Mit 47 Punkten stehen die Franken auf dem ditten Tabellenplatz und haben nur noch drei Zähler Rückstand auf die direkten Aufstiegsplätze. Der Abstand zur Nichtaufstiegszone beträgt bereits fünf Punkte. In Bielefeld soll die Serie nun fortgesetzt werden ? der direkte Aufstieg ist das klare Ziel!

"Im Hinspiel haben wir schon ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir wollen am Freitag etwas holen", nimmt DSC-Trainer Meier sein Team in die Pflicht. Hoffnung macht auch der klasse Auftritt am vergangenen Spieltag beim VfL Bochum (2:2): "Wir haben uns in Bochum gut reingebissen und erneut gezeigt, dass wir gegen eine starke Mannschaft mithalten können", zeigt sich der Übungsleiter zuversichtlich.

Nach fünf sieglosen Spielrunden in Folge steckt Arminia Bielefeld wieder im Abstiegsstrudel. Mit 29 Punkten stehen die Ostwestfalen derzeit auf dem 13. Tabellenplatz und haben noch fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Die Wende muss her, und das ausgerechnet gegen den bärenstarken Aufstiegsaspiranten 1. FC Nürnberg. Im Hinspiel trotzte die Arminia dem Club nach guter Leistung ein 2:2-Unentschieden ab.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Arminia Bielefeld gegen den 1. FC Nürnberg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal