Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Deutschland - Italien (4:1): Länderspiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freundschaftsspiel im Live-Ticker  

Deutschland - Italien 4:1

30.03.2016, 10:07 Uhr | t-online.de

Deutschland gewinnt völlig verdient mit 4:1 gegen ein offensiv zu harmloses Italien nach unterhaltsamen neunzig Minuten. Das DFB-Team hatte das Match weitestgehend im Griff, war das klar offensivere Team und zeigte nur ab und an wacklige Moment in der Defensive - eine starke Vorstellung!

Im Vergleich zum England-Spiel gingen die Deutschen diesmal durchweg konzentriert zur Sache. Italien hatte heute kaum etwas entegenzusetzen und wusste nur selten an die Leistung im Spanien-Testspiel am vergangenen Donnerstag anzuknüpfen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Drachta pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es dann doch noch oben drauf!

90. Minute:
Die Ecke wird kurz ausgeführt und bringt letztlich nichts ein. Die letzten Sekunden laufen nun runter...

90. Minute:
auswechslung Christoph Kramer kommt für Toni Kroos ins Spiel

89. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

87. Minute:
Jetzt tut sich keiner mehr weh, die Liga ruft schließlich wieder am Wochenende.

85. Minute:
auswechslung Kevin Volland kommt für Julian Draxler ins Spiel

85. Minute:
auswechslung Matthias Ginter kommt für Jonas Hector ins Spiel

84. Minute:
Italien forciert noch einmal, doch da dürfte nichts mehr passieren....

82. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:4 durch El Shaarawy! Der Italiener haut aus 19 Metern drauf, Rüdiger fälscht die Kugel dann unhaltbar ab, der Ball geht ins rechte obere Eck.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Spielerisch passiert kaum noch etwas, die Zweikämpfe bleiben aber zumeist intensiv.

79. Minute:
Italien hat nun sein Wechselkontingent erschöpft, die Deutschen haben noch vier Optionen.

78. Minute:
auswechslung Luca Antonelli kommt für Simone Zaza ins Spiel

77. Minute:
Den folgenden Freistoß aus dem linken Halbfeld verwertet Ranocchia, sein Schuss aus zehn Metern geht aber einen Meter rechts neben das Tor.

77. Minute:
Mustafi nietet El Shaarawy um und kassiert zu Recht den Gelben Karton.

77. Minute:
gelb Gelb für Shkodran Mustafi

76. Minute:
Die Messe ist gelesen, Deutschland wird hier als Sieger vom Platz gehen...

75. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 4:0 für Deutschland durch Özil! Özil versenkt im linken oberen Eck, Buffon springt zur anderen Seite.

74. Minute:
Schiri Drachta lässt Gnade vor Recht ergehen und zeigt dem italienischen Keeper keine Karte. Rot wäre eigentlich die rechte Wahl gewesen.

73. Minute:
elfer Elfmeter für Deutschland! Klare Sache: Rudy ist durch nach Pass von Kroos, will Buffon umspielen, wird aber vom Keeper von den Beinen geholt.

72. Minute:
Weiter geht es, allerdings auf spielerisch niedrigem Niveau. Die Neuen müssen sich erst einmal einfügen.

70. Minute:
Deutschland hat mit Can für Müller zum zweiten Mal gewechselt, Kapitän ist nun Hummels.

69. Minute:
auswechslung Emre Can kommt für Thomas Müller ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Stephan El Shaarawy kommt für Emanuele Giaccherini ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Marco Parolo kommt für Thiago Motta ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Stefano Okaka kommt für Lorenzo Insigne ins Spiel

67. Minute:
Italiens Trainer Conte wird gleich drei weitere Spieler bringen, auf deutscher Seite steht Can bereit.

65. Minute:
Müller probiert es aus der Distanz, verzieht aber völlig. Keeper Buffon schaut entspannt hinterher.

64. Minute:
Der Wechselreigen wird wohl in Kürze weitergehen, derzeit ist das Spiel ziemlich zerfahren.

62. Minute:
auswechslung Andrea Ranocchia kommt für Leonardo Bonucci ins Spiel

62. Minute:
Für Bonucci geht es nicht weiter, mit der Trage wird er vom Platz gebracht.

61. Minute:
auswechslung Lorenzo de Silvestri kommt für Alessandro Florenzi ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Marco Reus kommt für Mario Götze ins Spiel

60. Minute:
Bonucci hat sich beim Abwehrversuch wohl schwerer verletzt und muss behandelt werden...

59. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 3:0 für Deutschland durch Hector! Götze schickt halblinks Draxler, der überlegt an den Elfmeterpunkt querpasst. Hector ist mitgelaufen und schiebt ungefährdet ins rechte Eck ein.

58. Minute:
Bernardeschi schickt rechts Insigne mit seinem Freistoßpass, dessen Querpass wird zunächst geblockt, im Nachgang haut Zaza voll drauf, aber auch hier folgt Block.

57. Minute:
Hummels mit dem taktischen Foul an Bernardeschi, klare Sache auch hier - Gelb!

57. Minute:
gelb Gelb für Mats Hummels

56. Minute:
Insigne mit der nächsten Freistoßflanke von links, hoch rein an den zweiten Pfosten. Keiner kommt ran, die Kugel geht ins Toraus.

55. Minute:
Der erste deutsche Wechsel steht an: Reus ist zur Bank zurückgekehrt und macht sich bereit für einen Einsatz.

54. Minute:
Freistoßflanke der Gäste aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Zaza unterläuft die Hereingabe nur knapp.

53. Minute:
Viele Fehlpässe, intensive Zweikämpfe, spielerisch wird derzeit nicht viel angeboten.

52. Minute:
Dennoch: Italien macht im Moment das Spiel, Deutschland hat sich ziemlich in die eigene Hälfte zurückgezogen.

50. Minute:
Bernardeschi wird rechts geschickt mit einem langen Ball, will an Hector vorbeiziehen, scheitert aber kläglich.

49. Minute:
Italien zeigt sich nun aggressiver in den Zweikämpfen und hat mehr Zug nach vorne.

48. Minute:
Montolivo mit der ersten Chance im zweiten Abschnitt, seinen Schuss aus vierzehn Metern verzieht er aber deutlich.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen. In Freundschaftsspielen darf bis zu sechsmal ausgewechselt werden.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Drachta pfeift die 2. Halbzeit an. Deutschland hat Anstoß.

Deutschland führt völlig verdient mit 2:0 gegen ein offensiv zu harmloses Italien nach unterhaltsamen ersten 45 Minuten. Das DFB-Team hatte das Match weitestgehend im Griff, war das klar offensivere Team und zeigte nur ab und an wacklige Moment in der Defensive. Italien konnte bis dato an seine gute Leistung im Spanien-Testspiel am vergangenen Donnerstag nicht anknüpfen. Noch ist hier allerdings nichts entschieden, wie die kürzere Vergangenheit schmerzlich erfahren ließ...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Drachta pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit!

45. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 2:0 für Deutschland durch Götze! Klasse gespielt: Müller chipt von der rechten Strafraumecke an den zweiten Pfosten, Götze setzt sich gegen zwei Italiener durch und nickt unhaltbar ins rechte Eck ein.

44. Minute:
Die Stimmung ist bestens, die Welle geht durchs Stadion. Auf dem Platz passiert derweil nicht viel, die Pause naht in großen Schritten.

43. Minute:
Montolivo versucht,l den Ball über die deutsche Abwehr hinwegzuheben, Hummels passt als letzter Mann wieder auf und sichert die Kugel.

41. Minute:
Italien wird stärker! Florenzi geht über rechts, findet aber keinen Anspielpartner und muss abbrechen. Es folgt der Versuch über links, der finale Pass kommt aber nicht.

40. Minute:
Langer Ball von Montolivo in die Spitze, doch zu steil gespielt für Insigne, Keeper ter Stegen ist sicher am Ball.

38. Minute:
Es ist ein wenig Ruhe eingekehrt, vor allem weil die Deutschen offensiv im Moment nicht mehr all zu viel tun.

36. Minute:
Das hätte auch ins Auge gehen können! Rüdiger mit dem Rückpass zu ter Stegen, der versucht es fußballerisch zu lösen, leistet sich aber den Stockfehler. Letztlich kann er die Kugel im Nachsetzen wegschlagen, bevor Zaza sich die Kugel schnappt.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Bisher dürfen die deutschen Fußballfans sehr zufrieden sein mit der Leistung des DFB-Teams.

34. Minute:
André fragt: 'Kommt Özil heute besser ins Spiel als am Samstag?' Özil spielt heute eine Art Sechser, das macht er auch nicht schlecht, die Offensivträger sind aber andere.

33. Minute:
Italien erkämpft sich die nächste Ecke, kann aber nichts draus machen.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Italien

32. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Insigne aus der Distanz, Keeper ter Stegen braucht nicht einzugreifen.

31. Minute:
Draxler kommt aus halblinker Position wieder zum Abschluss nach Direktzuspiel von Götze. Buffon ist schnell unten und packt sicher zu.

31. Minute:
meister708 fragt: 'Kann Götze für Offensivdruck sorgen?' Götze macht einen sehr engagierten Eindruck und hat sich gut in die Mannschaft eingefügt, am knallharten Abschluss mangelt es noch.

30. Minute:
Draxler ist links durch und passt scharf vors Tor...knapp an Freund und Feind vorbei.

29. Minute:
Die Ecke bringt es dann nicht, aber die Deutschen gewinnen auch den zweiten Ball und machen weiter Druck.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Deutschland

28. Minute:
chance Müller mit dem Schuss aus 19 Metern, Buffon reißt die Arme hoch und verhindert den Einschlag.

28. Minute:
Aber Kroos hat den erneuten Abschlussversuch, diesmal wird sein Linksschuss sicher geblockt.

27. Minute:
Italien versucht sich erst einmal zu sammeln und den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten.

25. Minute:
Die Führung ist verdient, Deutschland hat bis dato dem Match den Stempel aufgedrückt. Aber das gab es ja schon letzten Samstag auch - mal sehen wie es diesmal ausgeht...

24. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Deutschland durch Kroos! Müller hat rechts Platz und flankt scharf rein, Bonucci verlängert unglücklich an den 16er, Kroos zielt genau aufs rechte Eck und trifft unhaltbar.

23. Minute:
Insigne mit dem Pass in die Spitze, erneut ist Hummels dazwischen, diesmal ist Bernardeschi der Leidtragende.

22. Minute:
Gute Raumaufteilung bei den Deutschen, die das Match nun ganz gut im Griff haben.

20. Minute:
Motta ist wieder im Spiel, beide Mannschaften sind komplett.

19. Minute:
Rüdiger ist wieder im Spiel zurück, Motta hat wohl eine Platzwunde davongetragen und muss getackert werden.

19. Minute:
Beide Akteure stehen wieder und können wohl weitermachen, der Ball rollt wieder...

17. Minute:
Kurze Unterbrechung! Motta und Rüdiger prallen mit den Köpfen unglücklich zusammen, die medizinischen Abteilungen rücken an...

16. Minute:
Die DFB-Elf macht ihre Sache bis dato gut, zeigt sich sehr offensiv. Allerdings wirkt die Defensive nicht immer sattelfest bei Offensivaktionen der Italiener.

15. Minute:
Der folgende Freistoß von Kroos geht dann auf der anderen Seite ins Leere.

15. Minute:
Rudy ist rechts durch, Giaccherini grätscht von der Seite in die Beine von Rudy und bringt den Deutschen zu Fall. Klare Sache - Gelb!

14. Minute:
gelb Gelb für Emanuele Giaccherini

13. Minute:
Götze mit dem Solo über links, der dann in den Strafraum zieht, aber auch seinen Meister in Bonucci findet.

12. Minute:
Müller passt links raus zu Draxler, der aus halblinker Position vom Strafraumrand abzieht. Dankbarer Ball für Buffon!

11. Minute:
Aber auch die Italiener sind nicht passiv: Insigne mit dem Steilpass, Hummels passt auf und schnappt sich die Kugel in höchster Not vor Zaza.

10. Minute:
Es hat sich ein munteres Spielchen entwickelt, vor allem die Deutschen zeigen sich offensiv.

9. Minute:
...Özil geht durch die Mitte, passt halbrechts raus zu Rudy, der in die Spitze zurück zu Özil spielt. Sein Schuss wird dann erfolgreich abgewehrt.

8. Minute:
Die erste Ecke der Gäste bringt nichts ein, wird von der deutschen Mannschaft umgehend geblockt. der Konter...

7. Minute:
ecke Florenzi mit dem Flankenball von rechts, Mustafi geht auf Nummer sicher allerdings auf Kosten einer Ecke.

6. Minute:
tim fragt: 'Ist das stadion nicht ausverkauft oder dürfen nicht mehr rein?' 66.000 Karten sind von der UEFA freigegeben worden, also knapp ausverkauft.

5. Minute:
Rudy setzt auf der rechten Seite nach, schickt Müller, sein Querpass kommt nicht an.

5. Minute:
Hector geht über links, es folgt der Doppelpassversuch mit Götze, schlägt aber fehl.

4. Minute:
Die Stimmung ist gut, knapp 65.000 sind dabei. Es ist sehr mild und derzeit trocken.

3. Minute:
Bernardeschi mit der ersten Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in die Strafraummitte, kein Problem für Deutschlands Abwehr.

1. Minute:
Schiedsrichter Drachta pfeift die 1. Hälfte an. Italien hat Anstoß.

Gleich geht es los, zuvor aber noch eine Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen niederländischen Weltfußballer Cruyff.

Italien: 3-4-3-System. Dreierabwehr mit Darmian, Bonucci und Acerbi ? zentrales Mittelfeld mit Motta und Montolivo, auf den Außen Florenzi und Giaccherini ? im Sturmzentrum Zaza, als Flügelstürmer Bernardeschi und Insigne. Im Tor steht Buffon.

Deutschland: 3-2-2-3-System. Dreierabwehr mit Rüdiger, Mustafi und Hummels - defensiv auf den Außen Rudy und Hector, zentral davor Kroos und Özil - im Sturmzentrum Götze, als Flügelstürmer Müller und Draxler. Im Tor steht ter Stegen. Änderungen (im Vergleich zum England-Spiel): Rudy, Götze, ter Stegen, Mustafi und Draxler für Khedira, Gomez, Neuer, Can und Reus.

Die Gesamtbilanz sieht aus deutscher Sicht nicht gut aus: Von den bis dato 32 Aufeinandertreffen konnte der DFB nur sieben Siege verbuchen bei zehn Unentschieden und 15 Niederlagen. Das letzte Duell endete 2013 in Mailand mit einem 1:1-Unentschieden, der letzte Sieg des DFB-Teams datiert aus dem Jahre 1995. Die Kapitäne: Müller bei Deutschland und Buffon bei Italien.

DFB-Trainer Löw muss auf Stammkeeper Neuer verzichten, der wegen einer Magenverstimmung ausfällt. Auf der anderen Seite steht Italien Bonaventura nicht zur Verfügung, der wegen eines grippalen Infekts zwangspausieren muss.

"Ich habe die Antworten bekommen, die ich wollte. Gegen Spanien hat die Mannschaft bewiesen, dass sie gefestigt ist", zeigte sich Italiens Übungsleiter Conte zufrieden, weiß aber auch um die Schwierigkeit der heutigen Aufgabe: "Deutschlands Niederlage vom Samstag macht es schwerer für uns. Sie werden entschlossen und fokussiert sein, aber so mag ich es auch. Wir wollten gegen große Nationen spielen, um zu sehen, wo wir stehen."

Italien zeigte im Testspiel gegen Spanien am vergangenen Donnerstag mit dem 1:1-Unentschieden eine ansprechende Leistung und scheint hinsichtlich EM-Tauglichkeit im Vergleich zum deutschen Team schon einen Schritt weiter zu sein.

DFB-Assistenztrainer Schneider zollt dem heutigen Gegner höchsten Respekt: "Italien ist in allen Bereichen in einer starken Frühform", ist Schneider von den Südeuropäern angetan. "Sie spielen sehr flexibel und sind sehr schwer zu bespielen. Das Ergebnis ist uns wichtig. Wir wollen mit einem guten Ergebnis in die Pause bis zur Vorbereitung gehen."

"In den Testspielen hat man bei uns selten den Eindruck, dass wir an die 100 Prozent rankommen", konstatierte Deutschland Topstürmer Müller nach der Partie gegen die Three Lions. "Man ertappt sich dabei, dass man den letzten Schritt nicht aggressiv genug macht. Für unseren Geschmack haben wir zu viel zugelassen. Wir waren zu passiv. Irgendwie ist es leider typisch Freundschaftsspiel."

Nach der unnötigen, letztlich aber nicht unverdienten 2:3-Niederlage gegen England im Berliner Olympiastadion am vergangenen Samstag steht der nächste Klassiker an, diesmal wartet in der Allianz-Arena der vierfache Weltmeister Italien auf die deutsche Nationalmannschaft. Seit dem WM-Gewinn 2014 hat Deutschland von sechs Testspielen nur eines gewonnen bei einem Unentschieden und vier Niederlagen - eine ernüchternde Bilanz der DFB-Elf!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Länderspiel Deutschland gegen Italien.

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Kroos (24.)

2:0 Götze (45.)

3:0 Hector (59.)

4:0 Özil (75.)

4:1 El Shaarawi (82.)

29.03.2016, 20:45 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 62.600

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal