Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

MSV Duisburg - RB Leipzig live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Duisburg - RB Leipzig 1:0

15.05.2016, 12:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Chanturia (75.)

15.05.2016, 15:30 Uhr
Duisburg, Schauinsland-Reisen-Arena
Zuschauer: 28.209

So, das war's von 2. Bundesliga 2015/2016. Mittwoch rollt der Ball in der Europa League, wenn Klopp sein Finale mit Liverpool spielt. Sie können natürlich ab 20.30 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Der MSV Duisburg schlägt RB Leipzig mit 1:0 und rettet sich so noch in die Relegation. Hier an der Wedau wurde in der Rückrunde also ein kleines Fußball-Wunder geschaffen. Diese Duisburger haben sich das durch harte Arbeit und großen Kampf auch wirklich verdient. Leipzig hat sich heute sehr sportlich verhalten. Sie haben sich zu keiner Zeit in ihr Schicksal ergeben. Natürlich waren da aber bei dem einen oder anderen die Beine vom Feiern etwas schwer. Glückwunsch an Leipzig. Die Sachsen spielen in der nächsten Saison in der Bundesliga. Duisburg hat nun die Chance in der Relegation gegen Würzburg doch noch die Klasse zu halten.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Der MSV Duisburg steht in der Relegation.

90. Minute:
Die Ecke wird kurz ausgeführt. Das bringt keine Gefahr, aber Zeit.

90. Minute:
ecke Noch 30 Sekunden. Klotz holt eine Ecke raus.

90. Minute:
Hier sitzt keiner mehr. Dabei hätte man heute ja erst ein Etappenziel erreicht.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt. Das können lange 120 Sekunden werden.

90. Minute:
Klostermann versucht es über die rechte Seite. Er kann sich da nicht entscheidend durchsetzen.

88. Minute:
Die Duisburger versuchen die Uhr runter zu spielen. Das gelingt ihnen in dieser Phase auch ganz gut.

88. Minute:
Frankfurt führt gegen die Löwen. Die Duisburger wären bei einem Gegentor abgestiegen.

87. Minute:
Nürnberg führt in Paderborn. Duisburg scheint die Relegation sicher zu sein.

86. Minute:
Iljutcenko war da ganz unglück auf den Kopf von Demme gefallen. Der liegt jetzt benommen am Spielfeldrand. Wechseln dürfen die Leipziger nicht mehr.

86. Minute:
Demme liegt am Boden und musss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.

84. Minute:
Selke und Bajic stehen jetzt Stirn an Stirn. Welz belässt es wieder bei einer Ermahnung. Da hat der Schiri ein gute Gefühl. Für Bajic hätte ein Karte auch Folgen. Es wäre seine 10. Gelbe. Er müsste im ersten Relegationsspiel zuschauen.

84. Minute:
auswechslung Tim Albutat kommt für Enis Hajri ins Spiel

83. Minute:
chance Iljutcenko zieht vom rechten Strafraumeck ab. Er setzt den Ball nur einen Meter über das Tor.

82. Minute:
Es sind doch noch ein paar mehr Zuschauer gekommen. Die offizielle Zahl lautet: 28.209!

82. Minute:
auswechslung Thomas Bröker kommt für Kingsley Onuegbu ins Spiel

81. Minute:
Dieser Sieg gegen RB wäre auch durchaus verdient. Diese Mannschaft scheint einfach intakt zu sein.

80. Minute:
Die Duisburger verteidigen den Vorsprung jetzt mit Mann und Maus. Die wollen hier nichts mehr anbrennen lassen.

79. Minute:
"pieps" fragt nach der Leistung von Schiri Welz. Der pfeift ohne Fehl und Tadel.

78. Minute:
auswechslung Emil Forsberg kommt für Massimo Bruno ins Spiel

78. Minute:
auswechslung Nico Klotz kommt für Giorgi Chanturia ins Spiel

77. Minute:
Das Stadion kocht. Die Relegation und somit eine eventuelle Rettung scheint nah.

76. Minute:
gelb Chanturia zieht blank und holt sich so die Gelbe Karte ab.

75. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor! Chanturia macht das 1:0 für den MSV. Khedira verhühnert einen Ball im Aufbau. Chanturia geht in der Mitte ab und an drei Mann vorbei. Aus acht Metern legt er den Ball flach in die rechte Ecke.

75. Minute:
Die Fortuna führt in Braunschweig. Damit ist Düsseldorf sicherlich gerettet.

74. Minute:
gelb Meißner steigt hart ein und holt sich so die Gelbe Karte ab.

73. Minute:
RB kontert. Doch auch die Gäste spielen es nicht konsequent zu Ende. Schließlich hat Lenz den Ball sicher.

72. Minute:
Reicht dieses 0:0 den Duisburgern vielleicht für die Relegation? Es bleibt unglaublich spannend.

71. Minute:
Den Freistoß setzt Chanturia in die Mauer der Leipziger. Da hat wohl sogar den eigenen Mann getroffen. Meißner hat da die Chance verhindert.

70. Minute:
Konter der Duisburger. Sie sind mit drei gegen eins in der Überzahl. Chanturia holt aber lediglich einen Freistoß 18 Meter vor dem Tor raus. Da muss man einfach mehr draus machen. Onuegbu ist außer sich vor Ärger.

69. Minute:
Den Duisburgern merkt man eine gewisse Müdigkeit an. Sie sind auch sehr viel gelaufen.

67. Minute:
Bruno zieht die Ecke von der rechten Seite auf den ersten Pfosten. Da ist aber nur ein Duisburger, der den Ball hinten raus schlagen kann.

67. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

65. Minute:
Eine dieser Chancen müssten die Duisburger einfach mal nutzen. Sons kann das noch ein ganz bitterer Nachmittag werden.

64. Minute:
chance Compper rutscht als letzter Mann aus. Iljutcenko geht allein auf Gulácsi zu. Wieder kann der Keeper den Ball mit einem tollen Reflex abwehren.

63. Minute:
Duisburg kontert nach einem tollen Pass von Hajri auf Chanturia. Der bricht es aber ab, anstatt abzuschließen und passt auf Onuegbu. Dann ist die Fahne oben - Abseits!

63. Minute:
Willi Orban hat die Kapitäns-Binde bei den Leipzigern übernommen.

63. Minute:
"phil" fragt, was die Duisburger heute falsch machen. Eigentlich nichts. Sie haben nur ihre Chancen bislang einfach nicht genutzt.

62. Minute:
auswechslung Georg Teigl kommt für Dominik Kaiser ins Spiel

61. Minute:
Kingsley Onuegbu wirkt mitlerweiele sehr müde. Er wird sicherlich nicht bis zum Ende durchhalten können.

60. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin fantastisch. Es wäre schade, wenn ein Klub wie der MSV den Gang in die 3. Liga antreten müsste.

59. Minute:
Die Duisburger stehen jetzt wieder tiefer. Das ist alles unfassbar eng. Ein Tor von RB und Duisburg wäre abgestiegen. Stand jetzt.

58. Minute:
Jung bring diesmal die Ecke von der linken Seite rein. Die segelt aber in der Mitte an Freund und Feind vorbei.

57. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

57. Minute:
Frankfurt hat ausgeglichen. Das ändert natürlich wieder einiges.

56. Minute:
Kaiser zieht einen Freistoß von der linken Seite in die Box. Die Eingabe landet auf dem Kopf eines Duisburgers.

55. Minute:
So wie es gerade auf den anderen Plätzen steht, könnte sich der MSV auch eine knappe Niederlage erlauben.

54. Minute:
Langer Ball auf Selke. Der verschafft sich mit unerlaubten Mitteln Platz. Es gibt einen Freistoß für die Meidericher.

53. Minute:
Kaiser wird in der Spitze angespielt. Er nimmt den Ball schön mit. Die Aktion wird aber abgefiffen. Der Leipziger stand knapp im Abseits.

52. Minute:
Marcel Lenz wurde in seinem ersten Spiel in der 2. Bundesliga noch nicht wirklich gefordert. Das was er haben muss, hatte der 25-Jährige aber.

51. Minute:
Demme flankt aus dem Halbfeld. Der Ball ist eine sichere Beute für Lenz.

51. Minute:
chance Freistoß für den MSV: Aus halblinker Position und aus 26 Metern macht Chanturia direkt. Er setzt den Ball einen Meter neben den linken Pfosten.

50. Minute:
Die Löwen führen in Frankfurt. Jetzt gibt es auch Jubel in der Arena hier.

49. Minute:
Für den MSV bleibt das hier ein Ritt auf der Rasierklinge. Ein Tor von Paderborn oder Frankfurt und die Duisburger wären weg.

48. Minute:
Onuegbu versucht es über die linke Seite. Er kann sich da im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

47. Minute:
Poulsen zieht aus der Distanz ab. Er setzt den Ball gut zwei Meter über den Kasten.

47. Minute:
Bajic bringt Bruno im 16er zu Fall. Der Pfiff von Schiri Welz bleibt aus. Da gab es schon Elfer für weniger.

46. Minute:
Nukan musste runter weil er akut gelb-rot-gefährdet war. Rangnick wollte da kein weiteres Risiko eingehen.

46. Minute:
Die Duisburger sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Marvin Compper kommt für Atinc Nukan ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Welz hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen dem MSV Duisburg und RB Leipzig. Die Duisburger haben hier ein beherztes Spiel abgeliefert. Sie haben sich auch zahlreiche Chancen erarbeiten können. Das Problem ist nur, dass sie wieder einmal keine davon genutzt haben. Noch bleiben aber 45 Minuten, um das wichtige Tor zu erzielen. Doch aufgepasst. Die Leipziger sind auch weiterhin gefährlich. Es bleibt in jedem Fall spannend. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Welz pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Khedira war der Leidtragende. Er wird nun draußen behandelt.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

45. Minute:
gelb Hajri spielt foul. Welz ziegt an, dass das schon das dritte Foul war. Er zeigt dem Duisburger die Gelbe Karte.

44. Minute:
Leipzig versucht das Tempo jetzt raus zu nehmen. sie wurden ganz schön gefordert.

43. Minute:
Geht hier noch was vor der Pause? Die Fans sind in jedem Fall voll da und unterstützen ihren MSV.

42. Minute:
Wolze blockt am 16er einen langen Ball von Orban. Die Kugel springt dann ins Aus. Der hätte für die Sachsen auch schief gehen können.

41. Minute:
Für Schiri Welz ist das auch kein leichtes Spiel. Es gibt immer wieder kleine und versteckte Fouls.

40. Minute:
Nach Torschüssen führen die Duisburger mit 8:5. Der Ballbesitz der Leipziger liegt auch nur noch bei gut 57%.

38. Minute:
Kingsley Onuegbu kommt zurück. Er wird es noch einmal versuchen. Ganz rund läuft er aber nicht.

38. Minute:
Iljutcenko wird am 16er angespielt. Er kann den Ball da nicht kontrollieren.

37. Minute:
Onuegbu muss behandelt werden. Das wäre ein harter Schlag, wenn der Nigerianer auch noch ausfallen würde. Er hat da Probleme mit der Hüfte.

36. Minute:
Bruno zieht aus der zweiten Reihe ab. Auch den Ball kann Lenz sicher fangen.

35. Minute:
Auch auf den anderen Plätzen fallen keine Tore. Es bleibt also unglaublich spannend.

34. Minute:
Die Duisburger lassen zu viel liegen. Das könnte sich am Ende noch rächen.

33. Minute:
chance Iljutcenko zieht halbrechts im 16er ab. Der Ball wird leicht abgefälscht. Gulácsi kann den Ball mit einem starken Reflex abwehren.

33. Minute:
Das ist wirklich ein starker Auftritt der Duisburger. Die glauben einfach an sich.

32. Minute:
Chanturia zieht aus 19 Metern mit links ab. Er trifft den Ball nicht richtig. Der trudelt so rechts am Tor vorbei.

31. Minute:
Die Ecke der Duisburger bringt keine Gefahr mehr. Leipzig kann klären.

31. Minute:
ecke Chanturia marschiert auf der rechten Seite und spielt den Ball nach innen. Iljutcenko kann da gerade noch von Orban auf Kosten einer Ecke gestört werden.

30. Minute:
Der MSV macht jetzt mehr für das Spiel. Sie schaffen es auch mal die Leipziger ein wenig länger unter Druck zu setzen.

29. Minute:
Auch die Ecke der Duisburger von der rechten Seite kann Gulácsi mit einer Faust aus der Gefahrenzone bugsieren.

28. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

28. Minute:
chance Onuegbu geht allein auf Gulácsi zu, weil Nukan weggerutscht war. Der Kepper ist aber rechtzeitig unten und wehrt den flachen Ball ab.

27. Minute:
Chanturia zieht die Ecke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Bajic ist mit dem Kopf am Ball. Der Kapitän der Duisburger setzt den Ball zwei Meter neben den rechten Pfosten.

27. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

26. Minute:
Kaiser zieht den fälligen Freistoß in den 16er. Lenz ist draußen und fängt den Ball sicher ab.

25. Minute:
gelb Bohl langt ordentlich in. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

24. Minute:
Solange Frankfurt und Paderborn auch nicht treffen, würde den Duisburgern ja ein Remis reichen. Nur darauf kann und darf man sich einfach nicht verlassen.

23. Minute:
Bruno versucht es aus der Distanz. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei.

21. Minute:
Iljutcenko und Poulsen sind nach einem Foul des Duisburgers aneinander geraten. Sie standen da Nase an Nase. Schiri Welz belässt es bei einer Ermahnung für beide Spieler.

20. Minute:
Kaiser zieht die Ecke von der rechten Seite rein. Holland ist am ersten Pfosten mit dem Kopf dran und klärt.

20. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

19. Minute:
Kaiser wird hart in die Zange genommen. Nach einer kurzen Pause kann aber auch er das Spiel fortsetzen.

18. Minute:
Poulsen wird im 16er hoch angespielt. Er will den Ball mit der Brust stoppen. Dem Dänen verspringt das Leder aber.

17. Minute:
Die Duisburger machen es weiterhin ganz gut gegen den Aufsteiger. Die lassen hinten nicht wirklich viel zu.

16. Minute:
Nukan steigt wieder hart ein. Der junge Innenverteidiger darf sich nicht mehr sehr viel erlauben.

15. Minute:
Bruno zieht von links nach innen. Er zögert aber zu lange mit dem Abschluss. Die Duisburger können klären.

14. Minute:
Chanturia zieht aus spitzem Winkel und aus 23 Metern ab. Er setzt den Ball einen guten Meter über die Querlatte.

13. Minute:
"pieps" fragt, ob es bestimmte Maßnahmen der Duisburger vor diesem Spiel gab. Nein, die haben sich ja in den letzten Spielen einiges an Selbstvertrauen geholt.

12. Minute:
Es sind auch einige Fans aus Leipzig angereist. Das werden sicherlich gut 2.000 sein, die ihre Mannschaft hier abfeiern.

11. Minute:
Wolze schickt Onuegbu. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

11. Minute:
Bohl zieht vom rechten Straraumeck ab. Er trifft den Ball nicht richtig und jagt den so weit über den Kasten.

10. Minute:
Das ist ein sehr ordentlicher Auftritt der Leipziger. Sie nehmen das Spiel, in dem es für sie eigentlich um nichts mehr geht sehr ernst.

9. Minute:
Schöner Pass auf Kaiser. Holland kann im letzten Moment dazwischen gehen und einen Abschluss verhindern.

8. Minute:
Die Gäste aus Leipzig haben fast 70% Ballbesitz. Die Zebras versuchen hier in erster Linie durch Konter zum Erfolg zu kommen.

7. Minute:
Die Fans der Duisburger werden sicherlich mit einem Auge immer auf die anderen Plätze schielen. Ist ja nicht unwichtig, solange es hier nur 0:0 steht.

6. Minute:
Chanturia zieht den Ball flach von rechts in die Mitte. Da kann ein Leipziger klären.

5. Minute:
Leipzig dominiert die Anfangsphase. Die schenken dem MSV hier nichts.

4. Minute:
gelb Taktisches Foul von Nukan. Er sieht früh die erste Gelbe Karte des Spiels.

3. Minute:
chance Selke kann halblinks im 16er mit links abschließen. Lenz ist auf dem Posten und wehrt den Ball aus 14 Metern mit beiden Fäusten ab.

3. Minute:
Poulsen hat etwas im Gesicht abbekommen. Nach einer kurzen Pause kann er das spiel fortsetzen. Meißner hatte ihn da unabsichtlich getroffen.

2. Minute:
Die Leipziger spielen sich munter die Bälle zu. Die Duisburger schauen sich das erst einmal an.

2. Minute:
Die Bedingungen in Duisburg sind ganz in Ordnung. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 12°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Arena ist gut gefüllt.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden hat das Spiel freigegeben. Die Leipziger stoßen an!

Beide Mannschaften sind in der 2. Bundesliga erst ein einziges Mal aufeinander getroffen. Das war beim 4:2 im Hinspiel. Leipzig konnte gleich zweimal einen Rückstand drehen. Beim 4:2 trafen Poulsen (2), Quaschner und Nukan für die RB. Wolze und Scheidhauer hatten die Zebras jeweils in Führung gebracht.

Personell gehen beide Trainer mit ein paar Problemen in das Spiel. Bei den Zebras sind Dausch, De Wit, Obinna, Özbek und Wiegel nicht dabei. Auch Keeper Michael Ratajczak ist kurzfristig ausgefallen. Die Sachsen müssen auf Halstenberg, Sabitzer und Boyd verzichten.

Die Leipziger versuchen ihrerseits die Saison ordentlich zu Ende zu bringen. Sie wollen sich schließlich nichts vorwerfen lassen. "Wir mussten sehr, sehr viele Widerstände brechen", sagt Innenverteidiger Marvin Compper und fügt hinzu: "Es gibt nichts Schöneres." Mal sehen, ob die Beine da nicht ein bisschen schwer vom Feiern sind.

Bei den Zebras herrscht durchaus Optimismus. "Wir haben immer gesagt, dass wir bis zum Ende kämpfen und niemals aufgeben. Das behalten wir bei", sagt Trainer Ilia Gruev. Stürmer Onuegbu sieht vor allem einen tollen Zusammenhalt in der Mannschaft: "Wir sind auch in schwierigen Phasen immer ein Team und haben uns nie gegenseitig runtergezogen. Diese psychische Stärke ist auch eine Qualität im Abstiegskampf."

Positiv für den MSV ist, dass sie das Erreichen des Relegationsplatzes noch in der eigenen Hand haben. Ein Sieg gegen die Roten Bullen aus Leipzig ist aber die Voraussetzung dafür. Doch auch da müsste man noch ein wenig zittern. Sollten die Frankfurter hoch gegen 1860 München gewinnen, wäre auch Platz 16 noch in Gefahr.

Krasser könnten die Gegensätze kaum sein. Während der MSV Duisburg nach dem letzten Strohhalm greift (Relegation gegen Drittligist Würzburg), sind die Leipziger schon seit einer Woche im Feier-Modus. Der Aufstieg in die Bundesliga ist geschafft.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel MSV Duisburg gegen RB Leipzig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal