Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - SV Darmstadt 98: Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Darmstadt 1:2

08.05.2016, 08:15 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Darida (14.)

1:1 Gondorf (24.)

1:2 Wagner (82.)

07.05.2016, 15:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 60.280

Das war's vom Match in Berlin. Morgen geht's hier mit dem Live-Ticker ab 15.15 Uhr mit dem 33. Spieltag der 2. Bundesliga weiter.

Der SV Darmstadt 98 feiert dank eines 2:1-Auswärtssieges in Berlin den vorzeitigen Klassenerhalt! Die Lilien jubeln nach einer insbesondere in der zweiten Hälfte bärenstraken Vorstellung, in der sich die Hessen hier gegen eine zunehmend plan- und ideenlose Hertha die drei Punkte verdienten. In der hitzigen Schlussphase musste Darmstadt ohne den zuvor mit der Ampelkarte des Feldes verwiesenen Wagner auskommen, brachte aber mit leidenschaftlichem Kampf den Auswärtssieg über die Zeit! Hertha droht nun zum Saisonende der undankbare siebte Platz, der nur zur Quali für die Europa League reichen würde.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, Hertha BSC unterliegt Darmstadt 98 mit 1:2!

90. Minute:
Hertha berennt den Darmstädter 16er, aber die Lilien verteidigen hier mit großem Herzen die Führung und damit den Klassenerhalt.

90. Minute:
Noch sind zwei Minuten auf der Uhr. Dirk Schuster will am liebsten schon jetzt den Abpfiff.

90. Minute:
ecke Schieber wird links im 16er der Gäste zur Ecke geblockt, aber auch die bringt nichts ein.

90. Minute:
Viel Aufregung im Darmstädter 16er. Weiser geht im Duell mit Kempe zu Boden und die Berliner wollen einen Elfer, den Brych aber verweigert! Danch muss Brych die Rudelbildung mit Mühe beenden.

90. Minute:
Es werden offiziell fünf Minuten Nachspielzeit angezeigt!

90. Minute:
Hertha rennt verzweifelt an, aber da fehlt bislang der Plan.

89. Minute:
auswechslung Benjamin Gorka kommt für Marcel Heller ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Valentin Stocker kommt für Vladimír Darida ins Spiel

88. Minute:
Nun droht diese Partie doch noch zu eskalieren. Schiri Brych hat ordentlich zu tun.

87. Minute:
gelb/rot Sandro Wagner geht mit gestrecktem Bein ins Duell mit Weiser und sieht die Ampelkarte! Danach geht er aufreizend langsam vom Feld und die Hertha-Fans pfeifen ihn aus.

86. Minute:
ecke Die Ecke der Berliner im Anschluss bringt nichts ein...

85. Minute:
chance Fast die Antwort der Berliner! Links im 16er der Gäste taucht Kalou auf und scheitert aus spitzem Winkel am glänzend reagierenden Mathenia!

84. Minute:
gelb Gelb für Rune Almenning Jarstein wegen Meckerns.

83. Minute:
gelb Wagner lüftet beim Torjubel das Trikot, provoziert die Berliner Fans gestenreich und holt sich dafür auch noch Gelb ab!

82. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Wagner bringt Darmstadt mit 2:1 in Front! Heller leitet rechts ein. Gondorf bringt den Ball gut vors Tor und Wagner steht da, wo ein Mittelstürmer stehen muss! Aus vier Metern drückt er den Ball über die Linie!

82. Minute:
chance Die Chance zum 2:1 für die Lilien! Kempe mit der feinen Vorarbeit am linken Flügel! Der Ball kommt gut auf Platte, der aus 15 Metern satt verzieht!

81. Minute:
gelb Darmstadt setzt zum Gegenzug mit Platte an, den Skjelbred per Foul unterbindet! Gelb für den Berliner!

80. Minute:
Die Chance für die Berliner! Kalou bekommt den Ball rund 14 Meter vorm Tor, macht es dann aber zu umständlich, dreht sich noch einmal und dann ist der Ball weg.

79. Minute:
Die Lilien-Fans sind bester Laune, bei den Hertha-Fans hält sich die Begeisterung in Grenzen.

78. Minute:
Die Berliner haben nun den Faden verloren, da läuft kaum etwas über mehr als drei Stationen.

77. Minute:
auswechslung Felix Platte kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

76. Minute:
Auf der anderen Seite geht Baumjohann im Darmstädter 16er zu zögerlich zum Ball und dann kann Darmstadt die Kugel mit Mathenia klären.

75. Minute:
Schieber verliert mit seinem ersten Ballkontrakt den Konter der Gäste ein. Heller mit der Hereingabe, aber im 16er der Berliner dann Wagner mit dem Offensivfoul, das auch Brych gesehen hat..

74. Minute:
Darida mit dem Berliner Freistoß aus dem Halbfed, aber der Ball kommt genau auf 98-Keeper Mathenia.

74. Minute:
Nun haben die Berliner alle ihre Offensvkräfte auf dem Platz. Das ist nun ein echtes 4-4-2 der Gastgeber.

73. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Genki Haraguchi ins Spiel

72. Minute:
Den Lilien wird dieses 1:1 durchaus reichen, dann haben sie nächste Woche gegen Gladbach alles in der eigenen Hand. Bei den Berlinern sieht das anders aus.

70. Minute:
chance Guter Angriff der Berliner über Kalou und der Kopfballablage von Weiser, die Vedad Ibisevic aus 11 Metern deutlich drüber knallt! Da war mehr drin!

69. Minute:
ecke Die Berliner Ecke bringt erneut nichts ein...

68. Minute:
Gute Freistoßposition für die Berliner rechts am Flügel. Weiser wurde gefoult. Wagner klärt den Ball zur Ecke.

67. Minute:
Bei den Berlinern rückt nun Stark in die Viererkette, Baumjohann spielt im offensiven Mittelfeld.

66. Minute:
chance Und gleich wieder die Gäste mit der Großchance! Kempes Ecke kommt auf den komplett ungedeckten Wagner und der setzt den Kopfball mit Dampf um Zentimeter am rechten Torwinkel vorbei! Riesendusel für die Hertha!

65. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

64. Minute:
chance Die Chance für die Gäste! Sulu gewinnt im Berliner 16er das Luftduell und legt auf Wagner ab! Wagner zieht halbrechts aus der Drehung ab und Jarstein pariert mit Mühe!

64. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Fabian Lustenberger ins Spiel

63. Minute:
Das Match wird wieder etwas besser, auch weil Darmstadt nun auch hin und wieder mitmacht.

62. Minute:
Jubel bei den Hertha-Fans als Ibisevic aus 13 Metern den Ball satt im Tor versenkt. Aber die Fahne war oben, kein Treffer! Das waren bestenfalls Zentimeter, Pech für die Herthaner.

61. Minute:
Die Berliner Fans hadern mit Schiri Brych, doch sein Pfiff wegen Starks Foul an Wagner war berechtigt. Der Freistoß der Gäste durch Rausch von links geht dann ins Nichts...

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, bislang hat Hertha BSC hier rund 78 Prozent Ballbesitz, aber kaum Torchancen.

59. Minute:
Schneller Gegenstoß der Gäste mit Wagner. Der versucht den Doppelpass am Berliner 16er mit Rausch, aber Lustenberger hat aufgepasst.

58. Minute:
Hertha-Coach Dardai wird wohl reagieren und gleich mit Baumjohann mehr Kreativität einwechseln.

57. Minute:
Darida dann mit dem feinen Anspiel am 16er der Gäste auf Ibisevic, aber dem verspringt erneut das Leder und die Chance ist dahin.

57. Minute:
Die Berliner scheinen weiterhin viel Angst vor den Kontern der Gäste zu haben. Viel Ballgeschiebe im Mittelfeld.

56. Minute:
gelb Darmstad will den eigenen Angriff mit Sulu starten und Ibisevic rennt die 98-Kapitän von hinten um. Gelb für den Berliner. Das war seine fünfte, damit fehlt er in Mainz.

55. Minute:
Die Darmstädter Fans blicken auf die Anzeigetafle, wo gerade Stuttgarts Rückstand vermeldet wird. Freude bei den Gästefans

53. Minute:
Bislang plätschert die zweite Hälfte etwas dahin. Etwas mehr dürfte es schon sein.

52. Minute:
gelb Gondorf steigt von hinten zu hart gegen Lustenberger ein und holt sich dafür Gelb ab!

52. Minute:
Achim fragt: "Wenn Hertha heute gewinnt und Gladbach verliert, kann Gladbach dann mit einem Sieg nächste Woche gegen Darmstadt die alte Dame wieder aus der Champion League-Quali werfen?" Ja, weil Gladbach die deutlich bessere Tordiffernez hat. Hertha müsste dann in Mainz gewinnen, um sicher zu gehen.

51. Minute:
Wieder die Berliner mit dem langen Ball von Draida auf Ibisevic, doch der kann den Ball im 16er der Gäste nicht kontrollieren...

50. Minute:
auswechslung Tobias Kempe kommt für Mario Vrancic ins Spiel

50. Minute:
Die Hausherren schieben sich den Ball lange im Mittelfeld zu. So kann man Darmstadt nicht aus dem Konzept bringen. Da fehlt es an Zug zum Tor.

49. Minute:
Bei den Gästen macht sich bereits Tobias Kempe zum ersten Wechsel bereit.

48. Minute:
Uwe fragt: "Wieviel 98-Fans sind mit angereist?" Rund 5.000 sind hier heute mit dabei.

47. Minute:
Der erste Angriff der Gäste im zweiten Abschnitt. Heller mit der Flanke von rechts vors Tor, aber Brooks klärt vor Wagner.

47. Minute:
Lilien-Keeper Mathenia hat sich die komplette Pause über warm schießen lassen. Mehr Engagemnent geht nicht.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht's Referee Felix Brych hat die zweite Hälfte im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Nach unterhaltsamen ersten 45 Minuten geht es hier mit einem 1:1 in die Pause. Hertha BSC dominiert hier das Match, hat deutlich mehr Ballbesitz wie auch Torchancen, dennoch steht es hier bislang 1:1. Der Grund: Darmstadt hat seine bisher einzige Torchance eiskalt zum Ausgleich durch Gondorf verwertet (24.). Darida hatte zuvor für die Berliner Führung gesorgt (14.). Den Berlinern fehlt vielleicht noch ein Tick mehr Tempo, um die aggressiv verteidigenden Darmstädter auszuhebeln. Noch ist hier alles offen - gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Die Hertha-Ecke bringt erneut nichts ein. Schiri Felix Brych pfeift nach einer Minute Nachspielzeit zur Pause. Noch ist alles offen im Olympiastadion.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

44. Minute:
Hertha mal wieder über rechts. Doch Haraguchi rennt sich immer wieder gegen Caldirola fest.

43. Minute:
Die Berliner Ecke von rechts verpufft, aber auch Darmstadts Gegenzug bringt nichts ein. Mathenias langer Ball landet direkt bei Hertha-Keeper Jarstein.

42. Minute:
ecke Haraguchi holt rechts die nächste Hertha-Ecke heraus.

42. Minute:
Hertha-Coach Dardai hält es nicht mehr auf der Bank, er steht nur noch an der Seitenlinie.

41. Minute:
Und wieder taucht Herthas Kalou links am Strafraum der Gäste auf und geht im Duell mit Garics zu Boden. Aber das war gar nichts.... Kein Elfer.

40. Minute:
Dann der Ball der Berliner in die Spitze auf Kalou, der aber links im 16er der Gäste nicht gegen Caldirola durchkommt.

39. Minute:
Viele Ballkontakte für die Berliner im Mittelfeld, Raumgewinn aber gleich null.

38. Minute:
Weiterhin beste Stimmung im gut gefüllten Olympiastadion. Hertha sucht eine Lücke in der Gästedefensive.

37. Minute:
Darmstadt wagt nun mehr Offensive und die Berliner sind etwas überrascht von den Gästen. Die Flanke kommt von rechts vors Berliner Tor, aber Rausch rutscht am 5er aus und die Chance ist dahin.

35. Minute:
Wenn was bei den Gästen nach vorn geht, dann meist über rechts mit Heller. Rausch auf links kommt kaum zur Geltung.

34. Minute:
chance Haraguchi passt den Ball stark links von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr und Kalou zieht ab, aber Mathenia reißt die Fäuste hoch und kann gerade noch abwehren! Dusel für die Lilien!

33. Minute:
Wieder ein Freistoß für die Gäste rechts aus dem Mittelfeld. Jarstein ist aber sicher zur Stelle und schnappt sich den Ball.

32. Minute:
Optisch ist das zwar fast ein Spiel auf ein Tor, aber den Berlinern gelingt aktuell nicht der letzte Pass, um wirklich gefährlich zu werden.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, immer noch hat Hertha BSC hier rund 77 Prozent Ballbesitz.

30. Minute:
Ganz sicher pflückt Mathenia die harmlose Berliner Ecke von Darida im 5er herunter.

29. Minute:
ecke Mittelstädt holt eine Berliner Ecke heraus.

28. Minute:
Nun zieht sich Darmstadt wieder etwas zurück und attackiert gewohnt hart ab rund 45 Metern vorm eigenen Tor.

27. Minute:
Darmstadt hat nun etwas Oberwasser und wird lautstark von seinen vielen mitgereisten Fans unterstützt.

25. Minute:
Das war der erste geglückte Vorstoß der Lilien und gleich ein Treffer. Effizienz pur der Gäste.

24. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Gondorf gleicht zum 1:1 für Darmstadt 98 aus! Heller geht rechts im Berliner 16er durch bis zur Grundlinie und bringt den Ball scharf vors Tor. Gondorf ist mit vorn dabei und versenkt den Ball aus 10 Metern links unten!

23. Minute:
Auf der anderen Seite wieder das Duell Wagner gegen Brooks. Wagner reißt den Berliner kurz vorm 16er mt um und Brych wertet das als Offensivfoul.

22. Minute:
Schönes Dribblliung von Herthas Kalou am Darmstadtädter 16er, aber am Ende kommt der Ball auf Ibisevic nicht an.

21. Minute:
Kurzer Jubel im Stadion, als Leverkusens Führungstor in Gladbach angezeigt wird. Hertha ist aktuell Vierter.

20. Minute:
Darmstadt 98 mit dem weiten Freistoß aus dem Mittelfeld. Wagner kommt im 16er per Kopf an den Ball, aber dann geht bei Hllers Ballannahme rechts im Berliner 16er die Fahne hoch. Abseits.

19. Minute:
Die Berliner lassen es jetzt etwas ruhiger angehen und die Gäste müssen kommen.

18. Minute:
Schiri Brych ermahnt Wagner nach dessen Foul an Brooks. Beim nächsten Foul gibt's Gelb.

17. Minute:
Darmstadt muss nun mehr nach vorn machen, aber das ist nicht ihre Stärke. Immer wieder versuchen sie mit dem weiten Ball in die Spitze.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, bislang hat Hertha BSC hier rund 78 Prozent Ballbesitz.

15. Minute:
Da war die Gästeabwehr aber reichlich unsortiert. Darida hatte keinen Gegenspieler kurz vorm 5er gegen sich.

14. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Darida bringt Hertha BSC mit 1:0 in Führung! Youngster Mittelstädt mit der schönen Flanke von links auf den zweiten Pfosten, wo der ungedeckte Darida den Ball volley aus 6 Metern links im Tor versenkt! Mathenia ist machtlos!

13. Minute:
Es bleibt ein hartes Match, diesmal trifft Darmstadts Mario Vrancic Darida im Mittelfeld am Bein. Bislang bleiben die Karten auf beiden Seiten aus.

12. Minute:
Aufatmen bei den Gästen aus Darmstadt, Keeper Mathenia kann weiter machen.

10. Minute:
Oje, Herthas Ibisevic setzt im Anschluss an die Ecke am 5er zum Fallrücktzieher am Mann an und trifft Mathenia im Gesicht! Das Match ist unterbrochen und der Gästeschlussmann wird behandelt. Glück für Ibisevic, dafür wäre Gelb fällig gewesen.

9. Minute:
ecke Weiser geht erneut rechts in den 16er und holt die nächste Hertha-Ecke heraus.

9. Minute:
Man merkt den Berlinern an, dass sie immer die Gefahr des Konters im Hinterkopf haben. Vorsichtige Offensive kann man das nennen.

8. Minute:
chance Der erste Abschluss der Partie. Herthas Draida nimmt im Anschluss an einen Einwurf aus 24 Metern Maß, aber den unplatzieren Ball kann Gästekeeper Mathenia sicher parieren.

7. Minute:
Inzwischen hat Hertha BSC hier deutliche Feldvorteile. Torgefahr bislang allerdings gleich null.

6. Minute:
ecke Weisers Flanke erzwingt rechts die erste Ecke für die Hertha. Die bringt aber nichts ein...

5. Minute:
Hertha BSC verlagert das Spiel zunehmend in die Hälfte der Gäste. Aber rund 40 Meter vorm Tor wird's extrem eng.

4. Minute:
Ab der Mittellinie attackieren die Gäste die Berliner - und das sehr physisch.

3. Minute:
Rund 5.000 Lilien-Fans sind heute mit dabei, um die Darmstädter zu unterstützen. Bislang viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Weiser mit dem Berliner Ballverlust.

2. Minute:
Darmstadt 98 startet hier munter nach vorn. Heller mit dem feinen Ball von rechts vors Tor, aber im Berliner 16er kommt Wagner zwei Schritte zu spät.

2. Minute:
Für die Ex-Berliner Wagner, Niemeyer und Holland ist das heute auch Wiedersehen mit dem Ex-Kollegen.

1. Minute:
Herrliche Bedingungen in Berlin, bei knapp 25 Grad scheint die Sonne. Das Olympiastadion ist bestens gefüllt, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt. Referee Felix Brych hat die Partie im Olympiastadion freigegeben, Darmstadt 98 hat Anstoß.

Schiedsrichter Felix Brych führt die Teams auf den Platz, gleich geht's los!

Die Statistik spricht heute für die Berliner. So konnte Hertha BSC nicht nur bereits das Hinspiel am Böllenfalltor klar mit 4:0 für sich entscheiden. Darmstadt hat in den bisherigen drei Bundesligaduellen gegen die "Alte Dame" noch keinen einzigen Treffer erzielen können. Das letzte Darmstädter Erfolgserlebnis gegen die Berliner ist fast ein Vierteljahrhundert her. In der Zweitligasaison 1992/93 konnten sich die Lilien daheim mit 3:0 gegen die Hertha durchsetzen

Personell muss Dirk Schuster wie schon zuletzt auf Abwehrmann Slobodan Rajkovic (Oberschenkel) sowie Stürmer Jan Rosenthal (Aufbautraining nach Achillessehnen-OP) verzichten. Ansonsten sind alle Mann an Bord.

Je nachdem wie die Konkurrenz spielt, können die Lilien heute mit einem Dreier bereits den Klassenerhalt feiern, oder aber im Falle einer Niederlage bis auf Platz 17 abrutschen.

Nimmt man nur die Rückrundentabelle, treffen sich beide Teams heute auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben es auf 17 Zähler in den letzten 15 Spielen gebracht. "Ich denke, dass wir mit gesundem Selbstvertrauen nach Berlin fahren können. Wir sind vom Kopf und von den Beinen her gut gerüstet. Wir können und dürfen uns auf keinen Anderen verlassen. Wir müssen nur auf uns selbst schauen", sagte Schuster vor dem Match.

Für die Lilien aus Darmstadt geht es in den letzten beiden Saisonspielen um alles. Das Team von Coach Dirk Schuster ist nach zwei Niederlagen zuletzt in Köln und im Derby gegen Frankfurt noch einmal ganz tief in den Abstiegskampf gerutscht und muss in Berlin unbedingt punkten. Das wissen auch die treuen Darmstädter Fans - an die 5.000 Lilien-Fans werden heute im Berliner Olympiastadion mit dabei sein, um ihr Team zu unterstützen.

Nicht dabei ist hingegen Herthas Linksverteidiger Marvin Plattenhardt, der nach seiner 5. Gelben Karte pausieren muss. Für Plattenhardt verteidigt Youngster Maximilian Mittelstädt heute links, während rechts Weiser eine Position nach hinten rückt und als rechter Außenverteidiger aushilft.

Personell hat sich die Lage bei den Berliner wieder etwas entspannt. So wird heute Spielmacher Vladimir Darida nach drei Wochen Verletzungspause (Innenbanddehnung) wieder spielen können. Zudem kehrt Abwehrrecke John-Anthony Brooks nach auskurierter Schienbeinprellung zurück ins Team. Langkamp muss dafür auf die Bank.

Immerhin zeigten die Herthaner zuletzt beim 1:2 in Leverkusen eine ihrer besten Leistungen der Rückrunde. Darauf will Trainer Pal Dardai aufbauen und den eigenen Fans im letzten Heimspiel der Saison gegen die abstiegsbedrohten Darmstädter noch einmal etwas bieten. "Wir wollen unbedingt gewinnen, um die gute Saison auch schön abzuschließen und mit den Fans feiern zu können", freut sich Dardai auf das Match. Allerdings müssen die Berliner aufpassen, nicht noch auf Platz sieben abzurutschen, denn dann muss man in die ungeliebte Quali-Runde zur Europa League.

Noch träumt man bei der Hertha von der Champions League. Als aktuell Tabellenfünfter trennt die Berliner nur das deutlich schlechtere Torverhältnis von Gladbach auf Platz vier. Doch die letzten Wochen können den Blau-Weißen kaum Mut machen. Fünf der letzten sechs Pflichtspiele gingen verloren (ein Remis beim 2:2 gegen Absteiger Hannover 96).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr von der Partie Hertha BSC gegen Darmstadt 98.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal